Pflanzenkenner

Diskutiere Pflanzenkenner im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an alle Pflanzenkenner, kann leider kein Bild reinsetzen aber vielleicht nützt meine Beschreibung auch was. Also zur Zeit stehen überall...

  1. #1 Nicole76, 6. Mai 2004
    Nicole76

    Nicole76 Guest

    Hallo an alle Pflanzenkenner,

    kann leider kein Bild reinsetzen aber vielleicht nützt meine Beschreibung auch was. Also zur Zeit stehen überall am Wegrand und auf den Wiesen Pflanzen die ich nicht kenne. Beschreibung: ca. 80-100 cm hoher Stiel mit gleichmäßig verteilten Blättern. Blätter sind am Rand gezackt... Pflanze ist saftighellgrün und hat oben an der Spitze kleine weiße Blüten. Hab grad mal eine versucht abzureißen geht aber mit der ganzen Wurzel raus und riecht meiner Meinung nach ähnlich wie Schnittlauch. Wie gesagt sieht man im Moment überall.
    Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte???
    Ich such doch immer nach Pflanzen die ich meinen Geiern geben kann und die selbst ich erkenne :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 6. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Nicole :0-

    Kann mir im Moment gar nichts darunter vorstellen. Halte aber die Augen offen wenn ich herrnach Grünzeugs hohlen gehe.

    Du hast Doch das Buch Vogelfutterpflanzen, gibt es da kein ähnliches Bild :?
    Oder hier im Pirol
     
  4. #3 Nicole76, 6. Mai 2004
    Nicole76

    Nicole76 Guest

    Wenn man von der Abblildung Hirtentäschel nur den ganz langen Stiel nimmt(die wo ich meine steht ímmer nur ein Stiel allein) und sich die Blätter größer und gezackt vorstellt... dann kommt es in etwa hin. Blüte sieht ziemlich gleich aus.
    Leider ist die Blume nicht immer Vogelfutterpflanzenbuch und ich bin zu blöd :heul:
     
  5. #4 Federmaus, 6. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Bei Hirtentäschel sind so "Herzförmige" Samen an kleinen Stielen am Hauptstiel drann.

    Schau mal hier . Auf Hirtentäschel sind meine im Moment ganz verrückt :jaaa: :)
     
  6. #5 Nicole76, 6. Mai 2004
    Nicole76

    Nicole76 Guest

    Meine Kollegin hat mir grad Taubnessel mitgebracht. Kann ich das auch geben und wenn ja muß ich vorher was beachten. Glaub normale Brennessel sollte man kurz abkochen?
    Diese verfluchte Vogelmiere .. hab jetzt so ca. 10 verschiedene Bilder gesehen und find die einfach nicht 0l
     
  7. #6 Federmaus, 6. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
  8. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Klingt mir sehr nach Knoblauchsrauke (Alliaria petiolata). Zerreib die Blättchen mal zwischen den Fingern. Müssten dem Namen entsprechend riechen, wenns die denn ist.
    So sieht die aus:
    [​IMG]
     
  9. #8 Nicole76, 6. Mai 2004
    Nicole76

    Nicole76 Guest

    AAAAAHHHHHHHH suuuuper genau das ist die Pflanze die ich meine... :cheesy:
    kann man die verfüttern ? Ich schau auch gleich selbst mal im Internet nach.
     
  10. #9 Nicole76, 6. Mai 2004
    Nicole76

    Nicole76 Guest

    Weiß jemand ob Knoblauchrauke verträglich für unsere Geier ist???
    Ich hab mal das Netz durchstöbert aber leider nichts gefunden. Also für uns Menschen ungefährlich sogar als Heilkraut zu nutzen und als Gewürz aber muß ja nicht heißen dass es auch für Vögel gut ist.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Federmaus, 6. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Steht leider in keinen meiner gescheiten Bücher drinnen :+sad:
     
  13. #11 Nicole76, 6. Mai 2004
    Nicole76

    Nicole76 Guest

    Ich hab im Internet gefunden, dass es Züchter von pflanzenfressenden Reptilien als Futter benutzen. Einer schreibt das der Verdauungstrakt von denen dem Trakt der Vögel gleicht :bahnhof: Soll ich es meinen mal als Futter anbieten :?
     
Thema:

Pflanzenkenner