PBFD positiv

Diskutiere PBFD positiv im Für Vögel mit Krankheiten wie PBFD und Polyoma Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Heute Mittag erhielt ich vom Ta einen Anruf.Obduktion hat bei Zue PBFD positiv ergeben.Wer im Bestand PBFD hat,bitte um Info. Habt Ihr danach den...

  1. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Heute Mittag erhielt ich vom Ta einen Anruf.Obduktion hat bei Zue PBFD positiv ergeben.Wer im Bestand PBFD hat,bitte um Info. Habt Ihr danach den Bestand getestet??? Gifty
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sabine1405, 23. März 2007
    sabine1405

    sabine1405 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Habe es seit Januar im Bestand. Test ist erst nach mindestens 6 Wochen sinnvoll. Bei mir sind von 5 Grauen 3 positiv, sie leben aber zusammen im Wintergarten. Ob ich den Test wiederhole weiß ich noch nicht, es gibt ja auch falsch negative Ergebnisse.
    Tut mir leid, dass es bei Dir jetzt auch aufgetreten ist.
    LG Sabine
     
  4. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Danke Dir Sabine, für die Unterstützung per PN und auch einigen anderen, die mir per PN Trost zugesprochen haben.Allen anderen wünsche ich, das Ihr niiiiiiiiiiie Probleme mit euren Vögeln habt +kein Background benötigt.Aber, macht Euch keine Sorgen:freude: wir werden es positiv händeln.Ich liebe meine WG und ich werde für Sie kämpfen, bis zum ende.Ich hoffe und bete, wir werden steinalt.
     
  5. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Gifty

    kann es nicht sein das viele einfach angst haben ueber dies zu reden??

    "boh was ansteckendes..das darf keiner wissen..sonst bin ich unten durch? "
    ich hoffe ....das ihr es schafft und uralt zusammen werdet..und sich doch noch ein reger austausch entwickeld, wenns auch nur per pn ist.:trost:
     
  6. #5 sabine1405, 24. März 2007
    sabine1405

    sabine1405 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Gifty!
    Es freut mich, dass ich Dir ein wenig helfen konnte. War auch froh, dass ich damals jemanden zum Reden hatte.
    LG Sabine
     
  7. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Danke Euch, aber es tut so weh + sie tun mir so unendlich leid.Ich wundere mich, das ich noch immer weinen kann + trotzdem auf die Toi muß.Raymond, es ist doch keine Schande, war zwar baff+ sauer , über die Äußerung, meine Ta´s! Ich weiß nicht, ob man Aid´s positive Menschen , auch gleich killt + das Recht hat.Ich werde heute sicherlich anders handeln, aber, werde jedem, ein schönes Leben organisieren .och mann, bin ich ratlos und traurig
     
  8. Raymond

    Raymond Guest

  9. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Doris, ist es fair, zu schweigen??? Angst............. sicher , haben die Menschen, die solch einen Befund bekommen! ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,ich habe nix schlimmes gemacht + mit denen ich geschrieben habe auch nicht. Ist in den Vogelforen in, lieber reden über Banalitäten 8( gebe Dir recht, das ist einfacher,schreiben, nettes foto und , und , ++++. Dachte immer, hier ist ein Vogelforum, welches sich unterstützt + +++. Glaube, war ein Irrtum......bei den meisten, geht es anscheinend wirklich nur um Profilierungsneurose. Wollte es nicht wahr haben, regelt sich doch allerdings, von alleine......mir fällt nur eins ein......arm
     
  10. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Muß Dich leider nochmal zitieren :~
    Hmmmmmmmmmm, hört sich verlogen an.Etwas vortäuschen, was nicht ist, etwas verheimlichen, was ist............was ist das für eine Welt. Ich bin jemand, der sehr direkt ist + auch Kritik vertragen kann. Wer austeilt, muß auch einstecken können, sonst ist es auch nicht ok!Stell Dir vor, hab Usern PN´s geschickt, das Sie mich nicht mehr besuchen dürfen, wegen dem Befund + das ich auch nicht mehr komme. Doris, ich bin sehr Pflichtbewusst + wer mich kennt, wird es bestätigen. Du kommst ja auch aus Hessen! Kannst mich gerne besuchen! Gifty
     
  11. Raymond

    Raymond Guest

    irgetwie kann ich dich verstehn

    du hast einen riesen schmerz in dir und findest keine antworten, aber vielleicht kommen sie ja noch.
    ich fuer meinen teil habe viel anteinahme hier erfahren..viele dir mir geholfen haben als ich es brauchte, und weisst du was am schoensten war ..das sich menschen gemeldet haben die ich nicht kannte und mir ihre hilfe angeboten haben mehr als ich sie von meinen engsten freunden bekam.
    es ist wirklich nicht nur friede freude eierkuchen hier..das weiss ich ganz bestimmt, denn ich glueckskind bin des oeftern in bedraengniss..frag mal flocke..auch eine die mir mehr als einmal half..
     
  12. #11 gifty, 24. März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2007
    gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    In Kassel gibt es eine Therme, da kannst Du anschließend duschen, saunieren und und und.......somit bist Du für Deine nicht mehr ansteckend:nene: Gifty
     
  13. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Ich kenne Flocke, Sie war schon hier und ich habe bei Ihr schon übernachtet.
     
  14. Raymond

    Raymond Guest

    das du sie kennst las ich bei ihrem geburtstags wuenschen..:zwinker:

    damit ist doch schon bewiesen das es hier leute gibt die helfen wollen oder wenigsten versuchen zu troesten..
     
  15. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gifty,

    ich möchte dir sagen, dass es mir sehr leid tut, dass du solch schrecklichen Befund bekommen hast und nun um deine Vogelbande bangen musst.

    Viel helfen, raten oder dir mit Tips zur Seite stehen kann ich (leider) nicht, denn mit dieser Krankheit bin ich noch nicht so vertraut - ich arbeite aber dran :zwinker: -, dass ich dir anderes schreiben kann, als das was man hier und evtl. in anderen Foren von anderen Betroffenen lesen kann.

    Das viele schweigen mag wirklich daran liegen, dass man sich schämt, eine "verseuchten" Vogelbestand zu haben.
    Das mag dann für andere wiederum unverständlich sein.
    Leider leben wir in einer Gesellschaft, die gerne anderen das Leben schwer macht und so kann es passieren, das man wegen soner albernen Sache wie Kopfläuse -- eingefangen in der Schule weil keine Meldung gemacht wurde -- schon einen Spießrutenlauf mitmachen muss.


    Ich finde es gut, wenn man offen drüber spricht........aber ich bin eben ich und nicht andere, denen das eben unangenehm ist. Wäre ich betroffen, so würde ich auch nicht damit hinterm Berg halten und andere informieren, dass ein Besuch bei mir nicht so ohne Risiko ist.

    Alles Gute für dich und deine Vögel :trost:
     
  16. #15 sabine1405, 25. März 2007
    sabine1405

    sabine1405 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ich muß dazu sagen, ich finde es zum Kotzen, dass ich diese Krankheit im Bestand habe.......könnte heulen. Aber da ich nicht züchte oder die Vögel verscherbeln will, habe ich doch nichts zu befürchten, wenn ich darüber berichte. Ich habe nichts schlimmes getan, kann also ganz ehrlich schreiben.....warum sollte ich einen auf heile Welt machen? Und es gibt sicher viele (auch Züchter), die gar nicht wissen, dass ihre Vögel PBFD haben. Wenn das Gefieder keine Aufälligkeiten aufweist, gehen viele sicher nicht zum TA und lassen ihr Tier untersuchen.
    Ich für mich selbst erfreue mich jeden Tag aufs Neue an meinen Vögeln......ob nun positiv oder nicht.
     
  17. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Gifty,

    wie Du ja weißt, hab auch ich PBFD im Bestand und es scheint wirklich so zu sein, das man, wenn man sich die Postings hier im Unterforum so durchliest, langsam aber sicher ein etwas anderes Bild von PBFD bekommt. Die Verlaufsformen scheinen nicht mehr ganz so schlimm zu sein, wie sie waren, als man die Krankheit entdeckte.
    Bzgl. dem ob und wenn ja, wann Du den Rest des Bestandes testen lassen solltest, dazu kann ich Dir nichts sagen.
    Ich für meinen Teil weiß, dass mein Asterix PBFD positiv war und da der Kleine ca. 1 Jahr voll integriertes Schwarmmitglied war, muß ich davon ausgehen, dass meine restliche Bande nun eben auch PBFD positiv ist.
    Wichtig scheint es auf alle Fälle zu sein, dass man das Immunsystem stärkt um Sekundärinfektionen keine Chance zu geben (also immer mal wieder ne Kur, z.B. mit Echinacea, ...), ne Birdlamp, die die Pieper bei der Vitamin D3-Synthese unterstützt, regelmäßiges einsprühen, sofern sie nicht von alleine Baden wollen und möglichst nicht stressen, wobei meine Bande wohl sowieso nix aus dem Gleichgewicht zu bringen scheint.
    Mein Traum von der Wellizucht scheint mit der Diagnose PBFD zwar erst einmal geplatzt zu sein, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es in ein paar Jahren ein Heilmittel gibt und ich dann doch noch die ZG machen kann. Derweil dürfen eben meine Kanaris brüten, die können ja zum Glück kein PBFD bekommen.

    Dass Du F10 als Desinfektionsmittel verwedest, hatte ich schon im anderen Thread gelesen, somit wäre das auch keine neue Info für Dich gewesen.

    Bzgl. der Frage, ob PBFD häufig vorkommt oder nicht, oder die Betroffenen nur schweigen, o.ä. so denke ich, wird es auch sehr viele geben, die Ihre Tiere gar nicht erst haben testen lassen (ist zumindest bei den Wellis nicht untypisch), es wird erst auf PBFD getestet, wenn die Symptome entsprechendes eigentlich schon direkt zeigen. Es könnte aber auch aus Angst vor nem positiven Ergebnis teilweise lieber nicht getestet werden.

    Ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Kraft, denn die erste Zeit, bis man diese Diagnose verdaut hat, ist ganz schön heftig. Man macht sich sehr sehr viele Gedanken und Sorgen.

    Was ich auf alle Fälle weiß, ist dass ich, wenn ich mich mit anderen Psittacidien-Haltern (extra allgemein, da ich nicht nur Wellihalter) treffe, eben Dusche, Haare wasche und frische Klamotten anziehe. Mit Desinfektionsmittel werde ich mich deshalb aber nicht einnebeln. Übrigens werde ich es auch so handhaben, wenn es im Mai zum Forentreffen geht.
     
  18. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    Hallo Gifty,

    ich kann sehr gut nachfühlen, wie es Dir im Moment geht, ich habe Ende letzten Jahres die Diagnose PBFD und Polyoma bekommen.
    Und dabei waren wir doch schon mit Aspergillose "gestraft" und dann noch das :traurig:
    Aber ich denke, es ist gut, wenn man seinen Feind kennt... so kann man gezielter vorsorgen und vor allem lässt man mehr Vorsicht walten, z.B. beim Umagang mit anderen Psittaciden, bei Forentreffen oder auch bei Tierarztbesuchen.
    Ich denke nicht, dass es sinnvoll ist, alle Vögel testen zu lassen, so ansteckend, wie diese Krankheit ist, ist es relativ unwarscheinlich, dass auch nur einer es nicht hat. Was aber nicht heissen muss, dass auch alle daran erkranken müssen :trost:

    Was die Verbreitung angeht, man geht mittlerweile davon aus, dass ca. 60% aller Psittaciden mit dem Virus infiziert sind, absolut kein Grund, sowas totzuschweigen, sich zu schämen oder gar ála Vogelstrausspolitik erst garnicht zu testen, nach dem Motto, solange man nix sieht, ist da auch nix :nene:
    Vielleicht sollten wir mal ein Forentreffen nur für Halter von PBFD-Positiven Vögeln machen? Hätte u.a. den Vorteil, dass das Extra-Duschen und Desinfizieren nicht nötig ist :zwinker:

    LG
    Kerstin
     
  19. -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Also erstmal tut es mir sehr leid, dass dein Schwarm nun auch PBFD hat :trost:
    Wie schon andere erwähnt haben, ist PBFD kein Todesurteil, meine Wellis sind überdurchschnittlich alt und leben sehr gut mit PBFD. Sie haben nur sehr viele Sekundärinfektionen wie z. B. Megas usw. u. von daher bin ich jeden Monat mind. 1 mal beim Tierarzt, aber das Problem haben andere ohne PBFD auch.

    Ich schaue hier nur hin und wieder rein, deshalb habe ich dir nicht früher geantwortet.
    Mittlerweile ist es für mich ganz normal, dass mein Schwarm PBFD hat. Es kommt sogar manchmal vor, das ich es vergesse. Die Anfangszeit ist immer die schwerste Zeit, man macht sich Vorwürfe und denkt, dass alle Vögel in den nächsten 2 Jahren sterben, aber mit der Zeit merkt man, das es nicht so ist.

    Wenn du Fragen dazu hast, dann ruhig her damit.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Echt !!!! Man schämt sich !!!! ....Sorry,ich nicht!
     
  22. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Die habe ich
     
Thema:

PBFD positiv

Die Seite wird geladen...

PBFD positiv - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  5. Unser Zugang Pitti

    Unser Zugang Pitti: Hallo in der Runde, wir haben vor 2 Wochen einen Grauen aus seiner bisherigen Heimat geholt. Er lebte dort in einen Montana Travel Cage in einer...