Pflaumenkopfsittich zugeflogen

Diskutiere Pflaumenkopfsittich zugeflogen im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich habe mich hier registriert, da meiner Freundin ein Pflaumenkopfsittich zugeflogen ist, eine Henne. Sie ist nicht beringt und...

  1. #1 tautiptoe, 7. April 2004
    tautiptoe

    tautiptoe Guest

    Hallo!

    Ich habe mich hier registriert, da meiner Freundin ein Pflaumenkopfsittich zugeflogen ist, eine Henne.

    Sie ist nicht beringt und wird anscheinend auch nicht vermisst, zumindest gibt es keine Suchanzeigen und auch das Tierheim weiß von nichts.

    Jetzt sitzt die Arme allein in einem Käfig und leidet sehr, da sie auch aufgrund der vorhandenen Katzen keinen Freiflug bekommen kann. Zudem sitzt sie dort ganz allein.

    Wir haben jetzt zumindest einen Pflegeplatz gefunden, wo bereits viele Vögel leben, teils in einer Außenvoliere, aber viele auch in Zimmervolieren. Allerdings ist dort kein anderer Pflaumenkopfsittich dabei.

    Ist es ein Problem, die Henne (wir haben sie Henriette genannt) mit anderen Sitticharten (Nymphensittich, Wellensittich) zu vergesellschaften? Oder muß es ein Pflaumenkopfsittich sein, damit sie sich wohl fühlt?

    Vielleicht sucht hier ja auch jemand eine Henne und möchte sie gern bei sich aufnehmen? Falls sich innerhalb der nächsten Tage ein Zuhause finden würde, würden wir natürlich den Umzugsstreß zur Pflegestelle ersparen.

    Ihr könnt mir gern eine E-Mail an webmaster @ couch-gesucht . de schicken, dann gebe ich Euch die Telefonnummer meiner Freundin (hat kein Internet). Der Vogel befindet sich derzeit in Minden, NRW (zwischen Bielefeld & Hannover).

    Wenn ihr ansonten noch Tips habt, her damit. :)

    Danke Euch!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Siegfriedrich, 7. April 2004
    Siegfriedrich

    Siegfriedrich Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    31863 Diedersen / Hameln
    Platz für Henne ??

    <<<>>>

    Hallo Marion.

    Es ist für die Henne nicht so gut mit WS zusammen zusetzen, da diese ( WS ) sehr lebhaft sind und der Henne keine Ruhe lassen.

    Mit Nymphensittichen wäre es nicht so tragisch , aber besser wäre es schon mit der gleichen Art zu vergesellschaften und auch in einer ausreichend großen Außen-Voliere mit Schutzraum.


    PS.Habe Dir auch eine PN geschickt!
     
  4. #3 tautiptoe, 8. April 2004
    tautiptoe

    tautiptoe Guest

    Hallo!

    Danke für die rasche Antwort und die PN.

    Die Henne ist wohl gestern gegen abend auf die von mir genannte Pflegestelle gegangen und es war "Liebe auf den ersten Blick". Sie hat schon den ersten Freiflug genossen und ist wohl auch sehr menschenbezogen - das konnten wir vorher ja mangels Freiflugmöglichkeit nicht so richtig testen.

    Einer der vorhandene Nymphensittich fand sie seeeehr interessant, aber die Aufmerksamkeit hat ihr nicht so gefallen.

    Die Pflegestelle wird sie jetzt erst einmal zur Ruhe kommen lassen und überlegt schon, sich dazu einen Pflaumenkopf-Hahn dazuzunehmen. Dann wäre es wohl eine Endstelle, wo beide es auch wirklich gut hätten... ;)

    Mal eine blöde Frage - sind diese Sittiche eher selten oder auch häufig in Tierheimen zu finden? Wenn nicht, kann mir jemand einen guten Züchter in der Region Minden/Bückeburg/Stadthagen nennen?

    SiegFriedrich, Hameln ist ja auch nicht weit weg - würdet Ihr einen Eurer "überzähligen" Hähne in gute Hände abgeben?

    Sollte es mit der Pflegestelle aus irgendwelchen Gründen doch nicht klappen, würde ich Dein Angebot gern im Hinterkopf behalten?
     
Thema: Pflaumenkopfsittich zugeflogen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pflaumenkopfsittich nicht beringt