Patholologie Bericht von Schneggi

Diskutiere Patholologie Bericht von Schneggi im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi , ich haben noch was vergessen. vitamin A kannst du geben,z.b Palmöl(Bekommst du im Biofuttershop). Alvimun gibst beim TA,sehr gutes...

  1. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hi ,
    ich haben noch was vergessen.
    vitamin A kannst du geben,z.b Palmöl(Bekommst du im Biofuttershop).
    Alvimun gibst beim TA,sehr gutes Immunpräparat.
    Wirklich klasse ist das Regulat pro vet bei Dr.Niedermeyer,ist keine Medizin,sondern Enzyme von Obst und Gemüse.
    Echt empfehlenswert.
    Solltest du Fragen haben,melde dich.
    Ich helfe dir wirklich gern.
    Andrea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 charly18blue, 13. März 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Andrea,

    kann es sein, dass Du da was verwechselt? PBFD wird durch Circoviren verursacht. Bornaviren stehen im Verdacht dass sie PDD - Neuropatische Drüsenmagenerweiterung der Papageien - auslösen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hallo an alle,
    tut mir leid,habe es verwechselt.
    Ich meinte natürlich PDD wird durch den Bornavirus ausgelöst.
    Sorry!!!!!
    Andrea
     
  5. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Liebe JANA-

    es tut mir so leid, wieder lesen zu müssen, dass ein ganz junges Tier an dieser heimtückiischen Erkrankung verstorben ist-
    WIE WAR NOCH DEINE BOTSCHAFT ?

    VIRUS INS EI GELEGT...

    Ich erlebe bei Lottchen hautnah den Grenzgang gegen diese Erkrankung-

    wie ich Dir schon schrieb-mach Dich stark- vor Allem gegen die finanziellen Forderungen- und wenn's denn kein Züchter ist, dann eben eine Zoo"fach"handlung.

    Stress gibt's immer und überall für Mensch und Tier-
    so eine schlummernde Krankheit kann also immer ausbrechen-
    aber, wenn keine latente Krankheit da ist, bricht auch nichts aus...
    Dann mag es auf Stress andere Symptome geben.

    Von ganzem Herzen hoffe ich, dass Deine beiden genug Abwehrkräfte haben,
    auch ich würde mit einer belastenden Diagnostik erst mal warten.

    SCHWARM AUSGETRÄUMT-

    Oh, oh- lass Dich lieb drücken
    von barbara aus Hamburg
     
  6. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW

    Hast eine PN
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Schano2
    ich habe es nicht mitgekriegt ob Schneggi ein jungvogel war, wie alt er war, wie lange du ihn gehabt hast und wie lange er im geschaft verweilt hat; ob er dort handgefuttert worden ist ohne das man die spritze wechselt.
    Das sind alles wichtige fakten in PDD.

    PDD hat mehr schanzen durch kropffutterung auf einen anderen vogel zu ubergehen.

    Wenn schneggi ein jungvogel war, ist es fast sicher das er beim zuchter infiziert wurde und von einem infizierten paar kommt, das die symptome noch nicht entwickelt hat..aber es wird kommen und hochstwahrschienlich das weibchen toten. So ein paar kann schone kuken haben fur einige zeit so das sogar der zuchter es nicht weiss.


    Du solltest nicht diesen toten vogel zahlen. Sie sollten dir sogar das chon ausgegebene geld zuruck zahlen. So funktionniert es in der ehrlichen papageienwelt. Wer weiss wie PDD wandert, wir damit einstimmen.



    Es besteht eine grosse schanze das, wenn deine zwei vogel nie von schneggi gefuttert worden sind, sie den virus nicht bekommen haben...futter sie gut und mach einfach weiter...konzentriere dich eher auf das was der zuchter oder petshop dir schulden.
    beste grusse
     
  8. #27 Schano2, 13. März 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. März 2010
    Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg

    Puh....habe heute Abend mit der Besitzerin von lottchen telefoniert...Margaretha.Suck nennt sie sich glaube ich ( verzeih wenn ich deinen Namen falsch geschrieben habe! Nunja, sie erzählte mir vom Verlauf der Krankheit vomn Lottchen und erklärte mir unter anderem, das der Virus ca 3 1/2 Monate braucht, bis er ausbrechen kann. Nunja, wir hatten ja schneggi nur zwei Monate, demnach sollte sie es eigentlich nicht von meinen haben. Zudem habe ich ihr erzählt, das uns beim verkauf der Prinzessin gesagt wurde, das es normal sei das sie es noch nicht so mit dem gleichgewicht hat. Es würde daran liegen das sie eben noch so jung sei (7mon) und es noch nicht so mit der Koordination hätte. Das wäre aber normal. Die Besitzerin von lotte sagte mir aber das das alles nicht wahr ist. Das ein Vogel mit 7 Mon durchaus seine Koordination unter Kontrolle hat! Dies wäre vllt auch ein Hinweis darauf das sie den Virus schon länger hatte.

    Ob ich nochmals bei Fr. wüst meine Vögel vorzeigen werde, überlege ich mir noch stark. Als sie damals das röntgenbild von schneggi gemacht hat, und den stark nach links ausgeweiteten Magen bemerkt hat, hätte sie nicht nur von hefepilzen (wurden auch im kropfabstrichnachgewiesen) ausgehen müssen. Ich bin der Meinung das man, wenn man so ein Bild vor sich hat, und dieser ausgeweitete Magen weitbekannt auch ein indiz sein könnte für PDD, dann sollte ich das Blut doch auch daraufhin untersuchen.
    Schneggi ist zudem ja letztendlich am Nierenversagen gestorben. Wie kam es so plötzklich dazu? Tja ich hörte das Medikamente, wie Lamisil 0.2ml ,Bitryl 0.4 ml(o.ä) und weiteres Antibiotika 1ml sehr auf die Niere schlagen. Ich will damit nur sagen, das man vllt auch in eine andere Richtung hätte suchen können....Aber vllt liege ich da auch falsch.

    Definitiv werde ich den Zoo-Laden über diesen Vorfall informieren. Schließlich könnte er auch weitere erkrankte Vögel in seinem Bestand haben. Ich kenne einen Anwalt, mit ihm werde ich dieses thema demnächst mal durchsprechen. Vielleicht kann er mir ja weiterhelfen.

    Ich werde keine Kropfdyopsi an meinen zwei scheißern vornehmen. Aber ich werde einen Versuch staretn meine zwei auf Pellets umzugewöhnen. Lieber beuge ich vor als abzuwarten bis Anzeichen vorhanden sind. Ich habe heute mittag kräftig bei parrotshop.de eingekauft, sämtliche Vitamine, Grit , Wangners Pellets und okay, auch Papageienkekse. Gabs noch nie :) einfach mal so als Leckerli.

    Ich hoffe, das meine zwei sich nicht angesteckt haben, bzw das sie von anfang an gesund waren! Es ist traurig um ein totes tierchen so einen rechtsstreit anzufangen, aber andererseits ist mir so auch nicht geholfen.


    Mit lieben Grüßen

    Jana
     
  9. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg

    Da ja Schneggi neu war, wurde sie noch nicht wirklich akzeptiert. Demnach wurde höchstens kurz geschnäbelt. Ob das zählt?
     
  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ob das zahlt oder nicht ist schwer zu beantworten, ich denke sogar unmoglich.

    Aber das risiko ist nicht sehr gross..so konnte man es sagen.
    Die pilze damals hatten schon eine alarmglocke schlagen konnen...aber Ta sind eben auch nur menschen und denken nicht immer an alles...(obwohl sie dafur bezahlt werden:D)
    Pilze sind unter anderem begleitende krankheitsbilder bei PDD. Auch die flugfedern scheinen symptome zu zeigen (wenn der vogel lange genug krank ist)
    Man gibt AB fur dieses, dann kommt wieder was anderes raus bis zum endbild (tod) das auch nicht immer gleich aussieht.
    Ich hatte vor x jahren einen Kakadus da waren auch die nieren total kaputt.
     
  11. #30 Nicole--38, 13. März 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. März 2010
    Nicole--38

    Nicole--38 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jana,

    ich habe dir ja schon am Telefon gesagt das mir Schneggis Tot und deine jetzige Situation sehr nahe gehen .....ich habe dir auch noch ein Paar Infos per PN geschickt

    aber nur mal so als Info für alle und warum ich gegen Pelletfütterung bin
    http://papageienhilfe.com/seite/coconews/25/page4.htm

    und das ist nur einer von vielen negativen Berichten .....ihr könnt ja mal selber googlen

    Liebe Grüße
    Nicole
     
  12. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Wenn ich sehe in welchem Zustand der Papagei ist, das die Haut ledrig und steif ist und die Augen eingefallen, dann würde ich mich persönlich intensiver darum kümmern. Denn wie von vielen Usern schon gesagt wurde, es kann nicht sein das nur Hefepilze daran schuld wären, so schlecht wie ihr es am Sonntag anschließend dann auch ging.
     
  13. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
  14. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Jana - ich bin auch gegen Pelletfütterung !
    Ausnahme : Wenn der Papagei bereits einen erweiterten Drüsenmagen hat.
    Und selbst in diesem Fall fehlen mir die wissenschaftlichen Belege über den Nutzen der Pellets.
    Die Praxis B/B empfiehlt leider generell Pellets.8(

    Ich gehe mal davon aus, daß Deine Beiden sich nicht angesteckt haben !
    Stärkung des Immunsystems : JA ! Pellets : NEIN ! Kropfdiopsie : NEIN ! (meine Meinung)

    Gerade habe ich gelesen, daß auch schrullis Grauer PDD hat ! Nimmt das kein Ende ? :heul:
     
  15. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Schano, füttere sie weiter und sei froh, daß deine Vögel sie annehmen. Es ist das Beste, was du für deine Vögel tun kannst, gerade wenn PDD-Verdacht besteht.
     
  16. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Schano ;
    fütter die Dinger weiter , der Drüsenmagen funktioniert eh nicht mehr wie er soll .

    MFG Jens
     
  17. #36 Nicole--38, 13. März 2010
    Nicole--38

    Nicole--38 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Da schließe ich mich lady-li voll und ganz an
    @Jana ich habe dir noch mal eine PN geschickt

    Liebe Grüße
    Nicole
     
  18. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Okay. Die nette Dame von lotte hat mir auch erzählt, das ich statt Kropfdyopsi auch einfach ein Blutest machen kann sowie Kotproben testen lasse. Diese Variante bevorzuge ich natürlich! Das ist um einiges Stressfreier. Zudem beim Momo mit seiner Asper. weiss ich nicht wie es mit einer Narkose verlaufen würde, da sein Immunsystem ja dadurch auch geschwächt ist.
     
  19. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    ??? Aber bis jetzt weiss ich ja noch gar nix ob sie auch PDD haben???
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Nicole--38, 13. März 2010
    Nicole--38

    Nicole--38 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jens und Ina Rinck,

    Jana füttert ja bis jetzt noch garkeine Pellets:?
    ....hat sie jetzt erst bestellt um es zu versuchen ....

    Liebe Grüße
    Nicole
     
  22. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Jensilein - hattu Thread nich richtich gelesen ! Janas Graue wurden bisher normal gefüttert.
    Erst jetzt, nachdem die Henne, die sie vor zwei Monaten dazugekauft hatte, an PDD verstorben ist, will sie die Grauen prophylaktisch auf Pellets umstellen !

    Bussi
     
Thema:

Patholologie Bericht von Schneggi

Die Seite wird geladen...

Patholologie Bericht von Schneggi - Ähnliche Themen

  1. Chilli und Zorro Bericht Schwarzohrpapageien

    Chilli und Zorro Bericht Schwarzohrpapageien: Hallo zusammen, vor einigen Monaten habe ich beide komplett checken lassen... ohne Endoskopie allerdings... dabei sah wohl Chillis Lunge nach...
  2. Bericht Wiederauswilderung Junguhu

    Bericht Wiederauswilderung Junguhu: Vor 2 Wochen bekam ich einen Uhu-Ästling zum Aufpäppeln, er hatte sich in einem Steinschlagschutznetz verfangen und war leicht verletzt. Nachdem...
  3. Interessasnter Bericht über Weißwangen- Nonnengänse

    Interessasnter Bericht über Weißwangen- Nonnengänse: Hallo, für alle Gänse und auch Weißwangen- und Nonnengänsefans. Ich habe gestern einen echt tollen Bericht auf Arte über die Nonnengänse...
  4. Zuchterfahrungen mit Straußwachteln - wer kann berichten, wie es geht?

    Zuchterfahrungen mit Straußwachteln - wer kann berichten, wie es geht?: Hallo, ich baue gerade (gedanklich) mein neues Vogelzimmer, in dem ich auch Straußwachteln halten und möglichst züchten möchte. Was muss...
  5. Vogelmarkt Straubing 3.3.13 - Bericht

    Vogelmarkt Straubing 3.3.13 - Bericht: Komme gerade aus Straubing und wollte kurz über das Angebot berichten. Die Börse war gut besucht, es war garnicht so einfach sich durch die...