Plötzliches Rupfen oder Milben etc??

Diskutiere Plötzliches Rupfen oder Milben etc?? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Achso, habe jetzt fuer Dienstag einen Termin beim vogelkundigen Arzt!Es scheint mir so als haette er Juckreiz, putzt immernoch viel zu viel und...

  1. #21 mäusemädchen, 25.09.2021
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    559
    Ort:
    NRW
    Meine Gedanken begleiten Dich am Dienstag, Mina.

    Auch Dir ein schönes und hoffentlich entspanntes Wochenende
    und liebe Grüße
    Heidrun
     
    Snowyowl gefällt das.
  2. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    793
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Wenn Ihr eh schon am Blutabnehmen seid am Dienstag, dann lasst doch außer Leberwerten & Co. auch mal die Aminosäuren im Blut feststellen, auch nach evtl. Vergiftungen kann man im Blut schauen.
    Toi toi toi für Dienstag und
    LG Evy
     
    Snowyowl gefällt das.
  3. #23 Snowyowl, 26.09.2021
    Snowyowl

    Snowyowl Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Südkorea
    Danke euch, Heidrun und Evy,
    werde dann berrichten !
    Werde es dem Arzt sagen, also Leberwerte&co (sowas wie ein grosses Blutbild?) plus Aminosaeurenwerte lass ich dann untersuchen!:zustimm: Schoenen Sonntag noch und liebe Gruesse,
    Mina
     
  4. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    793
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Leber- und Nierenwerte und was sonst noch in Frage kommen könnte wegen dem starken Juckreiz. Man kann so viel im Blut sehen. Entzündungen im Körper, Mangel an Aminosäuren, schlechte Leberwerte oder Vergiftungen können Ursache für Juckreiz sein. Natürlich auch die Psyche...
    aber guckt Euch erstmal alle Blutwerte an.
    Bei meiner Gelbwange, die sich manchmal furchtbar juckte und so zuckte, dass sie fast vom Ast fiel, ist alles komplett zurückgegangen, seit
    1) sie abgenommen hat (schlechte Leberwerte),
    2) wir Sport machen (Fliegen und Auspowern beim Spielen),
    3) es alle paar Tage Silymarinpulver, Aminosäuren und Bierhefepulver (speziell für Vögel) im Wechsel gibt, und nicht zuletzt seit
    4) wir für die Vögel die UVA/UVB-Lampe haben.
    Es hat 1-2 Jahre gedauert, bis der Juckreiz ganz weg war.
    Was genau auslösend war, kann man nicht genau sagen, aber die Gelbwange hatte ihre Problemchen und ist jetzt kerngesund :freude:
    Ich drück Euch die Daumen, Mina, das kriegt Ihr auch hin!
     
    Snowyowl gefällt das.
  5. #25 roger_me, 27.09.2021
    roger_me

    roger_me Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Hi Mina,

    ich habe ein sehr ähnliches Problem.

    Meine Blaustirnamazone Lori klappert als mehrmals mit den Flügeln, zuckt hin und wieder mehrmals mit einem Bein samt Flügel und fängt an sich am Schwanz zu putzen.
    Links und rechts ist sie nackt aber nicht blutig.

    Hin und wieder kreischt sie zudem kurz zu den beschriebenen Reaktion und putzt sich zumeist an der Stelle oder unterhalb der Flügel, wo sie teilweise auch nackt ist.

    Sie ist mit einem Männchen zusammen in einer großen Foliere. Das auch seit Anbeginn, dass ich sie habe. Lucky hatte ich nur 5 Monate bei mir allein, bevor ich Lori kaufte.
    Ich habe sie seit 2010. Sie sind fast gleich alt. 12 Jahre ist Lori und Lucky 13 Jahre alt.
    Beide verstehen sich eigentlich ganz gut und putzen sich gegenseitig und schlafen fast immer eng an eng zusammen auf der Stange.

    Ich war bereits beim Tierarzt.
    Er hat sie geröntgt und nichts gesehen, hat aber den Verdacht, dass sie einen Pilz haben könnte, weil sie etwas unregelmäßig atmet.
    Zwei Wochen habe ich Medizin gegeben und keine Verbesserung oder Verschlechterung festgestellt.
    Heute ist der nächste Termin.

    Vielleicht kann mir jemand helfen.
    Vielen Dank.

    Gruß

    Björn
     
    Snowyowl gefällt das.
  6. #26 Alfred Klein, 27.09.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.728
    Zustimmungen:
    2.191
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Björn,
    Hat der Tierarzt auch mal ein komplettes Blutbild gemacht? Welche Medizin hast du gegeben?
    Mit Röntgen kann man auch nicht unbedingt einen Pilz, du meinst wohl Aspergillose, mit Sicherheit feststellen oder ausschließen. Das geht nur mit Endoskopieren. Dabei können auch die inneren Organe wie z.B. die Leber usw. nachgesehen werden ob da etwas vorliegt.
    Auf Verdacht irgendwelche Medikamente zu verordnen finde ich absolut nicht gut. Ist der Tierarzt ein vogelkundiger aus unserer Liste?
     
  7. #27 roger_me, 27.09.2021
    roger_me

    roger_me Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Hallo Alfred,

    hier im Anhang der Bericht vom Arzt. Er wollte tatsächlich alles überprüfen, da er eben bemerkt hat, dass sie nicht "normal" atmet.
    Nach seiner Aussage verfügt er über 20 Jahre Erfahrung mit Papageien. Er heißt Dr. Behncke und kommt aus dem Umkreis von Freiburg bzw. Denzlingen.

    Gruß

    Björn
     

    Anhänge:

  8. #28 Alfred Klein, 27.09.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.728
    Zustimmungen:
    2.191
    Ort:
    66... Saarland
    Ja, der Doc scheint soweit in Ordnung. Luftsäcke gering verschattet scheint mir nicht das Problem zu sein sondern die Lunge. Das dürfte der Hauptgrund sein, die fokale Verschattung. Da gibt es mehrere Möglichkeiten, ich habe dir da was herausgesucht, was verständliches, recht allgemeingültiges.. Sieht nicht so sehr toll aus.
    Fokale Lungenverschattung

    Ach ja, vergessen: Falls du noch keinen hast: Besorge Vogelgrit für deinen Vogel. Die brauchen das zur Verdauung.
     
  9. #29 roger_me, 27.09.2021
    roger_me

    roger_me Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Hallo Alfred,

    vielen Dank für den Tipp und Infos.
    Heute um 20:30 Uhr habe ich einen Termin und werde mit ihm darüber sprechen.
    Ich melde mich wieder.
    Bis bald.

    Gruß

    Björn
     
  10. #30 Snowyowl, 28.09.2021
    Snowyowl

    Snowyowl Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Südkorea
    Also, der Arzt wollte kein Blut nehmen, er meinte das waere in dem Fall unnoetig und falls ich es unbedingt will, dann unter Gas Narkose....Also hab ich das erstmal sein lassen (dann geh ich lieber woanders hin wo der Arzt es ohne Narkose machen kann) und liess ihn nur anschauen und den Kot untersuchen. Dabei stellte sich heraus, keine Ungeziefer etc aber so gut wie keine Darmbakterien. Ich hatte vor laengerer Zeit(vor ca einem Jahr) bei Ricos aciprime bestellt und noch ungeoeffnet stehn, kann ich es noch geben oder muss ich mir da Sorgen wegen dem Ablaufdatum machen?
     
  11. #31 Snowyowl, 28.09.2021
    Snowyowl

    Snowyowl Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Südkorea
    Ausserdem war er der Meinung, er rupft sich aus Stress, der wiederrum durch Janga kommt. Deshalb empfiehlt er Abstand, aber wie krieg ich das hin?Kein gemeinsames Vogelzimmer sondern erstmal wieder getrennt in die Minikaefige? :heul:
     
  12. #32 Snowyowl, 28.09.2021
    Snowyowl

    Snowyowl Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Südkorea
    Auch fuer deine Lori gute Besserung, Bjoern!
     
    roger_me gefällt das.
  13. #33 Snowyowl, 28.09.2021
    Snowyowl

    Snowyowl Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Südkorea
    Liebe Evy,
    der Arzt meinte bei Papageien seien die Blutwerte sehr ungenau, das ist doch Quatsch ooder?Schoen dass es deiner Gelbwange wieder gut geht!:beifall:
     
    Alfred Klein gefällt das.
  14. #34 Sam & Zora, 28.09.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    3.367
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Mina,
    Totaler Quatsch, gerade die Blutwerte sagen mehr über das Organische aus wie alles andere. Unter Narkose? :roll: ...das ist ein Schisser :D , aber er hat eventuell nicht das Fachwissen, was gerade bei Exoten nötig ist. Sicher ist es bei dir in Korea etwas anders wie hier bei uns, deshalb würde ich mir noch einmal eine zweite Meinung bei einem andern vogelkundigen Ta einholen. Auch mein Hahn hatte verdammt schlechte Leberwerte, die NUR über das Blut festgestellt wurden...Blutabnahme war überhaupt kein Problem, ging schnell und war schnell vergessen.:)
     
    Alfred Klein gefällt das.
  15. #35 Snowyowl, 28.09.2021
    Snowyowl

    Snowyowl Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Südkorea
    Liebe Corinna,
    bin eigentlich extra zu ihm weil er mir von anderen Papageien Besitzern empfohlen wurde und Exoten sowie Loewen etc wohl auch behandelt, aber so erschrocken wie er war als die Henne (hab sie auch mitgenommen, wollte beide untersuchen lassen) auf seiner Schulter landete (sie liebt Maenner :heul:) bin ich mir da nicht so sicher. Da erscheint mir der letzte Arzt bei dem ich war, als er der Hahn Sonnencreme gefressen hatte, kompetenter gewesen zu sein. Vielleicht frag ich ihn, ob er bei Papageien Blut abnehmen kann.
    Liebe.Gruesse:0-
     
  16. #36 Sam & Zora, 28.09.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    3.367
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Na ja, ein Löwe ist nunmal kein Papagei, das würde ich keinesfalls vergleichen. Wie dem auch sei...wenn du das Gefühl hast, der andere sei kompetender, dann würde ich diesen eher vorziehen...Fragen kostet nichts.:)
    Was das Ac-i-prime betrifft...was steht denn für ein Datum auf der Dose? Es ist bei Lagerung im Kühlschrank mindestens 6 Monate haltbar, im Gefrierfach noch viel länger. Wenn es nur kurze Zeit über dem Mindesthaltbarkeitsdatum drüber ist, kannst du es bedenkenlos noch verwenden, zumal die Dose noch verschlossen ist.
     
  17. #37 Snowyowl, 28.09.2021
    Snowyowl

    Snowyowl Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Südkorea
    Ich habe es trocken und relativ kuehl im Schrank gelagert, aber nicht im Kuehlschrank, ist das schlimm?Noch eingeschlossen in Folie.Schaue gleich mal auf das Datum, wenn ich zuhause bin!
     
  18. #38 Sam & Zora, 28.09.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    3.367
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Nein, das ist nicht schlimm, aber besser aufgehoben ist es im Kühl-/Gefrierschrank.
     
  19. #39 Alfred Klein, 28.09.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.728
    Zustimmungen:
    2.191
    Ort:
    66... Saarland
    Nun, schlimmstenfalls ist das Ac-i-prime wirkungslos, die Laktosebakterien abgestorben. Ansonsten ist wohl was aus Mais drin.
    Alternativ käme auch Naturjogurt in Frage. Da sind außer diesen Laktosebakterien noch andere gute Darmbakterien drin. Es besteht keine Gefahr wegen Milchzucker, in Jogurt ist keiner drin. Auch nicht in echtem Frischkäse. Also nicht dem was hierzulande so genannt wird.
     
  20. #40 mäusemädchen, 28.09.2021
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    559
    Ort:
    NRW
    Hallo liebe Mina,

    das würde ich Dir auf jeden Fall auch empfehlen!

    Also ganz ehrlich, ich würde die beiden Grünen auf gar keinen Fall trennen. Beobachte sie erst mal weiter.

    Ich rate Dir, das Ac-i-prim im Gefrierschrank aufzubewahren. Bei Rico's ist folgendes zu lesen:

    "Re-scha favorisiert auch weiterhin die Lagerung unter Tiefkühlbedingungen bei minus 18° Celsius. Dieses sind Bedingungen unter denen auch über viele Jahre die Laktobazillen lebensfähig bleiben! (...) Eine Zwischenlagerung unter Kühlschrankbedingungen (ca. +6°C – +8°C) über 6 Monate und bei Zimmertemperaturbedingungen (ca. +20°C – +22°C) über 3 Monate sollte möglichst nicht überschritten werden."

    Ich selber gebe meiner grünen Bande schon über viele Jahre PT12/Ac-i-prim. Ein vogelkundiger Tierarzt gab mir seinerzeit folgenden Rat: Zu Beginn 10 Tage lang über das Körnerfutter streuen und danach 1 x wöchentlich.

    Liebe Grüße
    Heidrun
     
Thema:

Plötzliches Rupfen oder Milben etc??

Die Seite wird geladen...

Plötzliches Rupfen oder Milben etc?? - Ähnliche Themen

  1. Plötzliches Rupfen nach 15 Jahren

    Plötzliches Rupfen nach 15 Jahren: Hallo zusammen, nach langer, langer Zeit muss ich mich mal wieder melden und habe auch ein ganz großes Problem. Seit 15 Jahren haben wir nun...
  2. plötzliches markieren in der wohnung?ist aber kastriert

    plötzliches markieren in der wohnung?ist aber kastriert: Hallo, mein Kater ist 7und macht mir im Moment echt fast nur Ärger:nene: Er fängt jetzt das makieren in der Wohnung an,was kann ich wohl tun...
  3. Partnerrupfen

    Partnerrupfen: abgetrennt von hier Hallo Vogelfreunde, bin eben genau in der gleichen Situation. Bei mir sind es zwei Zebrafinken- Männer die ich seit einem...
  4. Fremdrupfen aufgrund von Frustration? 2. Paar dazu?

    Fremdrupfen aufgrund von Frustration? 2. Paar dazu?: Guten Tag, ich muss mich nun leider auch an das Forum richten, da mein Hahn meine Henne stark rupft. Tipps aus einem vorherigen Beitrag habe ich...
  5. Eltern rupfen Küken und füttern nicht richtig

    Eltern rupfen Küken und füttern nicht richtig: Mein Kanarienvogel Paar hat 2 Küken im Alter von 17 Tagen. Seit gestern sind die Kleinen aus dem Nest raus und wollen auch zum schlafen nicht mehr...