Petroleum-Ofen für Vögel giftig?

Diskutiere Petroleum-Ofen für Vögel giftig? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen! Man liest ja immer mehr über giftige Dämpfe die man so daheim hat wo Vögel sterben wie zB Lacke, raclette, Fondue, Teflon,......

  1. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo zusammen!

    Man liest ja immer mehr über giftige Dämpfe die man so daheim hat wo Vögel sterben wie zB Lacke, raclette, Fondue, Teflon,...

    Nun frage ich mich ob Petroleum-Öfen oder andere Öfen zB Ölofen usw. eigentlich giftig oder gefährlich für Vögel sind?!?

    Ich habe schon die Suchfunktion benutzt aber dazu nichts gefunden.

    Liebe Grüße!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 28. Januar 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Da muß man unterscheiden.
    Hat der Ofen einen Kaminanschluß oder nicht. Das ist die Frage.
    Ofenheizung mit einem Kaminanschluß ist ungefährlich da die Abgase je nicht in die Wohnung gelangen.
    Ein Ofen ohne dies, z.B. mit Katalytsystem, kann durchaus Abgase produzieren welche für einen Vogel sehr ungesund sind. Dies wären Petroleumöfen oder Gasöfen mit Katalytsystem. Wenn da kein Kaminanschluß vorhanden ist wäre ich äußerst vorsichtig.
     
  4. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Alfred!

    Danke für deine Antwort. Was ist ein Katalytsystem? Wie weiß man ob man so ein System hat? Bin da ganz grün hinter den Ohren.

    Also soweit ich das verstanden habe: Heizung ohne Abgasrohr verdampfen in der Umgebung und können somit Schadstoffe absetzen, welche dann gefährlich werden können.

    Hm....
     
  5. Karinetti

    Karinetti Guest

    keine Ahnung???

    Hallo nochmal,

    hat denn sonst hier kein Mensch Erfahrung damit oder irgendwelches Infos??? 8o :?
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Ich hatte mal 2 Ölöfen - Öl einfüllen mittels Gießkanne. Wenn da mal ein kleiner Tropfen vorbei ging, roch es immer eine ganze Weile nach Heizöl (ist ja auch nur Diesel). Diese Dämpfe könnten schon auf Dauer gesundheitsschädlich sein, nicht nur für die Geier.
     
  7. #6 Werner Fauss, 1. Februar 2005
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Diese Oefen verbrauchen aber auch noch viel Sauerstoff. Also muss fuer eine gute Belueftung gesorgt werden.
     
  8. Karinetti

    Karinetti Guest

    Aha! Danke ihr zwei!

    Also diese in die Wohnung-Verdampfer sind nix wenn man Vögel hat...

    Mit "Allesbrennern" die ja ein Abgasrohr haben sollte es aber keine Probleme geben, nicht? Früher hat man ja immer so geheizt...
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Meine Öfen hatten auch Abgasrohr - nur das Kleckern war nicht so gut.....
     
  10. Karinetti

    Karinetti Guest

    @fisch: was willst du mir damit sagen? :?
     
  11. fisch

    fisch Guest

    :D das, was ich schon geschrieben habe: bei Ölöfen sollte man das Heizöl beim Einfüllen möglichst nicht verkleckern, da es dann mächtig stinkt- mit oder ohne Abgasrohr (ist ja gefärbter Diesel) - nicht zu verwechseln mit Öl-Zentralheizungen.
     
  12. Karinetti

    Karinetti Guest

    @fisch: achso ich dachte du meinst die Geier kleckern auf den Ofen *gröhl*
    Hast du den Ölofen verwendet als du die GEier hattest? So ganz verstanden hab ich das jetzt nämlich immer noch nicht... :nene:
     
  13. fisch

    fisch Guest

    Nein, die Geier hatte ich nicht in meiner Altbauwohnung.
    Da es aber ziemlich schwierig war, mit einer 10 Liter-Kanne den Ofentank genau zu treffen, gab es eigentlich immer Spritzer:(
    Teilweise war dann der Gestank doch recht heftig :k. Ansonsten kann ich aber über einen Ölofen nicht meckern (wenn man vorher mit Kohle heizen musste hatte sowieso nicht)
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi KArin!

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Solange keine Verbrennungsgase in den Wohnraum gelangen ist es natürlich kein Problem.

    Aber, durch undichte Stellen oder auch durch den Unterdruck, der entsteht, wenn Du gleichzeitig eine Dunstabzugshaube benutzt, können Abgase in den Wohnraum gelangen bzw gezogen werden. Je nach Konzentration und Dauer, kann das dann gefährlich für die Tiere, aber auch für die Menschen werden.

    Im Zweifelsfall für Belüftung sorgen, das löst auch automatisch das Problem mit dem Unterdruck.

    Menschen und Vögel metabolisieren Kohlenmonoxid unterschiedlich. Vielelicht erinnerst Du Dich an die alten Geschichten, dass man früher einen Kanarienvogel mit in die Kohleminen nahm, um sozusagen ein Frühwarnsystem für giftige Gase zu haben. Kleines Problem, bei der richtigen Konzentration und Dauer, stirbt der Kanarienvogel NACH den Menschen, statt vorher, um sie zu warnen.

    LG,

    Ann.
     
  16. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Ann,

    vielen Dank für deine Informationen!
    Das mit den Kanarienvögeln früher kannte ich gar nicht.

    Okay habe das jetzt soweit verstanden!

    Eine Dunstabzugshaube kann was aus dem Ofen ziehen? Das ist ja krass!!
    Was es alles gibt....unglaublich.

    @achso war das - verstehe!
     
Thema: Petroleum-Ofen für Vögel giftig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. petroleumofen gesundheitsschädlich

    ,
  2. Petroleum Ofen in essen

    ,
  3. petroleumofen schadstoffe

    ,
  4. ist petroleum giftig,
  5. petrolium ofen,
  6. Petroleum verbrennungsgase giftig,
  7. sind petroleumöfen gesundheitsschädlich