Pflanzen

Diskutiere Pflanzen im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, da ich dieses Jahr zum ersten Mal meinen Balkon mit Himbeeren, Erdbeeren, Brombeeren, Aroniabeeren, Tomaten und Paprika für meine...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    da ich dieses Jahr zum ersten Mal meinen Balkon mit Himbeeren, Erdbeeren, Brombeeren, Aroniabeeren, Tomaten und Paprika für meine Papageien bepflanzt habe, würde es mich interessieren, ob ich den Anweisungen auf den Zetteln nachgehen kann. Es geht hierbei um das Thema düngen.

    Ich bin am zweifeln, ob das für meine Papageien wirklich gut ist oder ich es doch eher dem natürlichen Fall überlassen soll - Wachsen auf Gut Glück.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Caro+Caro, 22. April 2013
    Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Ich nehme nur fertigen Kompost von unseren Gemüse- und Gartenabfällen. Davon habe ich genug.
    Kunst- bzw. Flüssigdünger verwende ich für "Nutzpflanzen" nicht, da ich mir auch nicht sicher bin, ob das für unsere
    Geierlein schädlich ist oder nicht.

    In der gekauften Blumenerde ist für den Anfang sicher genug Dünger drin, aber Tomaten brauchen über den Sommer schon etwas mehr Nährstoffe.
    Evtl. könnte man gleich Hornspäne als Langzeitdünger mit untermischen.
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Monika

    Nun weiss ich zwar nicht was auf dem Beipackzettel deiner Pflanzen drauf steht. Allerdings kann ich dir aus meiner Garten-Erfahrung schreiben, dass Erdbeeren und auch Brombeeren sehr gut ohne Düngemittel wachsen. Vor allem die Brombeeren, die wachsen selbst dort, wo ich sie gar nicht haben möchte ;)

    Da nun aber hier, und auch in anderen Foren immer darauf hingewiesen wird, man soll seinen Papageien möglichst Gemüse und Obst aus Bioanbau anbieten, würde ich so aus dem Stehgreif schreiben, besser erstmal nicht zu düngen. Falls die Pflanzen dann nicht richtig wachsen sollten, würde ich auf biologische Düngung (am besten googeln, weiss jetzt auch nicht auswendig was ich dann ausser Kompost anwenden würde) zurück greifen. Oder, anders ausgedrückt: was chemisch gedüngt ist, würde ich meinen Vögeln eher nicht anbieten.

    Weiss nicht, ob ich dir helfen konnte, vielleicht oder hoffentlich kriegst zu noch mehr Antworten auf deine Frage :0-
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sonja,

    auf den Zetteln steht, dass man sie düngen soll.

    Mir wäre es auch lieber, ich müsste sie nicht düngen. Meine Pflanzen dünge ich auch nicht und die wachsen auch.

    Ich weiss halt nur nicht, ob das bei Obstpflanzen nötig oder eher nur ratsam ist, damit diese auch eines Tages Obst tragen.

    Hallo Caro,

    mit der Hornspäne ist es nun auch zu spät. Die Pfanzen sind ja schon alle eingetopft. Kompost habe ich leider keinen.
     
  6. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Monika

    Ich kann dir natürlich nicht sagen, wie du es machen sollst, das möchte ich auch gar nicht. Vielmehr schreibe ich halt, wie ich das machen würde: nämlich erst einmal ohne Dünger ausprobieren. Während dessen würde ich mal gucken, was ich denn ohne Risiken für meine Vögel düngen könnte, falls die Pflanzen keine Anzeichen zum Blühen, bzw. Früchtetragen machen sollten. Vielleicht kannst du auf dieser Seite etwas finden, was dir weiterhilft ?

    Viel Glück und gute Ernteerträge :0-
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sonja,

    ích erwarte ja lediglich Erfahrungswerte.

    Hatte aber heute abend auch ein Gespräch mit meinem Partner, welcher im vergangenen Jahr viele Tomaten auf seinen Büschen hatte. Er teilte mir mit, dass er nicht außer Wasser gegeben hätte. So werde ich es auch machen, um einfach auf der sicheren Seite zu sein.

    Die Seite mit dem Biodünger werde ich aber in jedem Fall lesen.
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Monika

    Ja, da hat dein Partner auf jeden Fall Recht. Früher, als ich noch besser gärtnern konnte, baute ich ebenfalls Tomaten an. Habe genau wie dein Partner auch nur kräftig gegossen, allerdings nur untenrum, also nicht übers Laub, und immer Tomaten satt gehabt.

    Wünsche dir viel Glück :)
     
  9. Falani

    Falani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,
    also ich habe im letzten Sommer auch Erdbeeren, Tomaten, Paprika, Salat und Physalis auf meinem Balkon angebaut (Südbalkon). Dabei habe ich schon beim aussääen extra ungedüngte Erde genommen, da ich sehen wollte ob das auch funktioniert.
    Das Ergebnis war: den ganzen Sommer konnte ich Tomaten und Pysalis ernten, die sind quasi explodiert. Paprika kam auch gut, allerdings dauerte die Fruchtbildung deutlich länger als z.B. bei den Tomaten.
    Die Erdbeeren konnten ca. 2Monate lang geerntet werden, dann sind sie nicht wieder gekommen.

    Liebe Grüße
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Danke, da bin ich auch mal gespannt wie es dann bei ausfallen eird.
     
  12. Samira

    Samira Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    63xxx
    Ich würde alle Balkonpflanzen zumindest mit dem Flüssig - Kräuterdünger Bio Trisol von Neudorff düngen.
    Der Dünger ist völlig unbedenklich für Mensch und Tier.
    -Es ist sogar ein Wellensittich (und Hund und Katze) auf der Verpackung abgebildet :)

    http://www.pflanzotheke.de/bilder/popup/i14074-BioTrissol-KraeuterDuenger.jpg

    Mit etwas Dünger entwickeln sich die Pflanzen einfach besser :)

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
Thema:

Pflanzen

Die Seite wird geladen...

Pflanzen - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe von Leuten die sich damit auskennen

    Brauche Hilfe von Leuten die sich damit auskennen: Hallo Habe mich jetzt mal hier angemeldet weil ich eine Frage Habe. Ich habe einen balkon mit einem Futterhaus und in diesem Futterhaus sieht es...
  2. größere Pflanzen für Außenvoliere

    größere Pflanzen für Außenvoliere: das das thema Volierenbepflanzung ja sehr kontrovers diskutiert wird, hätte ich interesse an eurer Meinung: ich möchte etwas Grün in die Voliere...
  3. Welche Erde zum eigenen Pflanzen Anbau

    Welche Erde zum eigenen Pflanzen Anbau: Ich pflanze derzeit mein "Grünzeug" in den Töpfen der angefressenen Pflanzen aus dem Zooladen Ich würde die Vielfalt gerne erweitern. Allerdings...
  4. Welche Pflanzen stehen in euren Wohnungen?

    Welche Pflanzen stehen in euren Wohnungen?: Hallo, wir haben uns vor kurzem ein Paar Bourkies zugelegt und im Internet bereits gelesen das der Großteil unserer Pflanzen für die Vögel giftig...
  5. Was ist das für eine Pflanze?

    Was ist das für eine Pflanze?: Hallo zusammen, ich vermute diese Pflanze [ATTACH] [ATTACH] muss aus den Samen einer Cardueliden Mischung gewachsen sein. Weiß jemand...