pellets ? ja-nein ? bezugsquellen?

Diskutiere pellets ? ja-nein ? bezugsquellen? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo allen........... unser paulo sucht sich immer...

  1. #1 weissgundi, 24. März 2006
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    hallo allen........... unser paulo sucht sich immer die sonnenblumenkörner aus seinem futter,die anderen körner bleiben fast unberührt :traurig: ,überlegen deshalb ob es nicht besser ist auf pellets umzusteigen?!damit er bekommt was er braucht um fit und gesund zu bleiben,bei obst und gemüse ist er sehr wählerisch und verhalten...probieren es weiterhin in allen erdenklichen variationen,versuchen ihn futterneidisch zu machen und essen es ihm vor,weintrauben sind sein ein und alles....,aber nur?das kanns nich sein...denk,
    kann uns jemand einen tip geben wo wir die pellets bekommen?
    im zoohandel war irgendwie nicht das richtige dabei,
    was paulo noch sehr gerne mag ist orangensaft,hoff mal das ist in ordnung,
    habe bisher jedenfalls nix gegenteiliges gehört/gelesen,
    wie ist es eigentlich mit dem grünzeug von möhren und sonstigen gemüse?dürfen die grauen das fressen?lese immer nur vom gemüse ansich...nie vom dazu gehörigen grünzeug,
    hoffe nicht allzu dumm gefragt zu haben,sorry....wenn nicht hier wo sonst,trotz vorab info über graue gibt es immer noch einige wissenslücken,

    gruß gundi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Naschkatzl, 24. März 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Gundi,

    also ich füttere meinen noch zum normalen Körnerfutter Pellets und die werden auch gerne genommen. Allerdings wird auch das Körnerfutter nicht verachtet.
    Ich habe Körnerfutter ohne Sonnenblumenkerne. Diese bekommen sie nur bei mir als Leckerlis.
    Meine haben 7 Näpfe, einer ist gefüllt mit Karottensaft, einer mit ner Beerenmischung, einer mit Pellets, einer mit Wasser und zwei mit Körnerfutter.
    Dann haben sie noch ihren separaten Leckerlinapf, der wird aber nur gegen Abend gefüllt wenn sie wieder in den Käfig sollen.

    hmm zu dem Grünzeug vom Gemüse kann ich nichts sagen weil das bekommen bei mir immer die Hasen.
    Aber da können dir sicherlich andere weiterhelfen.

    Also meine trinken Karottensaft bis zum abwinken. Ich brauch alle zwei Tage ne neue Flasche. Ich glaub auch nicht das Orangensaft schädlich ist, denn Orangen dürfen sie ja auch futtern. Musst halt nur drauf achten das nur Fruchtzucker drin ist.

    Grüssle
    Corinna
     
  4. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gundi,

    gib mal in die Suche Pellets ein und du wirst ne Menge Threads (Themen) finden. Vor allem viele Meinungen von gut bis schlecht, musst dir daraus dann halt auch deine eigene Meinung bilden.

    Pellets sind ganz sinnvoll, um wenigstens ein bisschen den Bedarf abzudecken, besonders bei mäkeligen Fressern, aber als Alleinnahrung nicht zu empfehlen. Zwar sind sie Vitaminisiert und auf die Grundbedürnisse abgestimmt, aber das ist nicht alles, was eine gute Ernährung ausmacht.
    Die akzeptanz dieser Futterart ist auch sehr unterschiedlich und ein Umgewöhnen sollte langsam erfolgen.

    Ich füttere auch tägl. Pellets, aber nur zusätzlich.
    So kann ich beruhigt sein, dass jeder meiner Grauen nicht vor vollen Näpfen hungern muss, wenn im Angebot an Obst, Gemüse und was sonst noch so auf dem Plan steht, mal nicht das absolute Lieblingsessen dabei ist.
    Ich hab einen dabei, der frisst wirklich alles was man ihm gibt, zwei die selten ans Obst gehen udn zwei, die wenigstens alles probieren, dass meiste dann aber doch nicht ihren Geschmack trifft udn das ist dann auch noch tagesformabhängig -- heute fress ichs, morgen nicht.........manchmal wirklich zum verzweifeln.
    Trotzdem alles immer wieder anbieten, auch das verschnuppteste Schnäbelchen wird zumindest mal probieren.
    Am liebsten probieren meine Racker unbekanntes dann, wenn keiner mit im Raum ist -- könnte man(frau) ja sonst auf die Idee kommen, dass sie das angebotene ja doch mögen :D
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hallo Gundi,

    ich schieb dich mal ins Ernährungsforum.
    Hier findest du auch die von Doris angesprochenen Threads bezüglich der Pellets.

    Ich gebe sie auch nur zusätzlich. Manchmal futtern sie alles ratzekahl leer (1,5 EL), dann wiederum tagelang nichts von den Dingern.
    Als Alleinfutter finde ich es nicht so gut, denn die Vögel haben einen Muskelmagen, der dafür da ist, Futter zu zerkleinern - mechanisch. Da die Pellets aber zerfallen, hat der Magen nichts mehr zu tun. Du kannst dir sicher ein Bild machen, was mit Muskeln passiert, wenn sie nicht mehr beansprucht werden......
    Ob das nun gut ist für den Vogel? :?
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

pellets ? ja-nein ? bezugsquellen?