Pennantsittich Anfänger

Diskutiere Pennantsittich Anfänger im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, vielleicht hat kann mir jemand helfen. Habe mir vor kurzem einen Pennantsittich zugelegt. Der stammt aus sehr fragwürdigen...

  1. BigMama

    BigMama Guest

    Hallo,
    vielleicht hat kann mir jemand helfen. Habe mir vor
    kurzem einen Pennantsittich zugelegt. Der stammt
    aus sehr fragwürdigen Verhältnissen, ist aber ordentlich
    beringt und zwischen 6 und 12 Jahren :? , er oder sie
    war total verrupft, doch inzwischen wachsen die
    Federn wieder nach und er rupft sich auch nicht mehr.
    Nur mein Problem ist ich glaube er fühlt sich sehr wohl
    bei uns aber je wohler er sich fühlt um so lauter wird
    er. Er pfeipft so laut dass man ihn bei geschlossenen
    Fenstern noch 300 meter weit hört. Ich wollte ihm
    eigentlich einen Partner besorgen, habe aber Panik
    ich dann zwei Schreier habe. Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar.
    BigMama
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Moinsen big mama * grins*


    willkommen im forum :)

    hm 6 bis 12 ist ja ne tolle angabe vom vorbesitzer * schimpf*

    aber naja wenigstens hat er es jetzt gut :)

    das laute schreien denke ich mal macht er /sie halt weil es ihm/ ihr jetzt so gut geht ..jetzt verlangt er nach einem paartner * wird dann vermutlich auch nicht mehr so laut sein *

    ich denke mal das sich hier noch penanant besitzer melden werden , die dir sagen wie die lautstärke bei 2 vögeln ist ...ich kann nur von meinen Rosellan reden und die sind beide mehr als leise :D


    liebe grüsse lanzelot
     
  4. Steffl

    Steffl Guest

    Hi BigMamma,

    ich hatte auch eine einsame Pennantdame, die Morgens und Abends jeweils ca. 2h gepfiffen hat. Das Pfeifen hörte man im Treppenhaus meiner letzten Wohnung noch 2 Stöcke tiefer.
    Als ich ihr dann einen Partner gekauft habe, war der schrille hohe Pfiff (ein Art langezogenes Piep*Piep*Piep*Piep) schlagartig weg. Seitdem (ist jetzt ca. 1 Jahr her) hat Sie den lauten Pfiff keine 10 mal hören lassen, und auch nicht permanent am Stück wie früher, sondern höchstens einmal kurz wenn Er aus der Sichtweite war ;)

    ich denke wenn du einen Zweiten hast, bist du das Schreien auf jeden Fall los.

    Schöne Grüße,

    Stefan
     
  5. Barb

    Barb Guest

    Radau

    Hallo, BigMama!

    Ich habe auch zwei Pennanten, die ich aber gleich zu zweit beim Züchter geholt habe. Vorher hatte ich mich über Pennanten informiert und die Auskunft bekommen, dass sie eine ANGENEHME Stimme haben. Zuweilen können sie wirklich angenehm nerven, aber richtig laut in dem Sinne sind sie eigentlich nicht.

    Ich schätze mal, dass sich das laute Rufen legt, wenn er/sie einen Partner hat. Da beschäftigen sie sich miteinander.

    Allgemein machen Vögel in der Frühe und am Abend Radau. Hast Du bestimmt auch schon bei den Amseln etc. erlebt. Es liegt in der Natur, morgens zum Essenfassen aufzurufen und abends zum Aufsuchen der Schlafbäume.

    Lass bei einem TA das Geschlecht feststellen und besorge ihm/ihr einen Partner. Wenn du einen Gleichgeschlechtlichen erwischt, könnte es unter Umständen mehr als nur laute Töne geben - im schlimmsten Fall würde Blut fließen.

    Liebe Grüße
     
  6. Steffl

    Steffl Guest

    Hi Barb,

    was du schilderst, haben meine Zwei auch seit Sie zusammen sind. Die meiste Zeit ein angenehmes recht dezentes Pfeifen, glucksen und zwitschern. Manchmal auch ein leichtes gekrächtze wenn Sie streiten. Das kann auch kurzzeitig lauter werden.

    Aber das was ich mit meiner Dame erlebt habe als Sie alleine war, war ein sehr monotones und hohes Pfeifen (2,5kHz, habs nachgemessen :), in etwa beim Hörmaximum des Menschen), das oft eine Stunde lang ununterbrochen anhielt.
    Mit Vorliebe um 5 Uhr morgens im Sommer, und in etwa vergleichbar mit einem billigen Radiowecker, den man nicht ausschalten kann.
    Als ich dann einen Partner besorgt habe, war das augenblicklich vorbei. Seit dem bin ich restlos überzeugt von der Partnerhaltung. Auch wenn die Vögels dann nicht so zahm werden.

    Ich würd auch auf jeden Fall empfehlen einen Partner dazu zugesellen. Ich hab jetzt eine Brutzeit hinter mir (leider sind die Jungs ja gestorben) und kann sagen das sich das Verhalten der Männchen zur Brutzeit extrem ändert :~

    Wegen dem Geschlecht würd ich mir die Zeit nehmen den potentiellen Neuzugang genau anzusschauen, die Unterschiede der geschlechter sind sichtbar, wenn auch nicht ohne vergleich...

    Schöne Grüße,

    Stefan

    P.S. Hier ein Bild meiner Zwei. Rechts herr Lucky, links Frau Rossi. Der Unterschied wird vor allem am Kopf deutlich.
    http://www.muthig.de/vogel/rossluck.jpg
     
  7. BigMama

    BigMama Guest

    Hallo,
    werde mich schleunigst auf die Suche nach einem
    Partner machen. Bin zwar als Mam von einem halben
    dutzend Kindern Krach gewöhnt. Aber das Pfeifen
    klingelt ganz schön in den Ohren.

    Weiß vielleicht noch jemand, ob ich auf das Alter vom
    Partner achten sollte, eher einen jungen oder einen
    älteren dazu.

    Hi Steffl,
    wenn ich mir deine Pennants so anschaue könnte
    mein Paulchen eine Pauline sein.

    :) Dank und Gruß
    BigMama
     
  8. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin BigMama!

    Bei Nymphen kennt man das mit den montonen, stundenlangen Kontaktrufen sehr gut, Pennants scheinen da eine ähnliche Neigung zu haben.

    Ich würde zunächst genau das Geschlecht Deines Pennants bestimmen lassen: mit Sicherheit ist er ja geschelchtsreif, insofern würde ich auch ein bereits geschelchtsreifes Tier wählen.
    Ist Paul wirklich Paul, so wäre eine älteres, erfahrenes Weibchen, gut. Das ist zwar einerseits aufgrund des Alters schwierig, da ich aber annehme, das er bislang einzeln gehalten wurde, wäre es hinsichtlich der Erfahrung einfach.
    Diese Kombination empfiehlt sich, weil bei Palltschweiflern in aller Regel das Männchen das dominante und agrresivere Geschelcht ist und ein erfahrenes Weibchen sich besser zur Wehr setzen kann.
    Umgekehrt: handelt es sich um eine Pauline würde ich einen jungen, unerfahrenen Hahn den Vorzug geben.
     
  9. Barb

    Barb Guest

    grrr

    Hallo, Steffl!

    Da war ich so neugierig - und konnte Herrn Lucky und Frau Rossi nicht sehen. Weder mit Netscape noch mit IE. Steht, dass die Seite nicht angezeigt werden kann.

    Eine Schadenersatzklage ist in Vorbereitung ;-)

    Lieben Gruß
     
  10. Putzi

    Putzi Guest

    Partner für Pennant

    Hallo,
    brauche mal wieder einen Rat. Kann ich meinem
    Pennant auch z.B. einen Rosellasittich als Partner
    dazu gesellen. Mein Pennant tut mir furchtbar leid, habe
    noch niemanden gefunden der einen Pennant für
    mich hat, entweder wohnen sie hunderte Kilometer
    von mir entfernt oder mein Geldbeutel hat nicht das nötige Kleingeld dafür. Zumal weiß ich jetzt wenigsten dass ich eine Henne habe, aber das andere Problem ist noch sie hat furchtbare Angst vor anderen Vögeln und allem anderen. Mußte sie auch aus der Voliere nehmen, sie
    saß nur noch in einer Ecke am Boden, habe sie jetzt in einen Käfig von 1 x 1 x 1,5 m. Habe ihr nach dem Eingewöhnen meine Lieblings- Wellidame dazu gesetzt,
    aber sie hat nur Angst vor ihr, dabei ist sie ein sehr ruhiger und lieber Vogel.
    Gruß
    BigMama
     
  11. Barb

    Barb Guest

    Ängstlicher Pennant

    Hallo, BigMama!

    Leider hast du im Profil nicht angegeben, wo du wohnst. Vielleicht hätte jemand dir dann einen Züchter nennen können.

    Was den Preis betrifft: Ich habe im Juli 2000 pro Vogel 100 DM bezahlt. Im Zooladen sollte einer 298 DM kosten.

    Ich würde dir eher zu einem Pennanten statt Rosella raten. Am besten einen, der gerade futterfest ist. Dazu wäre jetzt wohl auch die richtige Zeit. Dann könnten sich deine Henne und der Neue langsam anfreunden. Immerhin hat die Henne schon Heimvorteil.

    Mich wundert nur, dass die Pennanten-Dame so ängstlich ist. Eigentlich sind Pennies eher Draufgänger und unerschrocken.

    Liebe Grüße
     
  12. BigMama

    BigMama Guest

    Hallo Barbara!
    Ich komme aus dem Allgäu, in unserer Zoohandlung
    kennt nicht einmal jemand Pennantsittiche. Habe auch
    schon viele Anzeigen in unserer Zeitung aufgegeben,
    aber da habe ich eben nur das Angebot mit einem
    Rosella bekommen. Die Preisangebote von weit
    her ab 600km waren meist zwischen 40-55 Eur, finde
    ich auch akzeptabel. Aber 120 und 150 Eur kann
    ich mir einfach zur Zeit nicht leisten, mit Fahrkosten
    komme ich dann auf ca 200-280Eur.

    Gruß
    Alexandra
     
  13. #12 Barb, 15. August 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. August 2002
    Barb

    Barb Guest

    Vielleicht klappt es

    Hallo, Alexandra!

    Versuche es mal hier:

    http://www.vogelzuechter.de

    Rechts auf "Datenbankrecherche"
    dann links auf "Vogelzüchter"
    und bei Vogelart Pennantsittich
    eingeben.

    Vielleicht ist davon ja einer der Pennantenzüchter in deiner Nähe. Ich höre mich auch noch einmal um.

    Bis denne

    liebe Grüße
     
  14. #13 Ajnar, 20. August 2002
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2002
    Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Alexandra,

    hatte auch im letzten Jahr das Problem eine Partnerin für meinen Giuseppe zu suchen. Es war unglaublich schwierig. Ich habe auf Anzeigen geantwortet, Züchter angeschrieben usw.. Letztendlich hatte ich Glück. Wir haben jemanden gefunden, der sich von all seinen Vögeln getrennt hat.
    - Giuseppe war nie besonders laut. Er singt wunderschön. Aber Giuseppina kann zuweilen schon sehr laut sein, wenn sie ihn ruft. Aber....., sie sind sehr glücklich zusammen und ich würde dieses Glück auch Deinem nicht vorenthalten. Sie sind immer zusammen und sie sind ein wunderbares Paar. Sie ist ein gutes Jahr älter als er. Das wurde mir damals so geraten.
    - Nur so als Tip, wenn meine zu laut sind, trage ich Oropax. Das hilft und schont die Nerven (kicher) :p ;) :)

    Ich wünsche Euch viel Glück bei der Suche!!!!
     
  15. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Unser thimmy (rosellahahn) hat auch oft geschrien und dann haben wir eine Dame dazugekauft und seitdem wird morgens nur geschrien (vermutlich müssen die krähen draußen ausgeschimpft werden oder sie wollen ihr Frühstück ...) aber es ist weniger geworden und ich versprech dir hier, es wird schöner sein. Plötzlich kommen melodien und gegluckse, gebrabbel und das Paarverhalten untereinander...das ist auch schön anzusehen.

    Versuch es, hol dir einen Partner dazu. Um die Blutentnahme zur Bestimmung des geschlechtes zu ersparen...könntest du vielleicht zum Züchter fahren und vielleicht sucht er sich selbst ein Weibchen aus??
     
  16. BigMama

    BigMama Guest

    Hallo,
    :k heute morgen lag meine Pauli tot in ihrem Käfig,
    bin total geknickt, sie war so ein lieber Vogel.
    Sie hat zwar gestern mehr geschlafen als sonst, zweigte
    aber sonst keine Anzeichen. Hab mich noch so gefreut
    weil ihr das neue Futter von Ricos so geschmeckt hat,
    sie hat gefuttert wie noch mal was. War vielleicht
    etwas zuviel Stress für sie. Habe gerade von einem
    Papageienhalter gelesen, der einen Papag. aus einem
    Mini-Käfig befreit hat und der ist dann auch nach kurzer
    Zeit eingegangen.
    Naja bin auf jeden Fall total traurig.
    Gruß
    Alexandra
     
  17. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Oh das tut mir leid Alexandra,

    ich kann das gut verstehen, habe mich damals auch total fertig, traurig, aufgewühlt etc. gefühlt.
    Und er hatte keine anderen Beschwerden ?
     
  18. BigMama

    BigMama Guest

    Hallo Kessi,
    leider gab es keine Anzeichen, bis auf das sie etwas
    mehr tagsüber geschlafen hat. Aber das haben gestern
    auch meine Wellis, bei uns war es gestern sehr schwül.
    Darum habe ich mir dabei nichts gedacht, sie hat normal
    gefressen und auch der Kot war normal. Habe mich auch
    noch so gefreut weil sie vor ein paar Tagen zum erstenmal ein wenig geflogen ist.
    Gruß
    Alexandra
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Alexandra,

    mein tiefstes Mitgefühl! Da können Worte nicht das Richtige sagen.
    Ich denke an Euch.
     
  21. Barb

    Barb Guest

    Hallo, Alexandra!

    Das tut mir wirklich leid für dich und Pauli. Es ist immer schlimm, ein Tier zu verlieren. Ich fühle mit dir.

    Traurige Grüße
     
Thema: Pennantsittich Anfänger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pennantsittich in zoohandlung

    ,
  2. geschlecht bestimmen pennantsittich