Pieper

Diskutiere Pieper im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich frag wieder mal für jemanden nach( hab die Erlaubniss die Bilder zu zeigen). Die Fotos sind auf Helgoland entstanden, jetzt im Mai....

  1. #1 micarusa, 20.05.2019
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    423
    Hallo,

    ich frag wieder mal für jemanden nach( hab die Erlaubniss die Bilder zu zeigen). Die Fotos sind auf Helgoland entstanden, jetzt im Mai.
    Ich finde ja es sind beides Wiesenpieper, aber ich wollte noch andere Meinungen einholen.

    Was sind das für welche und warum, an was für Merkmalen macht ihr das fest. (Im Raum standen noch die Baumpieper)

    Der auf dem 2. Bild soll sich wohl anders Verhalten haben, als ein Wiepie.

    [​IMG]

    [​IMG]

    LG Mica
     
  2. #2 micarusa, 22.05.2019
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    423
    Hat keiner eine Meinung?
     
  3. #3 harpyja, 22.05.2019
    harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    329
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich finde es schwierig, bin jetzt aber auch nicht gerade Pieper-Fachfrau.
    Die gelbliche Tönung spricht schon mehr für Baumpieper, beim unteren auch die Flankenzeichnung und die Kopfzeichnung (Bartstreif, Ohrfleck, Überaugenstreif).
    Gibts von dem oberen Vogel noch ein anderes Foto?
     
  4. #4 micarusa, 24.05.2019
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    423
    Danke für deine erste Einschätzung. Ich Frag nachher mal ob er noch welche hat.

    Meine Gedanken waren vorallem beim zweiten Bild beim Wiepie. Ich finde die flankenstrichelung noch zu "massiv" also sehr deutlich erkennbar, was beim Baumpieper ja eher dezent ist. Der Schnabel wirkt für mich schon recht lang und schmal und die Hinterkrallen sind sehr lang. (In Orginalgröße sieht man das besser) Beim ersten war ich auch nicht ganz sicher. Der Schnabel wirkt kurz und kräftiger und ist rosa. Das könnte tatsächlich ein Baumpieper sein.

    (Ich weis sicher das Wiesenpieper auf Helgolang bzw auf der Düne brüten.)
    So das sind meine Gedanken ;-)
     
  5. #5 harpyja, 24.05.2019
    harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    329
    Ort:
    Norddeutschland
    Auf Helgoland habe ich auch schon Wiesenpieper gesehen. Anbei einer von der Ostseeküste, da sieht man recht gut die lange Hinterzehe und den rötlichen Unterrücken (was mit den anderen Merkmalen auch zur Bestimmung herangezogen werden kann). Der hat allerdings auch ganz schön Gelbtönung und ja, die Flankenstrichelung ist auch nicht mehr oder weniger als bei deinem unteren Vogel... das Bild ist von Anfang März.

    Den Anhang IMG_7211.jpg betrachten
     
  6. #6 micarusa, 24.05.2019
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    423
    Ich denke auch das das gelbliche davon kommt das das Gefieder noch frisch ist und noch nicht abgenutz (Siehe im Svensson das Herbstgefieder)


    Hier mal ein Schäbiger Versuch mal nur die Krallen anzudeuten. Hab mal in Rot die Länge festgehalten.

    Ich selber hab bis jetzt nur "Abgenutze" Wiepies Fotografieren können :)


    [​IMG]
     
  7. #7 Marius2111, 25.05.2019
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ich bin auch für Wiesenpieper.

    LG Marius
     
  8. #8 micarusa, 25.05.2019
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    423
    Beides oder nur der untere?
     
  9. #9 Marius2111, 26.05.2019
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ja, für mich beide, auch wenn das obere Bild schon schwierig ist.
    Für mich passt allerdings der Farbton und der Kontrast.

    LG Marius
     
Thema:

Pieper

Die Seite wird geladen...

Pieper - Ähnliche Themen

  1. Ein Pieper, aber welcher?

    Ein Pieper, aber welcher?: Hallo, in den Raistinger Wiesen an den Pferdekoppeln heute 3-4 Pieper gesehen. Ich tippe auf den Wiesenpieper, aber lasse mich gerne...
  2. Möwe, Grasmücke, Pieper

    Möwe, Grasmücke, Pieper: Hallo, möchte mit dem Titel nichts vorwegnehmen bzw sind nur meine Vermutungen/Enden der Fahnenstangen... Bin gespannt was ich erwischt habe!...
  3. Auch ein Wiesenpieper?

    Auch ein Wiesenpieper?: Hallo, welchen Pieper habe ich hier erwischt, wieder einen Wiesenpieper?[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Ort: Deutschland, NRW, Nordmünsterland,...
  4. Vogelstimme zuordnen: hochfrequentes Piepen / Fiepen / Gezwitscher [inkl. Tonaufnahme]

    Vogelstimme zuordnen: hochfrequentes Piepen / Fiepen / Gezwitscher [inkl. Tonaufnahme]: Hallo Zusammen, ich habe hier mal eine, vermutlich von einem Vogel stammendes Gefiepe aufgenommen, dass mir meistens ab dem späten Nachmittag...
  5. Wiesen- oder Baumpieper?

    Wiesen- oder Baumpieper?: Hallo, welchen Pieper habe ich hier erwischt? Ort: Deutschland, NRW, Nordmünsterland, Emsdetten Gebiet: Emsdettener Venn, Moor-/Hochmoorgebiet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden