Plötzlich flugunfähig

Diskutiere Plötzlich flugunfähig im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, vor etwa zwei Wochen ist mir in meiner Freivoliere ein Kanarienvogel aufgefallen, der sich immer nur am Boden aufhält. Nicht...

  1. Fly

    Fly Guest

    Hallo,

    vor etwa zwei Wochen ist mir in meiner Freivoliere ein Kanarienvogel aufgefallen, der sich immer nur am Boden aufhält. Nicht aufgeplustert oder anderweitig krank aussehend; nein, topfit hüpft er durch die Gegend, kann aber nicht fliegen.

    Daraufhin habe ich ihn herausgefangen und mir angeschaut. Keine Verletzung zu sehen. Ich bin dann mit ihm zum Tierarzt, aber der konnte auch keine Ursache für die plötzliche Flugunfähigkeit feststellen. Er war genauso ratlos wie ich.

    Bei dem Kleinen handelt es sich um einen etwa eineinhalbjährigen Farbkanari. Ansonsten offensichtlich kerngesund, auch nicht zu dick.

    Hat jemand schon mal sowas erlebt oder hat eine Erklärung?

    Ich überlege nun, den Kanari zusammen mit einem seiner Geschwister (die verstehen sich nämlich besonders gut) zu mir in die Wohnung zu holen, weil ich mir vorstellen kann, dass es für ihn nicht so schön ist, in der großen Voliere nur am Boden rumhüpfen zu können. Aber erst werde ich schauen, ob ich die Sitzäste nicht so anbringen kann, dass er nach oben hüpfen kann.

    Ich würde mich freuen, wenn jemand eine Idee zur Ursache hätte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. canary

    canary Guest

    Hallo

    Hast Du das gefühl das der Vogel noch alles sieht?
    Findet er Futter und Wasser genauso gut wie vorher?

    Also rausfangen würde ich ihn auf alle Fälle!

    MFG
    Canary
     
  4. Addi

    Addi Guest

    fange ihn raus

    im haus hast du auch mehr möglichkeiten verhaltensaenderungen die auf seine flugunfaehigkeit schliessen lassen zu beobachten
     
  5. Fly

    Fly Guest

    Also am Sehen oder nicht Sehen kann´s nicht liegen. Er findet die Wege völlig problemlos, ist superagil und schaut auch immer neugierig zu, wenn ich in der Voliere irgendetwas mache.

    Ich versteh das echt nicht, er kann ja nicht auf einmal keine Flugmuskulatur mehr haben.
    Er lässt die Flügel auch nicht hängen.

    Es ist absolut NICHTS zu sehen.

    Ich muss jetzt nur noch überlegen, wie ich ihn in meiner Wohnung sinnvoll unterbringe und welchen Kanari ich als Partner hinzusetze...
     
  6. Addi

    Addi Guest

    sylvia

    bringe ihn erstmal rein .wir werden den möglichen Ursachen schon noch naeher kommen
     
  7. iskete

    iskete Guest

    Hallo Silvia!

    Hat Dein Kanarien die Handschwingen verloren?
     
  8. Fly

    Fly Guest

    Nein, wenn das so wäre, hätte ich die Ursache ja gefunden.
    Das war das Erste, wonach ich geschaut habe... :(
     
  9. #8 Addi, 21. Januar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Januar 2003
    Addi

    Addi Guest

    fly hast du ihn reingeholt?

    schon mehr beobachtet? kenne symptome bei, coccidien hochgradig, schock. trauma , tumor, und vitaminmangel.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Sailcat

    Sailcat Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. März 2000
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    könnte es nicht doch ein flügelbruch sein?

    aus eigener erfahrung weiß ich, daß man einen flügelbruch nicht immer erkennen kann. mein kleinelsterchen saß bis auf die flugunfähigkeit auch ganz normal da. die erste TÄ erkannte nichts, der zweite stellte beim röntgen einen oberarmbruch fest.
    wurde dein piepmatz denn geröntgt (um einen bruch auszuschließen)?

    wie lange geht das denn schon so? mein kanari konnte ein paar tage auch nicht fliegen, weil eine der großen federn locker und quer saß. natürlich hat der das nicht verstanden und mich ganz vorwurfsvoll angeschaut :D
    nach ein paar tagen war es dann wieder gut (als die feder ausgefallen war).
     
  12. #10 Tanja Marion, 24. Januar 2003
    Tanja Marion

    Tanja Marion Guest

    Hallo Silvia.

    Meiner Mutter ihr Lieblings Kanarienweibchen lag vor einer Woche auch am Boden und konnte aber die Füsse nicht bewegen.
    Der Kotuntersuch ergab eine hohe Anzahl Darmbakterien.
    Trotz Antibiotika verschlechterte sich der Zustand von Tag zu Tag.
    Obwohl er Körner uns Salat ass.
    Meine Mutter hat ihn gestern zum einschläfern gebracht.
    Spatz hatte so freude an dem Nest das sie gebaut hat. Und huderte so geduldig ihre ersten vier Eier und dann passierte leider das.
    Ich drück Dir ganz fest die Daumen und hoffe das sich Dein Vögelchen bald erholt. Tschüss Tanja:0- :0-
     
Thema:

Plötzlich flugunfähig

Die Seite wird geladen...

Plötzlich flugunfähig - Ähnliche Themen

  1. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  2. 50321 Brühl Suche flugunfähigen WelliPartner

    50321 Brühl Suche flugunfähigen WelliPartner: Liebe Welli- Freunde, ich suche für meinen süssen Flip ( gelber, zierlicher Hansibubi ), er hat letzte Woche nach kurzer heftiger Liebe seine...
  3. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...
  4. 72574 Bad Urach - 1 Welli-Hahn flugunfähig 8 J., 1 Henne 5 J. - auch getrennt vermittelbar

    72574 Bad Urach - 1 Welli-Hahn flugunfähig 8 J., 1 Henne 5 J. - auch getrennt vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Hahn Winfried, 8 Jahre, normal grün, flugunfähig Henne Edda, 5 Jahre,...
  5. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...