Pearly und Phoenix sind wieder zuhause

Diskutiere Pearly und Phoenix sind wieder zuhause im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Vielleicht erinnern sich einige noch: Als mein älterer Sohn im Mai an Krebs erkrankt war und sein, durch Chemotherapie in Mitleidenschaft...

  1. folke

    folke Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    Vielleicht erinnern sich einige noch:
    Als mein älterer Sohn im Mai an Krebs erkrankt war und sein, durch Chemotherapie in Mitleidenschaft gezogenes Immunsystem vor Vogelkeimen geschützt werden musste, hatte ich hier einen Hilferuf abgesetzt. Yvonne-Hundewelt hatte unter Vermittlung von Selinamulle sofort Kontakt mit mir aufgenommen und meine beiden gleich ohne wenn und aber übernommen. Sie war wirklich mein rettender Engel.
    Die beiden haben dort eine tolle Zeit verbracht und es ging ihnen super. Auch hier nocheinmal ein dickes, fettes Danke an dich Yvonne, du bist Spitze. :beifall: Bei all meinen Sorgen brauchte ich mich so zum Glück nicht um meine Geier ängstigen.
    Gestern war es nun soweit. Nach einem o.k. der Ärzte (mein Sohn ist genesen) durften die beiden zurückkommen.
    Sie haben ihre alte Voliere wieder mit Beschlag belegt. Nach 6 Monaten Abwesenheit tun sie so als sei nichts gewesen. Dennoch werde ich ihnen in den nächsten Tagen noch etwas Ruhe gönnen.

    Gruß
    Folke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hundewelt

    Hundewelt Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Folke....

    Ich sitze hier mit einem lachenden und einem weinenden Auge....
    Kann mich noch nicht so recht entscheiden...
    Ich freue mich das bei Euch alles in Ordnung ist und das die beiden den erneuten Umzug so gut wegstecken und ich könnte Heulen wenn ich darüber nachdenke was mir jetzt fehlen wird.

    Die Ziege die sich in den letzten Tagen voller vertrauen beim gämmeln in meine Hand gelegt hat und mir dann die Brille von der Nase klauen wollte und der kleine Hosenscheißer der wie King Lui wie kein anderer zeigen kann was er will und das auch deutlich klarmacht.

    Es war eine wunderschöne Zeit mit den beiden und ich freue mich das ich Dir damit eine kleine Last abnehmen konnte aber ich weiß nicht ob ich das nochmal schaffen würde denn so ein Abschied tut verdammt weh.

    Alles alles Gute Folke für Deine ganze Familie und ich hoffe das wir es wirklich schaffen in Kontakt zu bleiben denn der Weg den die beiden gehen interessiert mich sehr.


    Lieben Gruß Yvonne

    P.S. Pearly hat jeden Abend einen angedeuteten Knutscher auf den Schnabel bekommen und durch Kuß geräusch auch gefordert würde mich mal interessieren ob das bleibt.

    Obwohl nachdem sie bei Dir wieder Reden nachdem bei mir ein halbes Jahr gar nichts kam außer Folke, wohl eher nicht :-)
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Mensch Folke, das sind ja wirklich mal superschöne Neuigkeiten :dance: :cheesy:.

    Als erstes freue ich mich natürlich unheimlich, dass dein Sohn wieder soweit genesen ist :).
    Mag garnicht daran denken, welche Belastung sowas für Eltern ist und wieviele Sorgen man sich in so einer Situation macht :trost:.

    Dass nun auch eure Gräulinge nach dem ok des Arztes wieder zu euch zurückgezogen sind, freut mich natürlich auch sehr.
    Dass sich die Süßen dann auch gleich wieder heimisch fühlen, ist natürlich auch super.

    Wirklich mal ein schönes Happy End :).

    Ich wünsch dir und deiner Familie ein wunderbares Weihnachtsfest und ein unbeschwertes 2009, was ihr euch sicher redlich nach dem Ganzen verdient habt :zwinker:.

    Das glaube ich dir gern, aber du weißt ja, wo sie sind und dass sie es weiterhin gut haben :trost:.

    Trotzdem meinen ganz großen Respekt, dass du die beiden damals so selbstlos zu dir genommen hast :prima:.
    Das hat Folke sicher enorm geholfen und sie entlastet.
    Lass dich daher auch mal für deinen Einsatz ganz doll kuddeln :trost:.
     
  5. #4 selinamulle, 18. Dezember 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Huhu Ihr Lieben,

    also mich freuts das Perly und Phonix es so super mitgemacht haben.. Habe die zwei ja auch kennenlernen dürfen... Aber vorallem freut mich die gute Neuigkeit in Bezug auf deinen Sohn Folke!

    Ganz liebe Grüße auch von mir

    Sabine
     
  6. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    Hallo Folke!
    Das freut mich für euch:freude:Ich finde das ist ein schönes Weihnachtsgeschenk!:zustimm::beifall:



    L.G. Gundi
     
  7. folke

    folke Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    Pearly und Phoenix sind ja nun schon ein paar Tage wieder zu Hause und sie benehmen sich wirklich so als wären sie nie weg gewesen. Ich jedoch muss mich erst noch ein wenig an den Krach gewöhnen, der wieder Einzug in mein Arbeitszimmer gehalten hat.

    Als ich die Beiden bei Yvonne abgeholt habe, war ich doch über die veränderten Lautäußerungen erstaunt. Sie hatten ein ganz anderes Pfiffrepertoir drauf, hatten aber auch das Sprechen ziemlich eingestellt.
    Hier in ihrer Voliere angekommen haben sie ein paar Minuten noch die "Yvonne-Pfiffe" ertönen lassen, dann aber komplett auf das alte Repertoir umgestellt. Sie sprechen auch wieder alles wie früher. Von den neuen Pfiffen höre ich nichts mehr. Ich hatte früher schon immer das Gefühl als würden sie nur nachsprechen, was mein Mann sagt. Haben sie einmal einen neuen Ausdruck gelernt, wenden sie ihn aber auch in Abwesenheit von meinem Mann an. Bei Yvonne haben sie das Sprechen ganz peu a peu eingestellt. Hier haben sie innerhalb von 2 Tagen wieder alles gesagt. Ob die Stimme meines Mannes der Auslöser war?
    Es ist fast so als gäbe es zwei verschieden (Sprach-)Welten für sie. Ich war davon überzeugt, dass sie sich an vieles erinnern würden, aber dass es so schlagartig gehen würde fand ich schon erstaunlich, sie waren schließlich 6 Monate weg.
    Das sonstige Verhalten der Beiden war, so denke ich, bei Yvonne ähnlich wie hier und hat sich auch jetzt nicht verändert.
    Hat schon mal jemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Gruß
    Folke
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Pearly und Phoenix sind wieder zuhause

Die Seite wird geladen...

Pearly und Phoenix sind wieder zuhause - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  3. 3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land)

    3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land): Da ich im Januar für ein Jahr ins Ausland gehen werde, muss ich mich leider von meinen 3 Zebrafinken trennen. Horst-Günther ist ein Männchen und...
  4. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  5. 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause

    4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause: Ein 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause. Die junge Halterin, die den Vogel jung gekauft hat, zog aus dem...