Pferdis machen mir Kummer

Diskutiere Pferdis machen mir Kummer im Pferde Forum im Bereich Tierforen; Am 20. Nov. hatte ich eine Osteopathin bei Waliano (dem 3 Jährigen). Eigentlich "nur so", um ihn einfach mal durchchecken zu lassen. Er hatte 3...

  1. Gill

    Gill Guest

    Am 20. Nov. hatte ich eine Osteopathin bei Waliano (dem 3 Jährigen). Eigentlich "nur so", um ihn einfach mal durchchecken zu lassen. Er hatte 3 leichte "defekte". Einer davon war am Kreuzbein- Darmbein. Nachdem es behandelt war ging er wie ein Gott. Als ich dann Reitstunde hatte und ihn rechte Hand galoppierte, rutschte er plötzlich weg ( lag am Boden) und ging seitdem wieder besch..... . Leider wurde das jetzt immer schlimmer. Am Dienstag musste ich sogar das Freispringen abbrechen. :(
    Gestern habe ich mit einer anderen Osteopathin gesprochen (bei der man etwas schneller nen Termin bekommen kann, weil die näher dran wohnt) und gleich für heute nen Termin bekommen. Was ihr nur etwas Sorgen macht ist, das er das schon in dem Alter hat. Damit hat sie mir jetzt ganz schön Angst gemacht. :traurig: Naja, sie will jetzt erstmal die Ursache dafür finden. Und ich bin überzeugt, das sie das auch schafft.
    Den Ferni muss sie sich auch anschauen, denn der ist glaube ich auch nicht 100 pro in Ordnung. Meine armen Hottas. :( Was mache ich nur mit denen.... :idee:
     
  2. Mary

    Mary Guest

    Hallo Vanessa,
    nicht verzweifeln :trost: .Auch wenn es sich erst mal schlimm anhört.
    Aber schau,Du hast bei Waliano vorher ja auch nichts gemerkt,es wurd ja nur durch "Zufall" entdeckt.
    Ich denke das haben gaaanz viele Pferde und keiner merkt was.
    Klar ist es besser wenn man was tun kann.
    Und nach dem Sturz hat er sich vielleicht auch ne Prellung oder ähnliches zugezogen und es hat eigentlich mit der anderen Sache nichts zu tun.

    Vielleicht kann man auch durch spezielle Arbeit(Gymnastik) vorbeugen.
    Bin auf jeden Fall gespannt was die andere Osteopathin sagt.
     
  3. Gill

    Gill Guest

    Hallo Mary!
    Er ist ja nicht gestürzt. Er ist "nur" weggerutscht (mit dem Hinterbein).
    Der kleine Mann tut mir jetzt nur so leid. :( Schon wieder Schmerzen o.ä. !
    Bei Ferni hoffe ich auch, das sie ihn etwas lockerer machen kann. Der ist in letzter Zeit auch so spannig und hält den Schweif höher als sonst.
    Ferni habe ich gestern lediglich eine 3/4 Std. Schritt geritten und ihn ganz weit nach unten gestellt und Waliano habe ich nur wieder frisiert und ausgiebig geputzt und geschmust.
    Bin auch schon ganz gespannt und hoffe ganz doll das es nix schlimmes ist.
     
  4. Mary

    Mary Guest

    Ja,versteh Dich,mir tun sie dann auch immer sooo Leid.Die armen können ja nicht sagen wo es zwickt.
    Aber auch wenn er nicht gefallen ist,kann er sich mal schnell ne Zerrung zugezogen haben,hatten wir auch schon öfters.
    Drück Euch auf jeden Fall die Daumen,das nix ernstes ist.
     
  5. Gill

    Gill Guest

    Sooooo......... Gestern war nun die Osteopathin da. Das Ergebnis:
    Waliano: Kreuzbein- Darmbein war wieder verschoben (wie letztes Mal auch schon), aber das habe ich ja auch schon geahnt. Ausserdem hat er allgemein am Rücken sehr wenig Reaktionen. Ich werde ihn jetzt mal am Rücken röntgen lassen, um evtl. dort die Ursache dafür zu finden.
    Jetzt hat er erstmal bis ende Januar Pause. D.h. nur auf die Weide und weder reiten noch longieren. :traurig:
    Fernet: der Fernet ist "Knochenmäßig" ok. Bei ihm musste nichts gemacht werden. Sein Problem ist ein muskuläres. Und zwar auf der rechten Hand. Naja, aber daran arbeiten wir jetzt. Der Befund von Fernet hat mich sehr beruhigt, aber Waliano`s....
     
  6. #6 Georgia, 17.12.2004
    Georgia

    Georgia Guest

    Hallo Vanessa,

    kann Deine Sorgen verstehen. Ich hoffe dass Ihr das wieder hinkriegt, vielleicht zusammen mit der Osteopathin. Jedenfalls wünsch ich Dir viel Glück.
     
  7. #7 Bianca1410, 17.12.2004
    Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Ich kann deine Sorge auch nachvollziehen und ich drücke die Daumen das ihr das wieder hinbekommt.
     
  8. Mary

    Mary Guest

    Hallo Vanessa,
    hm hört sich ja nicht so toll an. :(

    Hoffe aber auch ,das Ihr das wieder hin bekommt.

    Aber schön,das Ferni in Ordnung ist :freude:
     
  9. Gill

    Gill Guest

    Gestern habe ich Waliano von der Weide traben sehen. Sah schon etwas besser aus. Das wird schon! Ich denke nach der 1. Korrektur war das alles halt noch nicht richtig gefestigt und wir kennen das ja von uns selbst. Wenn man was hatte dann dauert das ja auch. Mittlerweile sehe ich nichtmehr so schwarz. :)
     
  10. Mary

    Mary Guest

    Das freut mich,das es schon wieder besser ist. :freude:
    Ich denke auch mit ein wenig Gedult und Zeit ist das bald wieder vergessen.
     
  11. Gill

    Gill Guest

    Juhuuuuuu!!!!! Gestern war die Osteopathin wieder zur Kontrolle da! Und was soll ich sagen..... sie war ganz begeistert. Waliano hat bei ihrem 1. Besuch am Rücken keine Reaktion gehabt (ihr kennt das ja, wenn die diesen "Katzenbuckel" machen) und gestern..........als sie an der Wirbelsäule entlanggezogen hat gut eingezogen und als sie von den Hüftknochen zum Schweif gezogen hat, schön gewölbt! :freude: Genauso wie es auch sein soll! Der Rücken sieht auch insgesamt viel besser aus (hat sich etwas zurechtgewachsen).
    Leider soll er jetzt noch 3 weitere Wochen Reitpause haben. :( Ganz schön hart für mich, wo er doch heute schon etwas über 5 Wochen pausiert...
    Ab und an soll/ kann/ darf ich ihn longieren (aber auf beiden Händen gleich viele Runden). Aber naja....dient ja auch nur seiner Gesundheit und wenn er gesund vom Rücken ist profitieren wir ja auch beide davon. ;)
     
  12. Mary

    Mary Guest

    Hey Vanessa,
    das sind ja mal gute Nachrichten :freude: .Und was sind denn jetzt noch 3 Wochen?
    Wirst sehen,die vergehen ratzfatz.
     
  13. #13 Seidenblümchen, 20.01.2005
    Seidenblümchen

    Seidenblümchen Guest

    Hi Vanessa,

    bei so ´nem Jungspund ist das auch normalerweise kein Drama, wenn die leichte Probleme im Ilio-Sacral-Gelenk zeigen; normalerweise wird das mit zunehmendem Training (und dadurch auch zunehmender Muskulatur) gefestigt.

    Mein Tip: Nach der Pause viel VA-Arbeit; eine Weile kein Freispringen, lieber Stangenarbeit.

    Grüße von der THP-Front :0-

    Simone
     
  14. Gill

    Gill Guest

    @ Mary: Ja, ich weiss.... die Zeit vergeht bestimmt wie im Fluge, nur ich habe doch insgeheim gehofft, das ich ihn schonmal langsam wieder anfangen könnte zu reiten. :s Er macht doch sooo viel Spass und ich bin doch auch schon so neugierig wie er denn nun geht.

    @ Simone: Aha.... eine Frau vom Fach! Unsere Vermutung war auch, das die mit ihm bestimmt zu schnell zu viel verlangt haben. Aber das ist halt leider häufig so bei guten Pferden mit Veranlagung.


    Heute werde ich ihn einfach nur so, nur mit Trense longieren (laufen lassen). Bin schon ganz gespannt.... :freude:
     
  15. Gill

    Gill Guest

    Habe mir neulich bei der THP eine Magnetfelddecke für Waliano bestellt und Samstag habe ich sie dann bekommen. Sonntag habe ich sie dann das erste Mal draufgelegt. Die Decke sieht aus wie eine ganz normale Abschwitzdecke (kann man auch als solche nehmen).
    Scheint wirlich toll zu sein und was zu bringen. Waliano war ganz relaxt. Mal beobachten wie sich das weiter entwickelt......
     
  16. Mary

    Mary Guest

    Hallo Vanessa,
    und wie geht es Waliano?
    Ist es mit der Decke noch besser geworden?
     
  17. Gill

    Gill Guest

    Ich werde ihn jetzt doch ein paarmal ohne alles longieren (im Kreis laufen lassen) und ihn denn leicht "ausgebunden" zuerst mit Gurt und denn mit Sattel longieren, um die Rückenmuskulatur wieder herzustellen bzw. zu festigen. Wollte mich ja schon bald wieder raufsetzten, doch meine SB hatte heute, als ich mit ihr telefoniert und darüber gesprochen habe Recht, das das jetzt so ohne jegliches Rückenmuskelaufbautraining Gift wäre, wenn ich mich da raufsetzte. Also nochmals heisst es Geduld.
    Also was die Magnetfelddecke angeht: ich bilde mir ein, das sie was bringt, aber mittlerweile bilde ich mir bei allem ein, das es was bringt.
    Nein, ich denke schon das sie was bringt/ schon etwas gebracht hat, weil er, nachdem ich ihn wieder umdecke immer recht zufrieden ausschaut. Das kann man schlecht beschreiben. Das muss man einfach sehen.
     
  18. Gill

    Gill Guest

    Also: am Mo war nochmal Kontrolle angesagt. Ich werde Waliano ab jetzt 1 Woche lang mit Gurt übern Rücken longieren, dann 1 Woche mit Sattel, ihn dann mit Sattel longieren und mich dann 5 min. raufsetzten, dann longieren 10 min reiten,......halt immer langsam steigernd.
     
  19. Nina

    Nina Guest

    Hallo.
    Darf man mal fragen, was die Decke gekostet hat?
    Eine Bekannte von mir sucht auch eine so Decke, aber die bisherigen waren Ihr wohl zu teuer...
     
  20. Gill

    Gill Guest

    Die Decke hat fast 170 Euro gekostet.
     
Thema:

Pferdis machen mir Kummer

Die Seite wird geladen...

Pferdis machen mir Kummer - Ähnliche Themen

  1. Großeltern kümmern sich zu wenig um Haustier

    Großeltern kümmern sich zu wenig um Haustier: Hallo, Ich bin Josh und 21. Meine Großeltern halten seit vielen Jahren Vögel als Haustiere. Sie hatten mal 2 Wellensittiche und später einen...
  2. Henne hörte auf sich zu kümmern

    Henne hörte auf sich zu kümmern: Hallo, heute Nacht ist fast meine komplette Nachzucht von diesem Jahr eingegangen. Vor 4 Tagen sind 7 Küken geschlüpft und die Henne hat sich...
  3. Sperlings-kummer,....

    Sperlings-kummer,....: Hallo Ihr Lieben! …immer Kummer mit den Paulis,….. Wie manche von Euch vielleicht wissen, habe ich vor etwas mehr als einem Jahr die...
  4. neue Wellis und gleich Kummer

    neue Wellis und gleich Kummer: hallo bin neu hier, und habe gleich ein Problem, ich hatte schon seid meinem 10 Lebensjahr erst einen (leider Einzelhaft aus Unkenntniss), später...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden