Plastikeier von Futterkonzept

Diskutiere Plastikeier von Futterkonzept im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Zusammen, hat jemand von Euch schon einmal die kleinen Großsitticheier von Futterkonzept für Nymphen bestellt? Die sind 3 cm groß,...

  1. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Zusammen,

    hat jemand von Euch schon einmal die kleinen Großsitticheier von Futterkonzept für Nymphen bestellt? Die sind 3 cm groß, Nympheneier sind aber wohl nur 2 cm groß. Die Aga-Eier, die dort angeboten werden, hingegen sind 2,2 cm groß und sehen auch weiß aus.

    Vermutlich werde ich bald welche benötigen, weiß aber nun nicht, welche ich dort bestellen muß :? Ich könnte natürlich auch abkochen, aber irgendwie scheint mir das mit den Kunststoffeiern hygienischer zu sein... zumal ich es schon geschafft habe, Hühnereier beim Anpiecksen kaputt zu drücken, und dann die kleinen Nympheneier... :D

    Kann mir jemand helfen? Vielen Dank :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 2. März 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Lindi :0-

    Ich habe noch keine Plastikeier gekauft, aber gerade von meinen gesammelten Eiern eines nachgemessen und das ist knapp 3cm groß.
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Heidi,

    vielen Dank, dann war das wohl eine Fehlinformation mit den 2 cm. So groß sind nämlich die Wellieier bei Futterkonzept, und das ist ja schon 1 cm Unterschied...

    Dann kann´s ja losgehen :D
     
  5. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lindi,

    hab meine Eier gerade mal nachgemessen, sie sind auch 3 cm lang :? . Die Info mit den 2cm habe ich auch auf einer anderen Homepage gelesen *schulterzuck………aber ich bekam meine Eier als Nympheneier verkauft von einem Geschäft hier in der Gegend, das vorwiegend Züchter beliefert – also denke ich, die sind ok.

    Außerdem habe ich mal Marina/moose vier von meinen Eiern geschickt und ihre Nymphen haben sich nicht drüber beklagt :p.

    (Hier gießt es gerade in Strömen :k)
     
  6. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Maja,

    ja, hier gießt es auch in Strömen :k Nix mit Fahrradfahren oder Skaten...

    Ich habe ebenfalls auf der Nymphensittich-Online (??) gelesen, daß die Eier ca. 2,2 cm groß sein sollen :? Das kann aber dann wohl nicht sein, wenn 3 Leute nachmessen, wird das wohl stimmen 8)

    Hast Du gute Erfahrungen gemacht mit den Kunsteiern oder ist das Feeling für die Nymphen tatsächlich besser, wenn es sich um echte abgekochte Eier handelt? Mir fehlt die Erfahrung.

    Seit heute habe ich nämlich ein "echtes" Nymphenpaar *freu*

    Vor zwei Wochen bekam ich Max geschenkt, und nun hat er sich - schon nach 2 Wochen !!!!! - mit Luisa verpaart, eben haben sie genymphelt, Luisa wird fein gekrault, und beide bearbeiten den Brutkasten :D

    Leider habe ich keine Genehmigung, aber da ich nicht wieder Ostereier im Bücherregal haben möchten, habe ich den Kasten aufgestellt. Besser ist das, denn Luisa sucht ein Heim...

    Die sind soooooo süß die zwei... ich könnte natürlich "vergessen", ein Ei oder zwei... NEIN NEIN NEIN :D Fällt mir schon schwer, wenn es tatsächlich soweit kommen sollte...
     
  7. #6 Stefan R., 2. März 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ich habe die Großsittich-Plastikeier von Futterkonzept bestellt, die Henne hat sie angenommen. Das sind die 3 x 2,3 cm großen. Die Größe entsprach auch in etwa den gelegten Eiern. Komisch, dass die von Deiner Henne so klein sind.
     
  8. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Stefan,

    die 2,2 cm habe ich nachgelesen im Internet, und das kam mir komisch vor. Ich selbst habe derzeit keine zum Nachmessen, deswegen die Frage. Denn die Leute von Futterkonzept halte ich eigentlich für kompetent, daß mich das gewundert hätte, wenn die falsche Eier anbieten :)

    Habe diese Eier jetzt auch bestellt, besser ist besser. Muß ja nix passieren, aber ich möchte nicht dumm dastehen, wenn doch Eier kommen. Der Nistkasten stand schon da, bevor Max kam, da Luisa schon am Suchen war nach einer Ecke. Ist nicht das erste Mal, daß sie Ostereier legt, deswegen der Kasten. Im Bücherregal ist das nämlich Schweinkram :k
    Dann lieber so...

    Und selbstverständlich lasse ich nicht HEIMLICH Kükies schlüpfen, auch wenn ich es gerne hätte :~ :D
     
  9. kabuske

    kabuske Guest

    Moin Lindi,

    Nymphen sind nicht besonders wählerisch, was Kunsteier angeht. Ich wurde in der heißen Brutphase mal von einem Hahn attackiert, weil ich M&Ms aß - die mit der Erdnuss. :D
    Sofern die Größe also auch nur ungefähr stimmt, klappt das schon. Ich kenne die Eier von Futterkonzept nicht, habe andere. Und die musste ich erst einmal mit der Nagelfeile bearbeiten, weil sie einen scharfen Grat hatten. Diese Eier werden so nicht gut akzeptiert, nach dem Glätten jedoch auch ohne Probleme.
     
  10. #9 Stefan R., 2. März 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Die Eier von Futterkonzept muss man nicht nachfeilen, bei mir waren sie einwandfrei.

    *vomstuhlfall* :D :D :D :D Also das würde ich auch nicht mehr wählerisch nennen:) :) :) :)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ichh abe auch die Eier von Futterkonzept. Die sind ein bißchen größer als die gelegten, aber es gab keinerlei Probleme beim Austauschen. Sorgen mache ich mir im Moment nur, weil die beiden "Brütenden" das Gelege einfach nicht aufgeben wollen... aber in ca. 2 Wochen bekommen sie eine neue Voliere, vielleicht ist die ja interessanter als der kleine Käfig mit dem Kasten...

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  13. #11 Vogelfreund, 5. März 2003
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hi Leute,

    ich habe gerade mal die Eier nachgemessen, welche wir bei der Bird-Box anbieten.

    Für Nymphensittiche würde ich die so genannten "Wellensittich-Eier" nehmen. Diese haben eine Länge von etwa 2,2 cm.

    Die Großsitticheier haben eine Länge von etwa 3 cm.

    Die Großsitticheier sind eher für Prachtrosellas und Co. geeignet, nicht aber für die doch relativ kleinen Nymphensittiche.

    Die Eier unserer Nymphen haben wir damals auch gemessen...

    Ergebnis: Kaum größer als ein Wellensittich-Ei :)
     
Thema: Plastikeier von Futterkonzept
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich plastikeier futterkonzept

Die Seite wird geladen...

Plastikeier von Futterkonzept - Ähnliche Themen

  1. Zeitpunkt - Nest nach Brutzeit (auf Plastikeiern) entfernen

    Zeitpunkt - Nest nach Brutzeit (auf Plastikeiern) entfernen: Das stand in der allgemeinen Info: In den meisten Fällen geben die Hennen ihr Nest innerhalb der 3. Brutwoche auf und beginnen erneut mit dem...
  2. Brutzeit auf Plastikeiern

    Brutzeit auf Plastikeiern: Hallo zusammen, meine Woodstock hat heute die dritte Woche auf ihren Plastikeiern voll gemacht. Noch macht sie keine Anstalten, das Nest zu...
  3. Eiablage / Brut

    Eiablage / Brut: Hallo ihr Lieben, ich hätte da mal wieder eine Frage. Gretel hat am Montag ihr erstes Ei gelegt, welches ich mit einem Plastikei...
  4. Wie lange soll man der Henne die Plastikeier lassen?

    Wie lange soll man der Henne die Plastikeier lassen?: Nachdem meine junge Kanarienhenne im März erfolgreich 2 Junge aufgezogen hat, hat sie dann gleich wieder 4 neue Eier gelegt. Ich möchte nicht...
  5. Plastikeier?

    Plastikeier?: Hallo liebe Kanarienexperten! Ich habe folgendes Problem: Meine Vögel (5 an der Zahl Eltern, 2 Söhne eine Tochter aus zwei Bruten im letzten...