Pilz oder Blut oder...?

Diskutiere Pilz oder Blut oder...? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Meine Rosallas haben gebrütet. Ich war superglücklich. Nach 10 Tagen hat die Vogelmama Bethi das Nest verworfen - das war meine Schuld, da ich ihr...

  1. bemi1

    bemi1 Guest

    Meine Rosallas haben gebrütet. Ich war superglücklich. Nach 10 Tagen hat die Vogelmama Bethi das Nest verworfen - das war meine Schuld, da ich ihr ins Nest Streu gestreut habe, damit die Kleinen sauber haben. Jetzt werden die drei Schnäbelchen von mir und dem Vogeleltern gemeinsam aufgezogen.
    Heute nach 4 Tagen habe ich das Nisthäuschen saubergemacht und dabei am Boden vom Nest rote Flecken gesehen. Ich habe keine Ahnung was das ist.
    Als die Bethi gebrütet hat habe ich sie gefütert, da das Mänche das nicht tut, dh. ich habe ihr immer etwas Futter ins Nesthäuschen gelegt, etwas Hirsenkölbchen, Eierfuter, Knaberstangem, Apfel, Sepiaschale, Gried. Sie akzeptiert das und futtert. Die Resten haben als Nistmaterial gedient und der Boden war dadurch nicht sichtbar. Sie hat 7 Eier gelegt. 2 sind unbefruchtet, ein ist nicht ausgeschlupft und 3 sind putzmunter. Was ist mit dem einem Ei passiert?
    Die Kleinen-Kakomaten machen echt viel Schmutz wie funktioniert das sonst das die nicht im eigenen Ausscheidungen liegen? bekommen die davon keine Krankheiten? Als ich sie aus den Nest genommen habe mußte ich den Vogelchen Kralchen von der Kake sauberbachen.

    Gruß
    bemi1
     
  2. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.485
    Zustimmungen:
    619
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo

    Es bringt einen elternvogel, obwohl er zahm ist, psychologisch total durchander, wenn man ihn beim bruten ist oder auch wenn er schon kleine hat, wenn der mensch ihn futtert.
    Eine henne wird normalerweise alleine rausgkommen, manchmal nur 2 mal am tag um sich zu ernahren.

    Man soll dieses durch ihre kothaufchen beobachten.

    Was die eltern beim babyfuttern hilft ist naturlich weiche nahrung. Sie ist schnell verschlungen, verdaut und rausgewurgt furs babyfuttern.

    Wenn der mensch sich mit futtern einmischt, ist es sehr moglich das es ein grund ist das sie die kuken verlassen...

    Manche hahne brauchen langer zeit um zu verstehen das sie die henne im nest futtern sollen..normalerwiese kommt die henne damit zurecht..

    Das nest sauber zu halten ist eine ander sache..
     
Thema:

Pilz oder Blut oder...?

Die Seite wird geladen...

Pilz oder Blut oder...? - Ähnliche Themen

  1. Hornmilben oder Pilz ?!

    Hornmilben oder Pilz ?!: Hallo ich habe einen Buchfinken. Dieser hat laut Arzt angeblich Hornmilben. Allerdings könnte es sich ein Pilz sein. Ich sehe aber nichts...
  2. Bourkesittich erkrankt- Luftsackmilben, Pilze oder doch etwas anderes???

    Bourkesittich erkrankt- Luftsackmilben, Pilze oder doch etwas anderes???: Hallo, hat schon mal jemand einen an Luftsackmilben, Pilzen erkrankten Bourki gehabt? Wenn ja, wie äußern sich die Symptome? Bei meinem...
  3. Pilze in oder auf Korkrinde?

    Pilze in oder auf Korkrinde?: Hallo, können Pilze sich auch auf Korkrinden ansiedeln? Wenn ja, wie kann ich die beseitigen? z.B. die Korkrinde einfrieren, oder eine halbe...
  4. F10 bei Hefepilzen und/oder MB

    F10 bei Hefepilzen und/oder MB: Hallo! Habe bei einem Gimpelweibchen das Problem, dass sie an Hefepilzen (wurde durch eine Kotprobenanalyse bestätigt) und womöglich...
  5. Buntspecht gegen Fensterscheibe geflogen - ein Pechvogel als Glückspilz!

    Buntspecht gegen Fensterscheibe geflogen - ein Pechvogel als Glückspilz!: Hallo ihr lieben Vogelforumler, zunächst möchte ich mich gerne hier vorstellen, ich heiße Chil (ursprünglich aus Ungarn :0-), lebe seit 2011 in...