Platz genug??

Diskutiere Platz genug?? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, habe zur Zeit ein ziemliches Problem. Ich hatte ja vor einiger Zeit 2 junge Nymphies übernommen, die sich ja auch prächtig...

  1. #1 BuffySnoop, 21. März 2003
    BuffySnoop

    BuffySnoop Guest

    Hallo zusammen,

    habe zur Zeit ein ziemliches Problem.

    Ich hatte ja vor einiger Zeit 2 junge Nymphies übernommen, die sich ja auch prächtig bei zu meinen Beiden "Alten" gesellt haben. Ursrpünglich dachte ich ja, dass die beiden Männlein und Weiblein sind, doch nach kurzer Zeit stand ja fest, dass das "Weibchen" ein Bub ist. Nun hab ich zudem festgestellt, dass der andere kleine Racker nun auch sicher ein Männchen ist. Jetzt ist es so, dass die beiden Kleinen meine (leider z.z. dauerlegende) Pepper den ganzen tag über anbalzen und rumtänzeln. Der arme Gonzo (Peppers Gatte) ist schon ganz grantig.
    Ich schweife mal wieder vom Thema ab....

    Also, es war auf jeden Fall schnell klar, dass eine Dame her muss. Nun habe ich aber das Problem, dass ich mir nicht sicher bin, ob der Platz dafür ausreicht. Habe mich nach langem rumgrübeln dafür entschieden einen der Kleinen abzugeben und ein Weibchen dafür aufzunehmen. Es ist mir wirklich schwer gefallen, aber es ist wohl besser als 2 unverpaarte Hähne zu haben.
    Das schwierige ist jedoch auch ein gutes neues zu Hause zu finden, ich will ja nicht, dass er irgendwo in einen kleinen Käfig, bzw. alleine gehalten wird. Ich habe Gestern mal in den Kleinanzeigen (hier im Vogelnetzwerk) eine Anzeige aufgegeben, weil ich dachte es gäbe auch jemanden, der vielleicht einen Hennenüberschuss in der Voliere hat. Aber bis jetzt hat sich niemand gemeldet.

    Bin nun aber echt an grübeln was ich mache... Wenn ich beide behalten würde und dann noch 2 Hennen dazu holen würde, glaub ich, dass es Stunk geben wird wegen dem Platz. Z.Z. haben die 4 zwar ein eigenes Zimmer (ca. 12 qm), aber Abends und zum fressen sind sie in einer Voliere mit den Maßen 1,80m x 1m x 1 x

    Natürlich würde ich am liebsten Beide Hähne behalten, aber ich denke mal, ich muss das tun, was für die Beiden das Beste ist.

    Was sagt ihr dazu? Denkt ihr der Platz würde vielleicht doch reichen? Wahrscheinlich nicht, gell?

    Liebe Grüße

    Svenja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federbällchen, 22. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Denke, das wäre schon etwas eng

    und ist wirklich nur dann zu realisieren, wenn sie wirklich ganztägigen Freiflug haben.

    Gut überlegen - fällt sicher schwer, sich von einem Hähnchen zu trennen.

    Tja, eine Verpaarungs-Garantie gibt es natürlich nicht - außer Hähnchen kann sich selbst seine Partnerin oder sie ihn bei einem Züchter aussuchen. Das wäre natürlich, wenn Du Dich schon trennen musst, die absolut zu bevorzugende Lösung, die aber leider nicht immer möglich ist.
    Einen Versuch solltest Du aber schon machen, wenn Du wirkliche einen Hahn gegen eine Henne tauschen möchtest.

    Denke, ein guter Züchter ist sowieso wichtig, denn Du musst ja zumindest sicher sein können, dass es nun wirklich eine Henne ist...sonst geht das Ganze von vorne los.
     
  4. #3 BuffySnoop, 22. März 2003
    BuffySnoop

    BuffySnoop Guest

    Hallo Federbällchen,

    Die Nymphies haben zwar den ganzen Tag ihren Freiflug, aber das Problem ist halt die Voliere.

    Falls es nun wirklich dazu kommt, dass ich einen von den Kleinen "eintausche" (ich weiß hört sich blöd an), dann sollte die neue Henne eh schon etwas älter sein, damit man (wenns denn eine wildfarbene ist) schon sehen kann, obs wirklich eine Henne ist. Ansonsten kann ich nur hoffen, dass der Züchter bzw. die Person von der ich den Vogel bekomme, auch das verhalten beobachtet hat, bevor ich, wie du schon sagtest, nicht noch einen Hahn dazu setze.

