Pauli

Diskutiere Pauli im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Angelika, das macht doch nichts. Wegen der Kochsalzlösung. Mir wurde halt gesagt, dass es in 250 ml Glasflaschen zu kaufen gibt und...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Angelika,

    das macht doch nichts.

    Wegen der Kochsalzlösung. Mir wurde halt gesagt, dass es in 250 ml Glasflaschen zu kaufen gibt und eben auch nach Gebrauch noch länger haltbar sei, wenn es im Kühlschrank gelagert wird.

    Stecke halt nicht in Pauli drin und weiss daher nicht, wieoft so etwas noch vorkommt. Eine Weile hatten wir ja jetzt wieder Ruhe und hoffe sehr, dass dieser Zustand noch lange anhält, dass es ihm gut geht.

    So wie er sich heute morgen verhalten hat, geht es ihm heute wieder ausgesprochen gut. Mal schauen, was mich heute abend erwartet, denke aber, dass es wie jeden Abend der Fall sein wird. Mich erwarten vier ruhige Papageien, die mich dann begrüßen werden und sich ihren Dingen wieder annehmen werden. Naja, die Kalle kommt dann sofort angeflogen und will geknuddelt werden noch bevor ich meine Jacke ausgezogen habe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Ich kenne das auch von meiner Jocky wenn sie Eigelb bekommt.
    Ich gebe ihr dann immer sofort lauwarmes Wasser zu trinken und das hilft prima.
    Allerdings hat Jocky noch nie stark geatmet danach.

    @Moni - ich freue mich, daß es Pauli heute besser geht ! :freude:
    Aber versuche mit allen Mitteln, der Ursache auf den Grund zu gehen.
    Kann doch nicht sein, daß die TAs da keine Erklärung für finden !
    Wenn es eine Allergie sein sollte, dann beziehe auch Düfte (Parfüm, etc.) in die Überlegung mit ein.
    Manchmal kommt man einfach nicht darauf, was das Allergen sein könnte.
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Liane,

    Coco und Lisa hatten vor Jahren allergisch auf das Graupapageienfutter spezial II von Ricos-Futterkiste reagiert. Geäußert hat sich das damals mit Niesanfälle. Sowohl Dr. Britsch, Dr. Bürkle (die haben damals ihre Praxis ganz neu eröffnet gehabt) als auch Dr. Spörle konnten sonst keine Ursachen dafür finden.

    Seit Jahren verwende ich das gleiche Waschmittel und auch den Weichspüler. Parfüm verwende ich schon mal ein anderes, aber immer erst dann, wenn eine Flasche leer ist. Mein derzeitiges verwende ich nun auch schon einige Wochen.
    Raumdüfte gibt es seit Papageienhaltung keine mehr. Und neue Bekleidung wasche ich prinzipiell nach dem Kauf.
    Es gab auch sonst keine Änderungen in der Wohnung, außer, dass ich das neue Spielzeug von Ebay gekauft habe. Doch damit hat er sich noch nicht befasst und ist auch nicht in dessen Nähe gegangen. Kalle hat damit bis jetzt nur gespielt und die Klötze angeknabbert und ihr geht es gut.

    Das einzigste was ich verändert habe, ist das Körnerfutter, da ich in meine normale Mischung noch eine Packung JR Farm Wellness hinzugefügt habe, weil ich diese noch daheim hatte. Aber auch das ist nun schon ein paar Tage im Futter. Evtl. hat er ein Körnchen erwischt, was er zuvor nicht gefressen hat. Das wäre zumindest mal eine Möglichkeit für seinen gestrigen Anfall, wenn er zuvor davon gefressen hat.

    Was mich gestern allerdings schon gewundert hat, dass mein kleiner Nudelfresser keine Nudeln angerührt hat, die ich gestern mittag für sie gekocht und das ganze mit Gemüse vermischt habe. Davor hat er mit Sicherheit schon ein paar Körner gefuttert.

    Sein Kot war aber gestern normal. Erst nachdem er den Erstickungsanfall hatte, war Stunden später der Kot flüssiger. Auch der erste Morgenhaufen, war wässriger als sonst. Heute abend werde ich da mal ein Auge drauf haben, ob er wieder normal ausschaut. Ja und wie ihr mich kennt, ist er nicht normal, steht ein Arztbesuch an.
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Moni,

    auch ich bin froh, dass es deinem Pauli wieder gut geht! :trost:
    Ich hatte mit meinem Furby ein ähnliches Problem, nur dass Furby auch noch Körner herausgespuckt/gewürgt hatte. Auch er atmete da ganz extrem laut ... :traurig: Und das zu später Stunde.
    Nach ca. 1 Stunde war Furby wieder normal und es blieb bis jetzt einmalig *aufHolzklopf*
    Ich glaube, mein Furby hatte da ein Körnchen quer sitzen ... ? :? Und dieses Würgen und Spucken strengte ihn enorm an, deshalb vielleicht die schwere Atmung.
    Pauli hat aber nichts ausgespuckt oder -gewürgt?
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sybille,

    Pauli hatte bei seinem ersten Anfall etwas ausgespuckt und dann nie wieder, wenn er welche hatte. Damals bin ich eben davon ausgegangen, dass er sich verschluckt hat.

    Die nachfolgenden Anfällen waren dann direkt nach dem fressen und nie würgste er dabei. Er atmete einfach nur schlecht und daher dachte ich ja auch immer, dass er Aspergillose hat, was er toitoi nicht hat. War mit ihm schon zweimal zur Kontrolle, um ihn durchchecken zu lassen und immer ohne Befund.

    Auch gestern würgste er nicht. Ich habe es halt leider erst vernommen, nachdem er bereits bei Coco auf der Spirale gesessen hat und ich mich aufgrund seiner Geräusche nach ihm umschaute.

    Gestern hat er auch nichts mehr gesagt, was für mich bei Lisa immer ein Alarmzeichen gewesen ist und eben gestern bei Pauli. Heute morgen als er dann etwas gesagt hat, war für mich die Welt wieder in Ordnung.

    Heute abend wurde ich wieder wie gewohnt begrüßt und er quasselt auch wieder richtig viel. Und jetzt ist er gerade am fressen.

    Mache denen jetzt noch eine Obstschüssel und beobachte ihn kräftig weiter wie ich es gestern auch während dem schreiben immer gemacht habe.

    Denke aber, dass jetzt alles wieder im grünen Bereich ist.

    Was mich heute abend am meisten gefreut hat, außer eben, dass er sich wieder völlig normal verhält, dass er mal wieder gekrault werden wollte und so rumquietschte wie ich es von ihm gewohnt bin, wenn ich ihn mal kraulen darf.

    An alle, die für ihn und auch für mich die Daumen gedrückt haben, ein dickes Dankeschön und auch für die rege Anteilnahme. Hat mir sehr gut getan.
     
  7. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo Moni,
    Mensch bin ich froh, dass sich Paulis Zustand wieder beruhigt hat.
    Auf dem Video hatte sich sein Brustkorb so heftig bewegt, dass selbst ich
    beim Zusehen Angst bekam! 8o

    Alles Gute
    wünschen
    Anja & Sydney
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Anja,

    der kleine Kerl ist wieder der alte Pauli. Körner und Apfel hat er nun gefressen und es geht im wirklich gut.

    Vorhin wollte ich ihn noch einmal kraulen. Ihm passte es aber nicht und schwupps, hat er mich kräftig in den Daumen gebissen und hinterher "Du Gauner" gesagt. Das ist Pauli im wahrsten Sinne.

    Sein Kot sieht übrigens auch völlig normal aus.
     
  9. #68 Tierfreak, 7. April 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Moni,

    hab gerade erst gelesen, was mit Pauli los war und bin auch mächtig erleichtert, dass er wieder ganz der Alte ist :prima:.
    Ich kann mir gut vorstellen, wie dir zumute war, so ein Anblick nimmt einen selbst ja doch auch meist ziemlich mit :trost:.
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    soeben habe ich mich mit meinem TA über Pauli unterhalten. Da ich von einer Userin mitgeteilt bekommen habe, dass Teebaumöl für solche Fälle zum inhalieren geeignet sind, habe ich ihn diesbzgl. angesprochen.

    Er sagte mir, dass ich da bloss die Finger davon lassen sollte, weil es für Papageien viel zu scharf sei wie eben alle ätherische Öle.

    Auf meine Frage, mit was ich dann inhalieren soll, meinte er mit Emser Inhalationslösung. Diese werde ich mir jetzt in jedem Fall besorgen.

    Auch habe ich ihm auf die Themen Asthma, Allergien und eben Herzprobleme angesprochen. Er hat während unserem Telefonat Paulis Akte durchstöbert und eben auch gemeint, dass hinsichtlich dem Herz keine Auffälligkeiten vorhanden wären. Herz-Kreislauf-Probleme schließt er aus, da diese dann permanent vorhanden wären und nicht wie in Paulis Fall, hinundwieder (in meinen Vogelkrankheitsbüchern habe ich mich diesbzgl. auch durchgelesen und musste dann feststellen, dass ich dies ausschließen kann).

    Da es in der Vergangenheit immer in Verbindung mit dem fressen war, gehen wir davon aus, dass er entweder auf eine Körnerart allergisch reagiert oder diese eben falsch geschluckt hat, sprich etwas in die falsche Röhre (weiss nicht mehr, was er genau gesagt hat :k) bekommen hat und daher die Atmung Probleme macht.

    Auf meine Frage, ob ich ihm das Video zusenden kann, damit er sich das mal anschaut, meinte er, dass dies wohl keinen Sinn machen würde. Ich sollte beim nächsten Mal darauf achten, ob sich die Backen aufplustern würden. Und er meinte noch, dass es mehr Sinn machen würde, wenn man Pauli direkt sehen könnte, wenn er diese Anfälle hat - nur eben schwierig, da es dann noch ein höherer Stressfaktor für Pauli sei und somit auch gefährlich.

    Da Pauli wieder völlig der alte Kerle ist wie ich ihn kenne, müssen wir nicht kommen. Sollte es aber zeitnah wieder der Fall sein, muss ich ihn anrufen, was ich ohnehin tun würde.

    Aber wie gesagt, Pauli geht es gut, quatscht wieder wie zuvor, Kot schaut normal aus und er futtert wieder wie ein Großer.
     
  11. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo moni,

    super das pauli wieder ganz der alte ist :prima: !!!

    vom teebaumöl würde ich auch die finger lassen,wenn du da mal dran riechst....puuuh das beißt richtig !!!

    ich kann mir nicht vorstellen das pauli allergisch auf eine körnerart reagiert.....dann müßte er diese anfälle ja öfter haben,oder ???
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Melanie,

    was die Körner anbelangt, kann es schon durchaus möglich sein, dass er auf eine Körnerart allergisch reagiert. Pauli schaut ja ganz gemütlich im Napf nach, auf was er gerade Gelüste hat. Mal bevorzugt er die weißen Körner, mal die ganz kleinen, .... und in der letzten Mischung hatte ich z.B. auch das JR-Farm-Wellnessfutter untergemischt gehabt und er hat es das erste Mal bei mir bekommen, da ich es höchst selten kaufe.

    Mir ist halt aufgefallen, dass er bei seinem Atemschwierigkeiten niemals den Schnabel aufreißt, sondern immer normal durch die Nase atmet. Selbst in der größten Panik. Von daher könnte eine Allergie durchaus möglich sein.

    Aber natürlich auch, dass er etwas falsch geschluckt oder nicht richtig vor dem runterschlucken zermahlen hat.

    Wie ihr aber alle wisst, beobachte ich meine Papageien i.d.R. sehr aufmerksam und hören tue ich extrem gut, sodass mir ein anderes Atemgeräusch sofort auffällt (mein Partner ist da ganz anders, dem habe ich Pauli an den Hörer gereicht als ich währenddessen mit ihm teiefoniert habe. Der hat nichts gehört und ich bin schirr irre geworden.).

    Aber mal davon abgesehen: verschlucken oder eine Allergie ist mir weitaus lieber als etwa ein Herzproblem oder Asthma.
     
  13. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Das möchte ich zum Nutzen aller User nochmal dick hervorheben !!!
    Auch kein Chinaöl, Duftkerzen, Raumsprays, etc. bei den Vögeln benutzen !!!
    Moni - es ist ja gut, daß Herzprobleme auszuschließen sind.
    Ich frage mich nur bei der Vermutung "Körner in falsche Röhre", ob der Vogel da nicht würgen würde oder gähnend den Schnabel öffnen würde.
    Diese Symptome findet man ja häufig bei Aspergillose, wenn sich ein Stück Pilzrasen ablöst.
    Es hat hier auch mal Jemand von einem Grauen geschrieben, dem ein Stück Sonnenblumenkernschale im Hals stecken geblieben war.
    Der Vogel hat ebenfalls gewürgt.
    Für was wäre das denn ein Indiz ?
    Ich halte das auch für keine gute Idee, den Pauli bei einem akuten Anfall zu transportieren !
    Wäre es nicht möglich, daß Dein TA dann ins Haus kommt ?

    Wenn es eine Allergie sein sollte - könnte es nicht sein, daß Pauli instinktiv bestimmte Körner nicht frißt und ihm nur manchmal ein Versehen passiert ?
    Du könntest das ja testen, indem Du die übliche Futtermischung mal nach den einzelnen Bestandteilen sortierst und Pauli immer nur eine Sorte gibst.
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Liane,

    all die Dinge wie Raumsprays, Duftkerzen und Co. verwende ich ohnehin nicht seit ich Papageien halte, eben weil sie gefährlich für diese sind. Ja, früher liebte ich diese Duftkerzen und Kerzenlicht, aber die Gesundheit meiner Papageien ist mir weitaus wichtiger als diese sinnliche Dinge.

    Parfüm und Deo, ja das benutze ich. Würde sie aber niemals in Gegenwart meiner Papageien sprühen. Dazu gehe ich in das Gäste-WC und schließe hinterher die Türe für eine Weile (Fenster in Kippstellung).

    Ätherische Öle besitze ich auch keine mehr, eben wegen den Papageien (außer dieses jap. Heilpflanzenöl, was ich daheim nicht verwende, sondern am Arbeitsplatz, um keine Schmerzmittel, wegen Kopfweh, schlucken zu müssen.

    Da hast du eigentlich recht, wenn er sich verschluckt hätte, müsste er normalerweise den Schnabel dabei geöffnet halten. Wie er sich natürlich unterm heißem Wasserdampf und dann während der Inhalation verhalten hat, weiß ich nicht, da es beim Wasserdampf stockdunkel war und beim inhalieren war er abgedeckt. Dieser Zeitrahmen beinhaltet schon eine knappe Stunde eines Anfalles. Wer weiss, ob da nicht das Teilchen schon nach draußen befördert wurde und ich es nicht mitbekommen habe.

    Je mehr ich darüber nachdenke, was er in der Vergangenheit vor seinen Anfällen gefuttert hat, desto mehr denke ich, dass es sich um eine Allergie handelt. Mal waren es Clementinen (die vom Real verträgt er), mal war es Babybrei mit Cornflakes und eben Körner.

    Meine Körnermischung ist sogut wie immer die gleiche. Von daher ist dein Tipp echt gut, dass ich da mal ein wenig sellektieren kann. Ich habe das große Glück, dass sich meine Papageien beim fressen nicht stören lassen. Daher kann ich mich auch direkt daneben stellen und beobachten, was Pauli futtert. Außer "Was guckscht du" wird von Pauli nichts zu hören sein :D und dann bekommt er von mir als Antwort "Was du fressen tust".
    Aber dein Verdacht, dass er bestimmte Körner bewusst nicht futtern tut, könnte durchaus stimmen. Wie gesagt, Pauli schaut sich seine Speise immer sehr genau an.

    Wenn mich nicht alles täuscht, war das mit dem Backenaufplustern im Zusammenhang mit Asthma. Oder doch nicht, denn er meinte, dass man Asthma rein äußerlich nicht feststellen könnte. Boah, ich bin echt überfragt. War aber auch nervös, denn mir ging ständig durch den Kopf, dass er doch etwas ernstes haben könnte.

    Mein TA würde niemals von mir abverlangen, dass ich mit Pauli in so einem Zustand zu ihm fahren würde. Daher hat er auch gleich gesagt, dass dieser Stressfaktor viel zu gefährlich sei. Nur könnte man eben dadurch Paulis Verhalten besser abschätzen.

    Mein TA macht normalerweise keine Hausbesuche, wobei ich nicht weiss, wenn es ein akuter Notfall zur normalen Sprechzeit wäre und er für mich eben erreichbar ist, dass er nicht doch kommen würde.

    Doch ich habe ja das große Glück, dass in meiner Stadt zwei gute vogelkundige Tierarztpraxen sind und ich eben Herrn Dr. Britsch Tag und Nacht anrufen kann und der macht ja Hausbesuch. Von daher könnte ich ihn anrufen, wenn es bei Pauli mal wieder der Fall ist.

    Je mehr ich über Pauli nachdenke, desto eher tendiere ich zu einer Allergie, die sich bei ihm anders auswirkt wie es bei Coco und Lisa der Fall war. Bei denen waren es Niesanfälle.
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Pauli hat erneut einen Anfall

    Hallo,

    ich bekomme noch die Krise. Vor wenigen Minuten hat Pauli gefressen und jetzt sitzt er da und atmet wieder sehr schnell. Schnabel ist zu, hat aber aufgeplusterte Backen.

    Wasserdampt hat er schon hinter sich, Balkontüre steht auch auf und jetzt harre ich der Dinge wielange es diesmal dauert. Hoffe sehr, dass es in wenigen Minuten weg ist.

    Denke, dass es jetzt doch mit dem JR Wellnessfutter zusammenhängt und werde daher das Futter, was ich zusammen gemischt habe, direkt in die Tonne werfen und neues ohne dieses Futter mischen. Es könnte aber auch der Apfel gewesen sein, denen ich ihnen heute abend gegeben habe (ohne Schale). Trauben gab es auch, aber davon hat er keine gefressen. Die Zeiträume zw. Apfel essen und Körner speisen waren nur ein paar Minuten.

    Meine Nachbarin ist Apothekerin und sie hat mir heute abend erzählt, dass es auch eine allergische Asthma gibt.

    Von seinem heutigen Anfall habe ich auch wieder ein Video gedreht, welches ich später einstellen werde, da es noch hochgeladen wird. Darin sieht man dann auch diese Pausbäckchen.

    Vorhin war ich mal kurz in meiner Küche und da musste er mich direkt verfolgen und ist zum Balkonkäfig geflogen. Ich frage mich, wie es möglich sein kann, bei solchen Anfällen zu fliegen. Klar hat er dann nach der Landung wieder gehechelt. Jetzt sitzt er weiter dort und atmet ziemlich schnell.

    Ab morgen bin ich im Besitz dieser Ampullen für den Pari Boy und ich hoffe, dass ich sie dann wirklich nur noch lagern muss und sie nicht zum Einsatz kommen müssen.

    Als ich heute abend heimgekommen bin, war er fit wie ein Turnschuh. Hat vorhin noch gequatscht, gepfiffen, gespielt, war einfach nur der Pauli wie ich ihn kenne und liebe und nun das. Womit hat er das verdient?
     
  16. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Ach Moni ... Das arme Schätzchen ... :trost: Ich drücke ganz fest die Daumen, dass er schnell wieder fit ist! :trost:
     
  17. #76 Tierfreak, 8. April 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je Moni, ich drück auch ganz doll die Daumen, dass Pauli sich schnell wieder aufrappelt und du vielleicht die Ursache für die Anfälle finden kannst :trost::trost:.
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sybille,

    das geht mir ganz schön an die Nieren, vor allem, weil es diesmal so schnell hintereinander ist. Wenn ich nur wüsste, worauf er so reagiert.

    Es kann eigentlich nur mit diesem Futter zusammenhängen. Das verwende ich ja erst seit Kurzem wieder. Doch ab sofort nie wieder. Die restlichen Tüten entsorge ich ebenfalls.

    Da meint man es gut mit seinen Papageien und richtet dann noch einen Schaden zu. Aber woher sollte ich denn wissen, dass er evtl. darauf allergisch reagiert?

    Als ich ihn eben von weiten aus beobachtet habe, kam mir seine Atmung flach vor. Gehört habe ich auch nichts. Daher bin ich zu ihm hingelaufen, um zu schauen, wie es um ihn steht. Ja und dann atmete er wieder schnell und gab auch ein Geräusch von sich. D.h. ich bleibe nun von ihm fern, damit er ruhen kann und sich wieder entspannt. Man, wenn ich ihm nur helfen könnte.
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    mehr der weniger Entwarnung

    Hallo,

    vor wenigen Minuten musste ich an Pauli vorbeilaufen, um das neue Futter zusammen zu mischen. Als ich an Pauli fast vorbei war, streckte er mir seinen Kopf runter, damit ich ihn kraule. Das tat ich dann auch. Dann lief er zurück und ich ins Geierzimmer rein, um das Futter zu mischen.

    Als ich dann wieder rausgelaufen bin, um im Wohnzimmer weiterzumachen, da fing er zu pfeifen an. Ich habe ihn erst einmal ignoriert, da ich nicht wollte, dass er sich irgendwie wieder zuviel zumutet.

    Als ich im Wohnzimmer fertig war, bin ich mit der einen Schüssel zurück ins Geierzimmer, um dort alle Näpfe mit neuem Futter aufzufüllen. Pauli hat dann im Flur angefangen zu pfeifen und zu quatschen und ich dachte mir noch, ist es doch vorbei und wir sind wieder über den Berg? Kaum hatte ich die Näpfe alle wieder aufgefüllt, kam Pauli ins Geierzimmer geflogen und hat sich dort auf dem Javaast niedergelassen. Seit er nun im Geierzimmer hockt, quatscht er vor sich hin als sei nichts gewesen.

    Ich dagegen bin noch total aufgedreht, aber auch beruhigt, dass mein kleiner Pauli wieder mit pfeifen und Co. anfängt. Und ebenfalls froh darüber, dass es diesmal weitaus kürzer gedauert hat als beim letzten Mal.

    Und jetzt höre ich Coco und Pauli quietschen. Also, wenn er jetzt wieder in der Lage ist zu schmusen, dann scheint er es auch dieses Mal wieder geschafft zu haben. Und denkt dran, diese Ampullen möchte ich nur zur Sicherheit, aber bitte niemals anwenden.

    Im Übrigen, ich habe noch zwei JR-Farm-Wellnessfutter-Tüten. Wer diese möchte, sendet mir bitte eine PN. Diese sind kostenlos zu haben, da meine Papageien sie mit Sicherheit nicht mehr bekommen und bevor ich sie entsorge und sie jemand haben möchte, ist dieser Weg mir weitaus lieber.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 Tierfreak, 8. April 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Moni,

    da fällt mir aber gerade echt ein Stein vom Herzen, dass es Pauli nun wieder besser geht und er munter pfeift und quasselt.
    Das muss wirklich schlimm sein, wenn man so hilflos danaben steht und nicht wirklich helfen kann :trost:.
    Zum Glück geht es ihm jetzt ja wieder besser :prima:.
     
  22. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Moni
    ich leide mit. Wenn deine Pauli aber auf die Körner allergisch ist solltest du trotzdem herausfinden welche Körner das sind, denn nur so kannst du in Zukunft verhindern das er diese nicht mehr bekommt. In anderen Mischungen können die schließlich auch vorkommen.
    Wünsche euch alles Gute.
     
Thema: Pauli
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei & körnerallergie

Die Seite wird geladen...

Pauli - Ähnliche Themen

  1. Biete und Suche Urlaubsbetreuung in HH St Pauli und Umgebung

    Biete und Suche Urlaubsbetreuung in HH St Pauli und Umgebung: Moin zusammen, bin vor Kurzem zurück nach Hamburg gezogen und auf der Suche nach Leuten, die auch Vögel haben und wir uns gegenseitig bei der...
  2. Blaugenick Sperlingspapagei Pärchen (Pauli 7 Jahre & Polly 5 Jahre) Raum München

    Blaugenick Sperlingspapagei Pärchen (Pauli 7 Jahre & Polly 5 Jahre) Raum München: Unsere zwei Sperli's brauchen dringend ein neues zu Hause! Pauli ist sieben Jahre alt und seine Herzensdame Polly ist fünf Jahre alt. Beide...
  3. Pauli und Prija beim duschen

    Pauli und Prija beim duschen: [ATTACH] hab heute meine beiden beim Duschen mit der Handycam erwischt. Die Fotos liegen leider falsch rum eigentlich hängen die beiden Kopf über...
  4. Freundin für Pauli?!

    Freundin für Pauli?!: Hallo zusammen, ich habe heute eine 12 Jährige Henne für unsere Pauli angeboten bekommen. Wir haben sogar die Möglichkeit es zu "Testen" und...
  5. Pauli verliert beim fliegen ihr Flugfedern

    Pauli verliert beim fliegen ihr Flugfedern: Nabend zusammen... wir haben die letzten male als Pauli ihre Runden gedreht hat bemerkt das sie Ihre großen Flugfedern verliert 8o Auf der...