Pechvogel?

Diskutiere Pechvogel? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo sonne alles gute nachträglich zum geburtstag ich hoffe deinen kleinen geht es gut, ich persönlich finde den dr. schramm in erlange...

  1. Yvonne

    Yvonne Guest

    hallo sonne

    alles gute nachträglich zum geburtstag

    ich hoffe deinen kleinen geht es gut,
    ich persönlich finde den dr. schramm in erlange gut, man hat viel von ihm schon gehört und war schon dort mit meinen ara bei ihm gewesen,
    von der fr. dr. bach in nbg. kann ich nicht viel sagen, nur soviel, daß meine freundin bei ihr mit ihren wellis ist, ja sie hat zwei süße fracker ein pärchen standart wellis grün und blau mit einem blauen und braunen schnabel laut der tä sollen es zwei männchen sein.
    8o

    ich hoffe sie kann dir jedoch helfen, den geschlechtserkennung ist ja nicht alles.

    lg.
    yvonne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Christian, 9. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Re: hallo sonne

    Hi Yvonne!

    Die Geschlechtserkennung bei ausgewachsenen Wellies ist im Vergleich zu anderen Sittich-Arten wirklich kinderleicht. Einem Tierarzt, der das noch nichtmals gebacken kriegt, würde ich meine Vögel nicht anvertrauen, sorry.
     
  4. Yvonne

    Yvonne Guest

    so ist das

    genau das meinte ich,
    ich wollte es jedoch nicht so hart hinschreiben, und bin deshalb nicht bei ihr sondern in erlangen :0-

    grüße
    yvonne

    hallo sonne

    mir ist noch eine tä eingefallen
    sie wäre in deggendorf, name?? ist vielleicht nicht weit weg von dir, sie ist auch gut, sie hält jedoch handzahme vögel als nicht vergesellschaftungsfähig,
    ist aber auf ihren gebiet spitze.

    yvonne
     
  5. sonne

    sonne Guest

    So jetzt versuche ich es nochmal, plötzlich war meine ganze
    lange Antwort weg!

    Hallo Ihr!

    Danke erstmal für die Glückwünsche:0-

    Ich war heute in Nürnberg-Reichelsdorf und ich muß sagen die
    Dr. hat sofort gesehen das meine Sunny ein Weibchen ist :D

    Naja sie und ihr Kollege waren wirklich sehr nett.
    Sie hat sich Zeit genommen, hat mich nach der Vorgeschichte und
    den Symptomen von Sunny gefragt, was mir aufgefallen ist...
    Dann hat sie als erstes die Schnabelschicht weggemacht und
    mir gleich gesagt das das keine Milben sein können, mir auch im
    Buch gezeigt, das da lauter Bohrgänge im Schnabel sind.
    Dann wurde geröntgt, ihr fiel auf das Sunny zuwenig ! Grit im
    Körper hat, was für einen Vogel sehr ungewöhnlich sei!
    Und was sie schon bei der Untersuchung feststellte, zeigte das
    Röntgenbild ihre Kropfwand ist verdickt.
    Organisch ist alles in Ordnung, auch keine anderen Milben!

    Dann hat sie einen Kropfabstrich gemacht, sofort unterm Mikroskop nachgeschaut, Kein Befund für Trichos oder Pilze!
    Sie hat Sunny 0,05 ml Vibravenös gespritzt, muß ich nach 5 Tagen
    bzw. am Montag noch mal spritzen lassen.

    Die Untersuchung begleitete mein Sonnenschein, durch lautes
    Schimpfen, besonders während den Röntgen schrie sie fast das
    ganze Wartezimmer zusammen8o

    Ihr persönlich gefiel das Wartezimmer heute besser, da sie
    im Wartebereich keine solchen Angstsymptome zeigte wie hier
    in Regensburg. Mag aber daran liegen, das hier bei meiner Tä in Regensburg lauter Bilder und
    Wandmalerereien von Katzen und Hunden auf sie herab blickten ;)

    Dann gab sie mir noch Globulis mit : Rv3A steht drauf und
    Vitacombex!

    Allerdings frißt sie nicht wirklich, sie meinte auch, ihr Kropf sei leer,
    aber ihr Allgemeinzustand ist normal, aber nichts mehr mit dicke
    Nudel8(

    Also ich hoffe das es ihr morgen besser gut!

    Lieben Gruß

    Sonne

    @Yvonne: Weißt du wie die Ärztin in Deggendorf heißt oder hast
    du die Adresse oder Telefonnummer von ihr?
     
  6. sonne

    sonne Guest

    Hallo, ich schon wieder!

    Falls doch noch jemand mitliest:~

    Wollte nur sagen, das mein Sonnenschein noch immer nicht frißt,
    ich werde noch verrückt, sie versucht es, aber ihr Kropf scheint
    ihr zu weh zu tun. Dieses AB müßte doch jetzt endlich helfen,
    ich werde noch narrisch!

    Ich habe sie sogar schon geschimpft, weil sie nichts gefressen hat, dann ist sie tatsächlich zum Futternapf und hat etwas gefressen, aber dann wieder aufgehört. Ich hab ihr Knäckebrot
    eingeweicht, mag sie nicht, gebe ihr Vitacombex, diese Globuli
    kriegt sie nicht, weil sie ja fast nichts frißt. Ich werde wirklich
    wahnsinnig, jetzt bin ich extra so weit gefahren und es hat doch
    nichts gebracht.

    Ich könnte ... schreien!

    Zwieback soll ja wegen dem Zucker nicht gut sein bei Kropf-
    entzündungen! Naja aber den frißt sie auch nicht!

    Also so geht es ihr nicht schlechter, als die letzten Tage, da sie
    eben vorher eine sehr dicke Nudel war:s , aber jetzt muß sie
    wirklich wieder normal anfangen zu fressen!

    Diese doofe Kropfentzündung, kaum ist sie vorbei, kommt die
    nächste angeflogen, ich verstehe das nicht, ich reinige die Trink-
    behälter, sie kriegt neues Wasser jeden Tag, Obst, Gemüse...

    Dumme Frage, aber kann das ich habe da so Früchte zum Fressen, sind Vogelbeeren, Äpfel und alles drin, von Ricos
    Futterkiste, und immer wenn ich das ihr gebe, sie liebt das ja
    heiß und innig, das ist wahrscheinlich unsinnig, war nur so ein
    Gedanke!

    Lieben Gruß

    Sonne
     
  7. tiäää

    tiäää Guest

    Hallo Sonne,

    also ich lese den Tread immer (stiller Leser):)

    Hast du es schon mal mit Quellfutter probiert?
    Das lässt sich von den Vögeln leichter enthülsen
    und leichter verdauen.

    Ansonsten weis ich auch nicht was man da machen kann.

    Hast du keinen Magengrit im Käfig? Ich meine
    weil die TÄ sagte das der Vogel wenig Grit im
    Magen hatte?
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Sonne,

    bei Kropfentzündung ist Diät anzuraten, da die meiste Nahrung, die sie sonst zu sich nehmen, den Kropf zu sehr reizt. Obst ist da wegen des Säuregehaltes ziemlich umstritten.

    Ich würde entspeltzte Hirse reichen ... wird auch von den meisten TAs empfohlen.

    Nähere Infos zu dem Thema hier:
    http://www.birds-online.de/gesundheit/gesinfektion/wuergen.htm
    http://www.birds-online.de/nahrung/krankenfutter/leichtverd.htm#Kropf

    Das Antibiotikum sollte übrigens ab dem dritten Tag Wirkung zeigen ... und nicht vergessen ... AB muß man 10 Tage lang verabreichen, auch wenn's ihm bereits besser gehen sollte.
     
  9. sonne

    sonne Guest

    Hallo!

    Danke Tiäää das du geantwortest hast, Quellfutter, irgendwie
    haut das bei mir nicht hin, ich weiche es ein, dann lasse ich
    es abtropfen und der Vogel mag es sowieso nicht!

    Auch Dir Christian danke, wenn es erst am dritten Tag wirkt,
    kann ich ja noch hoffen, allerdings die anderen Male ging es ihr
    immer am nächsten Tag schon wieder besser nach der Spritze,
    echt verhext!

    Was ist den entspelzte Hirse, ich gebe ihr normale rote Hirse
    und doch Zwieback, weil sie wenigstens dann etwas frißt!

    Bevor sie verhungert, aber ich befürchte etwas ist zuwenig, ich
    glaube langsam sie will gar nicht mehr!

    Nochmal so weit düsen kann ich nicht, krieg auch nicht mehr frei,
    die denken in der Arbeit eh schon ich spinne, so weit mit einem
    Vogel zu fahren! Ich soll am Sonntag bzw. am Montag nochmal
    zum TA in der Nähe um noch mal dieses 0,05 ml vibravenös
    gespritzt bekommen, Sunny natürlich. Aber langsam bezweifle
    ich das ihre Fressreserven dafür ausreichen. Ich war froh endlich
    in gute Hände zu kommen, aber langsam bin ich echt am ausflippen.

    Zwischen einer Antibiotikabehandlung ist es da sinnvoll noch
    eine Kropfspülung zu machen, oder soll ich am besten noch mal
    die Dr. in Nürnberg anrufen und fragen, was ich tun soll?

    8(

    Traurige Grüße

    Sonne
     
  10. sonne

    sonne Guest

    PS.: Ich habe gerade in einen Link gelesen von Riopan-Gel
    für Menschen gegen Magen und Sodbrennen, das jemand auf
    Körner getan hat bzw. in den Schnabel eingegeben hat und die
    Kropfentzündung verging ! ???

    Sonne
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Sonne,

    mmh, ich wußte nicht, daß es eine AB-Spritze war ... die sollte natürlich schneller wirken. Wir mußten letztens unseren Aymara-Hahn mit AB oral behandeln (Baytril-Tropfen) wegen einer entzündeten Schnabelverletzung ... nach einem Tag war eine minimale Besserung eingetreten, nach drei Tagen gings' ihm aber merklich besser.

    Ich würde den TA mal anrufen und fragen, ob man nicht alternativ Baytril (AB-Tropfen) ins Trinkwasser geben könnte ... so läßt sich die AB-Gabe etwas stressfreier fortführen. Ich denke, der Vogel hatte schon 'ne Menge Stress, oder?

    Entspelzte Hirse kann man übrigens leicht selber machen ... einfach in der Hand zerreiben ... so fallen die Spelzen ab und man gibt die Körner eben ohne Spelzen. Der Hintergedanke dabei ist, daß man vermeiden kann, daß Spelzen mitgefressen werden und den Kropf noch mehr reizen. Unser Hahn is' nämlich bei Hirse immer so gierig, daß nicht selten eine mitgefressene Spelze seinen Kropf enorm reizt. Ich dachte mir, wenn Dein Süßer jetzt ausgehungert ist, daß er sich dann vielleicht auch zu gierig auf die Hirse stürtzt.

    Eine Kropfspülung dürfte normalerweise nicht nötig sein, aber ich bin kein TA und weiß auch nicht wie dramatisch die Entzündung ist.

    Was Riopan angeht ... davon habe ich auch schon mal gehört ... ich meine, das wurde hier mal diskutiert ... such doch mal danach.
     
  12. Yvonne

    Yvonne Guest

    hallo sonne,

    ich werde mich wegen der tä in deggendorf schlau machen, vielleicht erreiche ich meine bekannten heute, ich werde sie anrufen, und dir dann bescheid geben, für deine kleine sunny drück eich dir die daumen, vielleicht wäre das mit der hirse wirklich was, den welcher vogel läßt das liegen, aber ich kenne mich da nicht aus, ich habe keine wellis.

    bis dann
    yvonne

    und kopf hoch
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. sonne

    sonne Guest

    Hallo!

    Wollte nur kurz berichten wie es meiner sunshine geht.

    Sie wirkt wieder fitter, ärgert meine Kleine wieder, zwitschert
    sogar etwas und frißt besser, allerdings manchmal hat sie noch
    dieses Geräusch, das so klingt wie wenn sie husten und niesen
    würde - gleichzeitig!

    Ich gehe am Montag nochmal zur TÄ um nochmal eine AB - Spritze
    abzuholen, da sie ja leider morgen nicht offen hat, hoffe ein Tag
    später macht nicht zuviel aus! Schlechtes Timing gewählt!

    Naja ich hoffe das sie diese Kropfentzündung auch noch übersteht, und das sie es dann so schnell nicht wieder erwischt!

    Lieben Gruß

    Sonne
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Sonne,

    das is' ja toll, daß es endlich bergauf geht, klasse.
     
Thema: Pechvogel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welli kropfwand verdickt

Die Seite wird geladen...

Pechvogel? - Ähnliche Themen

  1. Paul der Pechvogel

    Paul der Pechvogel: Hallo ihr Lieben Heute hat Paul uns einen Riesen Schreck eingejagt! Die zwei haben sich erschrocken und er hat es nicht mehr geschafft zu...
  2. Pechvogel-Wellensittich

    Pechvogel-Wellensittich: ---------- Pechvogel Von Cosima Schmitt Der Wellensittich gilt als pflegeleichtes, unverwüstliches Haustier. Von Natur aus wird er an die 15...