Paul ist eingezogen

Diskutiere Paul ist eingezogen im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Nachdem der Umzug meiner Ziegensittiche ja problemlos funktioniert hatte, durfte heute Paul einziehen.. Paul ist ein 17 Wochen alter...

  1. honeybee

    honeybee Guest

    Nachdem der Umzug meiner Ziegensittiche ja problemlos funktioniert hatte, durfte heute Paul einziehen..
    Paul ist ein 17 Wochen alter Goldbugpapagei aus einer Naturbrut.
    Evtl. ist es auch eine Pauline, aber das wird der DNA Test zeigen.

    Jetzt muss ich aber auch gleich mal was fragen. Die Goldbug zählen ja eigentlich zu den ruhigeren unter den Langflüglern.
    Paul macht aber nun seit 2 Stunden immensen Krach und das ohne nennenswerte Pause:~
    Ich nehme mal an, das er seine Eltern vermisst und nach ihnen ruft. Kann man ungefähr sagen, wie lange diese Phase anhalten wird?

    Edit: Bilder reiche irgendwann mal nach, wenn er/sie sich etwas eingelebt hat.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo,
    also zu den ruhigeren Langflügeln gehören bei mir Braunkopfpapageien.
    Meine Goldbug sind wirklich nicht leise, oft lauter wie Mohren. Kommt aber auch auf den einzelnen Vogel und sein Wesen an.
    Es kann aber wirklich gut sein, dass er sich erst mal einsam fühlt.

    Wünsche dir viel Spaß mit Paul, ......
     
  4. honeybee

    honeybee Guest

    Danke für Deine Antwort.

    Paul hat richtig derbe Geschrien und ist in der Voliere herumgeflogen. Ich freute mich immer, wenn mal kurz Ruhe war. Aber sobald er sich erschrocken hat, fing er wieder an zu schreien.
    Er ist dann umgeschwenkt vom Schreien in andere, dem menschlichem Gehör, angenehmere Töne und hat auch herausgefunden, das die Voliere Sitzäste hat.

    Nun ist er ruhig.......beobachtet aber argwöhnisch was vor sich geht. Man könnte fast meinen, jemand hat ihn festgetackert.

    Mal schauen, was er morgen so meint, wenn es wieder hell wird.
     
  5. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Und? Was macht der Racker heute, ist er ruhiger?

    Der Ärmste wird mächtig schockiert sein von dem radikalen Wechsel in seinem jungen Leben. Das kann schon noch ein paar Tage dauern, bis er sich beruhigt und weiß, dass ihr ihm nichts tut.

    Wenn dann ein Gegengeschlecht dazu kommt, wird sich die Lage noch einmal entspannen. Wird bestimmt wieder ruhiger werden bei Euch, aber nie wieder so wie ohne Geier. :D
     
  6. honeybee

    honeybee Guest

    Hallo Cassy

    Also der Paule ist heute viel aktiver. Auch schreit er nicht mehr so sehr rum, es sei denn, man nähert sich ihm.

    Was mich nur wundert, er hat den Futter- und Wassernapf noch nicht angerührt.
     
  7. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Ist er wirklich schon futterfest? Wie sieht es mit Obst aus? Meine Langflügel fressen viel lieber Obst als Körner. Als Leckerchen kannst Du ihm auch zuckerfreie Babybiskuit anbieten. Allerdings muß er das alles erst einmal kennen lernen. Hast Du von Deinem Züchter Futter mitbekommen? Er sollte zuerst einmal das bekommen, was er schon kennt. Das macht die Umstellung leichter. Falls nicht, ruf dort an und frage nach der Sorte und besorge es Dir auch. Aber wenigstens an SBK sollte er bald ran gehen, die fressen eigentlich alle gern.

    Wo hast Du die Näpfe angebracht? Hänge sie bitte soweit hoch, wie es machbar ist. Dort fühlt er/sie sich am sichersten und sollte bald fressen.

    Berichte mal weiter, was sich tut...
     
  8. honeybee

    honeybee Guest

    5 Minuten nach meinem Posting saß der Paule am Futternapf. Zuerst musste ein Kürbiskern dran glauben danach getrocknete Hagebutte.

    Obst hab ich noch keines gereicht, da ich dazu in die Voliere reingreifen müsste. Und dann würde er sich wieder aufregen ohne ende. Mit Obst möchte ich gerne deswegen noch bis morgen warten.

    Hier mal ein Bild von Paule.....
     

    Anhänge:

  9. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Ist schon ein süßes Kerlchen, die/der Kleine.

    Allerdings habe ich leichte Bedenken, dass Eure Voli lange hält. Meine Goldbug arbeiten fleißig an ihrer Befreiung und zernagen ohne größere Probleme 7 mm PVC-Platten. :+schimpf Da sollte Euer Holz eine eher leichte Übung sein. :D
     
  10. #9 Tierfreak, 1. August 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo honeybee,

    herzlichen Glückwunsch zu Deinem süßen Familienzuwachs :D!

    Paul ist wirklich ein ganz süßer, zum knuddeln :zwinker:.

    Die Holzbalken könnten wirklich schnell leiden. Ihr könntet die Balken aber evtl. von innen nachträglich mit engmaschigen Volierendraht überziehen. So wären sie zum Großteil vor Nageattacken geschützt :idee:.
     
  11. honeybee

    honeybee Guest

    Ja, das mit den Balken könnte irgendwann zum Problem werden. Bisher interessiert er sich aber NOCH nicht dafür :D

    Ist richtig komisch jetz, denn vorher war immer "Stimmung" in der Voliere durch die Ziegensittiche. Und Paul hat immer mal seine 5 Minuten und klettert rum doch dann ist wieder Ruhe und er beobachtet.
    Er "schreit" jetzt nur noch, wenn ich mich zu sehr nähere.
    Mein Mann aber, wird jeden Tag aufs neue angeschrien, da er ja Arbeitsbedingt nicht so oft hier ist.....:+schimpf
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Schön, dass sich Paul wieder beruhigt hat :D .

    Warte mal ab, auch das Anschreien gegen Euch wird sicher bald aufhören.
    Der Kleine muss sich ja erst mal an seine neue Familie gewöhnen :zwinker:.

    Was hat Paul denn zum Obst gemeint oder hast Du es noch nicht versucht ?
     
  13. honeybee

    honeybee Guest

    Doch habs schon mit Obst/Gemüse probiert.

    Da er gerne auf dem Volieboden sein Unwesen treibt und das Einstreu von einer Ecke in die andere buddelt, hab ich ihm auf den Boden 1 Möhre (2 Hälften) gelegt. Die konnte ich nämlich durch die unterste Klappe ganz ruhig hineinlegen. Möhre scheint aber nicht so sein Ding zu sein.

    Apfel frisst Paul. Scheint aber auch nicht so das wahre zu sein. Oder er stellt sich noch etwas "dümmlich" mit dem fressen an. *g*
    Da Apfelstücke werden nämlich nicht in die "Hand" genommen sondern von einer Seite auf die andere Seite im Napf geschoben.

    Naja, bin auch etwas "verwöhnt", denn meine Ziegensittiche fressen alles was Obst/Gemüse ist und vorallem, sie fressen den ganzen Tag:D

    Im Vergleich zu den Ziegen schläft Paul beim fressen immer bald ein. Alles schön gemütlich.

    Was fressen denn eure gerne für Obst/Gemüse?
     
  14. Kati1967

    Kati1967 Guest

    Hallo,
    dein Paule wird schon noch lernen, dass Obst und Gemüse sehr lecker ist, und das man super damit spielen und Dreck machen kann. Möhre raspeln und die Schnitze durch die Gegend werfen. Mein Paulie frisst alles an Obst und Gemüse. Ich hab ihm halt alles vorgesetzt und neugierig wie er ist hat er alles probiert. Äpfel (auch wenn sie krachsauer sind :D ) da wird sich geschüttel aber weitergemampft, Gurke, Physalis, Melone ... eben alles was es zur Zeit super frisch gibt. Jeden Tag anbieten, irgendwann nimmt er das schon!
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    ist doch super, dass er sich an den Äpfeln zu schaffen macht :zustimm:.
    Wenn er schon mal die Äpfel fleisig hin und herschiebt und Interesse dran zeigt, wird er sicher auch ganz schnell mal einen Schnabel voll davon probieren :+schimpf .

    Das Voressen hat bei uns auch immer Wunder bewirkt. So konnt ich meinen Geiern eigendlich noch alles andrehen, lach :D.
     
  16. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Meine fressen auch nicht alles, aber was sie anrühren, wird restlos und in Massen verdrückt. Besonders beliebt sind: Granatapfel, Tomate, Stachel- und Johannisbeere, Apfel und Mais. Nicht anrühren tun alle meine Langflügel dagegen Melone, Birne, Gurke, Kiwi und Physalis. Damit brauche ich gar nicht erst ankommen. Versuche mal, das Obst auf verschiedene Art anzubieten: große Stücke, kleine Stücke, Fruchtspieß, geraspelt etc. Da must Du etwas variieren, manchmal hilft das was.

    Paulchen wird schon noch lebhaft werden, ihr werdet Euch noch die jetzige Zeit zurückwünschen. :zwinker:
     
  17. honeybee

    honeybee Guest

    Bist Du dir das sicher? Naja, wenn es so wird, hab ich auch nix dagegen. Ich mag immer etwas wuhling um mich herum.:D
    Ich habe vorhin für meine Ziegensittiche frische Löwenzahnblätter geholt und auch gleich dem Paule mal welche gegeben.
    Fand er interessant und hat gleich mal gekostet. Der Rest flog in den Wassernapf und auf den Boden.

    Cassy...sind Deine Goldis alles Naturbruten? Ich habe mir vorhin mal die Bilder angeschaut und war erstaunt, wie zutraulich sie sind. (einer saß glaube bei jemandem auf dem Knie)
     
  18. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Meine Goldis sind alles mögliche:

    Shakina - Naturbrut mit Zufütterung
    Kito - Naturbrut
    Arwen - Naturbrut
    Frodo - Handaufzucht ab Ei

    Vor Kito hat Thabo bei mir gewohnt, der war ein Wildfang, aber futterzahm.

    Meine Goldbug sind heute alle zumindest futterzahm. Die Möhrchen auch, nur Rüppellchen sind scheu, die habe ich aber auch noch nicht so lange. Und da wird das Hähnchen auch langsam neugierig...

    Es ist definitiv leichter, sie zahm zu bekommen, wenn es ein Vogel schon ist. Aber neugierig, wie Geierleins so sind, wird es mit der Zeit schon werden.

    Löwenzahn ist bei meinen übrigens nicht so beliebt, frische Gräser dagegen sehr.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. honeybee

    honeybee Guest

    Heute habe ich mal einen gemischten Obs/Gemüse Napf gereicht.
    Birne und Apfel fand er lecker. Weintraube war anscheinend auch nicht übel. Nur die Gurke war wohl bääääääääh:k

    Danach turnte man munter rum und schaukelte etwas, bis man wohl Hunger verspührte.
    Da aber klettern und toben soooooooo anstrengend ist, schlief man eben während dem fressen so halb ein.:zwinker:
     

    Anhänge:

  21. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Och wie süüüüüß :D !
    Der hat ja einen richtig niedlichen Schlafzimmerblick drauf !
    Zum knuddeln :jaaa:!!!!
     
Thema:

Paul ist eingezogen

Die Seite wird geladen...

Paul ist eingezogen - Ähnliche Themen

  1. Neu eingezogen...

    Neu eingezogen...: Hier ein paar Fotos meiner "neuen" ..: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]
  2. Enten

    Enten: Hallo, mein 6 Wochen alter Laufentenerpel hat heute plötzlich einen eingezogenen Hals (mach ihn also nicht mehr lang , sondern zieht ihn vor die...
  3. Täubchen eingezogen

    Täubchen eingezogen: Hallo erstmal, ich bin seit gestern neu in dem Forum, da ich auch seit gestern drei Diamanttäubchen bei mir zuhause habe. Zu den drei Süßen bin...
  4. Paula ist bei uns eingezogen.

    Paula ist bei uns eingezogen.: Hallo zusammen, nachdem ich mich jetzt schon eine Weile nicht mehr gemeldet habe kommt hier die Zusammenfassung. Wie ich ja schon erzählt habe...
  5. Königssittiche eingezogen

    Königssittiche eingezogen: Hallo zusammen, Wollte mich mal mit meinem Thema an die Allgemeinheit wenden. Ich habe letzte Woche Samstag mir eine Königssittichhenne zugelegt....