Pauline geht es sehr schlecht, Aspergillose

Diskutiere Pauline geht es sehr schlecht, Aspergillose im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Ich hatte ja bereits geschrieben, dass Pauline an Aspergillose leidet -schon viele Jahre - und z.Zt. wieder einen schweren Schub durchmacht....

  1. Pauline1

    Pauline1 Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte ja bereits geschrieben, dass Pauline an Aspergillose leidet -schon viele Jahre - und z.Zt. wieder einen schweren Schub durchmacht. Nachdem die Behandlung zunächst sehr gut angeschlagen hat und Pauline eigentlich am kommenden Mittwoch endoskopiert werden sollte geht es ihr seit Sonntag morgen plötzlich wieder sehr schlecht. Sie frißt überhaupt nichts mehr, schläft nur noch und steckt den Kopf unter die Flügel. Das hat sie sonst nie getan. Da ihr Partner Hugo für sie in diesem Zustand zu anstrengend ist habe ich sie extra gesetzt. Und natürlich habe ich gleich für heute Abend einen Termin beim Arzt gemacht. Ich weiß nicht warum sie sich so verschlechtert hat. Mir ist gestern auch aufgefallen, dass sie auf der linken Seite unten in der Kloakengegend gerupft ist. Ich habe aber nicht gesehen wann sie das gemacht hat, auch sehe ich eigentlich keine Federn in der Voliere. Ich habe große Angst um meine Kleine :traurig: Ob wir es noch einmal hinbekommen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je, dass sind ja wirklich keine schönen Neuigkeiten.
    Gut das ihr heute abend noch einen Termin beim Tierarzt habt, der euch hoffentlich helfen kann.

    Ich wünsche dir von Herzen, dass es Pauline schon bald wieder besser geht und drück euch ganz feste die Daumen :trost:.
     
  4. drudini

    drudini Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Pauline1
    auch wir drücken dir die Daumen das alles wieder gut wird,:)
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    auch ich drücke euch alle Daumen und Krallen, dass es Pauline wieder schafft. Bei so einem heftigen Schub, hätte ich auch Angst.

    Daher toitoi für jetzt oder später.
     
  6. #5 charly18blue, 11. November 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Pauline1,

    die Daumen sind gedrückt und bitte melde Dich sobald Du kannst.
     
  7. Pauline1

    Pauline1 Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Bin gestern Abend erst ziemlich spät zurück gekommen. Pauline ging es wirklich sehr schlecht und beim Arzt hat sie trotz Streß sogar geschlafen. So habe ich sie noch nie gesehen! Der TA hat ihr Blut genommen und konnte mir erst einmal gute Nachrichten mitteilen: die Werte sind durchweg total besser geworden. Leber, Niere und noch einige Werte (ich habe nicht alles behalten) im Normalbereich. Vor wenigen Wochen noch weit über dem Grenzwert. Das Einzige was wieder erhöht war sind die Leukos! Der TA hat Pauline wieder stationär aufgenommen da sie dringend Infusionen benötigt. Er ruft mich nun täglich an um mich zu informieren wie es Pauline geht. Klar meinte er, Pauline wird keine Lebenserwartung wie ein gesunder Grauer haben, aber wir wären schon zufrieden wenn wir sie wieder für einige Zeit stabil bekommen. Einig waren wir uns auch darüber, dass Pauline auf keinen Fall leiden soll. Ich bin immer noch ziemlich fertig. Noch am Samstag hat sie gesungen und mein Lachen nachgemacht. Dieser plötzliche Umschwung ist mir immer noch unerklärlich. Ach ja, wegen der kahlen Stelle am unteren Bauch konnte mich der TA auch beruhigen. Pauline rupft sich nicht erklärte er, sondern das käme von den Infusionen vor wenigen Wochen. Ihre Federn würden an dieser Stelle auch schon wieder nachwachsen :) Deshalb habe ich im Käfig auch keine gefunden. Jetzt heißt es abwarten!
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    da bin ich echt froh, dass sich soweit ihre Blutwerte verbessert haben. Auch denke ich, dass es in so einem Fall besser ist, wenn man sein Tier für ein paar Tage stationär bei einem TA überlässt, da die dann direkt eingreifen können, wenn sie etwas bemerken.

    Die Entscheidung, dass es ihr schlechte gehen sollte und ihr sie dann gehen lassen tut, bedeutet, dass ich es dann aus Liebe macht. Ein Tier muss nicht leiden müssen.

    Aber ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass dieser Schritt noch einige Zeit auf sich warten lässt.
     
  9. #8 charly18blue, 12. November 2013
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    das hört sich soweit nicht schlecht an und ich denke man muß nun abwarten was die nächsten Tage bringen. Vor allem, das ihre Blutwerte soweit wieder okay sind, vermutet denn der TA eine Entzündung in ihrem Körper? Ist ja eigentlich anzunehmen, da ja die Entzündungswerte erhöht sind. Meld Dich mal, wenn er Dich heute angerufen hat, mit hoffentlich positiven Nachrichten.
     
