Pellets von Kaytee

Diskutiere Pellets von Kaytee im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ich habe eine 2 jaehrige Graupapageiendame. Ich habe sie seit ca. 3 Monaten und langsam gewoehnt sie sich ein . Sie soll auch nicht alleine...

  1. Chiara

    Chiara Guest

    Hallo
    Ich habe eine 2 jaehrige Graupapageiendame. Ich habe sie seit ca. 3 Monaten und langsam gewoehnt sie sich ein . Sie soll auch nicht alleine bleiben ,und bald einen passenden Partner bekommen.
    Sie ist bei den Vorbesitzer mit Pellets von Vitakraft gefuettert worden .Die habe ich aber auch nicht mehr bekommen und ich halte von Vitakraft nicht so viel.
    Nun bekommt sie die Pellets von Kaytee .Mich stoert aber ,daß diese Zucker enthalten und auch sonst weiß ich nicht ob das wirklich das Beste ist.
    Natuerlich bekommt sie auch Obst ,Gemuesse .e.t.c
    Die Vorbesitzer haben Pellets gefuettert auf Anraten ihres TA ,weil der andere Graue denn sie haben durch Koernerfutter an der Lunge erkrankt ist und jetzt nur noch eine 1/4 Lunge hat. ( das war aber bevor die Graupapageiendame dort war).
    Vielen Dank fuer Eure Hilfe
    L.G.
    Chiara :0-
     
  2. fisch

    fisch Guest

    Hallo Chiara,

    was ist denn nun deine Frage?;)
    Ich denke mal, du möchtest wissen, ob du von den Pellets wieder auf normales Futter umstellen sollst?
    Ich halte gutes Körnerfutter für sehr wichtig, da es nicht nur der Futteraufnahme, sondern auch der Beschäftigung dient. Auch brauchst du bei hochwertigem Futter keine Angst vor Krankheiten oder Aspergillosesporen haben (ich denke mal, dass dein Grauer Aspergillose hat - oder? ).
     
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Ich verschiebe das mal ins Ernährungsforum!
     
  4. Chiara

    Chiara Guest

    Hallo

    Ich wollte wissen was Ihr von Pelletsernaehrung haltet ( und ob jemand Erfahrungen mit Kaytee Pellets hat ) und natuerlich was besser fuer den Vogel ist Koernerfutter oder Pellets ?
    Nein meine Henne ist nicht krank .Der Hahn von den Vorbesitzern war an As. erkrankt durch Koernerfutter
    L.G.
    Chiara
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hi Chiara,

    mit der "Suchen"-Funktion findest du etliche Beiträge zum Thema Pellets.
    Beispiel 1 und 2.
     
  6. Chiara

    Chiara Guest

    danke

    Ich werde dann mal ein wenig "rumsurfen".....
    L.G.
    Chiara
     
  7. #7 claudia1000, 19.10.2004
    claudia1000

    claudia1000 Guest

    Hallo Chiara,

    ich füttere jetzt seit zwei Jahren Kaytee und habe damit nur gute erfahungen gemacht,meine beiden bekommen hin und wieder auch mal eine Knabberstange die sie auch gerne nehmen,natürlich auch das andere wie z.b. Obst, Gemüse und Gritt. Ich war gestern erst wider beim Doc nur ein Check-up machen lassen, die Röntgenbilder und Gefieder waren Top. Es gibt immer ein Pro und Contra wegen Pellets, da muß glaube ich jeder selber seine Erfahrungen machen.

    schönen Gruß Claudia
     
  8. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Chiara

    Ich habe diese 2 Links jetzt nicht durchgelesen, und weiss daher nicht, ob das was ich jetzt schreiben will, da schon drin steht ;)

    Dass Aspergillose nur vom schlechtem Körnerfutter kommt, das kann man SO ja nicht sagen.
    Also wer auch immer behauptet, "der hat As. von schlechtem Körnerfutter bekommen", den würde ich mal fragen, wie er das so sicher behaupten kann!?
    Aspergillus-Sporen sind ja bekanntlich quasi ÜBERALL in unserer Umgebung zu finden.
    Es kann also durchaus auch sein, dass ein Papagei aufgrund einer evtl. sonstigen falschen Ernährung (z.B. mangels Vitaminen, etc) eine Immunschwäche erlitt, und er deswegen keine Abwehr gegen die "ganz normalen" As.Sporen in der Umgebung nicht ankommen konnte.
    Ein Intaktes Immunsystem kann da ganz schön viel abwehren.

    Also, selbst wenn ein Papagei NIE Körner bekommt, ist das KEINE Garantie dafür, dass er NIE Aspergillose bekommt.

    Ein gutes Körnerfutter halte ich persönlich für unumgänglich. Niemals nicht würde ich z.B. so ein loses Futter aus dem Zoofachhandel kaufen, welches zum selbst schöpfen in großen offenen Behältern im Laden rumsteht.
    Und wenn da 10 mal "Premium" drauf steht...

    Ich persönlich kaufe bei Rico´s Futterkiste.
    Da weiss ich, dass sie alles tun, um das Futter so gut wie nur möglich zu lagern. Es staubt nix, und es duftet zum reinbeissen ;)

    Also, Pellets gerne mal zusätzlich, aber gar keine Körner? Nein, das würde ich nicht machen.

    LG
    Alpha
     
Thema:

Pellets von Kaytee

Die Seite wird geladen...

Pellets von Kaytee - Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Körnerfutter auf Pellets

    Umstellung von Körnerfutter auf Pellets: Muß meine beiden Rotrückenaras auf Anraten meiner Tierärztin auf Pelletfutter umstellen. Hat jemand Erfahrung in der Umstellung. Im Moment biete...
  2. Vögel fressen nur Körner und Pellets

    Vögel fressen nur Körner und Pellets: Meine beiden Grauen weigern sich beharrlich, etwas anderes als ihre Körnerfuttermischung zu fressen. Notfalls - aber nur dann - fressen sie auch...
  3. Pellets für Grünwangen Rotschwanzsittiche

    Pellets für Grünwangen Rotschwanzsittiche: Hallo zusammen, ich möchte gerne meine beiden Grünwangen Rotschwanzsittiche an Pellets gewöhnen. Jedoch bin ich mir unschlüssig, welche Pellets...
  4. Shama-Pellets

    Shama-Pellets: Wer echte Shama-Pellets benötigt, aus Singapur bitte mal hier klicken Am unteren Ende der Seite. Laden hat seinen Sitz in London :D Nun ja, ist...
  5. Pellets

    Pellets: Mir wird ganz schlecht, wenn ich auf dem frazenbuch, das ich manchmal besuche, lese was sich da alles so rumtriebt im Futter. Neulich hatte ich...