Pilz oder Blut oder...?

Diskutiere Pilz oder Blut oder...? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Meine Rosallas haben gebrütet. Ich war superglücklich. Nach 10 Tagen hat die Vogelmama Bethi das Nest verworfen - das war meine Schuld, da ich ihr...

  1. bemi1

    bemi1 Guest

    Meine Rosallas haben gebrütet. Ich war superglücklich. Nach 10 Tagen hat die Vogelmama Bethi das Nest verworfen - das war meine Schuld, da ich ihr ins Nest Streu gestreut habe, damit die Kleinen sauber haben. Jetzt werden die drei Schnäbelchen von mir und dem Vogeleltern gemeinsam aufgezogen.
    Heute nach 4 Tagen habe ich das Nisthäuschen saubergemacht und dabei am Boden vom Nest rote Flecken gesehen. Ich habe keine Ahnung was das ist.
    Als die Bethi gebrütet hat habe ich sie gefütert, da das Mänche das nicht tut, dh. ich habe ihr immer etwas Futter ins Nesthäuschen gelegt, etwas Hirsenkölbchen, Eierfuter, Knaberstangem, Apfel, Sepiaschale, Gried. Sie akzeptiert das und futtert. Die Resten haben als Nistmaterial gedient und der Boden war dadurch nicht sichtbar. Sie hat 7 Eier gelegt. 2 sind unbefruchtet, ein ist nicht ausgeschlupft und 3 sind putzmunter. Was ist mit dem einem Ei passiert?
    Die Kleinen-Kakomaten machen echt viel Schmutz wie funktioniert das sonst das die nicht im eigenen Ausscheidungen liegen? bekommen die davon keine Krankheiten? Als ich sie aus den Nest genommen habe mußte ich den Vogelchen Kralchen von der Kake sauberbachen.

    Gruß
    bemi1
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.374
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo

    Es bringt einen elternvogel, obwohl er zahm ist, psychologisch total durchander, wenn man ihn beim bruten ist oder auch wenn er schon kleine hat, wenn der mensch ihn futtert.
    Eine henne wird normalerweise alleine rausgkommen, manchmal nur 2 mal am tag um sich zu ernahren.

    Man soll dieses durch ihre kothaufchen beobachten.

    Was die eltern beim babyfuttern hilft ist naturlich weiche nahrung. Sie ist schnell verschlungen, verdaut und rausgewurgt furs babyfuttern.

    Wenn der mensch sich mit futtern einmischt, ist es sehr moglich das es ein grund ist das sie die kuken verlassen...

    Manche hahne brauchen langer zeit um zu verstehen das sie die henne im nest futtern sollen..normalerwiese kommt die henne damit zurecht..

    Das nest sauber zu halten ist eine ander sache..
     
Thema:

Pilz oder Blut oder...?

Die Seite wird geladen...

Pilz oder Blut oder...? - Ähnliche Themen

  1. Pilze...

    Pilze...: Hallo! Ich hatte vor kurzem ja das Problem mit meiner Amadine - und währenddessen hat meine Kanarienhenne Josie leicht gekränkelt. Ich dachte...
  2. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  3. Hornmilben oder Pilz ?!

    Hornmilben oder Pilz ?!: Hallo ich habe einen Buchfinken. Dieser hat laut Arzt angeblich Hornmilben. Allerdings könnte es sich ein Pilz sein. Ich sehe aber nichts...
  4. Kanarienvogel beißt Zehe blutig.

    Kanarienvogel beißt Zehe blutig.: Moin. Es geht um einen Kanarienvögel den auf den ich während dem sie vereist sind aufpassen soll. Das Problem ist nun das er sich andauernd an...
  5. Rotes Häufchen

    Rotes Häufchen: Hallo zusammen, Ich habe gestern bei meinen Nymphen ein Häufchen entdeckt, das rötlich gefärbt war, aber ansonsten ganz normal aussieht. Beim...