Plastik-Ü-Eier - zum Spielen ok oder nicht?

Diskutiere Plastik-Ü-Eier - zum Spielen ok oder nicht? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Liebes Forum, ich kann Euch zu Columbo und Sally berichten, dass sie sich prächtig "machen", obwohl noch keine neue Voliere steht und nix....

  1. #1 allekuras, 24. März 2008
    allekuras

    allekuras Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    ich kann Euch zu Columbo und Sally berichten, dass sie sich prächtig "machen", obwohl noch keine neue Voliere steht und nix. Allein die Tatsache, dass wir uns für sie entschieden haben und uns viel mehr mit ihnen beschäftigen, scheint tierisch was auszumachen *freu*. :beifall:
    Täglich Schreddermaterial, tolles Frischfutter (noch abwechslungsreicher als sonst) und ein anderer Stellplatz für den Käfig im Wintergarten, mehr außer Sichtweite der Menschen, tun ihnen offensichtlich gut.

    Nun habe ich heute ein dolles neues Spielzeug gebastelt aus Kokos-Seil, einer Kokosnusshälfte, Holz-Gardinenringen, alten Schlüsseln, Karabinern und großen, unlasierten holzkugeln. Noch sind die beiden Schisser total panisch, vor allem Sally, aber sie brauchen immer sehr lang, um sich auch nur an ne frische Stange zu gewöhnen ... Das ist normal, denke ich. :~

    Columbo hat nun letztens großes Interesse an einem leeren Plastik-Ü-Ei gezeigt, das mein Sohn rumschleppte. Wir haben es ihm gegeben, er ist damit seeehr beschäftigt, schöpft z.B. Wasser aus dem Napf und trinkt dann daraus *süüüüß*, aber natürlich wird das Ding in Kürze kleingemacht sein. Bringt ihm ja nicht mehr Widerstand entgegen als ne Klorolle. :+schimpf

    Ist das schädlich? Ich habe ein paarmal gelesen, dass User ihren Vögeln die Dinger zum Spielen gegeben, bin mir aber jetzt unsicher.
    Und sind denn die heiß geliebten Schlüssel überhaupt ungefährlich?

    Würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Antworten - und vielleicht neue Tipps für Spielzeug geben könntet!

    Danke und nen schönen Tag,

    Lilian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DerGeier20, 24. März 2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Da währe ich vorsichtig mit, denn der Vogel kann an den kleinen Plastikstücken ersticken wenn er sie runterschluckt!
     
  4. #3 weissgundi, 24. März 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    mir hat man auch davon abgeraten,was mich nur verwundert...warum bekommen einige graue kugelschreiber zum spielen?das lese ich hier immer wieder mal,sollten die nicht ebenfalls tabu sein?

    gruss gudrun
     
  5. #4 DerGeier20, 24. März 2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Natürlich sind die tabu! Auf jeden Fall für uns, alleine wegen der Mine schon und auch ohne Mine find ich die gefährlich, wegen der Gefahr zu ersticken!
     
  6. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    kucki hat auch schluessel. die hab ich ihm gegeben, da sein spiegel und seine glocken auch an ketten aus metall haengen. allerdings bekommt er keine waescheklammern mehr zum zerlegen, weil er die naemlich auch ganz klein und nicht nur in 3 teile schreddert. er schleudert dann zwar mit dem kopf um das plastik wieder auszuspucken, aber mir isses zu gefaehrlich.
     
  7. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich glaub zwar nicht das die Grauen das Plastik fressen werden hätte da eher Angst vor den Plastiksplittern die können ganz schön scharf sein.

    Also besser Holz.
    Ups muss auch noch schnell in den Wald um für Nachschub zu sorgen.
     
  8. #7 TerriBill-Ffm, 24. März 2008
    TerriBill-Ffm

    TerriBill-Ffm Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Die Dinger sind ja nicht aus China!

    Also unserer liebt die Dinger...vor allem wenn er weiß, dass eine Traube oder Stück Apfel drin steckt...inzwischen schafft er es manchmal, die Dinger mit einem "Plopp" aufzubekommen (die Teile schießen dann nach links und rechts....dann frißt er stolz was drin war und hinterher wird die Hülle zusammengefalltet). Da die ja in der Schokolade drin sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass da was giftiges sein kann...und schon gar nicht bei Ferreroschokolade für Kinder...der Kram kommt ja nicht aus China! Und alles wegnehmen kann man ihnen ja auch nicht. Unserer darfs! :freude:
     
  9. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    es geht hier glaube ich weniger ums gift, was drin sein koennte oder nicht. es geht ums verschlucken der abgeknabberten kleinsten plastikteile. ich glaub nicht, das diese verdaubar sind fuer einen vogelmagen.
     
  10. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Und irgendwann verendet das Tier kläglich, weil ein Plastiksplitter ihm schliesslich doch die inneren Organe zerfetzt hat und das Geschrei der ach-so-verantwortungsbewussten Halter ist groß... wäre auch nicht das erste Mal.
    Es gibt so viele ungefährliche Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten - warum immer diese "Experimente" auf Kosten der Tiere?
     
  11. allekuras

    allekuras Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Neues Spielzeug erfunden!

    Leute,

    ich bin überzeugt und einsichtig und habe deshalb gerade das gelbe Wunderding unter dem lautstarken Protest unseres immer mutiger werdenden Columbo entfernt.

    Dafür gibt´s ein ganz neues Spielzeug, soeben entworfen und sehr zur Nachahmung empfohlen:

    Ein alter Kindersocken (100% Baumwolle, nur falls wieder jemand Bedenken anmeldet) wurde gefüllt mit zwei unterschiedlich geformten Kinder-Bauklötzen und einem Glöckchen. Von innen durch die Gitterstäbe gezogen, außen einen Riesenknoten - hängt, wackelt und hat Luft.
    Sally ist natürlich wie immer schissrig und beobachtet das "Alien" misstrauisch ... aber Columbo hat den rappelnden Sack schon teils beschmust *ggg*, teils attackiert. Er wüsste eben nur ZU gern, was da drin ist! :zwinker:

    LG

    Lilian
     
  12. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Unsere bekommen die Ü-Eier zum spielen, wir verstecken auch Leckerlies darin und bisher war das Ei immer sofort uninteressant,sobald es geknackt war.
    Sollten sie aber die Eier zerschreddern würde ich sie auch sofort entfernen.
    Seit einiger Zeit flechte ich alle Küchentücher (ebenfalls Baumwolle) und stecke Nüsse hinein. Unsere Grauen haben einen Riesenspaß.
    LG
    Kati
     
  13. fisch

    fisch Guest

    Hier wird immer von den Gefahren des Verschluckens gesprochen - sicherlich nicht ganz zu unrecht, aber das trifft auch auf Holz zu (und es wird trotzdem gegeben, oder?).
    Es dürfte sich auch schon so ziemlich jeder, der mit Holz zu tun hat, bereits mal geschnitten haben oder sich einen Splitter eingefangen haben - das gleiche kann einem Vogel passieren - und auch Holzsplitter könnten verschluckt werden und den Vogel innerlich aufspießen.

    Ich geben meinen auch ab und an die Ü-Eier und sie freuen sich über diese Abwechslungen. So lange man sie dabei unter Kontrolle hat und die Eier entfernt, bevor sie klitzeklein sind, habe ich auch keine Bedenken dabei.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  14. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Nur mit dem Unterschied, dass der Tierorganismus mit dem Holz anders umgehen kann als mit dem unverdaulichen Plastik.
    Aber so bastelt sich jeder seine eigene Wahrheit :D
     
  15. fisch

    fisch Guest

    Ja klar, wenn es zu einer Verletzung und dadurch zu einer Blutung kommt, ist es äußerst wichtig, welches Material das Teil hat :zustimm:

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  16. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Ach, Fisch, jetzt sei mal nicht so zickig ;)
    Holz - liegt im Vogel rum, evtl gefährlich, kann aber im Körper unschädlich gemacht werden
    Plastik - liegt im Vogel rum, kann nicht unschädlich gemacht werden und irgendwann passiert "es"

    Mir ist übrigens kein Fall bekannt, in dem ein Vogel an einem verschluckten Holzstück verendet ist - dafür kenne ich einige Plastik-Opfer.

    Zu behaupten, Holz sei im Prinzip genauso gefährlich wie Plastik, ist schlichtweg falsch.

    Aber, wie gesagt, jeder vertraut seinen eigenen Wahrheiten.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. fisch

    fisch Guest

    Da stimme ich dir zu - aber ich kann hier nichts finden, wo jemand so etwas gesagt hat (macht sich immer gut, erstmal so etwas zu behaupten).
    wie wahr :D
    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  19. allekuras

    allekuras Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    STOP, JanD und fisch!!!

    Menno, jetzt geht das Gezicke schon wieder los. *Augenroll*
    Und das wegen einer VÖLLIG harmlosen Frage, die meinerseits auch bereits zur Einsicht geführt hat. Ey - es gibt eine Million andere Sachen, mit denen unsere Graupis spielen können. Es MUSS kein Ü-Ei sein und sie werden NICHT dran sterben, wenn ich ihnen in Zukunft etwas anderes anbiete. Also können wir das bitte nun beenden? *seufz* ... :k

    Friede mit Euch - freut Euch des Lebens! ;)

    LG

    Lilian
    (deren Geiers ohne Ü-Eier, aber mit befüllten Socken superhappy sind)
     
Thema:

Plastik-Ü-Eier - zum Spielen ok oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Plastik-Ü-Eier - zum Spielen ok oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
  3. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  4. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  5. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...