Perusittich

Diskutiere Perusittich im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich hätte jemanden aus der IG gehabt ... Da das so schnell ging, hatte ich eigentlich vermutet, daß Du da vermittelt hast. Dann wollen wir...

  1. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Da das so schnell ging, hatte ich eigentlich vermutet, daß Du da vermittelt hast.

    Dann wollen wir mal hoffen, daß die Henne zu einem gewissenhaften Züchter kommt und nicht zu einem Geschäftemacher ... denn gerade bei seltenen Arten passiert ja leider auch nicht selten Schindluderei.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Die kleine geht zu einer Privathaltung. Sie hat eine Voliere, in der auch der Hahn lebt. Zucht wäre möglich, da auch die Genehmigung vorliegt.
    Natürlich kann ich nicht nach Oldenburg fahren und den Platz ansehen. Aber wir haben bis jetzt schon öfter telefoniert und ich habe schon Vertrauen.
    Mache ich was falsch??
     
  4. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michelle,

    wenn Du möchtest und die neuen Besitzer einverstanden sind, kann ich den Platz für Dich ansehen, sofern es sich um Oldenburg in Oldenburg handelt.

    Beste Grüße

    Gert
     
  5. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Danke für das Angebot. Ich denke aber nicht, dass das nötig ist. Ich habe einige Bilder bekommen und finde es sehr schön dort...
    Ihr war halt wichtig, dass die kleine ein wenig umgänglich ist, denn auch der Hahn ist etwas zahm und es wird wohl auch viel Zeit mit den Tieren verbracht...
    Das unser Monster ein Männervogel ist weiß sie. Hier ist es ganz witzig...
    Ich darf mittlerweile auch kraulen, wenn kein Mann in der Nähe ist. Aber wehe, es kommt etwas in der Art um die Ecke... Dann heißt es Finger einziehen.:)
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Schwer zu sagen, hört sich nicht so an. Aber bei einer so seltenen Art und gutem Erbgut, wäre es halt echt schade, wenn mit diesem Vogel nicht gezüchtet wird oder er gar in die falschen Hände käme. Ich denke, wenn die neuen Besitzer nix dagegen haben, wäre es schon nicht schlecht, wenn Gert sich das neue Zuhause des Vogels mal ansieht. Gert besitzt vor allem genügend Fachkenntnis, um auch die Kenntnisse der neuen Halter mal unter die Lupe zu nehmen und ggf. auch den ein oder anderen Tip zu geben ;)
     
  7. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Naja, eigentlich wäre es besser gewesen wenn der Vogel zu einem Züchter gekommen wäre der mehrere Partner zur Auswahl gehabt hätte. Soweit ich weiß hast Du ja mit Rudi darüber geschrieben und Du wolltest warten bis er mit einem Züchter aus der IG-Süedamerikaner gesprochen hat welcher mehrere Paare hat. In der "Privathaltung" gelingt die Zucht auch nicht so einfach wie bei einem Züchter. Außerdem sollten die Leute die Lautstärke nicht unterschätzen. Ein vogel kann sehr ruhig sein, aber zwei können halt auch sehr sehr laut werden, besonders in der Brutzeit. Ich fände es auch gut wenn Gerd sich das ganze mal ansehen würde.
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ... hätte dies den Vorteil, daß sich ein "bruttaugliches" Paar bilden könnte.

    Denn bei Vögeln gibt es auch sowas wie platonische Beziehungen, d.h. in Ermangelung von Alternativen wird der neue, aufgezwungene Partner zwar als Freund akzeptiert, aber eben nicht als Brutpartner.
     
  9. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Jetzt komme ich endlich zum Antworten.
    Der Stand der Dinge ist der, dass die kleine morgen auf Reisen gehen wird. Ich habe mit der Besitzerin gesprochen. Sie war ganz verwundert, denn sie dachte, es gäbe keine Nachzuchten mehr. Ich habe ihr die email-Adresse von einem Züchter gegeben.
    Denn evtl. wird es dann nicht bei den beiden Perusittichen bleiben. Sie hat Ahnung von der ganzen Materie, das habe ich durch einige Gespräche schon mitbekommen.

    Ich denke mal, dass es nicht schlimm ist, ein Tier auch ausserhalb der IG zu vermitteln. Auch Privatpersonen können durchaus Ahnung haben. Platz hat sie und die Lautstärke kennt sie, schliesslich waren es mal zwei Perus und sie hat wohl noch Sonnensittiche.

    Ich habe ihr geraten, dass sie hier im Forum ab und an mal reinschaut. Ob sie es macht - keine Ahnung.

    @solcan:
    Ich habe nicht gesagt, dass ich warten werde, bis ein Züchter gefunden wird. Ich habe lediglich Daten über das Tier weitergegeben, damit man das auch mal innerhalb der IG weitergibt. Ich bin sehr dankbar für jede Hilfe!!!!!!
    Aber natürlich schaue ich auch, dass ein Tier, dass ich übernehme, aber nicht dauerhaft hierbleiben soll, wieder relativ schnell abgebe.

    Das heisst nicht, dass ich nicht genau hinhöre, wie der neue Platz ist!!
    Aber es ist wohl auch für das Tier schwer, sich hier einzufinden und sich an mich oder meinen Partner bindet..... Was das auch für uns bedeutet, hat das Beispiel mit dem Blaukopfsittich deutlich gemacht.

    Ich weiß, dass Perusittiche nicht gerade oft gehalten, bzw. gezüchtet werden. Aber ich habe mails bekommen, von Haltern, die selbst im Moment Junge abgeben wollten. Demnach scheint der Perusittich nicht so selten zu sein, wie gedacht.
    Leider schliesst sich nicht jedewr an die SüdamiIG an...... Somit gibt es also leider auch keinen Überblick über gehaltene Tiere, bzw. Zuchtpaare, oder Statistiken über alle Jungtiere jährlich....
     
  10. #29 Rudi, 14. September 2008
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2008
    Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Natürlich können und müssen nicht alle Vögel in oder über die IG vermittelt werden. Dumm ist halt nur wenn ich mich einschalte, einen Interessenten finde, der den Vogel sofort genommen hätte und ich ihm jetzt mitteilen musste dass der Vogel weg ist. Alles innerhalb von 24 Stunden.

    Kurioserweise haben wir ganz wenige Mitglieder im Aratingabereich. Während uns die Brotogerishalter regelrecht zulaufen.
     
  11. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Dir ja auch für Deine Hilfe.
    Ich wußte ja nicht, dass Du auch schon jemanden hattest! Soll ich jetzt der anderen absagen?

    Ich denke, dass die kleine in gute Hände geht. Und die Dame macht das wirklich mit Herzblut!!
    Und mir ist dieser Platz auch wichtig, denn ich bekomme ab und an mal ein Bild der kleinen usw. Das wäre sicher an einem anderen Platz auch möglich. Aber ich habe mich nunmal so entschieden. Und ich denke, bei allem Respekt, dass meine Entscheidung nicht falsch ist.
    Wenn sich jetzt vielleicht jemand auf den Schlips getreten fühlt, tut mir das leid. Ich bin jedenfalls froh, für die kleine in so kurzer Zeit einen guten Platz zu haben...

    Für meine Verhältnisse die Besten Voraussetzungen für eine Vermittlung.....
     
  12. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Nein mach es jetzt wie abgesprochen. Ist nur für mich persönlich blöd gelaufen.
     
  13. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    es ist natürlich so, dass Michelle als Besitzerin des Vogels frei entscheiden kann, wem sie den Vogel zu welchen Konditionen gibt. Sicher handelt sie nach bestem Wissen und Gewissen und sie hat ja nun auch wiederholt betont, dass sie wenigstens telefonisch einen guten Eindruck bekommen hat. Richtig ist sicher auch, dass gute Halter und Züchter nicht ausschließlich in der IG zu finden sind.

    Ich denke, was die skeptischen Reaktionen hervorgerufen hat, ist wohl vielmehr der Ablauf der Dinge. Zunächst wurde hier ja nun um Hilfe bei der Vermittlung gebeten. Einige Tage später erfahren dann die Helfenden in der IG aus einem Beitrag im Forum, dass sie sich umsonst bemüht haben. Ich finde das auch nicht besonders elegant gelöst, aber das ist eine Sache, die Rudi und Michelle unter sich ausmachen müssen. Ich kann jedenfalls verstehen, warum manche im Forum nur still mitlesen, statt aktiv zu werden.

    Was nun den Platz selbst angeht, sehe ich ein Problem darin, dass der Vogel wohl in einen Privathaushalt geht, was generell sicher in Ordnung ist, wenn der Vogel ohne Macken wäre. Er ist aber auf Menschen fehlgeprägt, in diesem Sinne also verhaltensgestört. Das beste für diesen Vogel wäre sicher eine Außenvolierenhaltung mit minimalen Menschkontakt gewesen, so dass er gezwungen wäre, sich mit Artgenossen abzugeben. In Wohnungssituationen bleiben sie meist beim menschlichen Partner, so dass sich keine Besserung einstellt.

    Verblüffend finde ich, dass es angeblich so viele Nachzuchten auf dem Markt gibt. Ich kenne durchaus einige Menschen, die Perusittiche halten und die Nachzucht ist nicht einfach. Überdies ist es erstaunlich, dass so viele Perusittiche "auf dem Markt" sind, und man fast nie von angebotenen Jungtieren liest.

    Hoffen wir einfach, dass es dem speziellen Vogel gut ergeht.

    Beste Grüße

    Gert
     
  14. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe immer gedacht, dass der Bestand der Perusittiche sich nur aus ganz wenigen Paaren zusammenstellt die nie züchten. Das es Nachzuchten wie Sand am Meer gibt, habe ich nie behauptet. Aber mich hat es selbst sehr verwundert, dass es überhaupt Nahchzuchten gibt. Man liest und hört ja nie davon....
    Ich habe ja bereits erwähnt, dass es eine Statistik nicht gibt.

    Ich versteh den ganzen Wirbel hier nicht..... Warum wird denn nicht denen ans Bein gepiss......., die Perus mit anderen Arten verpaaren?? Ich habe mich im Stillen bei dieser Person gemeldet, aber es hieß, dass das so in Ordnung ist..... Ich gehe nicht näher drauf ein!!!!

    Ich glaube auch, dass es manchmal nicht dumm wäre, nicht alles zu schreiben....
    Aber ich tus, denn ich finde an dieser speziellen Vermittlung nichts schlimmes....
    Im Gegenteil: Ich habe draufgezahlt!!!! Damit die kleine überhaupt an einen Partner in Volierenhaltung gehen kann. Denn der Vorbesitzer wollte nur die Kohle sehen..................................
     
  15. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Genauso ist es. Das ich nicht begeistert war dass der Vogel in dem kurzen Zeitraum vermittelt worden ist kann sich jeder vorstellen. Zumal ich den Vogel ja anderen IG Mitgliedern angeboten hatte und jetzt wieder einen Rückzieher machen muss. Das ist aber mein Problem.

    Ich kenne aber auch zur Zeit niemanden der junge Perusittiche hat. Allerdings sagte ich auch dass die Aratingaleute eindeutig in der Minderheit in der IG sind.
     
  16. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Ich möchte das Thema hier beenden. Bevor es noch eskaliert. Bin dir auch nicht böse. Wie gesagt blöd gelaufen für mich.

    Nur noch soviel. Ich zahle ständig drauf. Bin dieses Jahr schon 4000 Km gefahren nur um Vögel abzuholen oder innerhalb der IG zu vermitteln. Ich finde einfach das verbindet.

    Nichts für Ungut.
     
  17. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt habe ich endlich mal Zeit mich zu äußern.....
    Rudi:
    Ich danke Dir hier nochmals sehr für Deine Bemühungen!!!! Ich hätte Dich sicher auch noch selbst benachrichtigt, dass die Vermittlung so schnell geht. Aber Du siehst, dass ich in den letzten Tagen nicht viel Zeit zum schreiben habe.... Zumindest nicht soviel, wie ich es möchte...

    Zum Thema eskalieren:
    Es wird alles nur so böse geschrieben, wie man es liest. Und ich habe es nicht böse geschrieben, nur meine Meinung geäußert. Diese war jedoch nie so böse gemeint, wie es vielleicht rüber kommt.

    Ich klink mich an dieser Stelle mal aus. Bin aus gesundheitlichen Gründen wieder mal unterwegs und länger nicht in meiner Heimat....
    Alles Liebe!!
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. stefan 26

    stefan 26 Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46354 oeding
    guten tag

    ich habe 2 junge perusittiche die ich selbst behalten möchte vermutlich 1.1 ich würde das tier übernehmen wenn sie es abgeben
     
  20. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wenn Du alles gelesen hättest, wüßtest Du, daß der Vogel längst untergebracht wurde.
     
Thema: Perusittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. perusittich