    Na ja, ich will jetzt auf jeden Fall erstmal schauen, ob es auch wirklich einen guten Platz für meinen Nymphenmann geben würde. :~

    Liebe Grüße

    Svenja
     
  5. #4 Federmaus, 22. März 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Svenia :0-


    Eng wird es schon.
    Aber wenn sie den ganzen Tag herausen sind und den Käfig nur zum Futtern und schlafen benützen könnte es funktionieren.
    Aber es müssen alle 6 friedlich sein. Natürlich wird es kl. Kämpfe z.B. um den besten Schlafplatz geben, aber dabei muß es bleiben.
     
  6. #5 BuffySnoop, 22. März 2003
    BuffySnoop

    BuffySnoop Guest

    Hallo Federmaus,

    stimmt schon, es könnte vielleicht klappen... nur wäre es noch schlimmer, wenn ich nun 2 Mädels hole, und es dann nicht klappt.

    Im Moment ist es so, dass die 4 tagsüber im Zimmer rumdüsen und die meiste Zeit über im Vogelbaum oder auf anderen Spielsachen sitzen, und halt nur zum fressen oder zum dösen mal in die Voliere gehen. Erst sobald es dämmert gehen 3 (da z.Z. das brutfieber :~ ausgebrochen ist, ist einer immer im Regal bei den Eiern) in die Voliere. Das Problem ist halt, dass es manchmal zu kleinen Reibereien kommt, wenn z.B. mal einer durchs gleiche Törchen will wie ein anderer, oder wenn alle 4 aus dem gleichen Napf fressen wollen (obwohl genügend andere Näpfe da sind). :~ uusw. usw.

    Meine Bedenken sind halt, dass wenn ich nun 2 Weibchen hole, sich dann die 6 in die Wolle bekommen, wenn sie in der Voliere sind.

    Ich will jetzt bitte nicht missverstanden werden, weil ich meine Zweifel habe, und in Erwägung ziehe einen Hahn wegzugeben, nur ich denke wirklich daran was für die Vögel das Beste ist. Ich hänge wirklich an meinen Nymphies, und gerade deswegen will ich das es Ihnen gut geht.

    Ich bin jetzt ehrlich gesagt ein bissl hin und her gerissen, was ich nun machen soll.

    Liebe Grüße

    Svenja :0-
     
  7. Bell

    Bell Guest

    Probier es einfach aus !

    Normalerweise sollte die Größe der Voliere ausreichen, bei genügend Freiflug, den sie ja bei dieser Grundfläche eh brauchen, ob 4 oder 6.

    Nymphen sind ja wirklich sehr friedfertig.

    So und nu hätte ich vielleicht gleich zwei Hennen zu vermitteln, die ich selbst nicht aufnehmen kann, weil kein Platz mehr ist. Sie suchen dringend ein gutes Zuhause.

    Soweit ich sehen konnte sind es zwei Lutinos.

    Wenn Interesse besteht, dann schreib mir eine PN

    viele Grüße

    Bell
     
  8. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Nochmal,
    meine Voliere ist auch nicht besonders groß,sechs Zwerge passen zum Fressen und schlafen ohne Probleme hinein.RalfW
     

    Anhänge:

  9. #8 BuffySnoop, 22. März 2003
    BuffySnoop

    BuffySnoop Guest

    Hallo zusammen:0-

    Bin doch mittlerweile optimistischer geworden, das es klappen kann. :) Ich bin ja froh, dass es auch Leute gibt die halt ihre Nymphies unter ähnlichen Platzverhältnissen halten, und bei denen es auch klappt.

    @ Bell: hab versucht dir eine PN zu schicken, aber deine Mailbox ist wohl voll. Kannst mir ja mailen ( BuffySnoop@aol.com ), interessiere mich nämlich sehr für die beiden Damen. (sind es denn sicher Damen? Ich meine wegen Lutinos)
    Aber das können wir ja noch per Mail alles besprechen.

    Das einzige was ich nun noch zu bedenken habe, ist, dass z.Z. wie schon erwähnt mein älters Paar dauerbrütet (ausführlich beschrieben im Krankheitsforum). Wäre mir eigentlich lieber, mit den Damen noch so lange zu warten, bis meine Pepper wieder richtig fit ist.
    Aber das wird sich ja noch alles zeigen.

    Liebe Grüße

    Svenja :0-
     
  10. #9 Federmaus, 22. März 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Svenia :0-

    Vielleicht tut Deiner "Brüterin" gerade die Umstellung, mit 2 neuen gut. So das sie keine Zeit mehr zum Brüten findet.
     
  11. Bell

    Bell Guest

    Bitte noch etwas Geduld. Ich habe es heute nicht mehr geschafft mit der Besitzerin zu telefonieren.

    liebe Grüße

    Bell
     
  12. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo Svenja,

    wollte Dir nur mal sagen, dass ich es toll finde, wie sehr Du Dir Gedanken um Deine Haubengeier machst!
    Ich bin sicher, dass auch zwei weitere Nymphchen ein schönes Zuhause bei Dir finden würden. Vielleicht sogar zwei Abgabevögel, die niemand mehr will?
    Ich drücke Dir die Daumen, dass alles klappt und sich auch alle verstehen. Und solltest Du doch bei vier Nymphen bleiben wollen und einen "umtauschen", dann drück ich Dir auch die Daumen, dass Dein Nymphie einen guten Platz bekommt.
    Lieben Gruß,
    Marie.:0-
     
  13. #12 BuffySnoop, 23. März 2003
    BuffySnoop

    BuffySnoop Guest

    Guden Morschen Marie,

    danke für das Kompliment.
    :~ :) Aber es ist ja selbstverständlich (sollte es zumindest sein) dass man sich Gedanken über seine Tiere macht und das Beste für sie will.

    Ich bin schon ganz aufgeregt, bin schon in Gedanken dabei das Vogelzimmer neu umzugestalten. :D
    Ich hab mich mittlerweile auf jeden Fall dazu entschlossen, 2 Hennen noch aufzunehmen. Werde noch ein paar mehr Sitzmöglichkeiten, Spielzeug etc. im Vogelzimmer anbringen, und dann müsste es doch klappen.

    Am liebsten wären mit tatsächlich 2 Hennen, die es vorher vielleicht auch nicht so gut gehabt haben, oder die keiner mehr will. Mein ältester und erster Hahn kam auch damals aus Einzelhaft, und war so ungeliebt, dass er vorher in nem kleinen Käfig hinter Zeitungsstapeln versteckt war. Und umso mehr hat er sich dann gefreut, als er in ne schöne große Voliere kam und auch ne Freundin bekam.

    Habe mich auch schon informiert was es so in meiner Nähe für Einrichtungen gibt, (Papageienhilfe etc.).

    Aber ich mach jetzt erstmal langsam, kümmer mich ums Vogelzimmer, meine arme Eiermaschine :~ Pepper und warte erstmal, was mit den 2 Hennen von Bell passiert.

    @ Federmaus: hast vielleicht sogar Recht, und Pepper ist mal was abgelenkt vom brüten. Hab die Frage mal mit in meinen letzten Beitrag ins Krankheitsforum gestellt.

    Liebe Grüße

    Svenja :0-
     
  14. Bell

    Bell Guest

    Die beiden Hennen haben sich leider als Paar entpuppt. So sagt man zumindestens. Sicher hast Du es schon unter Tierschutzvögel gelesen.
    Da ich sie selbst nicht persönlich gesehen habe, muß ich das so hinnehmen :(

    viele Grüße

    Bell
     
  15. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo Svenja,

    ... natürlich: Hier im Forum sind alle so tierverrückt, dass sie sich so viel Gedanken um das Wohl ihrer Gefiederten machen. Deshalb fühl ich mich hier auch so wohl: Weil ich hier unter Gleichgesinnten bin:) Trotzdem bin ich manchmal einfach so begeistert, dass ich es einfach loswerden muss;)
    Also nochmal: Alles Gute und halt uns auf dem Laufenden!
    (Natürlich erwarte ich viiiele Bilder!):p
    Marie.
     
  16. #15 BuffySnoop, 25. März 2003
    BuffySnoop

    BuffySnoop Guest

    Hallo Bell und Marie :0-

    @ Bell: ja habe schon mitbekommen, dass die Lutinos ein Pärchen sind. Aber da kannst du ja nichts für.

    Vielleicht ergibt sich ja in nächster Zeit noch was. Werde euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten. :)

    Liebe Grüße

    Svenja :0-
     
  17. #16 BuffySnoop, 25. März 2003
    BuffySnoop

    BuffySnoop Guest

    Hallöle nochmal, :0-

    habe eben mit einem sehr netten Mann gesprochen (bzw. gemailt), der seine beiden Henne abgeben muss. Die beiden sollen ca. 3 und 5 Jahre alt sein, er konnte es mir aber net genau sagen, da er die Vögel selber damals übernommen hat. hab ihm dann gesagt, er soll doch mal, wenns geschlossene Ringe sind, nach den Ringfarben schauen.

    Jetzt habe ich nur ein bzw. zwei kleine Probleme: zum einen wohnt er knapp 3 Stunden entfernt, und zum anderen sagt er, dass die eine Henne zu 100 % auch eine Henne ist, da sie schon Eier gelegt hat, nur wüsste er es nicht genau bei der zweiten Henne, er sei sich aber sehr sicher. :~ Habe nun nochmal drum gebeten, er solle mir ein wenig über ihr verhalten schreiben, vielleicht kann man ja da etwas erkennen. Bin natürlich nun ein wenig skeptisch, nciht dass ich nachher 4 Hähne und 2 Hennen habe. :~
    Ich sehe ja an meinen den Unterschied zwischen der Henne und den 3 Hähnen, vonwegen melodisch singen, balzen usw.
    Was denkt ihr darüber? Ich meine, man kann ja genauso gut ins TH gehen und da eine angebliche Henne mitnehmen, die sich dann als Hahn entpuppt. Die beiden Hennen sind übrigens weiß. Der Besitzer kann da wahrscheinlich noch eher was über das verhalten sagen, oder?

    Denkt ihr denn, dass es sehr schlimm für die Tiere wäre, wenn man sie knapp 3 Stunden im wagen rumkutschiert?

    Und zu guter letzt noch ne Frage: Weiß jemand wo ich eine Auflistung finde von den jeweiligen Farben der Ringe aus den letzten Jahren? habe schon hier im Forum gesucht, aber da hab ich nur die Farben der letzten 3 Jahre gefunden.

    Liebe Grüße

    Svenja :0-
     
  18. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Svenia :0-


    Bei Lutinos kann es Dir im TH auch passieren das ein Fehler bei der Geschlechtsbestimmung passiert.
    Ein Typischen Hahn verhalten ist das klopfen mit dem Schnabel. Wenn der 2. soetwas macht ist es 100%ig keine Henne.

    Du kannst die Vögels schon im Auto transportieren. Hier ein Link zu Piwis genialer Transportkiste mit der Möglichkeit Wasser und Futter zu geben an.

    Mit den Ringen weiß ich leider auch nicht mehr.
     
  19. #18 BuffySnoop, 26. März 2003
    BuffySnoop

    BuffySnoop Guest

    Moin moin,

    also habe mit dem Besitzer noch einige Mails geschrieben. Er sagt, dass die "fragwürdige" Henne sich im Verhalten nicht groß von der "echten" Henne unterscheidet. Sie würde weder anders singen, bzw. nicht melodisch, noch würde sie balzen oder ähnliches. Also ich denke mal, da ist es doch ziemlich sicher, dass es kein Hahn ist, oder? Die erste Henne ist nach der Farbe des Ringes von 1997. Die zweite hat leíder keinen Ring. :~

    Jetzt belibt halt nur noch das Problem mit der Strecke. Mein Männe hat schon rumgenörgelt, wegen des langen Weges. Aber das kriegen wir auch schon in den Griff. :D

    Liebe Grüße

    Svenja :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Svenia :0-

    Ich denke (99%ig) auch das es 2 Hennen sind.

    Hast Du Dir den Link zu der genialen Transportkiste von Piwi angeschaut ?
    Damit ist es für die Vögels kein Problem.
     
  22. #20 BuffySnoop, 26. März 2003
    BuffySnoop

    BuffySnoop Guest

    Hallo Heidi,

    ja hab mir die Transportbox angeschaut, ist ja wirklich einfach nachzubauen. Habe bis jetzt immer meinen alten Wellikäfig zum Transport benutzt. Der Vorteil der Box ist natürlich, dass sie merh abgedunkelt ist. Werd mir dann wahrscheinlich auch so ne Box noch anfertigen. :D

    Also bei uns laufen im Moment die heißesten Diskusionen wegen des Weges. Ich würde am liebsten am Wochenende direkt runterfahren und die Pieper abholen, und mein Mann nörgelt noch rum, dass der es ja viel zu weit ist. :~
    Ich frage einfach mal nach, ob man sich nicht auf halbem Wege treffen kann. Wenn das wirklich klappt, bleibt nur die Frage, wie man die Vögel dann umsetzt? :?

    Übrigens hab ich Gestern was ganz komisches beobachtet. Ich war im Vogelzimmer, und hab da grade sauber gemacht, da seh ich dass einer der Kleinen Gonzo (der ältere Hahn) angebalzt hat!8o Und was macht der....versucht den kleinen Racker zu begatten!!8o 8o 0l Der fand das ganze dann doch nicht mehr so lustig und hat fast nen mittleren Herzinfakt bekommen.
    Dachte dann zuerst noch, dass der Kleine doch wohl kein Weibchen ist! Aber nachdem ich dann Heute wieder gesehen habe, wie er gesungen und gebalzt hat, waren die Zweifel wieder weg. :D

    Liebe Grüße

    Svenja :0-
     
Thema:

Platz genug??