Pellets und ihre "Heimtücken"

Diskutiere Pellets und ihre "Heimtücken" im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Frank, ich meine das Papageienmenü welches in meinem ersten Beitrag bei diesem Thema verlinkt ist. Das mit dem Essen für uns Menschen war...

  1. #21 thorstenwill, 2. Juni 2008
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hallo Frank,

    ich meine das Papageienmenü welches in meinem ersten Beitrag bei diesem Thema verlinkt ist. Das mit dem Essen für uns Menschen war nur symbolisch gemeint.

    Ich muss zugeben ich habe den Artikel über Pilzsporen bei eingefrorenen Pellets nicht gelesen. In dem Papageienmenü sind nur "normale" Zutaten drin, wie viele verschiedene Bohnensorten, Gemüse, Obst wie Bananen Tomaten, Wildreis, Algenpulver usw.

    Was meinst du für ein Gedanke?

    Gruß Thorsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Hi Thorsten

    Ich finde auch , das Qualität seinen preis hat.Das es nicht von Ann kommt wusste ich auch nicht.Sie vertreibt es also nur.


    Ich wollte aber auf andere von mir gestellten Fragen

    eine Antwort haben :D



    Gruß Alex
     
  4. #23 thorstenwill, 2. Juni 2008
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hallo Alex,

    es handelt sich beim Papageienmenü nicht um Pellets, schau doch mal bitte in den Flyer. In diesem Menü sind alle Bestandteile drin, die ein Papagei benötigt.

    Eine Zugabe von Obst ist nicht notwendig, allerdings verzichte ich nicht auf die Zugabe von Obst sie bekommen es nicht mehr täglich sondern ab und zu.

    LG

    Thorsten
     
  5. #24 Kassiopeia, 6. Juni 2008
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo

    Puuhm endlich bin ich wieder on. Nachdem mein Versuch die E-Mailadresse hier im Forum zu ändern erst missglückte und der Acc teilweilse gesperrt war, bedingt durch eine NICHTaktivierung....naja...schluss.:zwinker:

    Leute ich sag nur:

    GRÜN grün grün sind alle meine Kleider, Grün grün grün ist alles was ich hab... und damit mein ich nicht nur die beiden Geierleins die im Übrigen gerade neben mir bzw. auf mir sitzen und gebannt in den Bildschirm sitzen. Nein meine ganze Küche war es, die Kleider etc. Von Händen und so will ich ja nicht anfangen. Und nun ratet mal was ich gemacht hab??? Naaaaaa????

    :idee:

    JA PAPAGEIENMENÜÜÜÜ

    Hilfe welch eine Arbeit. Aber ja Qualität hat Ihren Preis und es lohnt sich. Hab die Körnermischung bei Ann bestellt unf den Rest besorgt, gekocht, geschnippelt, gemischt abgefüllt und natürlich danach geputzt. Coole Frabe das Futter :D

    Auf jeden Fall hab ich nun ne Gefrierschublade voller Tütchen und 2 Geier die ab heute einen neuen Stammplatz haben, nämlich AUF dem Gefrierschrank!

    Das Menu kommt sehr gut bei Ihnen an nur bin ich mir etwas unschlüssig, was die Menge angeht. Wieviel Gramm gebt ihr Euren Geiern? Da meine beiden ja Pelletsbedingt etwas pummelig sind, naja 50-80g zuviel haben weiß ich nicht sorecht welche Menge paßt. Hab dann heute Abend knapp 1El. Körner und je 5 Pellets noch verfüttert. Wow, welch ein Gemaule. 8o
    Naja so dacht ich kann ich die restlichen Pellets noch aufbrauchen, ich muss auch sagen dass die Pellets teurer waren als das Papageienmenu obwohl ich streng auf BIO geachtet hab. Habe auch alles bekommen bis auf Pok Choi und Cranberrys. Der Thailaden hatte zu die nächsten 4 Wochen, aber sicher schmeckt es den Geierlein auch OHNE.

    Nun werd ich die nächsten 10 Tage strenge Diät einhalten lassen und die beiden danach wiegen, mal schauen was rauskommt.

    :beifall:Danke für Eure Tips.
    Werd Euch auf dem Laufenden halten.
     
  6. #25 thorstenwill, 7. Juni 2008
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Herzlichen Glückwunsch Du hast es geschafft Sarah. Arbeit macht es wirklich wie s...,
    Ich dachte mir damals: einmal und nie wieder, aber wenn alles rum ist, freut man sich einfach nur.

    Und weil es meinen so gut schmeckt und ich nun weiß, dass sie alle Nährstoffe bekommen die sie brauchen, koche ich wieder.

    Zur Menge pro Grauer bzw. Amazone zirka 20 - 25 Gramm, oder anders die Futtermenge sollte ca. 5 % des Eigengewichtes ausmachen.

    Ich verfüttere auch noch die Reste vom Körnerfutter und der Pellets. Zum wegschmeißen sind Sie auch wirklich zu teuer geworden.

    LG Thorsten
     
Thema:

Pellets und ihre "Heimtücken"