PBFD-Timnehs

Diskutiere PBFD-Timnehs im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Weiß nicht, ob ich hier richtig bin. Wenn nicht, bitte verschieben.:D Wollte Euch mal ein paar Bilder von meinen kleinen Timnehs zeigen. Leider...

  1. #1 sabine1405, 26. Januar 2007
    sabine1405

    sabine1405 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Weiß nicht, ob ich hier richtig bin. Wenn nicht, bitte verschieben.:D
    Wollte Euch mal ein paar Bilder von meinen kleinen Timnehs zeigen.
    Leider stellte sich bei der TA- Untersuchung heraus, dass beide PBFD positiv sind. Der Hahn hat nur "richtige "Federn an Kopf, Hals und Flügeln, der Rest sind Fusseln (deshalb heißt er Mutzel). Die Henne hat einen kahlen Kopf (deshalb heißt sie logischerweise Glatze). Da die Henne sehr krank war und operiert werden mußte (drei Wochen stationär), habe ich mich sehr viel mit dem einsamen Mutzel-Mann beschäftigt. Er spricht wunderbar, ist ein aufgewecktes Kerlchen. Er hat Brei vom Löffel bekommen, um ihn aufzupäppeln......dann sagt er immer: Ich bin groß und stark, groß und stark. Und dann dieses kleine, nackte Hähnchen dazu!!!!! Zum brüllen!
    Heute habe ich Glatze aus der Klinik geholt.....ein schlanker, fröhlicher Vogel.
    Auch wenn die beiden sicher keine hohe Lebenserwartung haben, werde ich es ihnen hier so schön wie möglich machen.
    LG Sabine
    Das zweite Bild zeigt Glatze heute.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Da du ja einfach deine beiden vorstellen möchtest und nicht nur über die Krankheit etwas erfahren,denke ich,bist du bei den Grauen besser aufgehoben.Ich schiebe dich mal zu denen,damit deine beiden auch ein großes Willkommen haben.:bier:
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. #3 Naschkatzl, 26. Januar 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Mutzel und Glatze,

    ihr habt ja die wahnsinns Namen. Also an Eurer Stelle würde ich mich darüber mal beim Körnergeber beschweren :D

    Aber erstmal herzlich willkommen ihr Zwei bei uns.

    Und erzählt uns immer viel über Euch und zwingt Euren Körnergeber immer viele Bilder von Euch zu machen.


    Grüssle
    Corinna
     
  5. #4 papageienmama1, 26. Januar 2007
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo sabine,

    dann heisse ich deine beiden mal auch herzlich willkommen:+party:
    das sind ja zwei wirklich ungewöhnliche namen:D
    wie schlimm, das die beiden so krank sind.
    aber hast du nicht auch gesunde graue? soweit ich weiss ist pbfd doch sehr ansteckend.

    gruss
    astrid
     
  6. #5 sabine1405, 26. Januar 2007
    sabine1405

    sabine1405 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hi, Astrid!
    Ja, ich habe auch noch gesunde Graue. Das heißt, wenn sie noch gesund sind.
    Ich habe die Timnehs als normale Rupfer übernommen. Stehen in einem Extrazimmer, alles immer desinfiziert. Dann kam die Diagnose.....und da reichte eben kein desinfizieren. Wir hätten Schutzkleidung tragen müssen, duschen und Haarewaschen nach jedem Kontakt!! Haben wir nicht getan. Nun lasse ich im Februar meine Grauen testen......
     
  7. #6 Claudia5124, 26. Januar 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Hallo Sabine, schön, dass die Beiden so ein tolles zu Hause bei dir bekommen haben und, dass es der Henne besser geht. Sind aber auch süß die Beiden.
     
  8. Robbyamy

    Robbyamy Maggy

    Dabei seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Schön, dass die Grauen jetzt bei Dir sind und ein wunderbares Heim gefunden haben.:zustimm:
     
  9. #8 Bonny 2007, 27. Januar 2007
    Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    @ Sabine
    Finde es auch schön dass du die beiden bei dir hast und ihnen ein schönes Leben bieten willst.
    Finde ich echt toll!!:zustimm:
    Wollte dich nur mal fragen: Was ist das denn für eine Krankheit? Wie hoch ist die Lebenserwartung der beiden?

    Liebe Grüße von Bibiana8)
     
  10. #9 Naschkatzl, 27. Januar 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Bibiana,

    hier kannst Du mal ein bischen über die Krankheit nachlesen.

