Plastikstangen gehen doch!

Diskutiere Plastikstangen gehen doch! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Da den Wellis eine Einflugschneise fehlte für die Volli, musste ich eine zur damaligen Grundausstattung gehörende Plastikstange reaktivieren! ;)...

  1. #1 Baumbart, 8. Juni 2004
    Baumbart

    Baumbart Guest

    Da den Wellis eine Einflugschneise fehlte für die Volli, musste ich eine zur damaligen Grundausstattung gehörende Plastikstange reaktivieren! ;)

    Die hat nun mal den Vorteil, daß sie nur mit einer Seite am Käfig befestigt werden kann!

    Also nahm ich das Ding, links nen Ast, rechts nen Ast, und dann immer feste mit Kokos-Seil umwickelt! :D
    Nun haben die Flugfürze nicht nur ne Landebahn, sondern auch zweierlei Knabberspaß!
    Hinten das Kokosseil und vorne die rausguckenden Zweige! :D

    Also nicht immer sofort alles wegschmeißen! :D
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VZ-Kaiser, 8. Juni 2004
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    ne riesen Landebahn brauchst du auch, wart mal ab wenn der dicke kommt lol

    VORSICHT AUF LANDEBAHN B6, ANFLUG EINES "DICKEN BRUMMERS". *anflieg* *verfehl* *bruchlandung* :D Ne er ist einer der beste Flieger bei mir ;)
     
  4. Leni

    Leni Vogelfrau

    Dabei seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Sieht supi aus :D ich habe für meine auch gerade eine Leiter aus Kokosseil und Ästen gemacht, die lieben sie jetzt unendlich :dance:
    Ich finde auch,das Kokos richtig gut ist für die Pieper :)
     
  5. Leni

    Leni Vogelfrau

    Dabei seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ...was man nicht im Kopf hat..... :D ich habe eine Schaukel gemacht, keine Leiter, die hatten die schon *lach mich gerade tot*
     
  6. #5 Baumbart, 8. Juni 2004
    Baumbart

    Baumbart Guest

    Na ja, wenn der bruchlanden würd, geht der ja durch den Käfig und durch die dahinterliegende Wand.

    Was soll`s?
    Ich wollte schon immer ne Durchreiche zur Garage haben!
    :D


    Ich hab noch ca. 10 Meter über von dem Kokos-Seil!
    Mal schauen, was noch so aus des Fürsorgers Denkfabrik entspringt! :D
     
  7. #6 flaeschchen, 8. Juni 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Coole Idee Baumbart... regt zum Nachmachen an...
    Unsere haben sich nämlich angewöhnt, im Sturzflug durch die Tür zu fliegen.. so könnten sie vorher mal zum Notstop ansetzen...
     
  8. Luise

    Luise Guest

    Hi,

    das Problem mit einer notwendigen Stange, die man nur an einer Seite des Käfigs befestigen können muss, hatte ich auch, und hab's zunächst mit 'ner nackigen Plastikstange aus dem mitgelieferten Käfigzubehör gelöst.
    Inzwischen habe ich mir eine Feile angeschafft und in einen Ast eine Rille gefeilt (das krieg ich als total untalentierter Bastler noch gut hin :-)). Da der Ast durchs trocknen natürlich schmaler wurde und die anfängliche Rille zu tief war, habe ich sie schräg gefeilt. Ich kann den Ast also drehen, bis er wieder richtig fest sitzt.

    Plastikstangen werfe ich übrigens schon deswegen nicht weg, weil ich für den Fall einer Infektionskrankheit wieder kurzfristig darauf zurückgreifen würde. Infektionsketten lassen sich dadurch, dass man Plastik jeden Tag kochend heiß reinigen kann, besser unterbrechen. Man kann natürlich auch jeden Tag das Holz wechseln, aber ich hätte keine Zeit dazu, jeden Tag Äste zurecht zu schnippeln.

    Viele Grüße

    Luise
     
  9. #8 Baumbart, 8. Juni 2004
    Baumbart

    Baumbart Guest

    Holz kann mann doch auch mit kochendem Wasser abgießen!
    Du sollst es ja nicht kochen, bis es gar ist! :D

    Und beim Abgießen drauf achten, daß man es drei Mal mit einem Abstand von jeweils 5 Minuten macht.

    Manche Bakterienstämme können sich abkapseln und so auch kurzzeitig Temperaturen über 100° aushalten.
    Aber nicht drei Mal! :D

    Bewährt hat sich bei mir so eine Dampfente, da kommt der Dampf mit über 100° raus!
     
  10. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    Landeplatz (bahn) gut gelöst.

    Sei froh das Du keine Albatrosse hälst. :baetsch: :hahaha:

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Baumbart

    Baumbart Guest

    Apropos Dampfente;

    beim Praktiker ist so ein Steamcleaner bis Donnerstag für 14,99€ im Angebot! :D

    Zum Desinfizieren sind die klasse! ;)
     
  13. #11 ChicaBaby, 8. Juni 2004
    ChicaBaby

    ChicaBaby Guest

    Finde ich auch ganz klasse!!!

    Hmh, momentan hab ich zwar ständig ideen, was ich für die kleinen federbälle machen könnte, aber wenn ich überlege, das wir in etwa ein paar wochen umziehen und ich das dann alles wieder abhängen darf etc. warte ich lieber bis wir in der neuen wohnung sind und fang dann erst an zu basteln.... muss auch auch gucken wo es hinpasst

    die platikstangen, habe ich sowieso alle behalten, da wir hier immer gucken müssen, wo wir äste her kriegen (ist gar nicht einfach).... eine befindet sich draußen am käfig, als landestange, da fliegen die immer drauf und dann wackelt das ding ein wenig, sie motzen und fliegen weiter oder gehen in den käfig....
     
Thema:

Plastikstangen gehen doch!