PLZ 45 Mithilfe bei Altenheim-Inspektion erbeten

Diskutiere PLZ 45 Mithilfe bei Altenheim-Inspektion erbeten im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wieder einmal wurde eine schlimme Vogelhaltung an mich heran getragen. Es geht wohl um 3 Graupapageien, die in einem Altenheim in einem...

  1. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hallo,

    wieder einmal wurde eine schlimme Vogelhaltung an mich heran getragen.
    Es geht wohl um 3 Graupapageien, die in einem Altenheim in einem winzigen Käüfig sitzen sollen. Einer der 3 soll komplett kahlgerupft sein.

    Jetzt habe ich durch 2 gerissene Bänder und ein defektes Sprunggelenk aktuell nicht die Möglichkeit Auto zu fahren - würde mir das Heim bzw. die Vögel gerne persönlich ansehen, um mir ein Bild von der Lage machen zu können.

    Wohnt hier Jemand in 45525 Hattingen und Umgebung und wäre gewillt, dort mal mit mir gemeinsam aufzuschlagen???
    Schnelle Antwort erbeten, ggfs. muss schnell gehandelt werden - wenn die Haltung wirklich so katastrophal ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Es hat sich Jemand hier aus dem Forum gefunden, der mit mir dort hin fährt.
    Danke.
     
  4. #3 papageienmama1, 31. Januar 2011
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    Das ist super.

    ich hoffe, dass du nicht so schlimme umstände vorfindest, wie du befürchtest und dass du auf offene ohren triffst, wenn du versuchst, die lebensumstände der tiere zu ändern.
    ich arbeitet selber in einem altenheim und halte ehrlich gesagt nichts von tierhaltung in solchen einrichtungen.
    in den meisten fällen wird man dort den tieren nicht im geringsten gerecht.
    leider wird es immer wieder praktiziert.
     
  5. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hi,
    ja, auch ich habe früher in Pflege-/ Altenheimen gearbeitet, und gerade im Rahmen meines aktuellen Jobs begutachte ich ja zig Heime/ deren Bewohner. Es ist zumeist elendig, wie Tiere (Vögel, Kaninchen, Fische etc.) dort gehalten werden.
    Aber ich muss leider auch sagen: die alten Leute haben es selten besser als die schlecht gehaltenen Tiere... naja, ich schaue nach dem Rechten und werde b.B. mal berichten.
     
  6. #5 papageienmama1, 31. Januar 2011
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    genau, da die senioren schon keine möglichkeit haben, sollte man wenigstens die tiere davor bewahren in so einer einrichtung leben zu müssen.
    allein die luft dort ist viel zu trocken für einen papagei, weil ja übermässig geheizt wird.
    auch stellt sich für mich die frage, ob die notwendige nachtruhe von 12 stunden eingehalten werden kann, da nachtwachen ständig rumlaufen und auch viele bewohner nachts "tigern" gehen.
    wer duscht die tiere regelmässig?
    wer reinigt den käfig, sorgt für freiflug und beschäftigung?
    ich als angestellte eines heimes muss leider sagen, das wir kaum genug zeit für die bewohner haben, geschweige denn noch zeit um uns um papageien, oder dem reinigen einer voliere zu kümmern.
    es stellt sich auch die frage, wer von den angestellten hätte auch lust sich über diue bedürfnisse eines solchen tieres zu informieren.

    nein, haltung in altenpflegeeinrichtungen geht für mich gar nicht.
    (und keime und bakterien, die für die tiere nicht gerade gut sind gibts ebenfalls jede menge.
    für mich ich desinfektion der hände oberstes gebot, wenn ich nach dem dienst nach hause komme
     
  7. #6 Flitzpiepe, 3. Februar 2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    gibts schon etwas Neues?
     
  8. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hi,
    wir wollten heute 15 Uhr dort hin - jetzt hat aber das Auto der "Helferin" gestreikt und sie hat abgesagt.
    Wir werden aber für nächste Woche einen neuen Termin machen.
    Demnach gibt es leider noch nichts Neues.
     
  9. #8 doro.74, 25. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2011
    doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    was lange währt...

    So, heute war es dann soweit. Celil und ich waren in dem Altenheim. Schön drapiert im Eingangsbereich sahen wir sofort die "Voliere". Geschätze Maße von mir: (H/B/T): 140x130x50cm. Es war so eine Doppelvoliere, Trennwand aber nicht vorhanden.
    3 Graupapageien saßen darin. In der Tat: einer von ihnen war nahezu komplett kahl. Ein Bild des Jammers.
    Die anderen beiden sahen augenscheinlich recht gut aus - wobei der Profi Celil direkt sah, dass die roten Federn zwischen dem Gefieder am Körper auf suboptimale Haltungsbedingungen hinweisen.
    Wir machten uns also zum Ziel, den Gerupften dort rauszuholen.
    Zunächst sprachen wir mit einer Dame vom sozialen Dienst, diese holte dann die Heimleitung und die Pflegedienstleitung.
    Wir erklärten, mit welchem Anliegen wir gekommen sind.
    Die beiden sagten, dass der Gerupfte schon seit 19 Jahren so aussehen würde. Er wäre schon mehrfach beim TA gewesen (nicht vogelkundig!). Dieser hätte gesagt: da kann man nichts machen!!!
    In der 3-er-Kombi leben sie seit ca. 6 Jahren - einer war zugeflogen. Zuvor lebten 2 zusammen. Eine Geschlechtsbestimmung wurde nie gemacht.
    Wir sahen direkt, wer von den 3-en der Chef im Ring war. Die anderen beiden brauchten sich nur zu bewegen, da ging er in Angriffsposition, drohte und plusterte sich auf.
    Nach langen Gesprächen konnten wir die beiden Damen davon überzeugen, dass wir es mit dem Gerupften probieren wollen. Sie willigten ein. Natürlich erwähnten wir auch, dass die Voliere nicht artgerecht ist - schon gar nicht für 3 Graupapageien ohne Freiflug.
    Ich gab ihnen noch die Mindestanforderungen zur Haltung von Vögeln - hatte ich extra ausgedruckt.
    Wir beobachteten die 3 dann noch eine Zeit, während eine Transportbox geholt wurde. Zudem wollten wir noch genauer schauen, wie sich die 3 untereinander verhielten.
    Es zeigte sich dann, dass der Gerupfte und der andere Graue (nicht der dominante) miteinander harmonierten. Sie teilten sich ein Stück Apfel, saßen friedlich auf der Stange nebeneinander, schnäbelten - aber immer unter strenger Beobachtung des Dominanten.
    Also entschieden wir uns um: wir nehmen den Gerupften nicht aus seinem Umfeld und trennen ihn nicht von dem anderen Grauen, da es zwischen den beiden wirklich harmonisch aussah. Da sah man einfach eine Bindung, wisst ihr?
    Also packten wir den Dominanten raus, der darf nun mit zu Celil. Der Dominante ist ein stattliches Tier, bildschön - aber wirklich ein ganzer Kerl.
    Wir hoffen, dass die anderen beiden jetzt zur Ruhe kommen.
    Den Gerupften werde ich jetzt weiter mitbetreuen, eine entsprechende Behandlung einleiten. Die Futtermischung wird umgestellt, Beschäftigungsmöglichkeiten werden eingebracht etc. etc..
    Und dann wollen wir mal sehen, ob wir ihn nicht doch noch "hinkriegen".

    Ich muss sagen, dass die grundsätzliche Versorgung der Tiere dort schon sehr gut ist - im Speziellen für ein Altenheim. Das Personal kümmert sich gut - und mal wieder war man auf Grund der Aussagen des nicht vogelkundigen Tierarztes und sog. Vogelkenner wirklich überzeugt, dass man Alles richtig macht.
    Super toll, dass die sich dort von uns haben beraten lassen und dass sie mit sich haben reden lassen - und direkt dafür waren, den Dominaten abzugeben bzw. wirklich zu handeln, um dem Gerupften zu helfen. Das gespräch verlief insgesamt sehr harmonisch, darüber bin ich sehr sehr froh.

    Bin gespannt, wie es weitergeht.

    Celil wird sicher ein Foto von dem "tollen Kerl" hier einstellen.
     
  10. Celil

    Celil Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Man sagt zwar Eigenlob stinkt, aber doro und ich waren ein gutes Team:D
    Ich kann Doro`s Beitrag nichts hinzufügen, es wurde schon ausführlich beschrieben.
    Ich kann schonmal die ersten Worte über den "Neuen" mit doro`s Worten dem "tollen Kerl" :zwinker: etwas beitragen. Zur Zeit sitzt der "tolle Kerl" einsam in einer Voliere und interessiert sich ganz doll für meine beiden Graupapageien und hört ganz aufmerksam zu. Wenn ich es richtig verstanden habe ist er ungefähr 18 Jahre alt und hat einen geschlossenen Ring. Die Ringnummer schaut mir ganz fremd aus:? Sieht auf jeden Fall nicht so aus als wäre es eine deutsche Nachzucht. Kein Plan!!
    Es sind Buchstaben untereinander geschrieben ... N/0 und dann mit einer gewissen Abstand... B/O oder D man kann es wirklich schlecht erkennen. Es sind ganz kleine Buchstaben... wenn mir jemand behilflich sein könnte würde ich mich freuen. Mein nächster Schritt wäre eine DNA machen zu lassen und eine ungefähr gleichaltrige Partner/in zu finden :D obwohl er ziemlich nach einem Männchen ausschaut. Vielleicht sind dann alle glücklich ...die beiden Grauen im Altenheim und der "tolle Kerl" mit seiner zukünftigen Freund/in. Wir bleiben natürlich am Ball und versuchen aus der ganzen Situation das Beste zu machen.

    Viele Grüße Celil! :0-
     
  11. Celil

    Celil Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Selbstverständlich ...aber heute lasse ich erstmal den "tollen Kerl" in Ruhe! Bilder werden noch kommen:zwinker:

    Viele Grüße Celil!
     
  12. #11 LukasJ, 25. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Februar 2011
    LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Bei uns im Altenheim ist auch eine Voliere mit ZF. Iich glaube das das viele alte Leute großen Spaß habe den vögeln bei ihren Treiben zu zusehen. In dem riesigen Blumenladen xxx gibt es auch einen einzelnen Graupapa vielleicht interessiert sich einer dafür. Als wir da waren hat man deutlich gesehen das er nur auf einem Platzt;einem kleinen Ast; gesessen:traurig:. Er war zwer nicht kahl aber er sah nicht glücklich aus 0l
    Ich glaube das ich da als kind nichts machen kann auserdem wei ich nicht wohin mit dem Tier,sonst hätte ich schon etwas gemacht
     
  13. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hallo Lukas,

    ich denke schon, dass Du auch mit Deinen "erst" 14 Jahren etwas machen kannst.
    Zum Einen finde ich es toll, dass Du scheinbar ein Gespür dafür hast, dass es dem Graupapagei im Blumenladen nicht gut geht. Natürlich sehen Erwachsene das vielleicht nochmal anders, aber Du schaust nicht weg und machst Dir Gedanken. Das finde ich gut.
    Zum Anderen könntest Du einen Erwachsenen bitten, sich darum zu kümmern.
    Oder Du schreibst hier mal, wo Du genau wohnst. Vielleicht wohnt hier Jemand in der Nähe und kann sich den Vogel mal ansehen.

    Könntest Du ein Foto machen vom Vogel und dem Käig?
     
  14. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo!

    Ich bin auch gespannt und hoffe ihr berichtet weiter.

    Mann oh mann, das war für 3 Graue ganz schön eng und dann noch ohne Freiflug. Die anderen Beiden haben ohne den dominanten Grauen bestimmt ein leichteres Leben.

    Grüße Cosima
     
  15. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hallo Cosima,

    Celil hat mich berichtigt. Er schätzt die Maße eher auf ca. 170- 180 cm Höhe und ca. 60- 70 cm Tiefe.
    Ist aber auch zu klein ohne Freiflug.

    Wir bleiben dran und werden weiter berichten
     
  16. Celil

    Celil Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Habe den Käfig im Internet gefunden der im Altenheim steht!
    Mit den Maßen;
    Größe (BxTxH):
    ca. 163 x 81 x 185 cm (ohne Schürze)

    finde ich aber auch das es zu klein ist, wenn sie kein Freiflug bekommen, aber viel Größer sind die anderen Käfige auch nicht...

    Ich hab da noch ein Käfig gesehen, mit den Maßen... (BxTxH) 200 x 100 x 200 cm der wäre vielleicht etwas geeigneter für die beiden im Heim, der wäre schonmal besser! Aber ob die das im Altenheim auch so sehen!?:?

    Viele Grüße Celil! :0-
     
  17. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hi Celil,

    werde das mit der größeren Voliere abklären, schick mir bitte mal ne pn oder ruf kurz an :~

    Wo bleibt denn das Foto??? :+klugsche:+klugsche:+klugsche:baetsch::baetsch::baetsch:
     
  18. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Das Foto ist schwer denn das ist doch etwas entfernt so etwa eine std. von Greven (bei Münster). Ich glaube der Ort heißt Denekamp udn leigt in Holland. Das ein Erwachsener das nicht sieht das es ihm nicht gut geht ist quatsch, denn man müsste schon höchts naiv und dämlich sein um zu sagen das es einem Vogel gut geht der nur auf einer stange sitz. Wer behauptet das das okay sei der lernt mich aber mal kennen und zwar so richtig. Dann wirds ungemütloch den da ist schluss. Ich wollte die Geschäftsordnung damit konfrontieren abe rich wüsste nicht wohin. Ich kann mal ein Photo machen wenn wir das nächst mal da sind. In einem anderen blumengeschäft in Münster nähe gab es auch mal einen. Das ist aber auch lang her das ich da war.

    Manche Leute können an sowas vorbei gehen und nichts fühlen ich aber nicht.Ich verurteile diese Leute nicht da sie es meistens garnicht wissen was das für eine Qual ist für den vogel.
     
  19. Celil

    Celil Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    So.. das "lang":D ersehnte Foto ist da!!!!! :D Es ist ein Graupapagei!!! Name: "Toller Kerl" oder sollen wir ihn die "Wilden Kerle" nennen, Doro :zwinker:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Celil

    Celil Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
     
  22. Celil

    Celil Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
     
Thema:

PLZ 45 Mithilfe bei Altenheim-Inspektion erbeten