Patholologie Bericht von Schneggi

Diskutiere Patholologie Bericht von Schneggi im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hab auch Angst vor den mahnungsgebühren die von der Credit Plus bank dan anfallen werden, XXX Zoo hat ja sein Geld von der Credit Plus bank...

  1. #121 Woolymon, 30. März 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. März 2010
    Woolymon

    Woolymon Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    England
    Hallo,

    die Zahlung fuer den Papagei darfst Du auf keinen Fall einstellen. Du hast den Papagei von der Zoohandlung gekauft und dieser ist korrekt von einer Bank finanziert worden. Das heist die Bank hat den Papagei bezahlt and die Zoohandlung und Du so hart wie es auch nun klingt die vertragliche Finanzierungsvereinbarung zwischen Dir als Kreditnehmer und der Bank warhnehmen. Solltest Du die Zahlung einstellen wird das gerichtliche Mahnverfahren eingeleited und es kommen noch groessere Geldbetraege aud Dich zu welche Du bezahlen musst.

    Die rechtliche Kaufvertragsvereinbarung und damit den Rechtsanspruch der Gewaehrleistung ist zwischen Dir und der Zoohandlung und fuer dieses solltest Du wie schon vorgeschlagen wurde ein Termin bei einem Rechtsanwalt ausmachen wegen einer Beratung. Denke dieses lohnt sich.

    Stelle auf keinen Fall die Zahlung ein!

    Gruessle

    Wooly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabian75

    Fabian75 Guest

    und ein Tipp am Rande, falls in Zukunft mal das Geld für etwas nicht reichen sollte.
    Immer zuerst Verwante und Bekannte anfragen, die geben meist einen kleinen Kredit Zinslos zuverfügung.
    Banken haben viel zu hohen Zinssatz für Kleinkredite..
     
  4. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Für Jacko und Momo habe wir damals keine Zinsen Zahlen müssen, Gott sei Dank. War aber auch eine Aktion.
     
  5. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Schano,

    ich würde da nicht vier Wochen warten.... such dir einen Anwalt, der sich mit Vertragsrecht auskennt (das sind übrigens die meisten), lass dir einen ersten Termin geben und lass dich beraten. So ein erster Termin kostet dich vielleicht 20 - 50 Euro (manche RÄ machen es sogar kostenlos). Du musst tätig werden, sonst bleibst du auf den Kosten sitzen!
     
  6. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Kosten

    Hallo Jana,

    ich kann Dorith´s Meinung nur unterstreichen, dass Du schnellstens einen Rechtsanwalt um eine Auskunft ansprechen musst. Grund: Falls evtl. etwas schriftlich oder sogar gerichtlich erwirkt werden muss, dauert es und Dir läuft sonst ganz schnell die Zeit davon.
    Die Zahlungen kannst Du nicht einstellen, wenn eine Bank die Finanzierung übernommen hat. Das Geschäft mit der Firma XXXX ist abgeschlossen. Das läuft jetzt parallel. Das heißt, Du musst auf der einen Seite zahlen, auf der anderen Seite die Firma XXXX bei den Hammelbeinen packen.
    Das die Firma XXXX eine Kulanz angeboten hat, ist m. E. schon ein Schuldeingeständnis. Gibst Du nach, hast Du verloren.
    Ich hatte mal ein Geschäft getätigt, da kam ich auch nicht weiter (habe aber Rechtsschutz und habe mir zwischendurch Ratschläge geholt), ich bin zum Rechtsanwalt, der hat einen gepfefferten Brief geschrieben und zack ging die Angelegenheit über die Bühne. Der Vertragspartner musste die Ware zurücknehmen und den Preis zurückzahlen. Handelte sich aber um "tote" Gegenstände.
    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen und wünsche Dir ganz viel Glück.

    Gruß
    zwilling
     
  7. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    @ Schano:

    noch eine Anmerkung dazu: Wenn du auf das Angebot des Zoohandels eingehst und die 250 Euro annimmst (auch mündlich!), hast du hinterher keine Möglichkeit mehr, Gewährleistung geltend zu machen! Bitte bedenke das und triff keine übereilten oder unüberlegten Entscheidungen ohne den Rat eines Anwaltes!

    Ohne die Hilfe oder zumindest den Rat eines RA kommst du meiner Meinung aus der Nummer nicht mehr raus, ohne zu verlieren. Die Kosten des Anwaltes, die sich lt. Gebührenordnung am Streitwert orientieren, sind in deinem Fall nicht besonders hoch.
     
  8. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Das ist völlig richtig !
    Jana, ich hatte Dir den Rat gegeben, die Zahlung einzustellen, weil ich davon ausgegangen war, daß Dir die Zoohandlung selbst eine Ratenzahlung gewährt hat.
    Da aber eine Bank dazwischenhängt, mußt Du weiterzahlen.

    Dorith hat Recht damit, daß Du die 250 Euro nicht annehmen darfst - es sei denn, das Geld wird schriftlich als erste Rate auf die Rückerstattung des Kaufpreises deklariert.

    Ach noch was : Irgendwo steht hier noch der Name der Zoohandlung.
    Das sollte auf jeden Fall von den Modis entfernt werden !!!
    Sonst kann die Zoohandlung Schadensersatz geltend machen !
     
  9. Kongolady

    Kongolady gegen Papageienelend

    Dabei seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0

    Richtig toll diese Aussage, zumal deine anderen beiden Graupapageien aus dem selben Hause sind. Geben sie also indirekt zu, dass sie kranke Papageien zu unmöglichen Preisen an den Mann/Frau bringen.
     
  10. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Jana,

    hier ist ein ganz ähnlicher Fall gerade passiert :

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=206986

    Auch aus einer Zoohandlung und nach 8 Wochen an PBFD verstorben.
    Vielleicht könnt ihr euch zusammenschließen und denselben Anwalt nehmen.
    Bei zwei ähnlich gelagerten Fällen innerhalb kürzester Zeit wäre die Sache auch für die Presse und Stiftung Warentest interessant !
     
  11. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Mein Freund hat aber schon unterschireben :(
    Aber das Geld müssen wir ja nicht annehmen? Können es doch wieder zurück gehen lassen oder?
     
  12. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Danke lieane, habe ihr eben eine PN geschickt, mal schauen :)
     
  13. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Och Mensch, Jana...es haben Dir doch Einige hier Hilfe angeboten...warum so unüberlegte Taten ?
    Kannst Du den Text hier mal einstellen oder mir per PN schicken ?
    Dann könnte ich Dir sagen, ob da noch was zu machen ist.
    Aber ich fürchte, ihr habt schriftlich auf weitere Forderungen verzichtet - und dann läßt sich nichts mehr machen !
     
  14. #133 Dorith, 1. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2010
    Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Naja Schano..... da es bereits passiert ist und da ihr vermutlich beide volljährig und damit geschäftsfähig seid, hats wenig Sinn, noch was dazu zu sagen.... das ändert dann auch nix mehr. Die Rückgabe des Geldes wird wohl wenig Sinn haben, wenn ihr zum Beispiel unterschrieben habt, dass ihr keine weiteren Ansprüche mehr gegen den Zoohandel erhebt. *seufz* :~ (

    Da hier keiner weiss, was dein Freund da unterschrieben hat, kann dir hier auch niemand genau sagen, welche Rechtsfolgen das für euch hat. Jedenfalls hört es sich nicht gerade gut an... Offenbar hatte die Zoohandlung ja bereits ein entsprechendes Papier vorbereitet...8o War ja auch zu erwarten, nachdem hier alles schön deutlich und öffentlich berichtet wurde und Mitarbeiter dieser Zooladen-Kette hier teilweise mitlesen... :beifall:

    Auch wenn ich mich nun wiederhole: Bitte geh trotzdem mit allen Unterlagen zum Rechtsanwalt und lass dich beraten! So teuer ist eine Erstberatung nicht und dann wisst ihr, welche Schritte ihr eventuell trotz Unterschrift noch unternehmen könnt.

    Man darf zwar allgemeine Ratschläge und Tips geben, aber eine Rechtsberatung darf in einem Forum NICHT stattfinden!
     
  15. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Dies war sowas wie ein Kassenbelegt, eine quittung für die richtigkeit der kontoangaben. Aber ein vertrag o.ä war es nicht. Er hat nur die richtigkeit der 250 euro überwiesen, als rückerstattung für den pdd kranken vogel :(
     
  16. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Das war schon am Montag direkt beim Gespräch passiert....Ich wollte jetzt vor dem chef auch nicht so austicken und mit RA drohen :(
     
  17. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Offenbar hatte die Zoohandlung ja bereits ein entsprechendes Papier vorbereitet...8o War ja auch zu erwarten, nachdem hier von Anfang an alles und jeder geplante Schritt schön deutlich und öffentlich berichtet wurde und Mitarbeiter dieser Zooladen-Kette hier teilweise mitlesen... :beifall:

    Tut mir leid, dass man euch so überrumpelt hat, aber wie bereits erwähnt... hier kann dir nur ein fachkundiger RA noch weiterhelfen...
     
  18. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Dorith - kannst Du mir zu dieser Aussage mal eine Quelle nennen.
     
  19. #138 petrairene, 1. April 2010
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann nur sagen, wer von Geld das er nicht hat einen "Luxusartikel" wie einen Papagei auf Kredit anschafft, sich dabei überhaupt nicht erkundigt was der eigentliche Marktpreis für so ein Tier ist, und sich so über den Tisch ziehen lässt und das x fache des Wertes bezahlt, der ist auch auch "dumm" genug dann nach dem durch Mangel an dem Tier erfolgten Ableben desselben eine Verzichtserklärung oder etwas in der Art zu unterschreiben...

    Sorry, manchen Leuten kann man einfach nicht helfen. Zu naiv und weltfremd. Und ja, zu blöd.

    Es gibt ja auch massig Leute die auf diese Quizsender, Kredithaie und sonstiges unlauteres Zeugs reinfallen obwohl jeder Mensch mit auch nur einem bischen gesundem Menschenverstand eigentlich wissen müsste daß das unlautere Abzocke ist.

    Manchmal muss der Lernprozess eben wehtun...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #139 petrairene, 1. April 2010
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Eine echte Rechtsberatung darf in D nur ein Anwalt machen. Was hier stattfinden darf ist die Äusserung einer persönlichen Meinung oder eingenen Erfahrung.
     
  22. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Jana,

    ich würde an Deiner Stelle nichts mehr schreiben und meinen Rat, den ich Dir per pn gesendet habe, annehmen. :zwinker::trost:
     
Thema:

Patholologie Bericht von Schneggi

Die Seite wird geladen...

Patholologie Bericht von Schneggi - Ähnliche Themen

  1. Chilli und Zorro Bericht Schwarzohrpapageien

    Chilli und Zorro Bericht Schwarzohrpapageien: Hallo zusammen, vor einigen Monaten habe ich beide komplett checken lassen... ohne Endoskopie allerdings... dabei sah wohl Chillis Lunge nach...
  2. Bericht Wiederauswilderung Junguhu

    Bericht Wiederauswilderung Junguhu: Vor 2 Wochen bekam ich einen Uhu-Ästling zum Aufpäppeln, er hatte sich in einem Steinschlagschutznetz verfangen und war leicht verletzt. Nachdem...
  3. Interessasnter Bericht über Weißwangen- Nonnengänse

    Interessasnter Bericht über Weißwangen- Nonnengänse: Hallo, für alle Gänse und auch Weißwangen- und Nonnengänsefans. Ich habe gestern einen echt tollen Bericht auf Arte über die Nonnengänse...
  4. Zuchterfahrungen mit Straußwachteln - wer kann berichten, wie es geht?

    Zuchterfahrungen mit Straußwachteln - wer kann berichten, wie es geht?: Hallo, ich baue gerade (gedanklich) mein neues Vogelzimmer, in dem ich auch Straußwachteln halten und möglichst züchten möchte. Was muss...
  5. Vogelmarkt Straubing 3.3.13 - Bericht

    Vogelmarkt Straubing 3.3.13 - Bericht: Komme gerade aus Straubing und wollte kurz über das Angebot berichten. Die Börse war gut besucht, es war garnicht so einfach sich durch die...