Partnertausch bei Pfirsischs.....

Diskutiere Partnertausch bei Pfirsischs..... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo meine Lieben, also ich hatte ja berichtet vor einigen Wochen, das Ernie fremdfliegt :D Es ist rein zum verrückt werden, dieser Hahn hat es...

  1. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo meine Lieben, also ich hatte ja berichtet vor einigen Wochen, das Ernie fremdfliegt :D Es ist rein zum verrückt werden, dieser Hahn hat es faustdick hinter seinen Öhrchen!

    Morgens wenn die Sonne aufgeht, dann fliegt er sofort zu Pünktchen und der arme Ricky ist sein Weib los :nene:

    Lulu brüllt vor Wut und bellt stundenlang :traurig: wie ein Hund und ist kaum zu beruhigen!

    Dann turtelt das paar den ganzen Tag, die jeweiligen Partner starten allerlei Störmanöverchen, ohne Erfolg, kein gezielter Biss, kein Gebrüll der Ehepartner 8) nö, nix zu wollen!

    Wenn mir die Lulu zu leid tut, dann spreche ich leise mit ihr und sie hört mal auf zu brüllen. Dann fliegt der eifersüchtige Ernie herbei und verweilt kurz bei ihr. Pünktchen fliegt sofort hinter ihm her und schnappt ihn sich zurück.

    Das geht so bis abends, dann, wenn ich die Rolläden schliesse, fliegt Ernie brav zu seiner Lulu und kuschelt und krault was das Zeugs hält :trost: und Lulu ist selig vor Glück.

    Das geht jetzt bestimmt 2 Monate so und ein Ende ist nicht abzusehen. Was haltet ihr davon? UNZERTRENNLICHE? Beide Paare sind schon lange zusammen und sie sitzen seit über 1 Jahr in der gleichen Volie, ja spinnen die kleinen Herrschaften, oder was geht da ab? Lulu ist so unglücklich und brüllt sobald die Sonne aufgeht 8(
    Gruss Andra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 21. Juli 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    huhu andra, :0-

    "UNZERTRENNLICHE" scheint für die agas auch schon mal ein dehnbarer begriff zu sein. (aber hauptsache nicht alleine!)

    tja, was tun? ... paarweise trennen wäre eine möglichkeit, aber will man das wirklich?. ansonsten bleibt nur abzuwarten, wie sich alles entwickelt. schlimmstenfalls bleiben zwei singles übrig. aber noch zwei agas mehr oder weniger ... ;) :p

    so ist das mit den agas - mitgehangen, mitgefangen - oder andersrum? aber wem erzähle ich das?! :~

    lieben gruß auch an den chefpfleger!
    claudia
     
  4. #3 Claudia H., 21. Juli 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Als ich mein 2. Pfirsich-Pärchen bekommen habe haben die sich auch BLITZARTIG umgruppiert! Gigolo machte sich an Viola ran und Violo nahm somit mit Gianna vorlieb :nene:

    Nachdem meine kleine Viola dann ziemlich schnell von uns gegangen ist, mußte sich der kleine "Romeo" schnell wieder umorientieren - wozu er sich nicht sehr lange bitten lies..... :D

    :freude: :freude: :freude:
     
  5. Guido

    Guido Guest

    Hi liebe Rita
    Bei mir wird auch fremdgevögelt, aber am Ende wird alles wieder gut. Aber bei Dir scheint es wohl wirklich schlimm sein. Einerseits hat die bergische Claudia recht, mit der Neuverpaarung, andererseits sind Lulu und Ernie doch ein Paar.
    Ich hoffe, Dir fällt eine vernünftige Lösung ein.
    Liebe Grüsse, auch an den unterbezahlten Chefpfleger :D
    Guido :0-
     
  6. #5 ohneworte, 22. Juli 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hi Guido,

    was hast du denn Abends noch im Fernsehen geguckt? Um die Uhrzeit mit der Ausdrucksweise? :D

    Aber das mit der Treue nehmen unsere Gesellen auch nicht so genau!

    LG
    Jens
     
  7. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :hammer: :+keinplan Also haltet mich jetzt nicht für völlig abgedreht, ich lasse mich am besten zu Lulu in die Volie sperren.......

    Heute ist folgendes passiert: Um Lulu zu trösten und um mal das Gebelle abzustellen habe ich ihr Äpfelchen und frische Blättchen gebracht. Sie nahm die Gabe huldvoll an und dann habe ich ihr auf den Schnabel geklopft als sie gespeist hatte und leise mit ihr geredet.

    Ja und dann :nene: hat sie sich hingehockt und die Flügelchen ausgebreitet :zwinker: nach einem guten essen war ihr wohl danach ;)

    Hilfäääääää, wie soll ich denn das hinkriegen 8o

    Es war absolut eindeutig und Ernie in der anderen Ecke der Volie. Jetzt habe ich ihr frische Weide gebracht, und endlich hat das heisere Gebell aufgehört, ich habe noch keine ahnung, wie ich das Problem löse. Lulu und ernie waren so ein harmonisches Paar, ich weiss nicht, was in dieses verflixte Pünktchen sich dabei gedacht hat. Wenigstens ihr geht es bis zum Abend gut.

    Und Ricky tut sich nicht mit Lulu zusammen, da ist nix zu machen. Ich möchte sie auch nicht trennen, dann habe ich hinterher noch alle in Einzelhaltung, nee, das kann es auch nicht sein.

    Als Ricky vor 4 Wochen dem Ernie eine verpasst hat, da hat es nicht allzu lange gedauert, da hatte Pünktchen es wieder geschafft mit Trösten und heftigem Werben. Ihr kann er im Moment einfach nicht widerstehen und riskiert blutige Verletzungen.

    Ja, da müssen wir abwarten, ich weiss auch noch nicht, wie sich das entwickelt.......

    Und ich darf wohl die Lulu nicht mehr trösten, oder?

    Gruss Andra
     
  8. #7 ohneworte, 22. Juli 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Andra,

    :D :D :D :D :D

    LG
    Jens ;)
     
  9. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Jens,
    ja, lache Dich ruhig schlapp, das hat man davon, wenn man sich um einsame Hühner kümmert :zwinker: Da bekommt man dann eindeutige Angebote :)

    Und Ernie -der hat geschnallt das ich ihm nicht gefährlich werden kann....- den kümmert das nicht im geringsten, der geht ungeniert seiner Lieblingsbeschäftigung nach :p

    Gruss Andra
     
  10. Guido

    Guido Guest

    Hi liebe Rita
    Natürlich musste die kleine Lulu trösten, irgendwie :?
    TRENNEN ????? Auf keinen Fall. Du kennst ja meine Meinung. Die Racker werden sich schon zusammenrauffen. Sind eben Agas
    Kopf hoch, Andra
    Liebe Grüsse, auch an Deinen Chefpfleger
    Guido :0-

    Wie sieht es denn mit dem Treffen aus ?
     
  11. #10 claudia k., 22. Juli 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi andra,

    das finde ich ja interessant! wieder einmal mehr bestätigen agas die theorie, dass wir futterknechte in ihrem kleinen köpfchen mitglieder ihres schwarms sind. :)

    @ guido,
    andra selbst kann in diesem fall garkeine lösung finden. das können nur die agas selbst. wir futterknechte können nur darauf reagieren, mehr aber auch nicht. zumindest, wenn wir sie artgerecht halten wollen.
    andra kann im moment nur weiter abwarten.

    ich denke im ersten moment ist das für uns futterknechte irritierend, vielleicht traurig, und ist mit sorgen und kümmern verbunden (aber das wollen wir ja auch). hätte man nicht so einen kleinen schwarm, würden sich solche probleme garnicht erst auftun, aber auf der anderen seite sind das meiner meinung nach die glücklichsten agas, die eben die möglichkeit haben, sich an den agapartner zu binden, der am besten zu ihnen passt.

    liebe grüße,
    claudia
     
  12. Guido

    Guido Guest

    Hi bergische Claudia
    Dat sind doch meine Worte!!!!! Trennen bringt nix, und im Schwarm werden sich die Racker schon einigen. Aber wenn sich blutig gebissen wird, sollte man schon irgendeine Lösung finden. Meine Agas tragen täglich ihre Schnabelfechterei aus, aber Zehen oder Füsse wurden noch nie abgebissen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  13. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Claudia und Guido,

    Ricky hat dem Ernie vor unserem Urlaub eine richtige Abreibung verpasst :D Er hat ihm in die linke Wange gebissen und das sah nicht schön aus, ist aber gut verheilt.

    An dem tag, als er Ernie eine verpasst hatte, hat er mich intensiv immer wieder angeguckt, ganz ernst. Ich wusste nicht, was er will, denn Ricky ist schon eher zurückhaltend. Aber er hat seine ganz eigene Art, seine Wünsche mitzuteilen, meckern, einfordern, aufmerksam machen, sich beschweren......

    An dem tag suchte er meinen Blick und sah zufrieden aus, so als wenn die Katze Mäuse mit Schlagsahne gefressen hat :zwinker:

    Dann erst habe ich den Ernie gesehen, und ich bin sicher, das Ricky mir mit seiner eulenhaften Ruhe mitteilen wollte "dem habe ich eine draufgegeben" ich habe es so verstanden und musste grinsen. Ich habe zu ihm gesagt, das er das gut gemacht hat und er sich nix gefallen lassen soll :bier: ich glaube, er hat das irgendwie mitgekriegt :zwinker:

    Die beiden Hähne vertragen sich, es ist das durchgeknallte Pünktchen, dieses fatale kleine Agaweib, die hat plötzlich beschlossen, sich den Ernie zu angeln, und der ist den Verlockungen halt nicht gewachsen und riskiert täglich Prügel.

    Ich greife nicht ein, es ist nicht so heftig, als wenn die Hennen sich beissen. Es ist halt schade. Ich bin sicher, wenn wir noch Schlafbretter in der Volie hätten, dann gäbe es Kleinholz!

    Ich habe heute abend ein schönes Bild gesehen, Lulu und Ernie aneinandergekuschelt, aber Pünktchen hatte sich in den Hanfring geschmiegt und Ricky sass ein Stückchen weiter im gleichen Ring. Er durfte nicht kuscheln. Und der kleine Snoopy kriegt Dresche vom Chefknöpfchen, wenn er schon nur in die Nähe von Pünktchen fliegt, Knöpfchen passt auf ihren Hahn auf, sie sitzt sofort vor ihm, wenn Pünktchen in die Nähe kommt.

    Es ist megaspannend sie zu beobachten, aber trennen werde ich sie nicht, da müssen sie und wir durch, der Chefpfleger war auch sprachlos und mochte es überhaupt nicht glauben.

    Es ist halt schade, und ich hoffe, das es nur vorübergehender Natur ist. Aber das geht nun schon länger als uns lieb ist.

    Übrigens, Donald im Nachbarappartement hackt durch die Gitter nach dem männerverschlingenden Pünktchen 8o, er verfällt der kleinen Sirene nicht!

    Guten Morgen allerseits, ich sehe gerade, ich bin mal wieder auf Nachtschicht!
    Liebe Grüsse
    Andra und Chefpfleger
     
  14. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Guten Morgen ihr Nachteulen, ich dachte, ich wäre alleine auf Sendung :D

    Wenn ich jetzt ins Bett gehe, kriege ich einen lauten Verweis von meinem Snoopy, der wacht übers Haus! Egal wie leise ich auch bin, er ruft und motzt mich aus, weil ich seinen Schlaf störe -ich muss an seiner Türe vorbei- da ist er unbestechlich, wer Lärm verursacht, der wird "gemeldet"
    Gruss und gute Nacht! Andra
     
  15. Melli

    Melli Guest

    Hallo
    Ich kann mich noch an dein letztes Posting erinnern , welches schon eine Weile her ist .
    Das die vier immernoch keine Einigung gefunden haben ist ja nicht unbedingt der Hit .
    "Ich mein mit Natur zu argumentieren und sie sollen selber eine Lösung finden "
    Ist zwar einerseits richtig , wobei in so einem kleinen Schwarm kann man ja nicht von Natur sprechen .....
    Manchmal gibt es Probleme die man als Mensch mitlösen muss ..... :traurig:
    Bevor sich das noch festerfährt , denn ich hab die Vermutung deine zwei untreuen Seelen wollen nicht aufhören und werdens so ohne weiteres auch nicht .
    Du sagst ja das ein Paar ja eingentlich glücklich war bzw wäre ....
    Ich würd dir raten die vier zur "Neuverpaarung " zu AIN zu geben .
    Nicht das sie sich unbedingt Neuverpaaren , aber bei so vielen anderen PK könnte doch sein das dein Harmonisches Paar dann wieder zusammen kommt und deine "männerverschlingende " Pünktchen ein Kerl findet der sie so umhaut das sie von dem anderen nix mehr wissen will .
    und dann endlich ruhe ist .
    Wär nur so eine Idee von mir . .....
    Ich hoffe für dich das rängt sich bald wiederein
    GrußMelanie
     
  16. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Melli, Du willst wohl meinen Schwarm ganz schnell auf 12 Agas vermehren :D die bringen alles fertig :idee: und dann müssen wir wirklich irgendwann unter der Autobahnbrücke schlafen mit unseren stimmgewaltigen Hausgenossen 8)

    Als wir zur Kur waren, da hatten wir Ernie und Lulu alleine sitzen. Der Grund war ja, das sich wild gebissen wurde. Jetzt ist Lulu wieder brav und die "Kur" im kleinen Appartement hatte ja Wirkung gezeigt. Lammfromme Agas :freude:

    Wenn ich jetzt das verrückte Pünktchen mit seinem Partner rausnehme, dann würde der gute sanfte Ricky das mit ausbaden müssen....

    Er ist der Älteste und das kann ich ihm nicht antun. Er würde seine Agawelt nicht mehr verstehen.....

    Lulu und Ernie rausfischen, evtl. eine Möglichkeit im Notfall....

    Muss ich mir noch überlegen, evtl. werde ich, wenn gar nix hilft, die Volie nochmals um ein Modul erweitern 8) man gönnt sich ja sonst nix!

    Dann kann ich meine Blauen umsortieren und die kämen in eine einzelne Volie, und den Platz hinter der Abtrennung (die kann ich ja beliebig einsetzen oder entfernen) den würde ich dann als Beziehungsstabilisator :idee: einsetzen!

    Gelegenheit macht Liebeoder Diebe sagte meine Oma immer, also nehme ich die GELEGENHEIT damit der Partnerraub nicht möglich wird!

    Wegen dieser kleinen verrückten 4-er Gang musste ich noch 2 Tage vor meiner Kur extra ins Sauerland, wo mir Annette dann auf halber Strecke eine Ausweichvolie gebracht hat. :hammer:

    So was darf man nur hier im Vf diskutieren, alle anderen "normalen Menschen" können das sowieso nicht begreifen :nene:

    Aber was tut man nicht alles, das diese kleinen Federbällchen sich wohl fühlen! Ganz schön Aga-Gaga oder was?

    Gruss Andra
     
  17. Guido

    Guido Guest

    Hi Mellie
    Du willst doch Andra nix von AiN erzählen :?

    Rita
    Lasse zusammen. Du hast einen wunderschönen Schwarm, und da gibt es eben Meinungsverschiedenheiten, und auch Kloppereien. Dat weisste doch selber. Eingreifen hat da keinen Sinn. Du hast mir doch selber erzählt, dat Du zwei getrennt hast, und sie sich durch die Gitter geschnäbelt haben. Die können eben nicht alleine.
    Liebe Grüsse, auch an Willi
    Guido :0-
     
  18. #17 Silke_Julia, 23. Juli 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Andra,

    ich musste darüber auch lächeln, ich hatte mir das bildlich vorgestellt :D
    Also da siehst DU mal, dass es bei den AGAS immer etwas zum Lachen gibt. Bei unseren vier Süssen gibt es auch immer etwas zum Lachen.

    LG von Silke
     
  19. Melli

    Melli Guest

    Hallo zusammen
    @Guido
    Das war nur so eine Idee ....
    Weil ich find das hört sich nicht so toll an wenn das Agaweibchen schon so verzweifelt ist das es sich seiner pflegerin anbietet ....
    Das find ich sehr traurig !

    Wenn das aber schon so viele kleine "Monster " sind würd ich es auch lassen und sie zeitweise trennen ( 12 Tiere wären doch etwas viel ...)
    Nur über den Sommer und dann nochmal testen ob es dann gutgeht .
    ( meine 8 Erdbeerköpfchen ticken auch grundsätzlich im Sommer aus und geraten in Brutstimmung im Herbst und Winter ist dann alles wieder vorbei ..)
    Denn so wie es ist hat sie entweder ewig fremdgeher oder es findet sich ein neues Paar . oder es wird alles wieder wie früher , woran ich bei der Beschreibung im Moment nicht glaube ....
    Und ewig ein schreiendes verzweifeltes Weibchen zu haben ist doch wohl für die Nerven nicht so doll . ( sowohl für ihre als auch für die von Andra)
    Gruß Melanie
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Melli und Guido,

    sie bleiben im Schwarm und müssen es austragen 8) und Ernie ist nachts bei seiner Lulu und mit dem ersten Sonnenstrahl beim Pünktchen :+schimpf

    Ricky verhaut ihn öfter mal halbherzig und Pünktchen kriegt von Lulu und auch vom Chefknöpfchen zwischendurch "ihr Fett weg" :D

    Eigentlich stehen die beiden Fremdflieger schon unter Bewachung der anderen. Lulu bekommt kleine Einheiten "Schnäbelchenklopfen" und breitet nach wie vor die Flügel aus und erhofft sich von mir "bestimmte Dienstleistungen" :D

    Sie wird vom kleinen Snoopy ganz bewundernd angefeuert, denn sie ist für ihn eine Heldin -ohne Zweifel- wagt sie es sich doch, ganz ungeniert mit ihrem Sklaven zu spielen! Er kommt jetzt auch immer in diese Ecke und nimmt Kontakt zu mir auf, ich kann mich ihm schon bis kurz vor seinen Schnabel nähern!

    Aber dann ist es ihm doch ein wenig unheimlich und er macht Lulu den Platz frei ;) Was ich toll finde, er weiss, das er keine Angst vor diesem grossen Menschenwesen haben muss, das ist megaspannend für mich. Chefknöpfchen schaut wie eine grosse weise Eule zu und ist mit einem offenen Auge dabei.

    Manchmal kuschelt sich der ernie zu seiner Lulu, aber Pünktchen startet dann Störmanöver, es ist zum Ausrasten! Ricky schafft es nicht, seine Henne vom Ernie wegzuhalten, ich wünschte mir fast, er würde sein Weib mal ordentlich verhauen und ein :zwinker: Machtwort piepsen!

    Gruss Andra
     
  22. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo ihr Lieben,

    heute hat meine Lulu wieder ab Sonnenaufgang gebrüllt :traurig: ihr Ernie schläft ja nachts neben ihr und morgens lockt Pünktchen...

    Aber seit einigen Stunden hockt Herr Ernie eng mit seiner Lulu zusammengekuschelt :beifall: es war so ruhig und da musste ich doch mal hin und wieder nachsehen. Ricky knutscht mit Pünktchen :bier:

    Alles wieder in Butter? Keine Ahnung, aber Lulus kleine Aga-Welt ist im Moment wieder in Ordnung :freude:

    Sollte diese jetzt schon über 2 Monate dauernde Affäre ihrem Ende zugehen?

    Er hockt jedenfalls schon mal wieder längere Zeit kuschelnd bei Lulu :trost:

    Unsere Agas werden bestimmt eine Lösung finden!

    Gruss Andra
     
Thema: Partnertausch bei Pfirsischs.....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unzertrennliche partnertausch