Pepe ist eifersüchtig

Diskutiere Pepe ist eifersüchtig im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; auf Joshi. Eigentlich fing es ganz harmlos an. Zuerst ein wenig Gehacke zwischendurch wenn Joshi was hatte was Pepe wollte. Nun hackt er aber...

  1. #1 Claudia5124, 15. August 2006
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    auf Joshi. Eigentlich fing es ganz harmlos an. Zuerst ein wenig Gehacke zwischendurch wenn Joshi was hatte was Pepe wollte. Nun hackt er aber teilweise auch schon, wenn ich mich mit Joshi nur unterhalte. Dann kann es passieren, dass Pepe wie ein Verrückter durch die Voli krabbelt zu Joshi hin und auf ihn einhackt. Meistens habe ich mich dann vorher aber schon mit Pepe beschäftigt. Nun weiß ich nicht, wie ich mich dann verhalten soll. Ignorieren? Gehen? Wie macht ihr das bei euren Grauen? Es fließt ja kein Blut wenn sie sich hacken, das Geschrei ist viel schlimmer. Ansonsten sind es sehr ruhige Vögel, die selten mal lauter werden. Meistens brabbeln sie vor sich hin, am liebsten um 6 Uhr morgens:p
    Ich hoffe dass sich das legt mit der Eifersucht, wenn wir umgezogen sind und die beiden dann ein eigenes Vogelzimmer haben. Obwohl- dann sollen die beiden Süßen jeder eine Henne dazubekommen. Wie stelle ich das mit der Verpaarung am besten an? Und ist es dann besser auch an Rachitis erkrankte Hennen zu nehmen oder lieber 2 Gesunde?
    Vielen Dank für eure Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Claudia,

    die Eifersucht kannst du mit Clickertraining in den Griff bekommen. Er muss lernen, dass er nicht die 1. Geige spielt.

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  4. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Sven, deinen Tip finde ich ausnahmsweise mal nicht so besonders....
    Er sollte aber die 1. Geige bei seinem Vogelpartner spielen, oder nicht?
    Warum die Paarbeziehung unnötig stören? Die beiden sind nun mal ein Paar, sollen es ja wohl (zumindest im Moment) auch sein, und wenn da der Mensch als "Störfaktor" dazwischen kommt, dann bekommt einer der Vögel halt Hiebe. Das ist doch das Normalste der Welt.

    Claudia: So schwer es dir vielleicht auch fallen mag, du solltest dich meiner Ansicht nach dann halt einfach etwas weniger mit Joshi beschäftigen.
    Wenn schon, dann immer gleichzeitig mit beiden.
    Und wenn Joshi auch dann noch solche Reaktionen zeigt, dann solltest du tatsächlich lediglich zum Futtergeber und Dreckwegmacher werden ;) (ich hoffe, du verstehst was ich meine).

    Wenn du aber ständig der Grund für solche Eifersüchteleien bist, dann bist du am Ende womöglich auch die Schuldige, wenn die beiden sich eines Tages wirklich nicht mehr verstehen, weil Pepe vielleicht lieber bei dir ist als bei Joshi.

    LG
    Alpha
     
  5. #4 Claudia5124, 15. August 2006
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Bin gerade dabei heraus zu finden was das Lieblingsleckerli der beiden ist. Wechselt allerdings täglich. Wenn ich das weiß, dann kann es auch richtig los gehen mit dem Clickern
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hallo Alpha,

    vielleicht ist es etwas unglücklich rüber gekommen: natürlich sollen und müssen sie untereinander an 1. Stelle stehen.
    Nur sollte es nicht sein, dass der andere ausflippt, wenn man sich dem Partner zuwendet. Es gibt unzählige Situationen, wo dies mal unbedingt notwendig ist (z.B. bei Verletzungen, sonstigen Behandlungen) und da muss man in Ruhe arbeiten können.
    Um dies zu erreichen ist das Clickertraining eine gute Möglichkeit. :zustimm:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    ...man muss ja nicht alles gleich hin- und wegclickern, aber sonst hat Sven doch Recht, dass er nicht die 1.Geige beim Mensch spielen soll, dafür aber doch beim Graukollegen...


    edit: so ist das wenn man nicht schnell genug in die Tasten haut:D
     
  9. #7 Kobragirly, 16. August 2006
    Kobragirly

    Kobragirly Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland
    Clicker training

    Hallo Leute,

    die Methode mit dem clickertraining ist wenn richtig angewendet eine Wucht. Ich kenne sie zwar in erster Linie nur von meiner Tätigkeit als Hundetrainerin, und da funktioniert sie einmalig aber warum sollte es bei unseren Grauen nicht auch funktionieren. Ich denke hier ist es aber genau so wichtig dass Clicken und Futter reichen an anfang eines ist, damit der Graue mal "schnallt" wenns clickt gibts futter. Hat er das einmal behirrnt kann man so manches mit dem Geier erarbeiten. Natürlich ist hier wie überall anders auch in erster Linie Geduld erforderlich.

    Lg. Kobragirly Nico & Molly :0- :0-
     
Thema:

Pepe ist eifersüchtig