paula und claudia sind eingezogen!

Diskutiere paula und claudia sind eingezogen! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; hallo! am samstag war es nun soweit: paula und claudia, beides blaustirns wie meine beiden männer bonnie und clyde, sind bei mir eingezogen....

  1. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    am samstag war es nun soweit: paula und claudia, beides blaustirns wie meine beiden männer bonnie und clyde, sind bei mir eingezogen. claudia kletterte während der fahrt immer im käfig rum, paula setzte sich ganz gelassen auf eine stange und wartete bis der spuk vorbei wäre.

    zuhause angekommen ging paula dann auch gleich ganz selbstverständlich in die neue voli aber claudia, die ja vorher immer nach dem ausgang aus dem transportkäfig gesucht hatte, wollte ums verrecken nicht. schließlich hats dann aber doch noch geklappt.

    bonnie und clyde, die vorher das einrichten der voli schon mit riesengroßen augen verfolgt hatten, waren natürlich sehr neugierig und die ganzen vögel bestanden nur aus augen. daß sie allerdings am samstag nicht rausdurften fanden sie nun nicht so gut. aber da ich den beiden neuen erst noch etwas ruhe gönnen wollte ging das nun nicht anders.

    samstag abend um halb elf gabs ein großes geflatter im vz. da waren aber auch wirklich alle unterwegs! bis auf paula und claudia hatte ich alle ganz schnell wieder beruhigt, paula und claudia haben die nacht dann eng aneinander gekuschelt am gitter hängend verbracht. tagsüber haben sie dann viel geschlafen. da sie bis auf ein paar gemüsestückchen noch nichts gefressen hatten habe ich ihnen dann erst mal handaufzuchtbrei aus der spritze gegeben (daran sind sie gewöhnt) und noch ein paar haselnüsse und ein paar bananenchips worauf sie sich heißhungrig gestürzt haben. leider waren sie bis jetzt noch immer nicht richtig an den näpfen :( ich hoffe das wird heute noch was...

    gestern abend habe ich dann meine beiden rabauken rausgelassen und war sehr gespannt wie sich alle 4 verhalten würden. vorher hatte ich versucht die voli von paula und claudia mit nem frottiertuch azudecken, damit bonnie und clyde ihnen nicht so auf den köpfen rumspringen, aber sie waren so panisch, daß ich das gleich sein gelassen habe.

    und das war auch ganz gut so. bonnie, vorlaut wie immer, ging den beiden damen gleich aufs dach und nahm kontakt auf. clyde guckte sich das erst mal aus der entfernung an. er hat wohl noch immer angst vor der holden weiblichkeit, seit die urlaubsamazone nelly, eine erklärte vogelmännerhasserin, ihm mal in den fuß gebissen hatte obwohl er nur neugierig war. aber auch clyde traute sich ein paar mal auf die voli der damen.

    bonnie und claudia haben schon kontakt aufgenommen, die blicke flogen hin und her und auch stimmlich riefen sie sich schon. claudia und clyde sind da noch zurückhaltender. das wichtigste ist erst mal daß es zu überhaupt keinen aggressionen gekommen ist, worüber ich mich sehr freue.

    schon nach einer halben stunde habe ich bonnie und clyde wieder in ihre voli getan, weil ich den damen ruhe gönnen wollte. es war richtig süß: sie waren wieder drin und bonnie und claudia riefen sich schon leise! :zustimm: ich finde das ist ein gutes zeichen! die herren verbringen jetzt auch viel mehr zeit im rechten teil der voli (die zu den damen gerichtet ist) als sonst. und auch ihr appetit scheint nachgelassen zu haben. mir scheint die 2 haben anderes im kopf ;) aber wenn dann am ende 2 glückliche amazonenpaare da sind, soll es mir egal sein, daß ich die ganzen teuren obst und gemüsesachen umsonst gekauft habe :s ;)

    bin schon sehr gespannt wie es heute abend weitergeht!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    :freude: hallo Kuni,

    das hört sich doch sehr viel versprechend an. Halt uns bitte weiter auf dem Laufenden, was sich bei deinen vieren so ergibt. Und um mich dir anzuschließen, Bilder werden hier seeeeehr gerne gesehen!!!
    Jaja, die obligatorische Eingewöhnungszeit sei dir und deinen Geiern gegönnt ;) .
     
  4. SarahM.

    SarahM. Guest

    Huhu,

    na das hört sich doch für den Anfang wirklich nicht schlecht aber wo sind die BILDER??? :+klugsche
    Wir sind doch soooooooo gespannt und wollen was sehen :D Also berichte fleißig weiter...
     
  5. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    bilder gibts noch nicht, muß erst mal ne neu batterie für meine kamera kaufen. aber ehrlich gesagt ist es mir derzeit wichtiger nen guten kontakt zu den beiden mädels zu kriegen als gute fotos ;)

    ...und hoffentlich fressen sie endlich richtig!!!!

    aber sobald es bilder gibt werdet ihr so damit vollgekleistert, daß ihr sagen werdet "oh gott, nicht die schon wieder!" :D :D
     
  6. #5 Kassiopeia, 7. März 2005
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo Kuni

    Mensch, das klingt ja richtig super. Es wäre wirlich toll, wen daraus zwei zufriedene Amazonenpärchen werden würden. Wie alt sind denn de beiden Frauen?
    Ich dene, dass das mit dem Essen bestimmt noch wird. Wenn sie hunger haben und sehen, welche Köstlichkeiten in den Schüsseln sind, dann werden sie schon essen.
    Ich freue mich auf weitere Geschichten der 4. Bin schon sehr gespannt.
     
  7. SarahM.

    SarahM. Guest

    Hallo Kuni,

    Lucky hat dei ersten 3 Tage auch nicht wirklich sein Fressen angerührt,neue Umgebung ein neuer Ferderloser und dann auch noch eine Ama die ihn die ganze Zeit anguckt da wäre mir auch der Appetiet vergangen. Er hat nur gefressen wenn ich ihn mit der Hand gefüttert habe aber das war sehr sehr mühsam weil er so ängstlich und vorsichtig war..
    Wovon heute nach gut hmm.. lass mich lügen 4 Wochen müssten es nun sein. NICHTS mehr zu spüren ist.. Einfach nur ein Draufgänger der Kleine. Hoffe das wird bei euch auch so gut klappen.. *daumendrücken*
     
  8. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel

    1. Jaja, die obligatorische Eingewöhnungszeit sei dir und deinen Geiern gegönnt .... also sei dir der gute Kontakt zu den Mädels gegönnt - ABER DANN!!

    2. fressen werden sie bestimmt noch früh genug, dann pass "auf deine Haare" auf :D

    3. Kleistere uns bitte so voll, wie möglich, wir werden bestimmt nicht sagen "oh Gott, die schon wieder" sondern bestimmt "Oh Gott, wie toll, wieder Fotos von den vieren!"

    Also eine kleine Eingewöhnungszeit sei euch gegönnt, aber nicht zuuuu lange ;) :bier:
     
  9. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Hi Kuni :0-

    Na dann viel Spaß mit dem Zuwachs :)

    Der erste Bericht klingt ja vielversprechend, ich drück die Daumen, dass es auch so bleibt.

    Und natürlich freue ich mich auch auf mehr Berichte mit vielen Bildern :D
     
  10. #9 thorstenwill, 7. März 2005
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hi kuni,

    bei diesem satz habe ich laut gelacht, kann ich mir gut vorstellen, so neugierig wie die sind und giraffenhälse hatten sie bestimmt auch oder?

    bin auch für bilder, aber kauf erst mal akkus nicht das zwischendurch die kamera streigt. ich freu mich für dich und deine vogelbande.

    das problem mit dem nicht futtern hatte ich mal bei einem nymphensittich, der hat auch 3 tage gebraucht. das wird bestimmt. und so vogelerfahren wie du bist, bekommst du das auch hin. halt uns bitte auf dem laufenden....

    2 frauen und 2 männer, das hört sich nach vielen kleinen amazonen an. :D

    lg thorsten
     
  11. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich denke ich muß mal wieder berichten wie es sich entwickelt.

    na ja, also so richtig am napf fressen sie immer noch nicht! sie scheinen angst zu haben nach unten zu gehen, da in ihrer bisherigen voli die näpfe viel höher hingen als jetzt, nur paula traut sich verhalten mal auf die futterstange :( es ist zwar noch nicht im gefährlichen bereich, aber da ich nicht möchte daß die beiden zu sehr abbauen (schließlich brauchen sie ihre kräfte noch für meine beiden rabauken), habe ich gestern beschlossen nachzuhelfen. den handaufzuchtbrei bekommen sie ja derzeit eh noch jeden abend (und somit auch meine beiden. oh, weh, hoffentlich gehen die nicht auf wie ein hefekuchen!!!) außerdem habe ich paula und claudia gestern nachmittag kurzerhand gemüsestückchen angereicht, die sie begeistert genommen haben. danach habe ich ihnen körner gereicht. habt ihr schon mal euren amas jedes korn einzeln gegeben? recht nervtötend! schließlich habe ich ihnen dann den napf hingehalten und die beiden fraßen als hätten sie schon tagelang nichts richtiges mehr gekriegt! ...ähhhh, hatten sie ja auch nicht ;) .

    während bonnie und clyde draußen waren habe ich den mädels dann noch mal ne ladung brei verpaßt und ratet mal wer ganz fix da war und auch was haben wollte? richtig! bonnie! plötzlich machte es ihm auch gar nichts mehr aus, daß der brei nicht wie gewohnt vom löffel sondern aus der spritze kam, wohingegen clyde da noch etwas gefremdelt hat. aber auch er nahm den brei dann aus der spritze (schön!!!! das ist nicht so eine schlimme sauerei wie mit dem löffel! :idee: )

    vorgestern, beim freiflug, meinte bonnie mal wieder den dicken maxe markieren zu müssen was den damen nicht so zusagte. gestern waren bonnie und clyde zu mir sehr anhänglich, waren dann aber später auch recht freundlich zu den damen. die paarung bonnie und claudia kristallisiert sich langsam immer deutlicher raus und clyde ist offensichtlich ganz angetan von paula, was sich besonders heute morgen zeigte. er fuhr sein komplettes imponiergehabe auf und paula kam doch tatsächlich runter auf die stange auf halber höhe (in der gleichen höhe haben auch b&c ne stange zur damenvoli gerichtet) die beiden saßen oft so dicht beienander wie es ging, aber meistens drehte paula clyde den rücken zu als ginge sie das ganze nix an. aber verstohlen nach hinten gelinst hat sie schon, die kleine füchsin ;) clyde, ganz wachsamer pascha, hat bonnie verscheucht, sobald der in die nähe der damenvoli wollte. das ergebnis ist, daß bonnie heute schon viel geflogen ist. schadet ihm nix bei all dem brei und leckerlis derzeit. abends scheucht bonnie den clyde und somit ist für die körperliche fitness meiner beiden herren gesorgt.

    und jetzt hoffe ich, daß die damen endlich richtig fressen, denn vorher traue ich mich nicht sie aus der voli zu lassen, besonders, da sie zwar prima futter aus der hand nehmen und auch keine angst vor mir haben, aber auf die hand gehen sie noch nicht.

    paula ist übrigens 10 jahre alt, claudia vermutlich 5 - 6 Jahre laut ring. das passt ganz prima zu meinen beiden vierjährigen. gleich werde ich erst mal die damen näher an die herren rücken, mal sehen was die vier dazu sagen. bis jetzt stehen die volis ca 40cm auseinander.

    meine vermieter halten mich vermutlich für völlig übergeschnappt weil ich jetzt dauernd den river kwai marsch pfeife, aber das ist die beste möglichkeit kontakt zu claudia zu bekommen, die noch viel nervöser als paula ist. claudia hat auch schon geantwortet :beifall: hört sich total süß an :D . gerüchten zufolge sagt paula "papa" aber davon hat sie bisher noch nix hören lassen.

    so. jetzt seid ihr wieder auf dem laufenden! ...und hoffentlich noch nicht eingeschlafen ;)
     
  12. #11 Kassiopeia, 9. März 2005
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo Kuni

