Platz für eine weibliche halbblinde Stockente

Diskutiere Platz für eine weibliche halbblinde Stockente im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; abgetrennt von diesem alten Thema: Ente gefunden brauche Hilfe Hallo Carmen! Ich hatte mal so ein ähnliches Erlebnis mit ner Ente, die einen...

  1. #1 anstecknaddl, 08.08.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.08.2018
    anstecknaddl

    anstecknaddl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    abgetrennt von diesem alten Thema:
    Ente gefunden brauche Hilfe



    Hallo Jutta,


    wie bekomme ich denn den Kontakt zu dem lieben Menschen der ein Herz für gehandicapte Wasservögel hat, wo euer Entiman unterkam?
    Suche im Moment auch einen Platz für eine weibliche halbblinde Stockente, seit Sonntag 12Wochen alt.

    Geschichte zu den 3en:
    Ich habe 3 Stockenten groß gezogen die eigentlich alle 3 ausgewildert werden sollten. Naja leider ist es bis jetzt noch nicht dazu gekommen da einer der 3en auf einem Auge blind ist. Sie kommt damit aber super zurwecht, taucht und tobt mit den anderen. Die anderen 2 sind gesund und munter und stellen allerlei Blödsinn an. Eigentlich möchten sie unbedingt in Freiheit aber wegen dem halbblinden Entchen sind alle 3 noch hier bei mir.

    Es fing damit an als die Mamaente in der Stadt Mühlacker bei Pforzheim (zwischen Karlsruhe und Stuttgart) auf dem Rathausdach gebrütet hat. Als alle Entchen geschlüpft waren wollten sie zum Fluss über die Bundesstraße. Da sind sie leider nie angekommen. Mamaente verirrte sich in eine Tiefgarage. Die Feuerwehr wurde gerufen um die Familie aus der Tiefgarage zu holen. Beim Versuch die Mamaente zu fangen verscheuchte die Feuerwehr sie leider. Die kleinen Entchen setzen sie auf den Grünstreifen. Mamaente kam aber nicht wieder um die Enten zu holen. Die Kleinen sind dann in einen Kanal geflüchtet. Ein Bekannter von mir der oft Wildtiere privat aufzieht bia aie in Freiheit können hatte davon mitbekommen und fing an die Babyenten zu suchen. Er fand die 3 dann hatte aber alle Hände damit zu tun 5 Rotschwänzchen einen Spatz und einen Mauersegler zu versorgen. Also nahm ich die enten mit dem Gedanken sie alle 3 wenn sie alt genug sind freizulassen. All dies geschah am Muttertag. Die Enten sind jetzt seit Sonntag 12.Wochen alt. Mit den dreien bin ich dann an Tümpel und Seen in der Nähe gegangen. Bis mir auffiehl dass Raubvögel wie der Rotmilan schon recht häufig über uns kreisten. Auf einer Wiese von meiner Tante stellte ich ein 2x3 Plaschbecken auf und zog einen Zaun darum. Zur Sicherheit für die Kleinen.

    Vor ein paar Wochen fiel mir bei einer der Enten auf dass sie das Auge oft zumacht und es vergrößert war. Also ab zum Tierarzt. Der hat nachgeschaut ob das Auge einen Kratzer hat und deshalb eine Infektion vorliegt. Dem war nicht so. Wir haben dann dafür Augentropfen bekommen. Eine Woche später, das Auge war immer noch wie gehabt sind wir zum nächsten Tierarzt. Der hat ums Auge rumgeschaut ob sich ein Fremdkörper irgendwo befindet. Fehlanzeige. Wir bekamen noch ein Fläschchen Augentropfen. Das Auge wurde nicht besser also sind wir zur Vogel-und Reptilienpraxis nach Karlsruhe gefahren. Die Ärztin hier meinte dass die Pupille an dem vergrößerten Auge nicht auf Licht reagiert und die Ente wahrscheinlich nichts darauf sieht. Es könnte auch ein Tumor vorliegen da das Auge groß ist oder der Innendruck ist sehr hoch. Die Tierärztin verwies uns zu einer speziellen Augenärtin für Kleintiere nach Weinheim. Da waren wir am letzten Mittwoch. Sie hat sich das Auge angeschaut und den Innendruck gemessen. Dieser lag im Normalwert bei 19 das andere Auge hatte 15. Ihre Diagnose war das sich die Iris abgelöst hat und im Auge schwimmt. Das andere Auge würde jetzt auch schon anfangen. Gute Nachricht, das Auge muss nicht raus und das Entchen hätte keine Schmerzen. Schlechte Nachricht es ist wirklich halbblind und kann nie in die Freiheit. Die Ärztin hat uns auch gesagt dass in der Nähe von ihr ein Vogelpark wäre wo das Entle vielleicht unterkommen könnte. Die Homepage hab ich mir angeschaut aber leider gibt es dort keine einzige Stockente. Also hab ich seither weitergesucht im Internet wo denn das kleine Entle einen Platz finden könnte. Ich würde ihm sehr gerne hier einen Platz anbieten aber alleine und ohne Teich und halbtags in der Wohnung geht das nicht. Da würde es vereinsamen. Vogelstationen hab ich in ganz Deutschland gefunden. Die schreiben aber alle dass die Tiere nur bis zur Genesung oder wenn sie alt genug sind wieder in die Freiheit müssen.

    Ich wäre so froh wenn es ein gutes Plätzchen mit Anschluss finden würde. Pflegekosten und eventuell anfallende Tierarztkosten würde ich übernehmen wollen, da es mir sehr sehr am Herzen liegt. Die anderen 2 sind Männchen die jetzt schon arg auf ihm herumhacken. Es wehrt sich nicht wirklich und rennt lieber davon. Schlafen tun sie aber gemeinsam neben meinem Bett. Da ich den halben Tag arbeite müssen sie leider im Moment solange in der Wohnung sein. Mittags gehen sie halbfreiwillig in die Transportbox und wir laufen 10min zu ihren Pool. Der Pool mit ca. 2000L wird jede Woche von mir sauber gemacht und mit frischem Wasser befüllt. Das ist garnicht so einfach da das Stückle außerhalb vom Ort und ohne Wasseranschluss ist. Auf Dauer darf ich leider den Pool dort auch nicht stehen lassen. Die andren 2 loslassen ohne dass die Kleine eine andere Ente hat ist keine gute Idee da sie wenn sie die anderen Enten mit Ihrem sehenden Auge nicht sieht bzw. hört schrecklich anfängt zu quaken und das hört auch nicht auf bis die 2 Erpel sich melden.


    Falls Jemand anderes hier im Forum diesen Beitrag liest und einen passenden Platz weiß, vielleicht sogar auch mit gehandicapten Stockenten, meldet euch bitte bei mir.
    Auch gern direkt per Mail unter xxxxxxxx
    DANKE!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 08.08.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.276
    Zustimmungen:
    406
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo anstecknaddl

    herzlich Willkommen bei den Vogelforen :zustimm:

    Du hast dich an ein 10 Jahre altes Thema mit angehängt. Jutta war seit 3 Jahren nicht mehr online.
    Deine Mailadresse habe ich entfernt. Kontakt kann man via "Unterhaltungen" aufnehmen, das ist der Briefumschlag oben rechts.

    Ich trenne deinen Beitrag ab und eröffne damit ein neues Thema.
     
  4. #3 anstecknaddl, 08.08.2018
    anstecknaddl

    anstecknaddl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke dass es dieses Forum gibt.
    Ich habe es gesehen dass das schon solange her ist, bin aber in der Hoffnung Jutta oder ein anderer User kann mir weiterhelfen.
    Bin ziemlich verzweifelt
     
  5. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.161
    Zustimmungen:
    124
    Ist Pforzheim der Standort der Ente? Wende Dich mal an den User @Hoppelpoppel006. Die Familie hat ein großes Herz für Wassergeflügel. Wo sie wohnen ist mir im Moment nicht präsent, aber man kann Tiere recht gut mit der Mitfahrzentrale von Ort zu Ort bringen lassen.
     
  6. #5 anstecknaddl, 09.08.2018
    anstecknaddl

    anstecknaddl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ein kleiner Ort bei Pforzheim ist der Standort der Ente.
    Ich würde aber auch überall in Deutschland mit dem Entle hinfahren wenn sich ein Plaetzchen irgendwo finden würde.
    Ich schreibe den User gleich an, danke für den Kontakt :0-
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Karin G., 09.08.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.276
    Zustimmungen:
    406
    Ort:
    CH / am Bodensee
    wo hoppelpoppel wohnt, ist auf dem Profil ersichtlich:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg

    Entfernung über 700 km
     
  9. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.161
    Zustimmungen:
    124
    Ich wünsche Euch viel Glück!
     
Thema:

Platz für eine weibliche halbblinde Stockente

Die Seite wird geladen...

Platz für eine weibliche halbblinde Stockente - Ähnliche Themen

  1. Wilde Stockenten werden erschossen

    Wilde Stockenten werden erschossen: In einem Park leben wilde Stockenten. Aus Wikipedia weiß ich, dass wilde Stockenten zu hundert tausenden jährlich erschossen werden. Aus einer...
  2. Gelbwangenamazone weiblich gesucht

    Gelbwangenamazone weiblich gesucht: Hallo zusammen, unsere Suche geht also weiter.... Paula die flugunfähige Henne geht leider wieder an ihre Besitzerin zurück. Rico hat sie nicht...
  3. Stockente?

    Stockente?: Ist das irgendein Stockenten-Hybrid / eine "Panther"-Mutation etwas anderes? :) [ATTACH] [ATTACH]
  4. Mein Rosenköpfchen ist in den Endzügen

    Mein Rosenköpfchen ist in den Endzügen: Mein Rosenköpfchen männlich ist nun 19 Jahre alt und er hatte bislang ein schönes Leben. In Riesenvoliere und mit Freiflug satt. Dennoch, merke...
  5. hilfe...stockenteneier ...ente veschwunden...

    hilfe...stockenteneier ...ente veschwunden...: Hallo, ich vermisse seid Dienstag ungefähr also seid 3 Tagen unsere Stockente...sie hat 10 eier in unser schwimmendes entenhaus gelegt ( extra...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden