Pipo geht's miserabel

Diskutiere Pipo geht's miserabel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen. Ich melde mich mal wieder, zwar aus schlechtem Grund:( Pipo liegt im Sterben, wenn ich das so sagen kann. Er ist mir am Mittwoch...

  1. cAroO!!

    cAroO!! Guest

    Hallo zusammen.
    Ich melde mich mal wieder, zwar aus schlechtem Grund:(
    Pipo liegt im Sterben, wenn ich das so sagen kann.
    Er ist mir am Mittwoch aufgefallen, weil er nicht mehr fliegen konnte und überall dagegen flog.
    Dann am Donnerstag wurde es schlimm, er hat immer den Kopf nach oben gedreht, so wie wenn er die Sterne zählen wollte:(
    Und gestern hat er weder getrunken, gegessen oder gepfiffen.:( Am Nachmiittag hatten wir einen Termin beim Tierarzt, der ihm Blut abgenommen hat und es ausgewertet hat. Also er hat nichts mit den Nieren oder mit der Leber, es kommt aus dem Gehirn, warscheinlich etwas mit den Nerven, man kann es nicht genau sagen. Wir haben Antibiotika bekommen, das wir ihm in den Schnabel geben.
    Jedenfalls sitzt Pipo nur noch da, er sieht zwar wie immer aus, bewegt aber immer den Kopf nach hinten und weder frisst noch trinkt er.
    Was soll ich denn tun? Er bedeutet mir echt alles und ich kann nicht ohne ihn:heul:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    och mensch caro:traurig:
    hat euch der Ta keinen weiteren tipp gegeben??
    drück euch feste die daumen:trost:
     
  4. cAroO!!

    cAroO!! Guest

    Nein, er sagte man könne nicht viel machen..:(
    Abwarten und die Antibiotika geben
     
  5. cAroO!!

    cAroO!! Guest

    Ach, das hab ich noch vergessen, er kann nicht mehr schlafen weil er ja immer den Kopf drehen ''muss''. Geschweige denn sich putzen, ich kann das gar nicht mit anschauen, er tut mir so leid.
    Was soll ich nur tun?:(:(:(:(
     
  6. #5 Sandraxx, 4. Juli 2009
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Caro, unbedingt Vitamin-B-Komplex. Hochdosiert, am besten direkt in den Schnabel geben!! Am besten sofort aus der Apotheke besorgen. Tabletten zum Auflösen oder so. Das ist immer das allererste, was man bei nervlichen Störungen machen sollte und kann nie schaden. Überdosierung ist auch kaum möglich, schlimmstenfalls wird der Kot dünner und gelblich (weil Vit.-B gelb ist).
    Alles Gute,
    Sandra

    PS: Evtl. suche mal nach der sog. "Dreherkrankheit".
     
  7. cAroO!!

    cAroO!! Guest

    Hy Sandra, die hatten das nicht bei uns in der Apotheke8o8o8o
    Was kann ich sonst noch tun?
    Bitte um schnelle Ratschläge, bin hier echt am Verzweifeln weil ich nichts machen kann, ich fühle mich richtig sch*** weil ich zusehen muss, wie mein Schatz langsam dahinstirbt:(
     
  8. #7 charly18blue, 4. Juli 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    das gibts doch nicht, jede Apotheke hat Vitamin B Komplex da. Wichtig ist vor allem das Vitamin B12, auch das bekommt man in jeder Apotheke.

    Du Arme, ich kann Dir nachfühlen wie es Dir geht. :traurig::trost::trost:

    Wenn er so nichts frißt mußt Du ihn per Spitze zwangsernähren, sonst verhungert er Dir. Vor allem auch Flüssigkeit ist wichtig bei der Wärme momentan.

    Liebe Grüße Susanne
     
  9. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Caaro,

    gibt es in Deiner Umgebung nicht mehrere Apotheken, die Notdienst haben?

    Die könntest Du anrufen und nachfragen, ob sie Vit.B Präparate haben und sie Dir besorgen lassen.

    Gib nicht auf, ich drücke dem Kleinen ganz doll die Daumen.
     
  10. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi, das klingt ja wirklich schrecklich!!
    Hat dein Tierarzt ein Röntgenbild gemacht, um eine Blei bzw Schwermetallvergiftung abzuklären? Die Symptome würden passen. Besonders wenn dein KLeiner Freiflug hatte.
    alles Gute Luzy
     
  11. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Das tut mir leid, dass es deinem Vogel so schlecht geht.
    Ich hatte eine Wellihenne, die war krank und verdrehte ihren Kopf.
    Wir sind sofort zum Tierarzt gefahren.
    Die Ursache war eine Ohrenentzuendung, und mit Antibiotika wurde sie wieder gesund.
    Ich hoffe, dass die Antibiotika bei Pipo auch schnell helfen...:trost:

    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
  12. #11 charly18blue, 5. Juli 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    wie gehts Pipo heute?

    Liebe Grüße Susanne
     
  13. cAroO!!

    cAroO!! Guest

    Danke für eure Anteilnahme:)
    Pipo gehts heute irgendwie besser, das heisst, er verdreht den Kopf immernoch, aber er sieht munterer aus. Aber wir wissen, dass er verhungert..
    Weil er hat seit Donnerstag nichts mehr gefressen und so etwas können wir nicht länger mit anschauen, darum haben wir beschlossen, ihn morgen einschläfern zu lassen:(
    Das tut mir echt in der Seele weh, aber ihn so leiden sehen zu müssen, wie er langsam immer mehr aushungert, ist doch auch nicht schön:(

    @ Luzy:
    Nein, er sagte wir sollen abwarten, mal sicher bis Montag.
    Und eine Röntgenuntersuchung würde nichts bringen, weil man nichts sehen würde. Er hat ihm Blut abgenommen aber zum Glück da drin nichts gefunden:) Wenigstens was.
    Es ist etwas mit dem Hirn, ein zwanghaftes Drehen des Kopfes, er kann nicht schlafen, nicht fressen, geschweige denn sich putzen.
    Und das will ich nicht miterleben, wie er langsam dünner und dünner wird und danach so halbtot in der Ecke liegt..:(
     
  14. #13 Gelbkanari, 5. Juli 2009
    Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    ???

    Hallo,
    nimm es mir nicht übel, aber jetzt verstehe ich das nicht...wieso wollt Ihr ihn morgen einschläfern lassen?
    Wo es ihm doch heute besser geht???
    Wenn es eine Nervensache ist...er müßte Vitamin B-Komplex!!!-wie hier mehrfach geraten-bekommen!!!
    Sowas hat doch JEDE Apotheke!!!
    Dann bessert sich doch sein Zustand.
    ???
    Unsere Tochter hat auch eine schlimme, unheilbare Nervenerkrankung...was Vitamin B-Mangel bewirkt, konnten wir schon mehrfach deutlich mitbekommen.
    Gib doch bitte nicht auf!!!
    Das Einschläfern sollte doch die letzte Möglichkeit sein.
    Ich meine es nur gut.
    Lioebe Grüße-Evchen
     
  15. cAroO!!

    cAroO!! Guest

    Ihr versteht es hier falsch, es geht ihm nicht besser, es kann ihm ja überhaupt nicht besser gehen!
    Meint ihr wirklich so ein Komplex hilft ihm wieder fressen zu können?
    Und unser Tierarzt hat von solchen Experimenten abgeraten, er war auch schon seeeehr schwach, als es ihm noch gut ging, er ist ein sehr zarter Vogel. Und entschuldigung, ich kann das nicht mitansehen, wie der Vogel die ganze Zeit den Kopf verrenkt, das tut weh verdammt! Ich kann ihn doch nicht noch 5 Tage oder wie lange es geht, bis er verhungert, so leiden lassen!
     
  16. cAroO!!

    cAroO!! Guest

  17. #16 charly18blue, 5. Juli 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    bitte laßt Ihn nicht Einschläfern , es sei denn der Tierarzt rät dazu. Wenn er wirklich seit Donnerstag nichts mehr gefressen hätte, wäre er längst tot. Er frißt wahrscheinlich, wenn ihrs nicht seht. Warum füttert ihr nicht mit Spritze zu? Und das Vitamin B wird ihn nicht umbringen oder weiter schwächen, sondern bei ZNS (das Kopfdrehen) helfen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  18. cAroO!!

    cAroO!! Guest

    Nein, wirklich, er frisst nichts, wir haben ihn in einen seperaten Käfig getan, er kann sich kaum mehr auf der Stange halten! Wir haben normales Futter und Hirse hineingehängt, es hat keine Schalen am Boden. Was sollen wir denn eurer Meinung nach tun? Schön zuschauen wie er langsam immer kleiner wird?
    Doch, wir geben ihm drch so eine Spritze Wasser, welches Futter sollen wir ihm dann geben? Körnchen ja wohl nicht!
     
  19. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Caaro,

    dem kann ich mich nur anschliessen.

    Vit.B12 Mangel verursacht genau solche Symptome!

    Und wenn der TA von "solchen Experimenten" abrät, ist er nicht gut.

    Du hättest es schon längst besorgen können und dem Kleinen damit helfen können, stattdessen lässt Du ihn leiden und willst ihn einschläfern lassen ohne eine wirksame Behandlung auch nur probiert zu haben.

    Das kann ich nicht verstehen...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. cAroO!!

    cAroO!! Guest

    Ja gut, nehmen wir an das Kopfdrehen geht weg, was soll denn das Fressen?
    Ich kann ihn doch nicht zwangsernähren!
    Er muss zwangsernährt werden, was für den Vogel unangenehm ist.
    Und im Übrigen ist es ja noch gar nicht sicher, dass wir ihn einschläfern lassen!
    Wie lange kann denn ein Vogel ohne Essen überleben?

    :Der Praxisinhaber Dr. med. vet.*****, hat die Praxis im Frühjahr 1994 eröffnet. Er ist 1963 geboren und hat sein Studium 1988 in Zürich abgeschlossen. Nach seiner Doktorarbeit hat er in verschiedenen Kleintierpraxen der Schweiz Erfahrungen sammeln können und verbrachte ein Jahr in den USA um sich auf dem Gebiet der Vogelmedizin fortzubilden. 1999 hat er die Prüfung des 'European College of Avian medicine and surgery' erfolgreich bestanden und ist somit der einzige anerkannte Vogelspezialist der Schweiz.
    Kein guter Tierarzt? Ahja
     
  22. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    24 Stunden.

    Wie Susanne schon gesagt hat, er wäre schon längst tot, wenn er seit Donnerstag nichts gefressen hätte.

    Und wenn es ihm besser geht, wird er noch mehr fressen!
     
Thema:

Pipo geht's miserabel

Die Seite wird geladen...

Pipo geht's miserabel - Ähnliche Themen

  1. Welli geht's nicht so gut :(

    Welli geht's nicht so gut :(: Hallo liebes Forum, Ich hab meine 2 Wellensittiche erst seit einem halben Jahr und habe nun an dem kleineren der beiden Verfärbungen am Schnabel...
  2. Kreuzschnabel - endlich geht's los !

    Kreuzschnabel - endlich geht's los !: Hallo,:0- heute wurde das 2. Ei gelegt !:dance: Nun bin ich etwas in der Zwickmühle.:traurig: Meine beiden haben Zimmer-Freiflug und...
  3. Wellensittich wiegen - so geht's auch

    Wellensittich wiegen - so geht's auch: Dieses Video fand ich zu süß - so ganz ohne Clicker, aber lustig.:freude:
  4. Auf geht's zur Runde zwei! Meine Sommerbrut

    Auf geht's zur Runde zwei! Meine Sommerbrut: Vielleicht nicht mehr ganz so spannend wie der erste Versuch, aber auf jeden Fall einen Bericht wert! :zwinker: Seit Ende Juni sitzen bei mir...