Pferdewirt?

Diskutiere Pferdewirt? im Pferde Forum im Bereich Tierforen; Huhu! Kann mir eigentlich hier irgendwas zum Beruf Pferdewirt sagen? Welchen Abschluss muss man haben. Lehrzeit weiß ich, drei Jahre, und WIE...

  1. #1 Annabell, 20.07.2003
    Annabell

    Annabell Guest

    Huhu!

    Kann mir eigentlich hier irgendwas zum Beruf Pferdewirt sagen? Welchen Abschluss muss man haben. Lehrzeit weiß ich, drei Jahre, und WIE gut muss man Reiten können usw.
    Kennt sich da irgendwer aus, oder ist sogar Pferdewirt/in ???

    danke, und liebe Grüße, Annabell
     
  2. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1
  3. #3 Pimboli, 20.07.2003
    Pimboli

    Pimboli Guest

    Moin,

    erstmal als Gruninformation:

    Pferdewirt gibt es mit 4 Schwerpunkten, bei jedem sind die Anforderungen anders und daher auch das, was man mitbringen sollte.

    -Pferdewirt Schwerpunkt Zucht und Haltung --> sollte einigermaßen ordentliche Grundkenntnisse im Reiten mitbringen

    -Pferdewirt Schwerpunt Reiten, früher genannt "Bereiter" --> sollte Kenntnisse zwischen A und L mitbringen, Springen und Dressur

    -Pferdewirt Schwerpunt Rennreiten --> Gute Grundkenntnisse

    -Pferdwirt Schwerpunkt Trabrennfahren --> ordentliche Grundkenntnisse
     
  4. #4 Annabell, 21.07.2003
    Annabell

    Annabell Guest

    Huhu!

    Sooo...
    @ piaf: danke! Ich hab auch dann ein wenig gegoogelt.. aber irgendwie nichts gefunden, wo steht welchen Abschlus sman braucht... immer verschieden, bei manchen reicht Hauptschule, andere wollen Realschule und wieder andere mindestens Fachhochschule :k

    @Pimboli: Dazu hab ich auch etwas gegoogelt und hab festgestellt, dass ich am Meisten für Haltung und Zucht geeignet wär... Und nicht nur weil ich finde, dass ich nicht gut genug reite, um irgendwann Reitlehrer zu sein, oder Pferde zuzureiten, sondern auch, weil ich mich für Zucht und Haltung am meisten interessiere.

    Aber ich frage mich immer noch, was für einen Abschluss man braucht... aber vielleicht ist das ja von Betrieb zu betrieb unterschiedlich :)

    liebe Grüße, Annabell :0-
     
  5. #5 Pimboli, 21.07.2003
    Pimboli

    Pimboli Guest

    Hallo,

    offiziell braucht man dazu einen Hauptschulabschluss, aber wie in vielen anderen Berufen auch, werden Bewerber mit mittlerer Reife bevorzugt.

    Übrigens:
    Auch und gerade bei "Zucht und Haltung" bist du sowohl während der Ausbildung als auch später für das Zureiten der 3-jähirgen mit veranwortlich, Sattelfest sollte man also auf alle Fälle sein.

    Ausserdem muss einem klar sein, dass die Lehrzeit nicht gerade ein Zuckerschlecken ist und die meisten Betriebe die ganze "Drecksarbeit" (misten, kehren, usw..) ihren Lehrlingen überlassen.
    Da sind anfangs sowohl Blasen an den Händen als auch Muskelkater völlig normal. ;)
     
  6. #6 Annabell, 21.07.2003
    Annabell

    Annabell Guest

    Huhu!

    Also... Sattelfest bin ich, glaub ich, schon, (aber ich würde mich nur niemals als guten Reiter bezeichnen --> man lernt ohnehin nie aus ;) ) und gegen körperliche Arbeit hab ich nichts :D
    Das mit dem Ausmisten und so hab ich schon ziiiiemlich oft "geschnuppert" *hehe* (mache das zB dauernd für meine Cousine, da ihr Pferd sonst im Dreck versinken müsste 8( oder habe 4 Wochen auf einen Ggut gearbeitet. Und das war Anfangs anstrengend, aber da hab ich eigentlich entdeckt, adss sowas der ideale Beruf für mich wär :D )

    Und das mit dem Zureiten.. hmm.. naja, ich denke, das wird man mir dann schon beibringen, wenn ich nicht gut genug reiten kann :s
    Ich bin mir da immer etwas unsicher... ich habe zwar, seit ich drei bin mit Pferden zu tun, und hatte dann auch von 8 - 13 Jahren Reitunterricht in einer Reitschule, aber dann ging ich mehr zu den Freizeitreitern über, und ich denke, da bin ich etwas "schlampig" geworden im Sitz und so :s
    Aber ich habe das Glück, dass mich nun ein Ex- Turnierreiter unter seine Fittiche nimmt. Da könnte ich meine Reiterei dann wieder etwas verbessern, so dass das dann kein Problem sein dürfte (hoffe ich zumindest *g*) :)

    liebe Grüße, Annabell
     
  7. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1
  8. Mary

    Mary Guest

    Hallo Annabell,
    ich bin Pferdewirt-Schwerpunkt Reiten(Bereiter).
    Es ist tatsächlich von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich,welchen Schulabschluß man haben sollte.
    Fest steht aber,die meisten möchten lieber ab Mittlere Reife.
    Pimboli hat ja schon erwähnt,das man beim "Bereiter" mindestens A-L Können haben sollte.Was ich so miterleben konnte,ist,das sie meistens lieber solche rausfischen,die noch weiter sind.
    Auch hier muß ich Pimboli zustimmen:Beim Schwerpunkt Zucht und Haltung ist man eigentlich für die erste Grundausbildung des jungen Pferdes zuständig,auch wenn bei Abschluss weniger verlangt wird(etwa A):(
    Und zumeist sieht es in ZuH-Betrieben so aus,das die Lehrlinge doch sehr wenig auf´s Pferd kommen8( .
     
  9. Gill

    Gill Guest

    Hallo Annabell!
    Also ich hatte (als ich so in der 9. Klasse war) auch den Wunsch Pferdewirtin mit Schwerpunkt Reiten zu lernen. Damals (anno 1800- hihihi...) war es so (Leute korrigiert mich, wenn das falsch oder nicht mehr so ist), musste man zuerst ein BGJ- Landwirtschaftsjahr hinter sich bringen- und dann die Ausbildung (3Jahre).
    Aber ein kleiner Tip von mir: erkundige Dich doch mal bei einem Betrieb in Deiner Nähe- oder erkundige Dich überhaupt erstmal wo in Deiner Nähe zum Pferdewirt(Deiner Wahl) ausgebildet wird. Hast Du das rausgefunden, dann ruf doch mal in einem Betrieb an und frage, ob es dort mal möglich wäre ein freiwilliges Praktikum zu machen (z.B. in den Ferien). Dort würden sie Dir bestimmt alle Fragen beantworten....
    Viel Glück!
     
  10. #10 Annabell, 15.08.2003
    Annabell

    Annabell Guest

    Hallo!

    Danke für eure Info´s :)

    Ich steh ja auch bald vor der Berufswahl.. und ich habe bis jetzt vier Berufe bzw Ausbildungsmöglichkeiten( die ich wenn dann erlernen möchte) , wo ich mich entscheiden muss... und Pferdewirt finde ich immer noch den schönsten Beruf von denen (meine anderen Möglichkeiten: Bundeswehr :D , etwas mit Kunst und Visagistin :k ).

    Mit den Betrieben bei uns ist das wieder so ne Sache... ich müsste da ohnehin weiter weg, wenn ich Pferdewirtin machen möchte. Ich müsste wahrscheinlich nach Rottal...

    Hmm.. das finde ich eigentlich schade, dass da so wenig verlangt wird. Gut, für mich wäre es schon gut, weil von Dressur her zB SIND meine Kenntnisse momentan nur auf A/E. Aber ich nehme seit kurzem wieder fleißig Reitunterricht. Und auch praktische Erfahrungen kann ich in Zucht sammeln (ein bekannter von mir züchtet Rottaler). Und Haltung und Pflege habe ich eigentlich schon immer mitgemacht eben in den Reitschulen und bei meiner Cousine und dort wo ich früher zwei Pflegepferde hatte.

    Naja, ich fühl mich wirklich zu Pferdewirtin am Meisten hingezogen... nicht nur weil ich nicht der Mensch bin, der gern im Haus rumsitzt, sondern weil ich auch Pferde liebe und auch nichts gegen körperliche Arbeit habe :D (und das ist glaub ich schon wichtig *gggg*)

    :0-
     
Thema: Pferdewirt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie gut reitem um bereiter Ausbildung

    ,
  2. wie gut muss man als Pferdewirt reiten koennen

    ,
  3. muss man reiten können wenn man pferdewirtin werden möchte?

    ,
  4. pferdewirtin drecksarbeit,
  5. auf welchem Niveau muss man reiten um pferdewirtin zu werden,
  6. ausbildung pferdewirt muss man reiten können,
  7. wie gut muss man reiten können um pferdewirtin zu werden,
  8. muss man reiten können um pferdewirtin zu werden,
  9. als Freizeitreiter pferdewirt
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden