Pfirsichköpfchen Flugprobleme

Diskutiere Pfirsichköpfchen Flugprobleme im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Unserer Henne Holly hat irgendwie Flugprobleme. Seit ein paar Tagen ist es so wenn sie fliegt das sie an Höhe verliert und abstürzt. Wenn...

  1. Maik01

    Maik01 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2017
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    22
    Hallo

    Unserer Henne Holly hat irgendwie Flugprobleme.
    Seit ein paar Tagen ist es so wenn sie fliegt das sie an Höhe verliert und abstürzt. Wenn sie auf einer Stange landet sieht das ganze auch sehr wackelig aus .
    Sie schläft auch mehr wie sonst.
    Fressen macht sie ganz normal.
    Weiß wer was es sein kann? Der TA hat leider erst Freitag Zeit .

    MfG

    Maik
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Pfirsichköpfchen Flugprobleme. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 terra1964, 22.05.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    32139 Spenge
    Du solltest sofort zu einem Vogelkundigen Tierarzt gehen und auch gleich etwas Kot mitnehmen damit der das einschicken oder selber untersuchen kann. Geh nicht zu einem normalen Tierarzt. Wenn du bis Freitag wartest und der am Wochenende die Probe erst einschicken muss wirst du warscheinlich keinen Tierarzt mehr brauchen.
    Gruß
    Terra
     
  4. Maik01

    Maik01 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2017
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    22
    Da es hier nicht an jeder Ecke einen Vogelkundigen TA gibt muss ich wohl bis Freitag warten, mehr als bei den Ärzten anrufen und das Problem schildern und Fragen ob sie Zeit haben oder überhaupt da sind kann ich leider nicht machen.
    @Terra was kann es denn sein scheinst ja eine Vorahnung zu haben
     
  5. #4 Alfred Klein, 23.05.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.276
    Zustimmungen:
    571
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Maik,
    Hier bei mir gibts soweit überhaupt keinen vogelkundigen Tierarzt. Ich muß deshalb 100Km nach Luxemburg fahren. Wo siehst Du dabei ein Problem?
    Darf ich fragen wo Du ungefähr wohnst?
     
  6. #5 terra1964, 23.05.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    32139 Spenge
    Dann pack Kot in eine kleine Tüte und sende es selber zu einem Labor.
    Zum Beispiel Tauros in Bielefeld.
    Gruß
    Terra
    Ps. Ich hab gleich mehrere Vorahnungen, deswegen / Möglichkeiten deswegen ist es schwer eine Behandlungsmethode vorzuschlagen.
     
  7. Maik01

    Maik01 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2017
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    22
    Hallo Alfred ich weiß nicht wie deine Lebenssituation aussieht aber ich muss noch arbeiten und habe 12 Stunden Dienste.
    Zu dem TA wo ich immer hin fahre habe ich vertrauen.
    Ich würde sagen ein Mod schließt bitte dieses Thema bevor das hier ausartet

    Gruß Maik
     
  8. Maik01

    Maik01 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2017
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    22
    Ich war heute mit der Dame in einer Tierklinik wo eine Vogelkundige TA ist.
    Diagnose: V.A. Ohrentzündung.
    Es gab ein Antibiotikum mit der Spritze und jeden Tag (6 Tage lang) einen Tropfen Metacam und Baytril.
    Sollen das ganze jetzt beobachten wenn keine Besserung wieder kommen

    Gruß

    Maik
     
    terra1964 gefällt das.
  9. #8 terra1964, 25.05.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    32139 Spenge
    Also darauf wäre ich nicht gekommen.
    Siehst du mit einer Diagnose und einem Behandlungs Vorschlag hätte ich dieses mal falsch gelegen. Da kann man mal sehen das Ferndiagnose sehr schwer ist.
    Gruß
    Terra
     
    Qwert gefällt das.
  10. Maik01

    Maik01 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2017
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    22
    Warten wir mal ab ob die Diagnose stimmt
    Die Tierärztin ist darauf gekommen weil sie den Kopf schräg nach links hält und das linke Ohr wohl geschwollen ist.
    Haben sie jetzt erstmal in einem separaten Käfig damit man sie leichter fangen kann für die Medikamente
     
  11. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hat denn die Tierärztin Abstriche, Blut entnommen? Sorry, aber das klingt mir schon etwas seltsam, denn normalerweise hat eine Kopfschiefhaltung auch noch andere schwerwiegende Ursachen.
    Wie geht es ihr denn jetzt?
     
  12. Maik01

    Maik01 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2017
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    22
    Hallo

    Nein Blut hat sie nicht abgenommen auch keine Abstriche . Sie hat Sie Untersucht abgetastet und in ihre Ohren geschaut.
    Es soll wohl öfter vorkommen das die Probleme mit den Ohren haben und bei einer Entzündung ist das Gleichgewichtsorgan gestört
    Die kleine ist in einem separaten Käfig und auch superaktiv klettert viel rum. Macht irgendwie nicht den kranken Eindruck
     
  13. Maik01

    Maik01 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2017
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    22
    Hallo

    Kleine Rückmeldung jetzt läuft die Behandlung aus dem Ruder. Meine Frau war mit ihr nochmal beim Arzt jetzt sagt die Ärztin Verdacht auf Zink oder Blei Vergiftung hat den Vogel geröntgt warum auch immer und ihn da behalten.
    Keine Blut oder Kot Untersuchung da könnte man doch so was sehen oder?
    Wenn es das nicht ist dann schätzt sie Tumor????
     
  14. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    131
  15. Maik01

    Maik01 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2017
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    22
    Moin war gestern noch in der Tierklinik und haben die kleine abgeholt.
    Gehen heute zu einem anderen Arzt .
    Ablauf in der Tierklinik verlief so:
    Obwohl das linke Ohr noch keine Veränderung aufweist wird der Vogel mal auf eine Blei Zink Vergiftung behandelt.
    Und nochmal Antibiotika weil könnte ja doch vom Ohr sein.
    Ich erwähnte dann das ich es nicht so gut finde auf Verdacht zu behandeln und ob denn mal eine Kot oder Blutuntrsuchung gemacht wurde da kam O-Ton : wenn sie so eine Untersuchung haben wollen hätten sie mir das sagen müssen, und auf Verdacht behandelt sie nicht.
    Hm komisch keine Sichere Bestätigung das es sich um eine Vergiftung handelt. Und 2 Stunden vorher sagte sie noch zu meiner Frau wenn's das nicht ist kanns nur noch ein Tumor sein:roll:
    Naja die erste Schubkarre Geld verbrannt ohne was zu wissen:D:D
    Der kleinen geht es aber soweit gut sie frisst und wenn wir noch ein paar Arztbesuche machen ist sie bestimmt auch zutraulich:):D
     
  16. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Oh je, das klingt ja alles sehr seltsam, aber gut, wenn ihr nun einen anderen und vor allem vkTA mit der Kleinen aufsucht. :zustimm:
    Eine Blei- oder Zinkvergiftung kann man nur durch eine Blutuntersuchung erkennen, einfach da auf Verdacht zu behandeln ist einfach Mist, auch AB einfach auf Verdacht hin geben........:nene:
    Ich drücke euch ganz fest die Daumen und berichte bitte weiter!
     
  17. Maik01

    Maik01 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2017
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    22
    So kleine Rückmeldung waren heute bei einem anderen Arzt
    Verdacht auf Atherosklerose, Blutwerte sind alle ok.
    Habe mich auch leicht mit dem Alter vertan habe nochmal in die Unterlage geschaut ist nicht 2014 sondern ca. 2010 Jahrgang
     
  18. Maik01

    Maik01 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2017
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    22
    Gibt's hier zufällig einen der diese Diagnose schon mal hatte bei seinem Aga?
    Wie ist denn der Verlauf da so?
    Die Henne bekommt jetzt ein Medikament was wir ihr jeden Tag geben müssen so wie es wohl aussieht ihr Leben lang. Das ist natürlich ein ganz schöner Stress für sie und uns, da sie ja jeden Tag gefangen werden muss:traurig:
     
  19. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Maik,
    Erfahrungen damit habe ich leider (oder glücklicherweise) nicht. Aber vielleicht könnte @claudia k. etwas dazu sagen?
    Schreibst du mir mal bitte per PN welches Medikament du ihr geben musst?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Maik01

    Maik01 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2017
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    22
    Haben heute die schwere Entscheidung getroffen sämtliche Medikamentengabe einzustellen da keine Besserung eintritt.
    Sie ist zwar noch so total fit (frisst, klettert, schaukelt, unterhält sich)aber fliegen haut mal so nicht mehr hin.
     
  22. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Maik, das tut mir leid, aber manche Medikamente wirken auch erst nach einiger Zeit. Ich bezweifle irgendwie nur, ob deine Tierärzte wirklich vogelkundig waren..... :traurig: Hattest du die aus der Liste? Normale TÄ können leider unseren Vögeln so gar nicht helfen, das ist das Problem. :traurig:
     
Thema:

Pfirsichköpfchen Flugprobleme

Die Seite wird geladen...

Pfirsichköpfchen Flugprobleme - Ähnliche Themen

  1. Bei Hannover: Zwei Pfirsichköpfchen abzugeben

    Bei Hannover: Zwei Pfirsichköpfchen abzugeben: Hallo, ich besitze zwei pfirsichköpfchen, welche ich leider (auf Grund privaten Ursachen) abgeben muss. Die zwei sind 3 Jahre alt und gesund....
  2. Junge Pfirsichköpfchen erkennen

    Junge Pfirsichköpfchen erkennen: Hallo zusammen, ich kaufe mir diese Woche 2 Pfirsichköpfchen. Der Verkäufer hat insgesamt fünf (1 Männchen, 1 Weibchen und 3 zwei Monate alte...
  3. Pfirsichköpfchen Weibchen mit PBFD sucht Partner

    Pfirsichköpfchen Weibchen mit PBFD sucht Partner: Das Pfirsichköpchen-Weibchen ist ca. 5 Jahre alt und bei ihr ist PBFD nicht ausgebrochen. Es ist ein sehr hübsches Pfirsichköpfchen, ähnlich...
  4. Pfirsichköpfchen oder "Mischling"?

    Pfirsichköpfchen oder "Mischling"?: Hallo allerseits, ich habe gerade einen Aga aus jahrelanger Einzelhaltung übernommen und suche jetzt einen Partner. DNA-Test ist gerade durch...
  5. Erste Pfirsichköpfchen

    Erste Pfirsichköpfchen: Hallo, seit vier Tagen habe ich nun drei junge Pfirsichköpfchen (vermutlich circa drei oder vier Monate alt), die sich gut zu verstehen scheinen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden