Pennantsittich rupft sich - wer weiß Rat?

Diskutiere Pennantsittich rupft sich - wer weiß Rat? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, ich brauche mal Hilfe und Rat von Eurer Seite. Einer unserer Pennants rupft sich schon seit längerer Zeit die roten...

  1. #1 RatzundRuebe, 12. Januar 2007
    RatzundRuebe

    RatzundRuebe Guest

    Hallo zusammen,

    ich brauche mal Hilfe und Rat von Eurer Seite.

    Einer unserer Pennants rupft sich schon seit längerer Zeit die roten Federchen auf dem Brustbereich regelmäßig aus, kaum sind neue da schon werden sie wieder durch den Schnabel gezogen und rupfizupfi liegen sie in der Voliere. :traurig:

    Ansonsten zeigt der Vogel keine Auffälligkeiten, der Tierarzt meint auch, es läge nichts organisches vor, wir müßten wohl mit einem "Rupfevogel" leben. Auch frißt sie ganz normal, gibt sich normal, das einzige, was (uns) stört, ist das permanente rupfen und das sie natürlich dadurch nicht so schöööön aussieht...:nene:

    Dies ist nun schon seit längerer Zeit so und wir würden schon gerne mal eine Idee haben woran es liegen könnte und wie es abgestellt werden könnte. Kann es an zu niedriger Raumluftfeuchtigeit im Winter liegen, denn ganz aktuell fängt auch der zweite leicht damit an?8o

    Knabbersachen wie Holz etc zum Zerbeißen und Spielen und so weiter gibt es genug in der Voliere, Freiflug haben Sie auch, wenn auch nicht den ganzen Tag. Mittelchen für Federwuchs und sowas bekommen Sie auch schon mit dem Trinkwasser regelmäßig.

    Falls jemand eine neue Idee hat, was man mal ausprobieren kann, Tipps und Hilfe ist uns sehr willkommen. :idee:

    Wie gesagt, organisch ist angeblich laut TA alles im Lot. Die beiden sind übrigens 1 und 3/4 Jahre alt, Geschwister und verstehen sich gut... :trost:

    Vielen Dank im voraus!

    RatzundRübe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Ratz und Rübe, :D


    hmm, ist schwierig...

    woher habt ihr die beiden denn??
    Evtl. wurden die beiden als Jungvögel (Küken) von den Eltern schon gerupft, einige eignen sich dass dann leider auch an...

    Wie groß ist denn eure Voliere?
    Beschäftigungsmöglichkeiten wie z.B. Schreddermaterial gibt es?
     
  4. #3 RatzundRuebe, 12. Januar 2007
    RatzundRuebe

    RatzundRuebe Guest

    Hallo,

    wir haben die beiden von befreundeten Züchtern. Sie haben sich das natürlich auch schon angesehen und organische Probleme ebenfalls ausgeschlossen, ob sie sich schon als Küken gerupft haben weiß ich nicht.

    Beschäftigungsmaterial haben sie wie gesagt eigentlich genug, momentan sind sie bei uns noch in der Wohnung und haben eine Zimmervoliere mit Freiflugmöglichkeit, aber zum Frühjahr werden sie eine Außenvoliere im Garten bekommen.

    Ansonsten sind die beiden aber auch quitschfidel und haben uns gerne um sich, sie quitschen mit uns, wenn wir an sie herankommen (ja richtig, wir machen nur mal kurz quitsch quitsch und schon legt Ratz mit einem minutenlangen Gequitsche los, als wolle er uns ohne Ende knuddeln....):trost: daher schließen wir eigentlich generell "Traurigkeit" oder "Langeweile" aus...

    Habe hier das Thema mit zu trockener Luft gelesen und das könnte vielleicht schon die Lösung sein, die LF beträgt zeitweise tatsächlich nur um 40%....

    RatzundRübe
     
  5. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Ratz und Rübe

    Herzlich Willkommen im VF .

    Rupfen hat verschiede Ursachen. Lasst bitte den Sittich nochmal von einem vogelkundigen TA durchchecken. Denn es kann eine organische Ursache dahinterstecken .
    Dieses herausfinden kann nicht jeder TA . Spezielle Vogelkunde gehört nicht zur Grundausbildung eines TA. ;)
    Ich habe Euch einen Thread zum Thema rausgesucht : Rupfen
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Pennantsittich rupft sich - wer weiß Rat?

Die Seite wird geladen...

Pennantsittich rupft sich - wer weiß Rat? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  3. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  4. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  5. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]