Petition zum Schnabelkürzen - es muss gestoppt werden

Diskutiere Petition zum Schnabelkürzen - es muss gestoppt werden im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hühner als Legebatterien halten - Massenproduktion. Ein Thema, was wir alle seit vielen Jahren kennen - und Gegner von sind. Aber das Thema...

  1. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.785
    Zustimmungen:
    61
    Danke Kathi, davon habe ich noch nie gehört. Die menschliche Phantasie für Grausamkeiten gegen Tiere scheint unerschöpflich zu sein.

    LG astrid
     
  4. #3 animalshope, 7. Oktober 2010
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    das liegt leider am geld, das menschen so einfallsreich sind in diesen grausamkeiten.....
     
  5. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    ...das liegt allerdings auch leider am Verbot der Käfighaltung.... kürzen des OBERschnabels erfolgt nur bei Tieren in Bodenhaltung, da in Bodenhaltung von einem Kannibalismus auszugehen ist den wir in dieser Form Käfighaltungen nicht kannten. Soll keine Anfreundung mit Amputationen sein, sondern nur die Kehrseite des erkämpften Haltungsverbotes in Käfigen aufzeigen.
    Zudem ist das kürzen des Unterschnabels wie bei dem kranken Tier oder den kostümierten Aktivisten im gezeigten Video bei Hühnern weder zulässig noch Praxis.

    Euch noch frohes diskutieren!
     
  6. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Man hat jetzt drauf hingewiesen - jeder möge sich seine eigenen Gedanken machen.

    Vielen Dank.
     
  7. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo,

    Dachte immer die Bodenhaltung-Eier sind besser:( Wird das denn bei allen Bodenhaltungen gemacht oder gibts eine Marke die ich kaufen kann ohne ein schlechtes Gewissen zu haben? Und wie siehts bei Freilandhaltung aus? Ich kenne einen wo Freilandhaltung ist, aber dort sind dann immer nur ein Teil der Hühner drausen.
     
  8. #7 Green Joker, 9. Oktober 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ich kaufe Bio-Eier.
    Wer ganz "sicher" sein will kauft nur beim Bauer des Vertrauens, wo man sich selber von der Haltung überzeugen kann.
     
  9. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Bauer des Vertrauens - genau das ist das gute Stichwort
     
  10. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Versichert BIO denn, dass die Schnäbel nicht abgeschnitten werden?
    Da ich noch bei meinem Vater wohne muss ich im Laden die Eier kaufen.
     
  11. #10 Green Joker, 10. Oktober 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ich weiß nicht, wie genau die Richtlinien sind, aber wenn du Bio kaufst, kaufst du definitiv besser als aus anderen Haltungsformen.
     
  12. #11 Wölkchen, 3. Mai 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Es war schon wieder im TV zu sehen :-((
     
  13. #12 Le Perruche, 3. Mai 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Das Gesetz ist in NRW jetzt verabschiedet. Damit wären auch Klagen zu Deinem Thema möglich.
     
  14. #13 cheyenne98, 3. Mai 2011
    cheyenne98

    cheyenne98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo, hier auf Mallorca ist das Gang und Gebe. Den jungen Hühnern werden die Schnabelspitzen abgezwickt, damit sie sich auf dem Markt in den engen Verkaufskäfigen nicht gegenseitig verletzen. Mein erstes Chicken hatte auch einen abgezwickten Schnabel...

    Liebe Grüsse von der Insel
    Anja
     
  15. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Norddeutschland
    Was die Eier angeht (und man nicht den Hühnerbauern seines Vertrauens hat) empfehle ich: 0 oder1 - sonst keins! Sprich Bio oder Freiland.

    Ich habe vor ein paar Jahren einen Spiegel-Report über Masthähnchen gesehen, seitdem esse ich kein Geflügel mehr. Seit langem nun schon gar kein Fleisch mehr. Ich kann nur dazu raten, meist nehmen sich Familie und Freunde (gerade, wenn man dort zum Essen eingeladen ist) ein Beispiel daran und man zieht 5, 10 oder noch mehr Leute mit. Wollte ich nur mal irgendwie angesprochen haben... (Komische Moral - Erst den Papagei knuddeln und dann bei McDonalds ChickenMcNuggets schlemmen, oder?)

    Wenn es nur das Schnabelkürzen wäre... Die Prozedur gehört zu den angenehmeren im Leben eines Hühnchens, wenn man sich die sonstigen Umstände ansieht (speziell bei der Mast). Während einer Mastperiode sterben (damals nach Angaben von Arche 2000) meist 9% des gesamten Besatzes, da kommt auch Wiesenhof nicht drunter. Tiere werden von ihren eigenen Körpern erdrückt, durch gezielte Zucht überläd sich der Körper mit Fleisch, Lähmungen und Qualen sind die Folge...
    Ich kann nicht verstehen, wie man sich überhaupt aus ethischen Gründen trauen kann, in dieser Branche zu arbeiten.
    Meine Meinung: Es macht mich traurig, verständnislos, wütend. Vor allem, dass man nichts dagegen ausrichten kann...
     
  16. #15 Holger Günther, 4. Mai 2011
    Holger Günther

    Holger Günther Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Wenn allen "anerkannten Tierschutzorganisationen" ein Klagerecht eingeräumt wird(z.B. PETA),dann dürfte jede Tierhaltung in NRW bald zur Vergangenheit gehören.Übrigens werden über 50% der in D verbrauchten Eier im Ausland produziert.Es dürfte also zu Produktionsverlagerungen ins Ausland kommen.Holger
     
  17. #16 Le Perruche, 4. Mai 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, hier geht es um das Recht zu klagen. Damit ist die Klage aber noch nicht angenommen. Urteile sind damit auch noch nicht gesprochen.
     
  18. valeska

    valeska Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minnesota
    Leider wird es bei uns auch immer wieder angeboten. Wenn wir unsere Masthaehnchen, Eierleger oder Truthaehne bestellen wird es auch immer gegen Aufpreis angeboten. Wir lassen es nicht machen da unsere Tiere genug Platz haben und wir keine Probleme mit Hacken haben
     
  19. #18 Holger Günther, 5. Mai 2011
    Holger Günther

    Holger Günther Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man Hühner in kleinen Gruppen mit Hahn hält,muß man nicht die Schnäbel kürzen .Auch bei der Haltung in Käfigen oder Volieren braucht man das nicht.Wenn Tierschützer aber der Meinung sind ,das Hühner Schwarmvögel(die zu tausenden in Kolonien wie Seevögel leben)sind und eine Bodenhaltung von tausenden Hühnern als "artgerecht" bezeichnen,muß man die Schnäbel kürzen.Wenn ein Huhn von einem Ende des Stalls zum anderen will,geht es niemals ohne Verletzungen ab sondern endet oft mit dem Tod des Vogels.Die Angestellten sammeln in den Ställen täglich die toten Hühner ein.
    Nochwas zum Gesetz in NRW.Ich weiß nicht,wer das Thema "Qualzucht" verfolgt hat.Es wurde bekanntlich aufgehoben.Eigentlich ging es um Haubenenten,aber im Nachhinein wurde bekannt,das auf der Liste der "Tierschützer" auch Schäferhunde und diverse Katzenrassen standen.Selbst hessische Schweinezüchter haben sich beim BDRG bedankt für den erfolgreich gewonnen Prozeß.Das ganze Qualzuchtthema war sowieso was aus Absurdistan.Wenn NRW so ein Gesetz beschließt-was muß man alles genehmigen lassen?Was ist mit der Schildkrötenzucht,Wellensittichhaltung,Haltung europäischer Vögel u.s.w.?Guckt sich dann PETA die Voliere eines Graupapageien an?Holger
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wölkchen, 5. Mai 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Tja, ich bin weiterhin machtlos. Aber ich halte meine Regeln ein - ich unterstütze nur noch, was ich sehe
     
  22. #20 Holger Günther, 5. Mai 2011
    Holger Günther

    Holger Günther Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns haben Hühnerfarmen 10000 Hühner in Freiland(die sind trotzdem nicht im Freiland-Thema Vogelgrippe) und 100000 in Käfigen oder Bodenhaltung.Wer kommt da nach welches Ei von welchem Huhn ist.Bio und Freiland sind nur Erfindungen zur Profitsteigerung oder wie es international inzwischen heißt-der verdummte Deutsche.Holger
     
Thema:

Petition zum Schnabelkürzen - es muss gestoppt werden

Die Seite wird geladen...

Petition zum Schnabelkürzen - es muss gestoppt werden - Ähnliche Themen

  1. Petition gegen die Zulassung von Diclofenac

    Petition gegen die Zulassung von Diclofenac: Die Eu plant Diclofenac in der Nutztierhaltung zuzulassen. Dieses Mittel hat in Asien die Geierpopulationen an den Rand des Aussterbens gebracht....
  2. Petition gegen das Fangen von Graupapageien an CITES

    Petition gegen das Fangen von Graupapageien an CITES: Bin ja geschockt, dass es immer noch Wildfänge gibt. Finde ich ganz furchtbar, sie sollen doch da bleiben dürfen, wo sie hingehören. Wenn es...
  3. Petition gegen die Verwendung von Adlern zur Drohnenjagd!

    Petition gegen die Verwendung von Adlern zur Drohnenjagd!: https://www.change.org/p/metropolitan-police-bernard-hogan-howe-prevent-the-training-of-eagles-to-catch-drones?recruiter=84867486&utm_source=share_...
  4. Petition: Taubenfütterungsverbote aufheben, Taubensport verbieten - Mitmachen!

    Petition: Taubenfütterungsverbote aufheben, Taubensport verbieten - Mitmachen!: Die Taubis würden sich sehr über Eure Unterstützung freuen :D...
  5. "Keine Stallpflicht für Geflügel" - Petition

    "Keine Stallpflicht für Geflügel" - Petition: Hallo Vogelfreunde, da ich im nächsten Jahr ein paar Hühner im Garten picken lassen möchte, hab ich versucht mir im Netz einen groben Überblick...