  10. Pauline1

    Pauline1 Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Also der gestrige Anruf war erst mal weiterhin entmutigend! Pauline frißt immer noch nichts und jetzt habe ich große Angst vor dem heutigen Anruf! Lebt sie überhaupt noch? Ich melde mich wieder :traurig:
     
  11. #10 charly18blue, 13. November 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Bitte gib die Hoffnung nicht auf :trost:. Solche Zeiten hatte ich bei meinem leider inzwischen vestorbenen Jerry Lee auch. Auch er hatte Aspergillose und hatte ziemlich regelmäßig alle paar Monate 1 Woche, in der er stationär aufgenommen werden mußte und mit Sonde ernährt werden mußte. Ich drücke ganz fest die Daumen für Deine Pauline :trost: :trost:
     
  12. Pauline1

    Pauline1 Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Heute mal gute Nachrichten: Pauline hat ein wenig gefressen und ist auch wehriger bei der Behandlung :zustimm: Bis Freitag soll sie auf alle Fälle noch stationär bleiben. Aber ich bin erst einmal froh! Meine Kleine wird es schaffen, wäre doch gelacht!! :zwinker:
     
  13. #12 charly18blue, 13. November 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Oh das freut mich aber richtig :beifall: :freude:. Weiter so kleine Pauline!! Und ich bin sicher dass sie es schafft, dauert halt leider auch immer einen Moment bis die Medikamente greifen.
     
  14. #13 Manfred Debus, 13. November 2013
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!
    Ich freue mich so für Euch.
    Endlich mal gute Nachrichten hier im Forum.
    Sie wird es bestimmt schaffen!!
    Hier sind alle Krallen und Daumen gedrückt.

    LG.
    Manni!
     
  15. Pauline1

    Pauline1 Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Es geht ihr noch besser, sie frißt wieder und morgen darf sie heim. Ich hole sie um 16 Uhr. Nächste Woche wird die Endoskopie gemacht. Und dabei werden hoffentlich nicht zu viele Granulome gefunden :roll:
     
  16. #15 charly18blue, 14. November 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Oh das sind ja tolle Nachrichten. :freude: Und für nächste Woche sind ganz klar hier wieder alle Daumen gedrückt, vor allem dass wenn Granulome gefunden werden, sie so sitzen, dass sie komplett entfernt werden können.
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Deine Pauline ist eine Kämpferin und das ist gut so. Sie wird es allen zeigen.

    Freut mich wirklich für euch und Pauline.

    Lieber einen Tag länger unter Beobachtung, dann hat man wenigstens die Sicherheit, dass soweit alles in Ordnung ist. Pauline wird sich sicherlich auf daheim freuen.
     
  18. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Ich drücke auch feste die Daumen. Sie ist gut aufgehoben. Ich musste dieses Jahr auch um meine geliebte Henne bangen und weiss, was sich gerade gefühlsmässig bei Dir abspielt. Toi Toi Toi.
     
  19. Pauline1

    Pauline1 Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Pauline ist wieder da! Am Meisten freut sich Hugo. Er wollte sie gleich füttern doch sie hat darauf noch keine Lust! Momentan putzen sich beide. Ich hänge mal Fotos an! Die Endoskopie ist übrigens gleich am Montag. Der TA wollte diesmal nicht so lange warten. Hoffentlich sind die Granulome zu entfernen und nicht zu viele!! Im Ring das ist Pauline!
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alfred Klein, 15. November 2013
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Was hast Du für brave Vögel. Ich habe auch eine Deckenbefestigung für einen großen Ast. Nur sind meine Geier nicht so brav und haben die Decke gründlich angefressen. Und nicht nur dort, von den Küchen-Hängeschränken aus geht das auch prima. Ebenso von den Rolladenkästen. Irgendwas scheine ich falsch zu machen. ;)
     
  22. Pauline1

    Pauline1 Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich auch froh drüber. Besonders der Hugo ist ein ganz lieber. Der spielt sehr viel und kann sich ewig mit einem Plastikball beschäftigen aber angeknabbert hat er noch nie was. Wir haben allerdings sehr viele Spuren im Haus von Pauline. Sie knabberte früher Türen und Fensterrahmen an, die ich immer wieder ausgebessert habe. Man findet ihrre Spuren überall im Haus :roll: Auch sie ist ruhiger geworden. Ihr Meisterstück war bevor wir Hugo bekamen: sie hatte es geschafft sich aus ihrem Käfig zu befreien an einem Abend als mein Mann und ich nicht zu Hause waren. Das Ergebnis: sämtliche Fernbedienungen, besonders die unseres nagelneuen Flachbildfernsehers, das Telefon und eine ganze Schale mit Äfpeln waren geschreddert! und das innerhalb von nur 2 Stunden. Pauline saß ganz entspannt auf dem Wohnzimmertisch als wir heim kamen. Ich musste sie vor meinem Mann retten :hammer:;) der natürlich total sauer war! Ne Spaß, er würde Pauline nie was tun. Aber ich saß anschließend die halbe Nacht am PC und habe nach Fernbedienungen geschaut um neue zu bestellen! Ist mir gelungen :zustimm:
     
Thema:

Pauline geht es sehr schlecht, Aspergillose

Die Seite wird geladen...

Pauline geht es sehr schlecht, Aspergillose - Ähnliche Themen

  1. Vernebler für Aspergillose behandlung

    Vernebler für Aspergillose behandlung: Hallo, meine Lora hat Aspergillose und ich soll sie mit einem Vernebler inhalieren lassen. Nun hab ich einen in der Apotheke gekauft der aber mit...
  2. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  3. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  4. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  5. Partner verstorben, so geht es weiter....

    Partner verstorben, so geht es weiter....: hier ist der Anfang: klick So, Hildi ist da :) Der Halter hat doch noch eine Transportkiste aus Holz gekauft und uns noch ein paar Infos über...