Plastikeier für Wellis

Diskutiere Plastikeier für Wellis im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich habe vor ein paar Jahren mal Plastikeier für Nymphensittiche gekauft. Der Verkäufer meinte er gibt mir die, die eigentlich für die...

  1. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo!

    Ich habe vor ein paar Jahren mal Plastikeier für Nymphensittiche gekauft. Der Verkäufer meinte er gibt mir die, die eigentlich für die Wellensittiche gedacht sind, weil die von der Größe her besser für Nymphensittiche passen als die für Großsittiche...
    Schlussendlich haben sie genau die gleiche Größe gehabt wie die echten Nympheneier.
    Jetzt hat aber meine Wellensittichhenne Gucki 4 Eier gelegt, und ich hab sie gegen Plastikeier ausgetauscht. Die Wellensitticheier sind aber deutlich kleiner als die Plastikeier. Im ersten Moment war sie kurz iritiert als sie wieder in den Kasten schlüpfte, aber sie hat sich nicht weiter stören lassen, und brütet jetzt fleißig auf den großen Plastikeiern.
    Sind die Plastikeier vielleicht für Standardwellis gedacht? Und können die Eier von Standardwellis wirklich doch um ein deutliches Stück größer sein? Oder hat meine Gucki einfach nur besonders kleine Eier gelegt? Gucki ist aber nicht kleiner als meine drei anderen Wellis... naja, Mundi ist vielleicht größer... sie ist eindeutig ein Halbstandard...
    aber Gucki brütet jetzt auch in einem Exotennistkasten... Die zwängt sich da immer durch das Loch durch... hinten schauen ein Schwanz und zwei Füße heraus, und die Füße rudern in der Luft umher bis sie dann drinnen ist... :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 puckymeli, 6. März 2006
    puckymeli

    puckymeli Guest

    :)
    Oh je Luigi,
    bei deiner Brut ist ja alles etwas anders als normal:schimpf:

    Meine Frage an die Züchter;
    ist der Nistkasten denn nicht zu klein??????Könnte er sie nicht umsetzen, damit nicht Schwänzchen usw. raushängen muss, die arme "Frau":?
     
  4. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Das Kästchen ist 10*10*10 cm groß. Ich hab das Schlupfloch extra noch verkleinert, damit die Zebrafinken eine Rückzugsmöglichkeit haben; tja, aber Gucki meinte eben dass das Loch nicht so klein bleiben muss. Jetzt ist es eben so groß genagt worden, dass sie sich gerade noch durchzwängen kann. Sie sitzt jetzt seit einer Woche auf den Eiern, aber ich muss sagen das Schwänzchen sieht noch immer ganz normal aus.
    Wenn ich sie mal wirklich brüten lasse (auf echten Eiern) bekommen sie sowieso einen größeren Kasten.
    Jetzt sollte sie ja sowieso nicht brüten... immerhin hat es bei uns grad mal so um die 0 Grad. Sie kam nur in Brutstimmung, weil es vor 2 Wochen drei Tage lang 15 Grad gehabt hat. Den ganzen Winter gab es kein Ei. Obwohl sie schon immer wieder mal im Kasten saß, und jetzt hat sie Eier gelegt, und zwei Zebrafinkenhennen auch noch.:zwinker:
    Aber wie ist das jetzt mit den Plastikeiern? Hat Gucki besonders kleine Eier gelegt, oder legen Standardwellis wirklich um so viel größere Eier?
     
  5. #4 Blindfisch, 6. März 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Das muß ein Bild für die Götter sein! :+party: Wenn dann Deine Frage zu der Größe der Eier geklärt ist- hättest Du nicht Lust, uns ein oder mehrere Fotos zu spendieren?

    :0-
     
  6. #5 puckymeli, 6. März 2006
    puckymeli

    puckymeli Guest

    :idee: Ja bitte, das möchte ich auch sehen:beifall: :trost:
     
  7. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen es zu fotografieren :) Na gut dass ich zur Zeit im Krankenstand bin, dann werd ich morgen bei Tageslicht raus gehen und mal eine "Nestkontrolle" machen wo ich sie leider aus dem Kästchen verscheuchen muss:+schimpf :zwinker: - Nein, ich sollte ja wirklich schauen, ob sie nicht auf die Idee gekommen ist noch ein Ei zu legen. Ich hoffe ich erwische es ganz gut... Dann kann ich ja auch den Größenunterschied der Eier fotografieren...
    Es wird nur ein bisschen dauern bis ich die Fotos reinstelle... ich hab keine Digicam, und einen neuen Film in der Kamera... aber ich werde hald besonders viele Fotos machen, dann gehts schneller ;)
     
  8. Helium

    Helium Guest

    ja standart welli eier sind größer denn standart wellis sidn ja auch um einiges größer
     
  9. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ich war heute schon Fotos machen... Ich hoffe sie werden was ;)

    Hab jetzt aber noch eine andere Frage...
    Bis jetzt war es immer so, dass wenn ich Gucki aus dem Nest vertrieben habe sie sofort wieder zurück hinein gegangen ist sobald der Kasten wieder dorthing; heute wollte sie auch gleich wieder hinein, aber wurde ständig von der anderen Wellihenne und deren Hahn verjagt, bis sie es endlich doch geschafft hat.
    Ich weiß dass es zu groben Auseinandersetzungen kommen kann, wenn weniger Nistkästen als Pärchen vorhanden sind, aber es hängen doch insgesamt drei solcher Kästchen, und der in dem Gucki brütet ist noch dazu der am niedrigst hängende. Die Löcher hat Gucki über den Winter hinweg bei allen drei Kästchen so erweitert, dass sie hineinpasst. Jetzt versteh ich nicht, warum das andere Päärchen jetzt ausgerechnet auch diesen Kasten haben will...
    Sind das normale Auseinandersetzungen? Oder muss ich damit rechenen, dass sie ernsthaft zu streiten beginnen?
    In den anderen zwei Kästen brüten zwar zur Zeit zwei Zebrafinkenpärchen, aber es wäre doch für die Wellensittiche viel einfacher eines der Zebrapärchen zu vertreiben als das andere Wellensittichpärchen. Sie interessieren sich schon auch für die anderen Kästchen, aber eben auch für das wo schon ein Wellipärchen drinnen ist.

    In 1 bis 2 Wochen möchte ich in der Voliere eine Kleinigkeit umbauen, und dann möchte ich die Nistkästen sowieso rausnehmen, und dann bekommen die Wellis wenn sie brüten sollen ganz normale Wellikästen, und die Zebrafinken bekommen dann wieder ihre eigenen Nester...
     
  10. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Oh danke für die Antwort; hätt ich jetzt beinahe schon übersehen...

    Sind die Eier von Standardwellis aber so groß wie die Eier von normalen Nymphensittichen? Denn die Plastikeier waren damals genau so groß wie die Eier meiner Nymphen... oder sind die Plastikeier einfach eine Durchschnittsgröße die sowohl Wellis als auch Nymphen annehmen?
     
  11. Helium

    Helium Guest

    erstens:
    es ist wie bei kindern wenn sie ein spielzeug gerade nicht haben ist es ihnen egal aber sobald ein anderes kind mit diesem spielzeug spielt wollen sie es auch und so ist es bei deinen wellen der prutkasten ist einfach besser.

    zweitens:
    machen dir die wellis die näster von den zebras nicht kaputt und was sind das dann für nestern ?
     
  12. Helium

    Helium Guest

    das kann ich jetzt nicht genau sagen weil ich nicht weis wie die eier von nymphen sind
     
  13. Liora

    Liora Guest

    Das stimmt doch gar nicht, erzähle doch nicht von Sachen, von denen Du keien Ahnung hast!!!:k
     
  14. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Also ist das nicht Besorgniserregend, solange sie die Möglichkeit haben auf einen anderen Brutkasten umzusteigen...:?

    Die Wellis und Nymphen haben die Nester der Zebras schon kaputt gemacht. Deswegen bekamen sie ja Nistkästen mit extra kleinen Löchern, wo echt nur die Zebrafinken grade noch durchpassten. Da haben sie in Ruhe gebrütet, und sich übrigens auch zurückgezogen. Wenn zum Beispiel ein Greifvogel in der Nähe war flogen die Sittiche wie wahnsinnig hin und her, und die Zebrafinken verschwanden alle in ihren Nestern... das fand ich echt interessant!
    Die Nymphen guckten dann in die neuen Nistkästchen nur hin und wieder einmal hinein, aber das stört die Zebras nicht. Die Wellis meinten aber, dass sie die Löcher an ihre Größe anpassen mussten:~
    Aber deswegen möchte ich ja eine Kleinigkeit umbauen in der Voli, und wenn dann die Wellis die Zebrafinkennistkästen weiter bearbeiten kommt ein dünne Metallplatte ums Flugloch, dann haben die Zebrafinken ihre Ruhe:zwinker:
     
  15. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Es war ja nur eine Frage von Helium, auf die er eine Antwort haben wollte, und ich habs inzwischen beantwortet.
     
  16. Liora

    Liora Guest

    Dann habe ich es falsch verstanden, vielleicht sollte er /sie sich mal angewöhnen etwas besser zu formulieren....
     
  17. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ich möchte hier eigentlich nicht zum Diskutieren anfangen... doch für mich war es unmissverständlich eine Frage, weil die Wortstellung zu einer Frage passte, und am Ende ein Fragezeichen war...
     
  18. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hat jetzt ein bisschen gedauert; aber inzwischen ist der Film entwickelt, und es waren wirklich brauchbare Fotos dabei.
    1) Der Größenunterschied zwischen Plastikei und echtem Ei.
     

    Anhänge:

  19. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    2) Gucki schaut in ihr Nest
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    3) Flopp :D
     

    Anhänge:

  22. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    bevor sie ganz im Nest verschwand hat sie immer noch mit den Füßen in der Luft gerudert... das hab ich leider nicht erwischt ;)
     
Thema: Plastikeier für Wellis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. plastikei brüten

    ,
  2. Wellensittichplastikeier

    ,
  3. plastikei für wellensittich

Die Seite wird geladen...

Plastikeier für Wellis - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...