    Auch wenn Du über die Suchfunktion PBFD eingibst kommst du auf viele Seiten wo schon über das Thema geschrieben wurde.


    Grüssle
    Corinna
     
  11. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Dankeschön für die Antwort!:zustimm:
    Kannte die Krankheit bisher noch nicht, nachdem ich hier im Forum davon gelesen habe hat es mich interessiert was das genau für eine Krankheit ist.
    Ist schlimm was es für böse Krankheiten gibt:traurig: und ich finde es schön wenn es Menschen gibt die sich auch der kranken Tiere liebevoll annehmen.
    Liebe Grüße von Bibiana 8)
     
  12. #11 Curly Sue, 28. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2007
    Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabine,
    einerseits super gut für Mutzel und Glatze, dass sie bei dir ein tolles Zuhause gefunden haben (ich erinnere mich an den Vermittlungsthread) - aber andererseits natürlich irgendwie tragisch in Bezug auf deine Kongos :(
    Voll Schei... mit sowas rechnet doch auch keiner...

    Vielleicht hast du aber Glück und das Virus bricht bei ihnen gar nicht aus oder erst in vielen vielen Jahren. Das weiss man bei PBFD ja nunmal nie..... Ist irgendwie ähnlich wie AIDS. Gibt ja auch sehr viele HIV positive Menschen, bei denen die Krankheit aber lange Zeit nicht ausbricht....
    Ebenso kann es ja auch sein, dass der PBFD-Test (erstmal) negativ ausfällt.

    Ich wünsche dir jedenfalls alles alles Gute mit deiner Viererbande - mögen sie alle ein langes, erfülltes Geierleben bei dir haben! :zustimm:
     
  13. sabine1405

    sabine1405 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Curly Sue!
    Du hast Recht, ist voll Sch....Ich wollte den Timnehs was Gutes tun und habe jetzt so einen Mist im Haus.:traurig: Vielleicht sind die Grauen noch nicht infiziert. Aber es ist so eine Zwickmühle.......Theoretisch müßte ich die Timnehs weggeben um die anderen zu schützen. Aber : Erstens hänge ich an den beiden, habe sehr viel Energie und Geld (TA, Spezialfutter usw.) in sie investiert. Und Zweitens: wer nimmt zwei positive, die vielleicht nicht mehr lange leben und noch viel Geld (Henne muß weiter behandelt werden, evtl. noch mal OP) verschlingen werden???
    Auch wenn ich sie völlig separat halte (außerhalb vom Wohnhaus), alle Hygienemaßnahmen einhalte, ist es sicher nur eine Frage der Zeit bis das Virus im ganzen Haus ist. Der TA meinte, es wäre schon überall. Wie verhalte ich mich jetzt am schlauesten?? Es einfach draufankommen lassen und die Timnehs mit zu den anderen setzen???? Oder den Test abwarten und bei NEGATIV neu überdenken??
    Ich habe sehr viel über PBFD nachgelesen und denke, dass meine Grauen schon eine ordentliche Dosis vom Virus abbekommen haben.
    Sie sind alle drei gesundheitlich in Topform, haben viel Platz, können fliegen (bis auf Jako, der hat zu wenige Schwungfedern,aber sie wachsen schon nach) und sind kräftig. Vielleicht bricht die Krankheit bei guter Kondition nicht aus, oder eben erst später.
    Scheiß-Situation, die ich niemandem wünsche.
     
  14. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Leider kann dir niemand eine Entscheidung abnehmen :trost: aber ich an deiner Stelle würde mich umgehend mit Haltern in Verbindung setzen, die PBFD im Bestand haben. Meines Wissens nach gibt es spezielle Mittel, die das Immunsystem stärken (können).

    Wirklich eine saudumme Situation - es tut mir echt aufrichtig leid für dich und deine Grauen :(

    Eine Möglichkeit wäre noch, die zwei Paare die nächsten Monate doch noch getrennt zu halten (getrennte Häuser?) und deine Kongos wirklich mehrfach (im Abstand von ca. 8 Wochen) testen zu lassen.

    Vielleicht geht der Kelch doch noch an ihnen vorrüber :?
     
  15. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Das ist wirklich mist. Du hattest mir das ja schon geschrieben.
    Wie lässt du die anderen denn testen? Feder oder Blut? Eins von beiden ist in einem so frühen Stadium nicht sicher (ich glaube die Federn), das andere ist späterhin nicht mehr sicher.
    Ich hoffe du findest für dich die richtige Entscheidung, wenns das Ergebniss anders ausfällt als erwartet.
     
  16. #15 Tierfreak, 30. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Sabine,

    das ist echt ne total schwierige Situation :( .
    Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, was ich in dieser Situation genau machen würde :nene:.

    Da war ich so froh, dass die Beiden ein so megaschönes Zuhause bekommen haben und dann dieses ganze Schlamassel :o .

    Ist halt wirklich blöd, das man nie sicher sein kann, ob man sich mit einem neuen Vogel evtl. PBFD ins Haus holt.
    Mit jedem neuen Papageienvogel der in den eigenen Bestand kommt, besteht auch leider das Risiko, ein schon infiziertes Tier zu erwischen, auch wenn der Vogel optisch absolut tadellos ausschaut.
    Das ist ja gerade das fatale an dieser schlimmen Erkrankung. Echt alles Schitt :( .

    Im Moment kann man wohl erst mal nur abwarten, was die Tests Deiner Grauen sagen.
    Parallel würde ich auf jeden Fall versuchen die Immunabwehr der Grauen zu stärken, damit der Virus es möglichst schwer hat.
    Dafür scheint Alvimun besonders gut geeignet zu sein.
    In dem Zusammenhang hab ich auch diesen interessanten Thread gefunden.

    Ich denk aber auch, das die Tierklinik Leipzig Dir da bestimmt gezieltere Tipps geben kann. Die sind auf dem Gebiet der Virenforschung bei Vögeln wohl führend in Deutschland und gerade in Bezug auf PBFD wird dort wohl besonders geforscht.
    Soviel ich weiß ist dort auch ein Impfstoff in Arbeit, der allerdings wohl nur für gesunde Vögel hilfreich sein wird, aber darüber hatten wir glaub ich schon beide gesprochen ;) .

    Ich wünsch ganz viel Kraft bei Deiner Entscheidung und drück Dir die Daumen, dass es Deine alteingesessenen Grauen doch noch nicht erwischt hat, auch wenn es eher unwahrscheinlich ist.

    Echt alles blöd. Laß Dich nochmal ganz doll drücken :trost: .
     
  17. sabine1405

    sabine1405 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    So, Ihr Lieben!
    Gestern ist nach langen Diskussionen und zahlreichen Telefonaten mit verschiedenen TÄ eine Entscheidung gefallen. Ich habe die Timnehs mit zu den Grauen in den Wintergarten gestellt. Zu 999% haben die Grauen das Virus schon abbekommen, das Virus ist im ganzen Haus und es ist unwahrscheinlich ,dass es an der Wintergartentür halt gemacht hat. So habe ich mich entschieden, die Sache so zu nehmen, wie sie ist. Ich habe PBFD im Bestand und damit muß ich leben.
    Glatze hat sich übrigens super erholt und es wachsen wieder "Haare".
     

    Anhänge:

  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Schön, das es Glatze wieder viel besser geht :zustimm: !

    Und wie haben Deine alteingesessenen Geierlein reagiert, als die zwei Neulinge Mutzel und Glatze im Wintergarten auftauchten :~ ?
     
  19. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Huihh, wirklich eine Scheißsituation ........

    Wäre ich in deiner Haut, hätte cih genauso wie du gehandelt.:trost:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 selinamulle, 7. Februar 2007
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Sabine,
    also das die anderen auch PBFD haben müssen, vergiss es... Also wir haben vor 5 Jahren nunmehr den Befund bei verstorbenen Jungvögeln gehabt, es ist PBFD... wohlgemerkt Rosellas und keine Papageien...

    Darauf hin Bestand durchgetestet und jetzt kommts. Die Kakadus Henne Positiv, Hahn Negativ, bei den Grauen Hahn Positiv, Henne negativ, usw...

    Erklären konnte es uns keiner...

    Gruß
    Sabine
     
  22. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***

    Es gibt eigentlich nur 100% positiv als Testergebnis.
    Bei "negativ" besteht die Möglichkeit, dass die Nachweisgrenze nicht erreicht wurde.
     
Thema:

PBFD-Timnehs

Die Seite wird geladen...

PBFD-Timnehs - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  5. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...