Planug einer Außenvoliere mit versch. Arten

Diskutiere Planug einer Außenvoliere mit versch. Arten im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich möchte im Sommer eine große Voliere in den Garten bauen: -5m lang -3m hoch -1,50 hoch + Großen Innenraum. In dies Voli sollen...

  1. NicoS

    NicoS Guest

    Ich möchte im Sommer eine große Voliere in den Garten bauen:
    -5m lang
    -3m hoch
    -1,50 hoch
    + Großen Innenraum.

    In dies Voli sollen hautsächlich Kanarien (8-10) aber da ich schon immer Nympfensittiche haben wollte, davon noch ein Pärchen. Dann ein paar Zebrafinken und vileicht 2 Wellensittiche. Wachteln? Max. 2

    Reicht die größe??? Gibt es in der Voli dann streiterein???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gill

    Gill Guest

    Hallo Nico!
    Also ich denke die größe deiner geplanten Voli ist schon voll ok. Allerdings solltest du dir vorher erstmal genau überlegen was du denn nun in deiner Voliere halten willst, denn normalerweise sollte man Krummschnäbler (dazu gehören ja bekanntlich die Sittiche ) und Spitzschnäbler (Kanarien, Finken und so) NICHT zusammen in einer Voliere halten.
    Zwischen meinen Sittichen fliegen auch 4 Kanarien mit rum, die ich eigentlich gar nicht wollte. Sie werden zwar nicht von den Wellis und Nymphen gehackt oder so (weil sie auch bei mir genug Möglichkeiten zum Ausweichen haben), aber sie werden nie dazu kommen Eier zu legen.
    Mein Tipp: belass es bei den Kanarien (oder anderen Spitzschnäblern) und hole dir lieber noch welche davon. ;)
     
  4. NicoS

    NicoS Guest

    OK, aber irgenwo bekomme ich noch 2 Nympfen mit hin...
    Andere Voli vieleicht....
     
  5. #4 Herbert Wahl, 30. November 2004
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Nico,

    ich habe dieses Jahr erfolgreich in einer ähnlich großen Voliere gezüchtet:
    - Princess of Wales-Sittiche
    - Schmucksittiche
    - Bourkesittiche
    - Kanarien
    Alles gleichzeitig.
    Ich musste nur die beiden Wellihähne (störten die Schmuck- und Bourkesittiche) für 6-8 Wochen und einen überzähligen Kanarienhahn (bis die Eier gelegt waren) wegsperren.
    Keine Angst, das klappt.
     
  6. NicoS

    NicoS Guest

    Noch besser :beifall:
     
  7. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    vergess bitte nicht die komplette Überdachung. ( Kot von Wildvögeln, Tauben etc.)
    Gruß
    Siggi
     
  8. NicoS

    NicoS Guest

    Das werde ich schon nicht ;)
    Habe ja einen Bekannten mit einer riesen Voliere und ein gutes Buch...
    Trotzdem Danke
    :zustimm:
     
  9. Iffets75

    Iffets75 Guest

    ich habe in meinem außengehege 6 kanarien 12 wellis 4 nymphis und 2 wachteln...

    da hats noch nie streit gegeben...
    wachteln sollte man aber immer nur ein paar halten weil es sonst streit gibt..
     
  10. #9 Herbert Wahl, 1. Dezember 2004
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Ich empfehle auf keinen Fall voll zu überdachen.
    Die Vögel, bei mir Princess und Bourkesittiche, bei Dir dann die Nymphen glaube ich auch, baden unheimlich gerne im Regen. Sie brauchen das.
    Deshalb ca. 1/3 nicht überdachen.

    Wachtelhennen gehen mehrere, Hähne besser nur einer. Wenn's Nachwuchs gibt, dann sind die Hähne schlecht zu verkaufen - geben aber einen prima Braten.
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Hallo Herbert,
    wenn ich abwägen soll zwischen Wurmbefall und Kokzidien, die durch den Kot der Wildvögel in meine Voliere ohne Überdachung gelangen, so würde ich das kleinere Übel wählen, um nicht alle naselang eine Kur durchführen zu müssen.
    Wer wie ich, einen kräftigen Wurmbefall in seinen Außenvolieren hatte, wird sich das wirklich noch einmal reiflich überlegen.
    In solch einem Fall kann ich auf das Beregnen der Vögel gut verzichten.
    Gruß
    Siggi
     
  12. #11 Herbert Wahl, 1. Dezember 2004
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Siggi,

    ich habe vor ca. 2 Jahren mal eine Umfrage gemacht im Forum. Ergebnis war etwa 50:50, wobei sehr viele Stimmen kamen gegen Überdachung.
    Bei mir ist über dem überdachten Bereich kein Baum oder andere Sitzgelegenheit für Vögel.
    Spatzen sind zwar fast immer in der Nähe, die Voli interessiert sie aber nicht. Sitzen höchstens gelegentlich drauf.
    Würmer und/oder Kokzidien müssen bei Dir nicht von oben gekommen sein.
    Hätte mein Nachbar Tauben und die würden dauernd auf der Voliere rumsitzen, dann würde ich auch überdachen.

    Ich empfehle unbedingt mindestens einen Quadratmeter nicht zu überdachen, mit Sitzgelegenheiten für die Volierenbewohner drunter und keinen Ästen für die Vögel draußen drüber.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Herbert Wahl, 1. Dezember 2004
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
  15. sigg

    sigg Guest

    Sicher Herbert,
    aber ich gehe das Risiko nicht mehr ein.
    Einmal hat mir gereicht.
    Bei mir sind immer Sperlinge , Heckenbraunellen, Türken- und Ringeltauben an den Volieren zu finden.
    Gruß
    Siggi
     
Thema:

Planug einer Außenvoliere mit versch. Arten

Die Seite wird geladen...

Planug einer Außenvoliere mit versch. Arten - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Wildgänse Europas - gestern auf ARTE

    Wildgänse Europas - gestern auf ARTE: Hallo, hier für die Tierfreunde, die gern alles mögliche über Gänse sehen und interessiert. Ich habe den Bericht gestern gesehen und fand ihn...
  3. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  4. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  5. Welche Art von Agaporniden?

    Welche Art von Agaporniden?: Hallo, bin mir sicher die Antwort ist für Kenner offensichtlich, aber ich bin ganz neu bei der Sache - sind die zwei hier Pfirsichköpfchen? Oder...