Plötzlich Symptome von Rachitis

Diskutiere Plötzlich Symptome von Rachitis im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich bin ganz verzweifelt! Unser Graupapagei ist nun seit 5 Jahren bei uns und war nie wirklich krank! (es ist eine Handaufzucht) Vor 4...

  1. #1 Browmeester, 27. März 2009
    Browmeester

    Browmeester Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52477
    Hallo,

    ich bin ganz verzweifelt! Unser Graupapagei ist nun seit 5 Jahren bei uns und war nie wirklich krank! (es ist eine Handaufzucht) Vor 4 Wochen zeigte er leichte Krankheitssymtome, damit meine ich er war nicht so munter wie sonst und hat viel geschlafen. Wir sind mit ihm zu einem Tierarzt der ihn 2 Wochen mit Antibjotika behandelt hat.
    Da sich in diese Zeit keine Besserung gezeigt hat bin ich zu zu einem Spezialisten gefahren der einen Calciummangel und einen zu niedrigen Phosphor gehalt festgestellt hat. Am nächsten Tag hat er angefangen ein Bein zu entlast und sitz seit dem fast regungslos in seinem Käfig da er das Bein nicht belasten und anscheinend nicht richtig bewegen kann bzw. schmerzen hat.

    Er wird nun seit 2 Wochen mit Calcium und UVA Lampe behandelt. Die Werte haben sich schon gebessert. Zusätzlixh bekommt er nun seit einer Woche ein entzündungshemmendes Schmerzmittel. Der TA sagt nich wie lange es dauern kann bis eine Besserung eintritt.

    Hat jemand Erfahrungen damit? Kann eine besserung genau so plötzlich kommen wie das entlasten des Fußes?

    Über Antworten würde ich mich freuen
    Viele Grüße Nicole
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 binie und seppi, 27. März 2009
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Nicole,

    bei meiner Henne wurde auch ein Kalziummangel festgestellt, allerdings hat sie keine Rachitis (sie schüttelte ständig mit dem Kopf und das sind erste Anzeichen).
    Ich füttere jetzt seit ca. 6 Wochen täglich Korvimin zu und es tritt langsam Besserung ein.
    Mein TA meinte, es dauert eine gewisse Zeit, bis sich der Kalzuimhaushalt wieder normalisiert und man müsste Gedult haben.
    Ich glaube nicht das eine Rachitis so schnell geht. Denn dieser Mangel kommt ja auch nicht von heute auf morgen, man merkt es leider nur erst zu spät.
    Sei geduldig und versorge ihn gut mit Kalzium und UV. Ich denke das wird schon wieder.

    Viele Grüße
    Sabrina
     
  4. #3 Browmeester, 27. März 2009
    Browmeester

    Browmeester Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52477
    Ich möchte ja auch geduldig sein! Es ist nur sooooo schwierig wenn man weiß wie lustig und pfiffig er sein kann wenn er gesund ist und es tut irgenwie weh ihn so zu sehen! Es ist halt Schwierig wenn ich sehe, dass sich in der letzten Woche gar nicht verändert hat und ich nicht weiß ob es wieder wird!

    Der TA hat auch schon andeutungen gemacht das es lange dauern kann!
     
  5. #4 binie und seppi, 27. März 2009
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Ich versteh dich schon, mir ging es auch so. Ich dachte auch es tritt nie eine Besserung ein, aber seit ca. 1 Woche merk ich das es besser wird. Bin total froh!:freude: Bei dir wird das auch schon. Gönn ihm einfach Ruhe, er muß sich jetzt erhohlen. Was hat sagt denn dein TA, wie sind denn die Heilungschancen? Aber ich denke eine Rachitis, wenn sie früh genug erkannt wird, bekommt man das schon wieder hin.
     
  6. #5 papugi, 28. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2009
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    tut mir leid fur deinen grauen..
    voher kommt denn der kalziummangel bei deinem grauen?
    von futter? oder vielleicht von den organen (leber? darm? niere?), mangel an vit D3? oder nochwas anderes?


    ich habe eine grosse kolonie von grauen. Alle bekommen kalzium flussig mit vit D3 uber weichfutter regular.
    Ausserdem fressen meine eine gewisse menge pellets was schon schon kalzium enthalt.

    Kalzium ist schwer assimiliert und nach meiner TA scheint 50% durch die speiserohre nach draussen zu gehen .
    Mit kalzium muss man vit D3 geben..+ uv lampe dazu..
    Ich gebe kalzium flussig die die konzentration hat:
    33 g/L calcium borogluconate mit
    25 000 I.U./L vitamin D3
    2 g/L Magnésium
    normalerweise bekommen sie davon .05 ml direkt in den schnabel..

    wenn ich dies auf das futter gebe, begleite ich es immer mit apfelsinenstuck oder etwas anderem reich in vit C.
    Wenn schon starke mangelerscheinung dann wurde ich mehr als 0,5 ml geben.

    Auch die fotoperiode wurde ich regular machen und nicht immer die stunden von belichtung jeden tag wechseln..das ist auch ein wichtiges aspekt fur die kalziumregulation im korper.


    Wenn er noch krisen hat, frage deine arzt ob er DMG (dimethylglycine) kennt..


    Margaret A. Wissman, D.V.M, D.A.B.V.D in den USA scheint es zu empfehlen
     
  7. #6 Browmeester, 28. März 2009
    Browmeester

    Browmeester Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52477
    Guten Morgen Paqui,
    der TA sagt bei Handaufzuchten würde dieser Mangel häufiger vorkommen. Wenn man früher in einem Forum oder im Internet nachgelesen hätte wäre es vielleicht gar nicht so weit gekomen. Orangen bekommet er gar nicht. Es bestand noch ein leiter Mangel an Magnesium und die Nierenwerte waren zu hoch das ist aber wieder ok.

    Das Vitaminspray was er uns gegeben hat nimmt er nicht. Wenn ich das übers Futter Sprüh frist er nicht. Was ich Interessant finde ist, dass er sehr wählerich mit seinem Obst war und er außer Apfel, Möhren und Trauben nichts angerührt hat. Jetzt wo er krank ist frisst er alles und davon viel (er scheint zu merken dass es ihm hilft glaub ich).
    Der TA hat uns frubiase calcium 500 verschrieben davon gebe ich eine halbe Ampulle täglich ins Trinkwasser. Die UV LAmpe brennt täglich von 11 bis 16.30 Uhr das haben wir mit einer Zeitschaltuhr geregelt.

    Bei den Heilungsaussichten hält sich der TA zurück (der ist etwas eigen aber sehr gut). Was wir wissen ist das eine Kralle besonders angegriffen ist er aber noch nicht sagen kann was damit wird. Letzte Woche sprach er davon, dass es sein kann, dass diese abstirbt aber das müsse man noch abwarten. Er sagte aber auch das er damit leben kann. Er konnte auch noch nicht sagen ob wir ihn in 2 Wochen mit in den Urlaub nehmen können das will er kurzfritig entscheiden. Mehr wissen wir noch nicht müssen heute aber wieder hin.
     
  8. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, über den Zusammenhang von Calcium und Vitmain D3 wurde ja schon geschrieben. D3 wird vom Körper unter UVB-Strahlung synthetisiert, aber nicht unter UVA! Ich denke auch, dass man bei einem Mangel lieber ein Präparat dazu geben sollte und nicht nur UV(B)-Licht.
    Es gibt auch ein Präparat mit Calzium und Vit. D3, das ist Calcivet.
    Gute Besserung und viele Grüsse,
    Sandra
     
  9. #8 Alfred Klein, 28. März 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Nicole

    Also ich würde auch weniger das Frubiase als viel mehr das von Sandra angesprochene Calcivet bevorzugen.
    Sprich mal mit dem Tierarzt darüber, es kann ja durchaus sein daß dieser das Calcivet überhaupt nicht kennt.
     
  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Vielleicht in Deutschland und fruher auch in anderen landern aber diese ansicht ist total falsch weil heutzutage, der aufzuchtspuder mit dem man den brei macht und den papas gibt sehr gute qualitat sind..
    Man kann mit geschlossen augen die babys auf kaytee, tropican von hagen oder roudybush aufziehen. Wenn man eine art krummer zuchter ist und seine eigenen mix macht (weil man nichts kennt und oder geld sparen will), dann gehts schief...[/QUOTE]

    Man sieht hier, in Kanada extrem selten kalziummangel bei grauen und das, bei ernahrung auf kornern ohne das ein kalzium praparat oder vitamin/mineral pulver gegeben wird..die vogel sind ja meistens das ganze ja im haus.


    Apfel, Möhren und Trauben ist nicht genug...du musst kalzium flussig mit
    vit D3 geben und wenn er trauben frisst dann mit kleiner spritze in die traube spritzen..kalzium borogluconat ist suss, das nehme sie leicht.
    Wenn er kuchen frisst, kannst du einen kuchen extra fur ihn backen mit viel kalzium drinn, ...
    Normalerweise produziert der korper eines papas Vit C...

    frubiase calcium 500 verschrieben ..wieviel kalzium ist da drinn? ist da vit D3?


    Lampe ist gut aber...kommt immer auf das alter der lampe auch an..

