Porilan

Diskutiere Porilan im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, verwendet jemand von Euch auch Porilan http://www.silikalzit.de/blau/porilan.html Habe super Erfahrungen damit gemacht ! Ist nur leider...

  1. #1 Benny-Lucca, 18. März 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo,
    verwendet jemand von Euch auch Porilan http://www.silikalzit.de/blau/porilan.html
    Habe super Erfahrungen damit gemacht !
    Ist nur leider nicht so eifach zu bekommen.
    Mein TA sagt, es wäre das beste Einstreu auf dem Markt ?

    Gruß

    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich nehme auch porilan und bin damit sehr zufrieden. man muß es halt beim einschütten nur sehr nah am boden halten sonst staubts doch ziemlich.

    meinen geiern gefällt es auch sehr gut, sie knabbern es auch begeistert weg und zwar sowohl die amazonen als auch die nymphen.

    außerdem ist es nicht so schwer wie sand, auch für ziegensittiche mit ihrer planschleidenschaft geeignet*g* es verklumpt naß nicht und die "häufchenklümpchen" lassen sich gut rausnehmen.

    außerdem ist es hygienisch.

    man kann es übrigens beim futterhandel hungenberg bestellen, ich kriege es aber auch bei einem futterhändler bei mir im verein.

    liebe grüße
    kuni
     
  4. #3 hansklein, 18. März 2002
    hansklein

    hansklein Guest

    Porilan???

    Hi,

    naja ich nehm den Einstreu von Witte Molen Macro und bin super zufrieden damit. Gibt keine Schweinerei auch bei Wassereinsatz nicht und besteht aus Mais... also auch fressbar...

    Der Verbrauch ist sehr gering und geht auch super zum Saubermachen. Staub ist super wenig weil halt aus Mais besteht und schön allen "Dreck" aufnimmt..." . Alle Kunden von dem Geschäft wo ich kaufe wollen nix anderes mehr... Muss immer vorbestellen um was abzukriegen...

    Wo gibt´s denn Info über Porilan??? davon hab ich noch nie gehört...

    Liebe Grüsse

    Hans
     
  5. #4 Benny-Lucca, 19. März 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo,
    Du bekommst Info´s sowie Porilan selbst bei:

    Papageien Paradies Wagner
    Hommerschen 5
    52511 Geilenkirchen
    02451/693330
    www.happy-bird.de

    Oder Sieh Dir den Link in der Headline an.

    Gruß

    Chris
     
  6. Moses

    Moses Guest

    Hallo Chris,

    als ich Moses beim Züchter abgeholt hatte, habe ich dort auch gleich einen großen Sack von dem Einstreu "Porilan" gekauft! Ich wusste vorher gar nicht dass es überhaupt so etwas gibt, ich dachte dass man als Einstreu für Vögel normalen Vogelsand verwendet! Ich bin total begeistert von Porilan, es staubt nicht und man kann immer ganz schnell die verklumpten Stellen entfernen (das mache ich jeden Morgen und das dauert nur ein paar Sekunden). Ich habe mir dafür so eine kleine Plastik-Schippe von Catsan (normalerweise für Katzeneinstreu) gekauft! Der Züchter bezieht das Einstreu auch über das Papageienparadies Wagner, ich werde es mir dort in Zukunft bestellen!
    Wie lange hält so ein großer Sack bei euch??? Wie oft machst du den Käfig sauber????
    LG von Tanja
     
  7. #6 Benny-Lucca, 20. März 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hi Tanja,
    also 1 Sack (50l) hält bei einer zu bedeckenden Fläche von 2 m² und einer Schichtdicke von 2 cm bei täglicher Reinigung gut 2 Monate. Mein Tipp: Kunstoff-Schaumlöffel aus dem Haushaltswaren Geschäft nehmen und ggf. die Löcher auf Porilan Korngröße aufbohren. Die sauberen, nicht verklumpten Körner fallen so wieder zurück. Sehr sparsam !
    Den Käfig/Voliere solltest Du unbedingt täglich reinigen. Trotz keimtötender Wirkung von Porilan können Obstreste schimmeln.
    Auch ist es für die Vögel nicht immer gut, wenn sie beim Wühlen im Porilan auf große Kotmengen (unterhalb des Schlafplatzes) stoßen.
    Ich reinige demnach täglich und habe auch keine Probleme.
    Ausgewechseltes Porilan ist kompostierbar und gehört in die Biomülltonne bzw. auf den Kompost.

    Liebe Grüße

    Chris

    P.S. Arbeite am Direktbezug vom Hersteller (Ytong-Werk in Messel bei Darmstadt) Wenn´s klappt, laß ich es Dich wissen. Ist mit Sicherheit billiger, als der Versand. Zum Wagner solltest Du unbedingt mal hinfahren.Lohnt sich ! Gigantische Spielzeug Auswahl und gute Tipps. Hat auch Vögel in seinem Austellungsraum (Graue, Kakas, Amazone)
     
  8. Moses

    Moses Guest

    Hallo Chris,

    also mein Züchter hatte zu mir gesagt dass es reicht den Käfig nur einmal die Woche zu reinigen (ich glaube der Züchter hatte sowieso vom Tuten und Blasen keine Ahnung)! Ich reinige ihn aber zwei Mal die Woche! Und den Rest der Woche entferne ich nur den Kot und die Futterreste! Ich habe in dem Käfig ein Kotgitter! Sollte ich dieses lieber herausnehmen? Anscheinend hast du ja keines in deiner Voliere! Gibt es einen Nachteil wenn man das Gitter drinne läßt, und gibt es ein Vorteil wenn man es abmacht????
    Ich habe nur den Katalog von dem Wagner, dort war ich leider noch nicht! Spielzeug habe ich da schon ganz viel bestellt! Nur was ich an dem Spielzeug nicht so gut finde, ist das die bunte Farbe am Holz abgeht wenn man es abwäscht! Moses hat desöfteren mal eine blaue oder rote Kralle deswegen!

    Tanja
     
  9. #8 Benny-Lucca, 20. März 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hi Tanja,
    Kotgitter sind m.E. nicht sinnvoll.
    1. Kann der Vogel nicht mehr im Einstreu scharren und nach Futterresten wühlen (Meine zwei machen das sehr gerne)
    2. Kommt der Vogel mal nach unten nachdem er frisch verdaut hat, kann das evtl. am Gitter hängende Etwas mit seinen Füßen in Kontakt kommen, will sagen, Porilan hat eigentlich nur dann einen Sinn, wenn der Kot komplett davon aufgesaugt bzw. umwickelt werden kann.
    Außerdem ist es bedeutend einfacher die Kotreste täglich zu entfernen, als einmal oder zweimal in der Woche das Gitter mühsam zu reinigen.
    Wie gesagt, die Vögel scharren gerne.
    Zu den farbigen Spielzeugen kann ich Dir sagen, daß diese mit Lebensmittelfarbe eingefärbt werden und diese nicht ! wasserfest ist.
    Die Farbe darf ja nicht giftig sein.
    Wenn es Dich stört, nimm ungefärbte Spielzeuge. Gibts auch.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Moses
    Dieses sogenannte Kotgitter solltest Du unbedingt entfernen, wie es auch in jedem besseren Vogelbuch empfohlen wird. Das Gitter schiebt man nur wieder rein, wenn man den Käfig putzt, also die Schublade unten wegnimmt. Damit kann man verhindern, dass der Vogel dann auch aus dem Käfig rauskommt. Aber bald, wenn er genügend Vertrauen gefasst hat und sich während der Putzaktion auf dem Kletterbaum aufhält bzw. seinen Freiflug geniesst, brauchst Du das Gitter überhaupt nicht mehr. ;)
    Karin
     
  11. Moses

    Moses Guest

    Tja, da habe ich wohl mal wieder etwas dazugelernt! Dann werde ich gleich nachher das Kotgitter entfernen! Ich hatte in zwei Fachbüchern gelesen dass man das Gitter drannlassen sollte damit der Vogel nicht mit dem Kot in Verbindung kommt! Aber Chris hat schon Recht mit der Aussage dass der Kot ja auch am Gitter hängen bleibt und der Papagei dann auch damit in Berührung kommen kann! Auf jeden Fall mache ich das nachher gleich raus! Da ist es mal wieder gut gewesen nachzufragen! Es gibt wahrscheinlich noch sooo vieles was ich nicht weiß! Aber dafür seid ihr ja da! Und in einem Jahr oder so kann ich vielleicht Leuten ein paar Tips geben weil ich dann auch mehr Erfahrung habe! Was das Spielzeug betrifft stört es mich ja nicht dass die Farbe abgeht, ich hatte mich halt nur gewundert! Was haltet ihr eigentlich von Acryl-Spielzeug??? Mir hat jemand gesagt dass das gar nicht so gut wäre weil der Papagei mit dem Schnabel sowieso dort abrutscht und sozusagen auch gar nicht daran kauen kann weil es zu fest und zu glatt ist!!!!

    Tanja
     
  12. #11 Benny-Lucca, 20. März 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo Tanja,
    meine beiden Grauen lieben trickreiches Acrylspielzeug.
    Ich habe einiges davon und mische immer wieder neue mit Holz und Lederspielzeugen die sie beknabbern können.
    Papageien lieben schreiende Farben und knifflige Dinge.
    Z.B, habe ich ein Rad, innen hohl mit verschiedenen Trennkammern aber außen zu nur mit einer kleinen Öffnung in die man Treats füllen kann. Dieses Rad muß solange trickreich gedreht werden bis ein treat rausfällt. Klasse Sache. Oder ein Arylrohr geschlossen nur mit einem kleinen Schlitz an der Unterseite. In dieses steckt man naturbelassene Eisstiele (unbenutzt aus dem Bastelgeschäft) und der Vogel muß versuchen solange daran zu rütteln bis einer von den Dingern rauskommt. Den kann er dann beknabern. Du siehst, es gibt durchaus auch Kombinationen aus Acryl und Holz. Aber da gibt es tausende verschiedene Sachen.
    Geschadet hat das spielen mit Acryl meinen zwei Rackern noch nicht.
    Und... es ist sehr gut zu reinigen und zu desinfizieren. Spielt eine nicht unerhebliche Rolle nach Erkrankungen.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  13. hansklein

    hansklein Guest

    Reinigung...

    Hallo Tanja,

    um ma kurtz auf die Reinigung einzugehen... Also Grobreinigung mach ich täglich, denke weder für Mensch noch für Tier ist es schön im Kot rumzutapsen...

    Die Feinreinigung denn ca. 1*die Woche mit abschrubben usw... Da hat dein Händler schon recht, für das feine reicht einmal die Woche. Kotreste und Obstreste usw. werden allerdings täglich entfernt wegen der Gefahr von Bildung von Krankheitserregern...

    Liebe Grüsse

    Hans
     
  14. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also meine lieben das acrylspielzeug auch sehr, dieses rädchen mit den kammern habe oder besser hatte ich auch, aber meine beiden haben es kaputtgemacht bevor sie die zirbelnüsse rausholen konnten. auf diese weise konnten sie wenigstens die nüsse gleich alle auf einmal futtern*g*

    ich habe auch einen großen hundebeißring an einer kette in der voliere hängen, und so ein hängegitter in das ich viele kleine äste und abgekochte weinkorken getan habe. auch der alte waschlappen macht ihnen viel freude. und halt das übliche: seile, schaukeln, frische äste und so weiter.

    liebe grüße
    kuni
     
  15. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    hi allerseits,

    dank euch weiß ich jetzt, wozu dieses Gitter zu meinem Käfig ist. Es blieb beim Zusammenbau übrig und ich hab mich schon gefragt, wozu das sein soll. Jetzt geht mein Käfig auch nach oben zu öffnen, Frage: Wie halte ich die beiden Seiten fest, wenn unsere kleinen darauf rumhüpfen?

    Wg. Porilan: Ich würde es gerne mal testen, wo kann ich es in kleineren Mengen online bestellen oder im Geschäft kaufen?
    Wo steht es denn? Gibts das auch im Baumarkt?

    Wie viel Sand oder Porilan gebt ihr auf den Boden? Der Einschub meines Käfigs ist etwa 2-3 cm hoch? Bisher hab ich es so mit Sand gefüllt, bis ich den Boden nicht mehr gesehn habe. Sollte ich mehr einfüllen?

    Welchen Zweck hätte dies? Ich nehme täglich Obst und Gemüse raus und reinige den Käfig einmal die Woche (oder wenn es schlimm aussieht auch öfter)
     
  16. #15 Benny-Lucca, 15. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo Kessi,

    Porilan gibts nicht im Baumarkt sondern nur beim Hersteller ( Ytong AG) oder über Fachhändler.
    Geh mal auf: www.ytong.de
    Da findest Du auch eine Niederlassung bei München.

    Zur Einfüllhöhe schau mal in die ersten Beiträge von diesem Thema.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Kessi
    da musst du eine passende Sitzstange dazwischen klemmen. Das haben wir anfangs auch gemacht, aber das war immer so eine Fummelei und wenn man die Stange wieder entfernte, damit der Käfig geschlossen werden kann, fehlte eigentlich eine Hand. Meistens knallte ein Deckenteil dann geräuschvoll runter. Wir öffnen die Käfige nun nicht mehr oben, sondern haben obendrauf nochmal Sitzäste montiert. Den Vögel kann es ja egal sein, ob sie von innen nach oben klettern oder vorne durchs Türchen rausgehen und sich dann oben hinsetzen.
    Karin
     
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und so sieht das aus

    mit den Sitzgelegenheiten oben auf dem Käfig
     

    Anhänge:

  19. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Hi karin,

    ja stimmt, eigentlich ist es egal wie sie rauskommen, aber von oben gehen sie auch schneller wieder rein, was bei unseren immer ein Spiel mit der Zeit ist. Nach 18 Uhr machen sie keine Anstalten mehr und dann wirds problematisch, denn wir können sie tagsüber nicht unbeaufsichtigt fliegen lassen, sie würden alles (samt Stromleitungen) anknabbern.

    Habe den Käfig oben geöffnet, wenns gar keine andere möglichkeit mehr gab und das Weibchen hatte und hat heute noch manchmal Probleme die Tür zu finden.

    Meist rennen sie so auf den Käfig rum oder sitzen in ihrem Spielzeug, welches bei uns direkt über dem Käfig an der Decke hängt. (besteht aus drei Ringen untereinander)

    Wieviele äste habt ihr drin? Nur waagerechte oder auch welche übers Eck?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Kessi
    Äste haben wir längs und quer und auch kurze angeschraubte, also diese Steinsitzstangen und den mit Lehm gefüllten.
    Karin
     
  22. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Wir haben direkt an der Tür quer auch noch eine Stange angebracht, so können sie bequem vor der "Haustür" sitzen und finden auch besser den Eingang ;)
    Karin
     
Thema:

Porilan

Die Seite wird geladen...

Porilan - Ähnliche Themen

  1. Einstreu für Voliere - Porilan

    Einstreu für Voliere - Porilan: Hallo, :0- wer kann mir helfen. Ich habe im Forum von Porilan als Einstreu gelesen, welches ich für meine Voliere nutzen wollte. Im...
  2. Porilan?

    Porilan?: Hallo benutzt ihr Porilan als Einstreu und darf ich es auch für meine Rosenköpfchen verwenden, wenn ja wo kauft ihr es ? viele Grüße