Pfirsichkopfpaar

Diskutiere Pfirsichkopfpaar im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; :+schimpf:+schimpf:+schimpf Hi Susanne, das ist bei Dir ja auch ein "Nadel im Heuhafen" Gesuche ! Bei mir sieht es nun so aus, dass der...

  1. Trine111

    Trine111 Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23617 Stockelsdorf
    :+schimpf:+schimpf:+schimpf

    Hi Susanne,

    das ist bei Dir ja auch ein "Nadel im Heuhafen" Gesuche !

    Bei mir sieht es nun so aus, dass der TA mich jeden Tag anrief, und mir mitteilte, wie gut es ihr doch geht, sie schläft am Tag nicht, sie ist nicht schlapp, sie fliegt und sabbelt den ganzen Tag, wie ihr Mann.
    Er meint, es muss irgendwas sein, was ihr hier nicht gefällt, es fing ja 3 Tage nachem wir sie hatten mit ihren Macken an. [​IMG]
    Es steht nur noch der Befund aus vom "jasemina" ( weiss nicht, ob ich das richtig geschrieben habe ) alles andere ist ohne Befund, und er hat 10 Sachen aufgezählt, u.a. Trichomaden, Megabakterien, Pilze, Hefepilze, Salmonellen ach und weiss der Geier was.
    Er sagt es hat wohl ne psych ursache, er konsultierte sogar noch einen Vogelarzt, auch der sagt das Gleiche.
    Tja....... super....also liegt es hier an uns ? Super.
    Also ich fasse mal eben zusammen:
    Wir bekommen Vögel geschenkt, die 2 jahre nicht fliegen durften, einen minikäfig haben, kein spielzeug, keine weidenzweige, kein Kolbenhirse, und nur standard Kanarienvogelfutter, und das für Agas, --hier bei uns dürfen sie fliegen, haben ne Riesenvoliere, Weidenzweige, Kolbenhirse, und gutes Aga Futter, sogar ne coole Badewanne, in der sie planschen, und sie wird psych. krank. !!! Ende Zusammenfassung !
    Der TA sagt, wir sollen sie in dem kleinen Käfig drin lassen, und nicht mehr in die Voliere packen. Super :zustimm:
    Tja, was machen wir falsch ?:?
    Gibt es eine Anleitung für Vögel ?

    Liebe Grüße an alle und auch an Dich Hoppelpoppel !
    Nadine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 charly18blue, 11. Dezember 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Nadine,

    vielleicht brauchen beide doch eine Zeitlang sich an die Voliere zu gewöhnen. Ist sie so groß, dass man vorübergehend den Käfig mit reinstellen kann? Dann haben sie ihre gewohnte Umgebung und können sich gleichzeitig an die Voliere gewöhnen.

    Aber es ist doch schon mal gut, dass bislang nichts gefunden wurde und dass sie fit ist.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Nadine,

    also das finde ich ja absoluten Schwachsinn. :nene: Ich habe 20 Agas, auch aus verschiedenen Haltungen, aber keinen von denen ist krank geworden, weil sie plötzlich mehr Platz, Beschäftigung und überhaupt bessere Lebensbedingungen hatten. Laß Dir da bitte nichts einreden, denn so, wie Du es machst, ist es genau richtig für die Zwerge. :zustimm:
    Auch dieses Krankheitsbild, was Du anfang beschrieben hattest, hat rein gar nichts mit Deiner Haltung zu tun. Das einizige, was mir dazu noch einfallen würde, ob sie evtl. eine leichte Vergiftung haben könnte (Pflanzen, Metalle o.a.)?!


    Alles Gute weiterhin für die Kleinen!
     
  5. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Wo steht denn die Voli? Vielleicht gibt es ja da Zugluft, Dunkelheit, Fernseher, elektrische Greräte aller Art, die so hohe Geräusche machen, dass die der Mensch nicht wahrnimmt? Magnetfelder? Wasseradern?

    Ich streichle gerade meine magische Kristallkugel und finde alles wirklich mysteriös!

    Was Susanne geschrieben hat finde ich super. Stell den Mini Käfig rein und schau mal. Ist wenigstens eine Absicherung für Dich und Du kannst dem Arzt berichten, wenn er auf dem Holzweg ist!;)

    Ich denke an Dich und Deine AGAS.
    Und: eigentlich machen Vögel sehr viel Freude, lass Dich nicht abschrecken von Deinem Einstand.:zwinker:
     
  6. Trine111

    Trine111 Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23617 Stockelsdorf
    [​IMG] Hallo Klumpki, Gabi und Susanne !

    Wie gehts Deinen Vögeln mittlerweile susanne ? ich war einige Zeit nicht hier, weil ich auch einiges aufarbeiten musste, die beiden Agas nehmen einen ganz schön ein hier.
    Ich denke nun auch, dass sie sich erstmal umstellen müssen, vielleicht hat sie auch einfach einen "kleinen Vogel" :D auf jeden Fall ist sie organisch topfit, und heute kam die Acardia Bird Lamp. Die habe ich noch bestellt letztens.
    Und ich habe deren Käfig erstmal in die Voliere gestellt, mit offener Tür am Käfig, und sie vergnügen sich aber in der Voliere. Ihr gehts gut, sie macht erste Flugübungen, aber man merkt, sie ist unsicher und hat ein wenig "angst". Mag sein, dass sie sich bei ihrem ersten Flug "wehgetan" hat und nun Flugunlustig ist.

    Klumpki, in meine Kristallkugel habe ich auch schon geschaut *g*, [​IMG] und die sagte mir von Anfang an, dass sie irgendwie psychisch verstimmt ist, und organisch garnichts hat. :( tja, gebe weiterhin das Nekton B. Die Voli steht vor unserer großen Fensterfront 6m lang, und ich habe dort nie die Türen auf. Auf Zug habe ich von Anfang an geachtet, weil ich das kenne von meiner Freundin, deren Wellis, die da auch empfindlich sind. Ich hatte auch mal den Verdacht, dass es an unserem Trinkwasser liegt, da ich aber die Vögel von unserem Nachbarn habe, der die gleichen Wasserleitungen hat, wie wir sie haben, kann es das also auch nicht sein. Ist ein Reihenhaus hier.
    Ich denke wirklich "macke" auf gut deutsch.
    und Gabi: eine leichte Vergiftung vermutete ich auch, was gibt man da ? War das Calcium, was ich gelesen habe ? Kann ja nie schädlich sein, oder ??

    Also ich danke Euch allen für Eure immer wieder prompten, und guten Antworten ! [​IMG]
    Wünsch Euch allen schöne, gesegnete Weihnachten mit Euren Piepmätzen.
    Nadine
     
  7. Trine111

    Trine111 Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23617 Stockelsdorf
    noch ne klitzekleine Frage:

    Wir können die Birdlamp nicht oben an der Voliere befestigen, sondern nur an der Seite, weil die Voliere ein geschlossenes Dach hat, wo man das Ding nicht befestigen kann. Ist das nun schlecht ? Ich meine "blendet" das Ding nicht ? Wir haben so eine mit Reflektor für 75 Euro.

    Lieben Gruss
    Nadine
     
  8. Trine111

    Trine111 Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23617 Stockelsdorf
    hab hier was bei www.sittich-info.de gefunden, da geht es direkt um die Arcadia Bird Lampe, die er auch seitlich befestigt hat.

    Zitat:
    Kann das helle Licht den Vögeln schaden, wenn sie direkt hineinschauen?
    Es gibt keine Hinweise darauf, dass das helle Licht der Vogelnetzhaut schadet. Ich habe bei meinen Sittich noch kein Unwohlsein oder eine Schädigungen der Augen feststellen können.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Es kann auch an der Luft liegen. Benutzt du Duftkerzen, Lufterfrischer, Febreeze oder irgendwelche Reinigungsmittel wie Fensterreiniger in der Naehe der Voegel? Bitte weglassen, denn das ist alles schaedlich.

    LG
    Regina
     
  11. Trine111

    Trine111 Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23617 Stockelsdorf

    Vielen Dank Regina,

    ich merke, man muss Vogelkunde halbwegs studieren, wenn man einen besitzt ! :(
    Nee, Lufterfrischer etc haben wir nicht, auch kein Febreze, und die letzten 8 Wochen hab ich die Fenster hier nicht geputzt. :D

    LG
    Nadine
     
Thema:

Pfirsichkopfpaar

Die Seite wird geladen...

Pfirsichkopfpaar - Ähnliche Themen

  1. 59368 Werne - Pfirsichkopfpaar sucht...

    59368 Werne - Pfirsichkopfpaar sucht...: Eine ganz liebe Bitte an die Modis, dürfte ich bitte diese Vermittlung hier noch zusätzlich einsetzen? Ich möchte eben das perfekte Zuhause finden...