Piep-Lautstärke für eine Wohnung

Diskutiere Piep-Lautstärke für eine Wohnung im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr! Anfangs gleich mal ein Kompliment: Tolles Forum :zwinker: Ich habe vor mir einen "großen" Vogel anzuschaffen. Mit "groß" meine...

  1. Sista

    Sista Guest

    Hallo Ihr!

    Anfangs gleich mal ein Kompliment: Tolles Forum :zwinker:

    Ich habe vor mir einen "großen" Vogel anzuschaffen. Mit "groß" meine ich zb. einen Schönsittich oder Graupapagei oder Kakadu usw. Aber ich bin noch unschlüssig welchen ich mir von einem Züchter oder aus dem Tierheim holen soll weil ich alle irrsinnig süß finde :cheesy:

    Bis jetzt habe ich Erfahrung mit Wellensittichen, Rosenköpfchen und Nymphensittichen.

    Nun meine Frage: Wie sieht das aus mit der Lautstärke der Zwitscher? Ich lebe in einer Wohnung und möchte nicht unbedingt Stress mit meinen Nachbarn bekommen, obwohl diese sehr human sind. Haben schon Rosenköpfchen und Nymphis ertragen :p Aber es heisst ja immer umso größer der Vogel umso lauter :traurig:

    Ich weiß natürlich dass es auch auf den Charakter des jeweiligen Vogels ankommt, aber gibt es auch Vögel die wegen ihrer Lautstärke absolut ungeignet für eine Wohnung (in einer Voliere und täglich viel Freiflug) sind?
    Mein heimlicher Favorit wäre ja ein Kakadu, aber ich weiß eben nicht wie laut diese oder andere Rassen sind.

    Ich war schon bei zwei verschieden Züchtern. Da saßen die verschieden Vögel ziemlich ruhig und brav im Käfig und die Züchter meinten dass sie alle gleich laut sind wenn sie mal richtig loslegen. Sie sagten mir dass ich die Lautstärke von Großsittichen und Papgeien ruhig vergleichen könnte, d.h. es bewegt sich alles im Lärmpegel von zb. Nymphensittichen. Ich kann das irgendwie nicht recht glauben :idee:

    Vielleicht könnt ihr mir ein wenig weiterhelfen und mir einen Tip oder Rat geben welche Rasse am geeignetsten bzw. nicht allzu laut ist. Wie gesagt, die Lautstärke der Nymphis war nie ein Problem. Ich hatte 4 Stück, sie haben aber nur selten Lärm gemacht.

    Ich will vermeiden dass ich mir so einen Zwerg nachhause hole und mich unsterblich in ihn verliebe und dann muß ich ihn wegen zuviel Lautstärke wieder weggeben. Das würde mir das Herz brechen :heul:

    Vielleicht könntet ihr mir ein wenig weiterhelfen :blume:

    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MaryS.

    MaryS. Guest

  4. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Sista,
    ich hatte auch vor mir ein Pärchen Schönsittiche anzuschaffen. Ich rief eine Züchterin an und erkundigte mich nach der Lautstärke. Sie ging mit dem Telefonhörer zu ihren eigenen Vögel und foppte diese, bis sie "Lautstärke" zeigten. Mir fielen fast die Ohren ab. 8o
    Zudem erzählte sie mir etwas über die Käfiggröße für die Vögel. Sie hatte eine "Schrankwand" sprich 3m für die Länge des Käfigs im Wohnzimmer
    stehen :traurig: Zudem bekamen ihre Vögel auch noch Freiflug. Na ja, das hat mit der Lautstärke nichts zu tun.
    Ich jedenfalls habe mich dann für Blaugenick - Sperlingspapageien entschieden und die sind - wenn sie denn alle 6 zusammen Rabatz machen - auch laut genug

    Liebe Grüße Isrin

    Mira und Sammy, Cora und Jakob, Lara und Jargo
     
  6. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Sista,
    bevor Du Deine Pläne weiter verfolgst, empfehle ich Dir außer den Informationen über die einzelnen Arten insbesondere diese Seite zu lesen http://www.paarhaltung.info/ .
    Ein einzelner Vogel ist ein unglücklicher Vogel, auch wenn sich der Halter sehr viel mit ihm beschäftigt.
    Ich wünsche Dir, dass Du DIE richtigen Vögel für Dich findest.
     
  7. Sista

    Sista Guest

    Danke für die vielen Links. Ich werde mir das alles mal genau durchlesen und euch auf dem Laufenden halten :zwinker:

    :0-
     
  8. Guido

    Guido Guest

    Hi Sista
    Da Du Dich schon mit Rosenköppfchen auskennst, weiste ja über " Lautstärke " Bescheid. Ausserdem machen Rosenköppe keinen Krach, sondern sie machen Musik.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  9. Mischi1302

    Mischi1302 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo,

    gleich mal vorab, mit "groß" meinst Du jetzt aber nicht wirklich einen Schönsittich, oder? Ein Schönsittich ist eine Grassittichart und nicht größer als ein Wellensittich und einer der leisesten Sitticharten überhaupt. Sie sitzen meist den ganzen Tag nur dösend herum und werden erst zur Dämmerung aktiv. Aber auch dann sind ihre leisen Stimmen kaum zu hören. Nur wenn sie außer Sichtweite zum Partner sind, dann lassen sie mal einen schrillen Schrei los, der aber viel leiser ist als der Schrei eines Wellensittichs.

    Hast Du vielleicht einen "Sonnensittich" gemeint?

    Gruß
    Michaela
    4 Schönsittiche und 3 Ziegensittiche
     
  10. Sista

    Sista Guest

    Also ein Kakadu ist für meine Auswahl nun leider aus dem Rennen :traurig: So süß und knuffig sie auch sind, aber die Haltung in einer Wohnung ist mir nun doch ein wenig zuviel und für so einen königlichen Vogel doch eine Zumutung.

    Ach wenn ich mir das Gelesene durch den Kopf gehen lasse, dann ist eigentlich überhaupt kein Papagei ein Vogel für eine Wohnung, auch wenn er eine große Voli und auch tagsüber fast immer Freiflug hat. Bin nämlich selbstständig und arbeite fast nur zuhause, darum wäre zumindest der Freiflug kein Problem. Aber ... hm ... naja ich bin wild unentschlossen ;)

    @Mischi
    Ja stimmt, ich meinte weniger einen Schönsittich sondern mehr einen Sonnensittich. Aber ich kann mich bei der Artenwahl sowieso nicht entscheiden. Ich muß den Vogel sehen und die Chemie muß einfach passen :D Mir ists komplett egal ob der Vogel nun ein paar Schönheitsfehler hat oder nicht. Ich hatte zb. ein Rosenköpfen, dass alles andere als schön war *grins* Federn zerrupft, schiefen Körperbau, ein paar kleine kahlen Stellen ... alles egal, er war einfach nur extrem niedlich vom Verhalten her und ein ganz schön frecher Geselle der mich immer wieder auf die Palme und zum Lachen gebracht hat. Ein richtiger kleiner Freund :trost:

    Ich werde meine Suche wahrscheinlich auf einen Großsittich beschränken. Ich möchte dem Kleinen ja ein halbwegs schönes und gutes Leben bieten. Und natürlich sollen es auch 2 sein weil einer alleine finde ich als Zumutung. Und zwei riesige Papageien in einer Wohnung? Nein, die armen Tiere :nene:

    Also werde ich mal zu ein paar Züchtern fahren und schauen was die so haben. Vielleicht sind ja zwei Knuffis für mich dabei ;)
     
  11. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Sista!

    Deine Worte klingen für mich sehr vernünftig!

    Finde deine Idee gut, dass du losziehst und schaust ob die Chemie stimmt. Aber natürlich solltest du dich vorher noch genau informieren auf welche Vögel du dich da einläßt.

    Wenn du daheim arbeitest ist das mit dem Freiflug ziemlich gut! Aber dann solltest du auch bedenken, dass laute Töne vielleicht deine Arbeit stören?

    Wenn du die Kakadus so nett findest, vielleicht untersuchst du die Nymphensittiche mal näher? Die sollen wie kleine Kakadus sein nur nicht ganz so kompliziert. ;)

    Als ich mich über die Vogelarten informierte bekam ich auch allerlei Vorschläge und anfangs war ich auch ziemlich verzweifelt.

    Wenn du größere Sittiche willst dann vielleicht Ziegensittiche? Von denen habe ich auch sehr viel positives gehört im Forum.

    In all dem Wirrwarr wirst du sicherloch noch den Durchblick bekommen und dich am Ende richtig entscheiden!
     
  12. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Möchtest Du immer noch EINEN Vogel ?
    Meiner Erfahrung nach sind 2 Vögel leiser als einer weil sie keine "Suchrufe" (die echt laut sind) ausstoßen....mal ganz abgesehen davon , daß Du Dir sicher schon die Seite zur Paarhaltung durchgelesen hast..... :zwinker:
    Bei meinen Nymphen ( die ja oft -und meiner Meinung nach zu Unrecht,jedenfalls wenn sie zufrieden sind- als "laute" Vögel gelten) wurde es leiser, je mehr ich hatte........
     
  13. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    @Kathrin: Sista hat ausdrücklich geschrieben:"Und natürlich sollen es auch 2 sein weil einer alleine finde ich als Zumutung." ;)
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Sista

    Sista Guest

    Jawoll!! 2 Federbälle müssen her :zwinker: Hatte auch früher immer nur Paare. Sowas ist für mich einfach Pflicht.

    Wegen den Nymphis: Solche zwei hatte ich nun jahrlang. Aber vor kurzem ist einer gestorben und nun hab ich den zweiten schweren Herzens hergegeben weil eine Bekannte ein Männchen für ihr Weibchen suchte. Darum hab ich nun Platz für zwei "neue" Vögel und kann meinen Kleinen bei der Bekannten wann immer ich will besuchen :zwinker: Eben weil ich nun solange Nymphis habe bin ich ganz begeistert von Kakadus :freude: Deswegen war anfangs auch meine Überlegung wegen größeren Nymphis, also Kakadus :zwinker:

    Ich werde nun jedenfalls so vorgehen: Ich durchstöbere mal die Züchter und wenn da ein Paar dabei ist dass mich vor Entzücken quietschen lässt :D, dann flitze ich nachhause und informiere mich über die Vogelart. Und wenn alles ok ist dann hol ich mir die Zwerge 8) Ich brauche eine Plan sonst wird das nie was :p
     
  16. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Siesta,

    ich kann dir Penanntsittiche eindeutig empfehlen! :zustimm:

    1. Sie sind sehr aktiv

    2. Total lustig

    3. Die Lautstärke ist sehr gering, wenn meiner pfeift muss ich fast an einen kleinen winselnden Hund denken! :D (er pfeift immer dann so wenn er hunger hat :D :D )

    Also viel Glück bei deiner Suche! ! ! ! :prima:
     
Thema: Piep-Lautstärke für eine Wohnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schönsittich für wohnung

Die Seite wird geladen...

Piep-Lautstärke für eine Wohnung - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...
  3. Nymphensittich in Wohnung?

    Nymphensittich in Wohnung?: Hallo, ich bin neu hier und glücklich mit einem Rosellapärchens. Allerdings werde ich nächstes Jahr studieren gehen und daher auch von Zuhause...
  4. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  5. Pieper? Aber welcher?

    Pieper? Aber welcher?: Abend zusammen, folgenden Vogel habe ich Anfang der Woche im Hohen venn in belgien gesehen. Es waren insegesamt 3. Das sollte doch ein Pieper...