Pfannkuchen

Diskutiere Pfannkuchen im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Heute gab es zum Frühstück bei uns Pfannkuchen, aber was mich bei Pfannkuchen auf die Palme bringt ist, dass mein Freund unseren 2 Aras...

  1. Stern

    Stern Guest

    Hallo
    Heute gab es zum Frühstück bei uns Pfannkuchen, aber was mich bei Pfannkuchen auf die Palme bringt ist, dass mein Freund unseren 2 Aras auch ein bißchen pfannkuchen abgibt, und die nehmen das gerne. Tja und in dem Thema gehen bei uns die Meinungen auseinander. Er meint, dass Pfannkuchen auch nur eine Mehlspeiße ist. Nüsse sind auch mehlig, eier fressen sie auch und Milch ist ja auch in Joghurt drin, nur bei Pfannkuchen ist halt alles zusammen.
    Was meint ihr zum Pfannkuchen ??

    cu
    Stern
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doris

    Doris Guest

    Hallo Stern,

    Ich kann dir jetzt zwar nicht mit genauen Nährstoffangaben dienen, aber ich glaube nicht, das Pfannkuchen für Papageien übermäßig gesund sind. Werden die Pfannkuchen nicht in Butter gebraten, sind also recht fettig? Also wenn man Pfannkuchen geben will, würde ich sie als absolutes Leckerli einsetzen, aber ihnen nicht jeden Tag den Schnabel damit vollstopfen. ;)

    Wegen der Milch: So einfach ist das nicht. ;) Joghurt ist zwar ein Milchprodukt, der Milchzucker (Lactose), den die Papageien nicht aufschließen können, ist aber im Joghurt größtenteils bereits umgesetzt. Aus diesem Grund vertragen auch die meisten Menschen mit Lactoseunverträglichkeit Joghurt, Ausnahmen bestätigen aber die Regel (bei totaler Lactoseintoleranz verträgt man auch keinen Joghurt und andere fermentierte Milchprodukte). Also wie gesagt, Joghurt kann man durchaus in kleinen Mengen füttern. Ich würde die Vögel aber gut beobachten und bei eventuellen Verdauungsstörungen die Menge reduzieren. Milch dagegen sollte man vorsichtshalber ganz weglassen, oder nur in sehr geringen Mengen geben.
     
  4. #3 lanzelot, 20. Mai 2002
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    hmmm also ich bin auch der meinung das etwas in fett gebackenes nicht gerde gesund ist für die vögel* kommt natürlich drauf an wie oft und wieviel* fett ist halt ein geschmacksträger und wird darum gerne angenommen ...

    ich halte meine vögel davon so gut wie es geht fern.. das einzigste was die papageien mal bekommen ist ein stück toast mit wenig frischkäse...aber das nur alle paar wochen mal ..

    mit der milch ist das genau so wenn ich miclk trinke oder müsli habe muß ich die beiden aussperren da sie sich wie woiuld drauf stürzen * ich denke sie kennen das vom vorbesitzer*

    jogurt bekommen sie meinchmal und quark auch .. das mögen sie auch aber nur vom teller bezw. löffel* phasen weise*..weil -nur dann schmeckt es ja :-D
     

    Anhänge:

    • beide.jpg
      Dateigröße:
      9,1 KB
      Aufrufe:
      127
  5. #4 Birgit L., 20. Mai 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Stern,

    Ich würde es auch leiber von der Speisekarte nehmen ...

    Denn ich kann mich eminen beiden Vorrednern auch nur anschließen und bei meinen Pfannkuchen, die ich backe, mache ich sogar noch Zucker mit rein.
    Und dieser ist gar nicht gut für die Vögel.
     
  6. #5 Karin G., 20. Mai 2002
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Wenn ich mal Pfannkuchen mache, würze ich den Teig zuerst gar nicht, nehme ein Löffelchen Teig extra weg für die Geier und backe das ohne Fett hauchdünn zu einem Mini-Pfannkuchen, den sie mit dem grössten Vergüngen dann verspeisen. Das gibt es allerdings nur alle Jubeljahre und schadet dann sicher nicht.
    Karin
     
  7. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo

    wir hatten vor einigen Tagen Apfel-Pfannkuchen, d.h. Pfannkuchenteig, aber ohne Zucker/Salz. Da kommen ganz viele kleingeschnittene Äpfel rein, in einer beschichteten Pfanne mit möglichst wenig Fett braten, auf ein Küchenpapier legen, so wird "überschüssiges Fett" noch mal aufgezogen.

    Da gibt es bestimmt nicht täglich, aber zwischendurch - und meine Kakadus bekommen da auch was ab - ihr solltet das "dankbare" Strahlen und genüssliche Essen der beiden mal sehen. :D ;) wenn sie so ein Stück in die "Finger" bekommen. Die Grauen interessierts weniger.
    Ich denke nicht, dass so ein Zusatz (kein Zucker, Salz, wenig Teig da viele Äpfel drin) zwischendurch mal schadet - vorausgesetzt es gehört nicht zur täglichen bzw. üblichen Ernährung. :)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Pfannkuchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. darf hund pfannkuchen essen

    ,
  2. darf ein hund pfannkuchen essen

    ,
  3. dürfen hunde Pfannkuchen fressen

    ,
  4. dürfen wellis pfannkuchen essen,
  5. Pfannkuchen für Vögel