    Du meinst, wir schlafen bei solchen Geschichten ein??? Da denkst Du völlig falsch. Ich freu mich , neues von Deinen 4ren zu lesen. Klingt wie eine lustige Tiergeschichte. Die werd ich gleich mal meinen beiden erzählen, denn die machen mir, was das Teham Beziehung angeht, etwas Sorgen. Aber dazu mehr in einem anderen thread.
    Dann freu ich mich malm auf neue Geschichte, von B&C und P&C.
    Hoffe, die Damen essen bald von selbst, damit Deine Arme sich wieder etwas erholen können. Sonst mußt Du den Wohnzimmersessel bald in die Voliere stellen, damit Du sie besser füttern kannst. :D Wäre bestimmt nicht in Deinem Sinne.

    Schön, dann bis zur nächsten Geschichte.
     
  13. attila7

    attila7 Linchenmama

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Hallo Kuni,

    als ob man bei Deinen Berichten schon mal eingeschlafen wäre...
    es ist doch immer wieder schön, wenn man was von seinen Geiern zu berichten hat. Ich wünsch euch weiter viel Glück mit deinen Mäusen...
    und warte natürlich auf neue Berichte und Bildaaaaas !!!

    Liebe Grüße Christine mit Attilinchen und Oskar :0-
     
  14. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    die bilder habe ich noch nicht gescannt weil ich nämlich noch gar keine gemacht habe :D , habe nämlich noch immer keine neue batterie für meine kamera (ist halt nicht so einfach zu kriegen wenn man auf'm dorf wohnt) aber bald...

    heute morgen dreht clyde wieder voll auf, scheucht bonnie was das zeug hält und das rufkonzert kann sich hören lassen. ich mußte mir den clyde schon zur brust nehmen weil bonnie schon völlig außer atem war.

    die damen sind angesichts des geschreis von nebenan auch sehr aufgeregt. ich habe beschlossen ihnen heute nicht den napf hinzuhalten, denn sonst mache ich das noch in 10 jahren so. brei hats gestern abend auch nicht gegeben, da war versammlung vom verein. ich habe ihnen noch zum abschied nen hirsekolben in den schnabel gedrückt, wenn sie mehr wollten mußten sie halt runter gehen. so langsam müssen sie auch lernen, daß es nicht mehr jeden tag brei gibt. selber fressen ist die devise!! heute morgen wollte ich ihnen nen kolben in den fuß drücken den sie aber gleich wieder runter geschmissen haben. habs dann noch mal versucht aber wieder wollten sie nicht. ich denke es ist wegen clydes zwergenaufstand. aber wer nicht will der hat schon!

    auch früher ist es mir schon aufgefallen, aber jetzt ganz besonders: meine beiden herren rufen irgendwie ganz anders als die anderen amas. ob meine beiden die bayern unter den amazonen sind??? so dialektmäßig?? :D
     
  15. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Kuni,

    ich bin eine Schlafmütze, denn ich habe erst jetzt Deinen Beitrag gelesen.
    So, nun hast Du also zu Hause vier Amas. Deine Damen sind noch aufgregt und Deine Herren anscheinend auch. Tja Kuni, wer Theater ums Essen macht, der kann auch weiterhin Theater machen :D . Ich weiss nicht, wie es bei Deinen Damen ist, aber bei meiner ist es so. Je mehr Theater wir machen, des do schöner ist das und desto mehr kann sie dann auch nicht mehr :D .
    Aber ich freue mich für Dich und ich drücke Dir die Daumen, dass sie bald selber fressen und das alles weiter gut geht. Und ich hoffe auch, wie die anderen, dass Du uns Bilder von den Beiden zeigst :freude: .

    Liebe Grüsse.

    Julia
     
  16. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    wie wahr! wozu sich selber anstrengen, wenn man alles vor den schnabel gehalten kriegt! aber ich habe beschlossen da jetzt hart zu bleiben!

    leider sind die 2 futtertechnisch sehr verwöhnt von ihrer vorherigen halterin! drei mal am tag füttern und saubermachen etc. nur freiflug war nicht :( allerdings war das bei der menge der tiere auch nicht so einfach.
     
  17. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    mensch jetzt habe ich nen ellenlangen beitrag über die entwicklungen geschrieben und dabei wohl ein paar smilies zu viel benutzt und jetzt ist alles weg! *grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr*

    jedenfalls kann ich das ganze jetzt nicht noch mal schreiben denn gleich müssen die damen wieder raus
     
  18. #17 Kassiopeia, 14. März 2005
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo Kuni

    Mensch, das ist ja mal ärgerlich...
    Lass Dir Zeit mit Deinem Beitrag. Also ich warte gerne. Freu mich doch immer, auf neue Geschichten Deiner Beiden mädels und Herren.
     
  19. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Kuni,

    menno, die Technik ist ja wirklich fies 0l

    Wenngleich ich dich auch nicht drängen will, aber ich freue mich schon auf weitere Erlebnisse deiner vier Geier.... Wie sind die Mädels denn eigentlich zu ihrem Namen gekommen :D

    Das herumgescheuche kenn ich von meinen beiden auch. Wenn man sie raus lässt (sie sitzen ja immer noch getrennt) wird erstmal ein paar Runden durchs Wohnzimmer gedreht (Leo freiwillig - Cleo unfreiwillig, weil Leo hinter ihr her ist) bevor man dann auf total entgegengesetzten Plätzen zur Ruhe kommt. Unsere Kleine ist anschließend auch meistens fertig :(

    Ist es eigentlich ratsam, ihn dafür zur Strafe auch ein bißchen zu scheuchen ? Oder ist es besser, ich lasse sie gewähren, so lange es nur relativ kurz anhält und er sie nicht direkt anfliegt ?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ein bißchen scheuchen ist für beide nicht schlimm, nur wenn der gescheuchte völlig aus der puste ist oder es pausenlos so geht solltest du einschreiten.

    aber nun zu meiner viererbande (mit wenig smilies diesmal*ggg*):

    ja, es hat sich so einiges getan:
    clyde ist inzwischen von paula auf claudia umgeschwenkt, das aber in voller wucht. clyde hängt wie ein verliebter gockel am gitter: wenn claudia frißt frißt auch clyde, geht claudia nach oben, geht auch clyde. beim freiflug sitzt clyde immer so nah wie möglich an claudia. :trost:

    leider ist er sehr eifersüchtig auf bonnie und paula, bonnie hat er in den letzten tagen so gescheucht, daß ich inzwischen bei den herren die tennwand reingeschoben habe und paula hat er vorgestern in den fuß gebissen daß es geblutet hat (aber nur ein bißchen)

    bonnie traut sich kaum noch in die nähe der damen und zieht beim freiflug meine gegenwart vor, er ist anschmiegsam wie nie zuvor. er will nur noch auf meinem arm oder meiner schulter sitzen, sozusagen mit mir als bodyguard*g*. ich komme mir langsam vor wie ein pirat, ständig nen geier auf der schulter :D . er versucht sogar kaum noch mich zu beißen!!! das alleine ist schon verdächtig genug*ggg* auf diese weise ist bonnie bisher auch der einzige der in den genuß des wirklich sehr gelungenen kletterbaums gekommen ist (mal selber auf die schluter klopf), aber es ist ja noch nicht aller tage abend.

    wenn clyde sich häuslich bei seiner claudia eingerichtet hat und friedlich aussieht, halte ich bonnie schon mal paula vor die nase, wenn selbige gerade unten ist. aber die beiden halten sich deutlich zurück, das hauptgeschehen findet derzeit bei clyde und claudia statt.

    die ersten freiflüge haben die damen inzwischen auch hinter sich (fressen tun sie seit einigen tagen auch ordentlich selbständig). die ersten flüge der beiden waren noch recht unbeholfen, derzeit klettern sie lieber. aber sie genießen es sichtlich rauszukommen. gestern abend beim saubermachen ihrer voli sind sie mir doch glatt stiften gegangen. besonders claudia wollte nicht wieder rein. beide krähten wie wild vor vergnügen! da geht einem richtig das herz auf! paula ist dann auch recht friedlich wieder reingegangen, claudia wollte nicht. aber als die zeit des licht ausgehens näher rückte habe ich sie dann mit butterkeks bestochen und auch sie ging ganz friedlich rein.

    paula und claudia, die ihre namen übrigens vom vorbesitzer haben, sind auch mir gegenüber schon sehr zutraulich, derzeit arbeiten wir dran, daß sie auf meinen arm gehen. unbeabsichtigt ist paula auch schon ein paar schritte drüber gelaufen.

    am wochenende war ihre bisherige halterin da und ich war etwas nervös wie die 2 es verkraften würden, sie waren ja erst eine woche bei mir. aber sie haben es prima verkraftet. natürlich haben sie sich sehr gefreut, aber es gab auch keine anzeichen von "so jetzt waren wir hier, nimmste uns wieder mit nach hause???"

    gleich lasse ich die damen wieder raus, mal sehen wie es läuft, vielleicht lasse ich heute zum ersten mal clyde und claudia zusammen raus. ein wenig bedenken habe ich noch, denn clyde ist halt einiges größer als die damen und ich kann nur hoffen daß er sich zu benehmen weiß! aber ich glaube sehr viel länger hält clyde das schon vor lauter sehnsucht nicht aus.

    und der höhepunkt zum schluß: gestern haben clyde und claudia durchs gitter geschnäbelt!!!!! *freuwieblöd*
     
  22. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo Kuni und ein gekrächztes "Hallo Paulaaaa" (von unserem Paulinchen)!

    Es ist ja wirklich schön zu lesen, dass sich Deine beiden Damen schon ein wenig eingelebt haben und mittlerweile begriffen haben, dass man das ruhig fressen kann, was Du ihnen anbietest.

    Wirklich schön finde ich ja, dass sich Claudia und Clyde schon so gut verstehen! Wenn ich dann meine beiden gelben Dickköpfe denke :D Nach über einem Jahr fangen sie jetzt plötzlich an zu begreifen, dass es auch interessant sein kann, sich mit einem anderen Vogel zu unterhalten "Hallo!" "Hallo Du" "Hallo du, Vogel, du!" (Caruso) "Hallo Paul!" (Unser Paulinchen hieß beim vorherigen Besitzer Paul und sie lässt sich allerhöchstens auf ein "Hallo Paula!" ein) .... Du siehst, unsere Amazonen unterhalten sich total auf amazonisch ..... :s Aber wie geagt .... es ist schön, dass sie sich langsam füreinander interessieren.

    Mit Deinen beiden anderen klappt das bestimmt auch noch über kurz oder lang. Wenn´s ihnen Claudia und Clyde nur lange genug vormachen .....

    Viele liebe Grüße

    TANJA (durfte heute mal ausnahmsweise schreiben, weil Frank noch arbeiten muss :D :D )
     
Thema:

paula und claudia sind eingezogen!

Die Seite wird geladen...

paula und claudia sind eingezogen! - Ähnliche Themen

  1. Neu eingezogen...

    Neu eingezogen...: Hier ein paar Fotos meiner "neuen" ..: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]
  2. Enten

    Enten: Hallo, mein 6 Wochen alter Laufentenerpel hat heute plötzlich einen eingezogenen Hals (mach ihn also nicht mehr lang , sondern zieht ihn vor die...
  3. Katharinasittich Paula - Federverlust, krackelige unbeholfene Bewegungen...

    Katharinasittich Paula - Federverlust, krackelige unbeholfene Bewegungen...: Hallo, hier geht es um meinen Katharinasittich Paula, der/die krank ist. Zu aller erst aber: ich habe auf diversen Seiten nach vogelkundigen TAs...
  4. Täubchen eingezogen

    Täubchen eingezogen: Hallo erstmal, ich bin seit gestern neu in dem Forum, da ich auch seit gestern drei Diamanttäubchen bei mir zuhause habe. Zu den drei Süßen bin...
  5. Paula ist bei uns eingezogen.

    Paula ist bei uns eingezogen.: Hallo zusammen, nachdem ich mich jetzt schon eine Weile nicht mehr gemeldet habe kommt hier die Zusammenfassung. Wie ich ja schon erzählt habe...