Paulis agression...

Diskutiere Paulis agression... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Nabend zusammen... also Paulis verhalten mir gegenüber wird von Tag zu Tag schlimmer. Da es in ihrer neuen Voliere möglich ist ihre Näpfe...

  1. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99... Sonneborn
    Nabend zusammen...

    also Paulis verhalten mir gegenüber wird von Tag zu Tag schlimmer.

    Da es in ihrer neuen Voliere möglich ist ihre Näpfe nach aussen zu drehen kann/konnte ich sie nun auch versorgen.
    Doch es fing alles damit an das ich Ihr Wasser frisch gemacht habe...

    Nach ein paar Attacken gegen das Gitter dachte sie sich, komm ich hebe mal den Napf aus der Halterung und kipp der blöden Tante mal das Wasser gegen den Latz- was sie auch getan hat...
    Danach konnten weder Rico noch ich ihre Wassernäpfe wieder ein machen, wirklich JEDES MAL schmeißt sie sie runter...

    Jetzt mittlerweile macht sie es auch mit ihren Futternäpfen und ganz besonders gern macht sie das wenn ich allein daheim bin, natürlich kann ich die Näpfe dann nicht wieder rein machen da ich nicht bei ihr rein fassen kann :?

    Sie flippt total aus wenn ich am Käfig nur vorbei laufe...

    Nix hilft, weder das ich mich ausschließlich um Futter und Wasser gebe, noch das ich mich mit ihr beschäftige und Rico sich zurück zieht... absolut garnix...

    Es ist halt auch enttäuschend für mich wenn sie jedes mal so garstig zu mir ist obwohl ich nur das beste für sie will... :heul:

    LG Sarah
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Halo Sarah,

    könntest du mal ein Bild von den Näpfen und deren Befestigung machen ?
    Je nachdem fällt uns dann vielleicht gemeinsam eine Lösung ein, um sie generell gegen das Heraufhebeln zu sichern.

    Zusätzlich würde ich aber mal folgendes versuchen, damit Pauli auch am Käfig vielleicht wieder mehr Vertrauen zu dir fasst und in Zukunft evtl. dort zugänglicher für dich wird:

    Montier zusätzlich mal ein kleines Schälchen gut erreichbar vorn am Käfig, welches Pauli von innen gut erreichen kann und welches so platziert ist, dass du von außen im Vorbeigehen leicht ein begehrtes Leckerli reinfallen lassen kannst.

    Wenn du am Käfig entlang gehst, lass wortlos das Leckerli hineinplumsen und entfern dich dann gleich wieder langsam und behutsam und setzt oder stell dich etwas weiter weg im Raum hin.
    Sobald Pauli hingeht und es nimmt, lob sie direkt mit immer dem selben Wortlaut (z.B. gut oder fein).
    Mit diesem Wort makierst du quasi das Verhalten, was du besonders fördern/verstärken möchtest (in diesem Fall zunächst, dass sie sich das Leckerli nimmt, anstatt nach dir zu hacken). Aus diesem Grund nennt man so eingesetzte Leckerlis in auch Fachkreisen Verstärker.

    Achte dabei auch immer genau auf die Körpersprache und wenn du merkst, dass der Vogel entpannt bleibt, kannst du auch nach und nach immer näher dabei stehen bleiben, während sie den Verstärker (das Leckerli) frisst.
    Weicht Pauli aber zurück oder geht in Abwehhaltung, geh besser wieder einen Schritt zurück, bis sie wieder entspannt ist und weiterfuttert.
    Die Distanz wird dann mit der Zeit ganz von allein immer kürzer werden.
    Mit Geduld und Feingefühl wird der Vogel dann irgendwann zügig und freudig das Leckerli erst aus dem Schälchen und auch gezielt aus deiner Hand nehmen und nicht mehr gleich in Abwehrhaltung gehen, da sie deine Annäherung so mit etwas positiven verknüpft und weil sie so lernt, dass sie dir vertrauen kann, weil du ihre Vorwarnstufen nun achtest.
    Das Ganze dauert natürlich seine Zeit, aber die Geduld lohnt sich bestimmt :zwinker:.

    Dann würde ich mal versuchen, ihr ein etwas größeres Leckerli zu geben bevor du dich an den Näpfe zu schaffen machst.
    Das könnte sie evtl. ablenken und vielleicht so bewirken, dass du dort von ihr unbehelligt bleibst.
     
Thema:

Paulis agression...