    Vertehe nicht warum dei kralle bei kalziummangel abstirbt??? er hat vielleicht schon eine osteoporose also knochenschwund und das kann man nur stoppen aber nicht ruckgangig machen.
    Wichtig ist es also den prozess zu stoppen, und vermeiden das er in tetaniekrise fallt..(das ist todlich).
    take care..


    ps
    Sandra,
    :zustimm:

    ich wurde nicht in solchem fall mit unvollkommenen praparaten spielen
    dieser calcivet ist gut habe es jahrelang benutzt. Es ist hochste eile fur den vogel.
     
  11. #10 binie und seppi, 28. März 2009
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Und was hat der Arzt gesprochen, wie geht es dem Patient?
    Sag doch mal bescheid!
     
  12. #11 Luzy, 29. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2009
    Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    welches Calcium ist denn gemessen worden? das gebundene oder das freie? mit fünf jahren bekommt er bestimmt keine "Rachitis" mehr. eine metabolische Störung ja, aber nicht Rachitis. Wurde denn ein Röntgenbild gemacht? Solche Werte deuten für mich eher auf einen Erschöpfungszustand der Niere hin. Beim VOgel läuft der Nerv, der den Fuss versorgt direkt durch die Niere. Schwillt die Niere auf Grund zB einer INfektion (ENtzündung am Zehe?) oder INtoxikation an, kann es zu ganz massiven Lahmheiten kommen. Antibiotika und SChmerzmittel können in so einem Fall die Symptome noch verschlimmern, da sie auch meist von der Niere verstoffwechselt werden. Ein Antibiotikum ist andererseits bei absterbenden Zehen oft nicht genug. Ganz oft muss ein Stück zehe amputiert werden. Wenn man aber zulange wartet kann es zu einer "Blutvergiftung" kommen, was auch wieder besonders die Niere belastet.
    Sind die ZINkwerte im Blut überprüft worden?
    Lass den Kopf nicht hängen

    achja ..und rachitische Veränderungen würde man deutlich am Röntgenbild erkennen können.
    lieber Gruss Luzy
     
  13. #12 Browmeester, 29. März 2009
    Browmeester

    Browmeester Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52477
    Guten Morgeb Paqugi,

    frubiase calcium 500 verschrieben ..wieviel kalzium ist da drinn? ist da vit D3?

    in einer Ampulle ist 500 mg Calciumgluconat und 350 mg Calciumlactat-Pentahydrat sowie Vitamin D 2 also kein vit D3

    Lampe ist gut aber...kommt immer auf das alter der lampe auch an..

    Die Lampe ist neu!


    tetaniekrise fallt..(das ist todlich).
    Was meisnt du damit????
     
  14. #13 Browmeester, 29. März 2009
    Browmeester

    Browmeester Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52477
    Hallo Luzy, welches Calcium gemessen wurde kann ich nicht sagen. Es wurde ein Röntgenbild gemacht auf dem man auch Veränderungen an der Kralle sehen konnte.
    Die Nierenwerte sind aber wieder in Ordnung?! Das würde deine Theorie aber nicht bestätigen. Der Zinkwerte wurde überprüft er war ok.

    Wir waren heute erneut beim TA die Werte bessern sich weiter und er hat heute die Aussage getroffen, dass der Vogel wieder vollständig gesund wird aber es wird noch dauern. Er sagt auch, dass die Kralle nicht absterben wird (mit dieser Aussage hatte er sich letzte Woche ja noch zurück gehalten). Er hat uns nun gesagt, dass wir den Entzündungshemmer mit dem Schmerzmittel nicht mehr geben sollen. Er bekommt nun ein Antibjotika.

    Ich glaube ich muss einfach geduldig sein und abwarten.
     
  15. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    da drück ich Euch ganz fest die Daumen ;O)
     
  16. #15 papugi, 30. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2009
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Sehr gut fur die lampe, die strahlen werden helfen die D2 in D3 zu verwandeln.


    ich mochte mich nicht als :+klugsche hier abspielen, aber, da ich eine recherche uber kalzium von fast 50 seiten geschrieben habe, habe ich gewisses gelernt und kann mich ein bischen daruber aussern.. Ich personlich hatte nie ein kalzium mit D2 in solchem falle dem vogel gegeben.

    D3 ist zig mal mehr aktiv als D2.
    Man hat z.b. entdeckt das D2 bei schildkroten nicht mal genugt ist um eine normale Kalzémie im organismus zu behalten.


    Er hat ja viel Kalzium verschrieben aber in diesem falle ist ja gut..der vogel muss das maximum kriegen was moglich ist ohne schaden in den nieren anzurichten.

    Tétanie krise..weiss nicht wie man in DE sagt..konvulsion?? es kann todlcih sein bei "spasmen" (sorry, hoffe das word ist gut) weil diese spasmen wahrend der krise die luftrohre zuschnuren.

    Unter anderem, ist die vit A auch sehr wichtig bei kalziumabsorption.
    Wenn der vogel nur korner frisst, konnen sogar die fruchte die vit A enthalten nicht genugend sein...(speziel im winter)

    In gefangenschaft leben ist eben ganz anders als draussen leben in freier natur und selber die nahrung zu sammeln.

    Kalzium ist eine marotte bei mir..konnte lange daruber sprechen:)) vielleicht konnte es auch vor mancher vergiftung mit zink wenigstens ein bisschen schutzen..

    Freut mich das der Ta das mit eurem vogel hinkriegt...:))
     
  17. #16 Browmeester, 3. April 2009
    Browmeester

    Browmeester Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52477
    Hallo papugi,

    wir kommen gerade vom TA zurück und mussten den kleinen da lassen. Er möchte am Montag eine Endoskopie machen da er den Fuß immer noch nicht belastet. Er vermutet, dass es ein Tumor sein könnte (das ist nicht schön)! Die Nieren und Harnwerte waren ok.

    Ich aber glaube, dass es am Antibiotika liegt! In den ersten zwei Wochen beim anderen TA hat er es auch bekommen und es wurde immer schlechter! Beim 2 TA bekommt er es jetzt seit letzten Sonntag wieder und es wird wieder schlimmer?!

    Langsam verzwefel ich!
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Tut mir leid abr mit den papageien ist est nicht einfach eine diagnose zu machen.


    Welcher fuss ist denn das? linker oder rechte? hahn oder henne?

    Bei hennen konnte es sein das ein ei auf der linken seite druckt und den fuss paraliesieren konnte..
    wenn nicht, ist immer die moglichkeit von tumor, und tumor, muss nicht unbedingt bosartig sein,
    Also tue einfach ne bremse auf deine angste bis montag :trost:
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec

    Luzy..
    was meinst du welches kalzium? misst man nicht das im blut?


    rachitis ist eine deformation vom squelette erzeugt durch einen mangel an vit D was wiederum kalziummangel schafft.

    Es heisst rachitis bei jungen aber ostéomalacie (in french) bei erwachsenen ...knochenschwund gibt es auch bei erwachsenen papageien.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi Papugi,
    ich hab dir mal was aus dem Harrison "Avian medicine" rauskopiert über das Kalzium:

    Calcium exists as three fractions in the avian serum: 1)
    the ionized salt, 2) calcium bound to proteins, and 3) as
    complexed calcium bound to a variety of anions (citrate,
    bicarbonate and phosphate). Ionized calcium is the
    physiologically active fraction of serum calcium, with a
    role to play in bone homeostasis, muscle and nerve conduction,
    blood coagulation and control of hormone
    secretions such as vitamin D3 and parathyroid hormone.
    The majority of the protein-bound calcium is bound to
    albumin and considered to be physiologically inactive.
    Any change in serum albumin levels will directly affect
    the total calcium level. The binding reaction is strongly
    pH-dependent, so an increase or decrease in pH will
    respectively increase or decrease the protein-bound calcium
    fraction. The significance of the small, complexed
    calcium fraction is unknown at the present time, but any
    disease state that affects the levels of the binding anions
    would be expected to significantly alter calcium levels.

    Lieber Gruss Luzy
     
  22. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    das hat noch von dem Abschnitt gefehlt:

    The ionized calcium level appears to be maintained
    within a tight range in the normal individual compared
    with the total calcium level, which fluctuates with serum
    protein concentrations, and any major change in the
    serum ionized calcium level is likely to be of pathologic
    significance. Ionized calcium concentrations are regulated
    by the interaction of PTH, vitamin D3 metabolites
    and calcitonin in response to changing demands.
     
Thema:

Plötzlich Symptome von Rachitis

Die Seite wird geladen...

Plötzlich Symptome von Rachitis - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  2. Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr

    Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr: Hallo, Meine Tauben paaren sich seit ein paar Monaten immer seltener u jetzt garnicht mehr. Folglich werden auch keine Eier mehr gelegt (oder...
  3. Kanarienhenne plötzlich alleine mit ihren jungen!!!

    Kanarienhenne plötzlich alleine mit ihren jungen!!!: Hallo ihr Lieben, Ich habe ein ganz schreckliches Problem. Meine Henne ist seit heute alleine mit ihren zwei jungen. Die kleinen sind vor paar...
  4. Waldohreule plötzlich nicht mehr zu hören

    Waldohreule plötzlich nicht mehr zu hören: Hallo alle miteinander. ich wohne in einem Mehrfamilienhaus am Waldrand. Seit Monaten vernahm ich das nächtliche Rufen einer Waldohreule. Sie muss...
  5. Plötzlich Vogelmama

    Plötzlich Vogelmama: hallo ,ich brauche dringend ein paar tipps...habe vor einer wochen einen kanarienvogel vererbt bekommen..er ist alleine in einem mini käfig! keine...