Prachtfinken schmeißen Junge aus Nest

Diskutiere Prachtfinken schmeißen Junge aus Nest im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo liebe Gemeinde . In meiner Gemeinschaftsvoliere brüten zur Zeit mehrere Paare. Leider finde ich immer wieder Jungtiere am Boden . Auch Eier...

  1. Turmtobi

    Turmtobi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Gemeinde .
    In meiner Gemeinschaftsvoliere brüten zur Zeit mehrere Paare.
    Leider finde ich immer wieder Jungtiere am Boden .
    Auch Eier liegen am Boden .
    Die meisten Jungen stammen wohl von meinen Goldbrüstchen.
    Ich kann mir den Grund nicht erklären.
    Vielleicht liegt es am Futter dann möchte ich es schnell ändern.

    Die Voliere ist ca 12 qm groß und besetzt wie folgt
    Goldbrüstchen
    Ringelastrilde
    Binsenastrilde
    Kubafinken
    Gemalte Amadinen

    Ich füttere täglich mehlwürmer und oft Buffalos zu.allerdings keine weiteren Insekten

    Was ist das Problem
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 finchNoa@Barbie, 4. Februar 2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    139
    Hi,

    wieviele Paare leben denn insgesamt in der Voli? Handelt es sich um eine Innen- oder Außenvoliere?
    Wenn du noch nicht mal genau weisst um welche Art es sich bei den Jungvögeln handelt kann man da schlecht was dazu sagen. Möglich das die
    Eltern ihre Küken und Eier (aus was für Gründen auch immer) aus dem Nest werfen, oder die Brutkonkurrenten, die selbige Nester für sich beanspruchen wollen. Wenn das immer wieder vorkommt tippe ich eher auf letzteres.
     
  4. Turmtobi

    Turmtobi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Die jungen sind meistens Goldbrüstchen .
    Die sind mir nie als zänkisch aufgefallen .
    Wenn weiße Eier oder eintägige nestlinge unten liegen dann erkenne ich nicht die art.
    Insgesamt sind es 9 oder 10 Paare
     
  5. Gast10

    Gast10 Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    104
    In Post 2 hatte eine Userin schon nach Außenvoliere gefragt...ich schließe mich dem an!
    Auch könnte ein Foto von der Einrichtung nicht schaden.
    Ich denke mal es liegen mehrere Gründe vor, wobei man doch wissen sollte, ob man neun oder zehn Paare eingesetzt hat?!
    Wäre auch interessant zu wissen, wie viele Paare von welcher Art?
    a) Streß....Zuchtversuche mit mehreren Paaren einer Art in einer Unterbringung
    b) Nistkästen u. Nistmaterial
    c) Fütterung der AV beim Schlupf der JV
    d) Temperatur zur Zucht!?
    Gruß
     
  6. #5 finchNoa@Barbie, 5. Februar 2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    139
    Ich bleibe dabei, das die Eier von der Konkurenz aus dem Nest geworfen wird, oder die Goldbrüstchen starkem Stress ausgesetzt sind. Du hast ja nicht nur Goldbrüstchen in der Voli. Und während der Brutzeit sind auch die friedlichsten Vögel Konkurrenten wenn es um Nistplätze geht.
    Ich nehme mal an du hast nicht für jedes Paar mindestens eine Nistgelegenheit drinn?

    Die genauen Maße der 12 m´² wären auch noch interessant. Bilder von der Gesamtsituation wären natürlich noch besser.

    (sorry, Post hat sich mit Gast überschnitten, doppeltes bitte überlesen)
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Turmtobi

    Turmtobi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also die Maße sind 3x4 Meter und 2,30m hoch.
    Das reicht natürlich für die vögel.
    Die rückfront ist mit schilf ausgestattet
    Darin bauen die tiere frei.
    Nistkästen gibt es 15.
    Temperaturen sind Minimum 16 und dann je nach aussentemperatur.
    Die voliere ist auf dem dachboden.
    Es gibt noch weitere volieren.
     
  9. #7 Gast10, 6. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2018
    Gast10

    Gast10 Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    104
    Dann gehe ich mal davon aus, das die Nester aus Kokosfasern gebaut und entsprechend fest verankert sind, so das bei Bewegungen im Schilf die Nester nicht schwanken und Eier heraus rollen können, wenn die Konstruktion der Schlifmatten sich bewegt. Denn Eier werfen Vögel nicht heraus, weil es bei einer normalen Nestmulde nicht möglich ist.
    Habe ich natürlich Scharpie gereicht, so sind die Nestmulden oft zu flach.
    Nun haben wir immer noch keine Besetzung, denn bei 9 oder 10 Paaren müssen ja bei 5 Arten etliche Paare in doppelter oder 3 facher Menge vorhanden sein.
    Ich selbst habe 7 Volieren, aber von jeder Art eben nur ein Paar in einer.
    Aus gutem Grund!
    Sind Eier auf dem Boden, so haben wir mehrere Möglichkeiten
    a) die erwähnten flachen Nestmulden, wo beim erschreckten Abfliegen der AV die Eier mit herausgerissen werden.
    b) Eierschalen sind porös und die Eier trocknen innerhalb weniger Tage beim Bebrüten aus...sind federleicht und werden beim Abfliegen herausgerissen. Vit. D3
    c) es kommt zu Kämpfen innerhalb des Nestes und die Eier werden von den Krallen beschädigt.
    Es tritt Eiweiß aus und verklebt am Gefieder des später brütenden Vogels und wird dann auf diese Weise herausgefördert.
    d) Die Eier sind von der Sitzstange aus abgelegt worden und eben auf den Boden geplumpst.

    Bei den JV müßte man wissen, wann die JV entsorgt wurden..
    a) direkt nach dem Schlupf?
    b) 3-4 Tage nach dem Schlupf?
    c) war der Kropf leer?
    d) sind Körner drin zu sehen?
    e) Waren die JV verletzt, oder Auffälligkeiten am Unterbauch zu sehen gewesen (da spielt die Musik)
    Schwarzer Punkt, Darmschlingen, zermatschter, butterweicher Bauch, Verfärbungen?
    f) Sind Keimfutter und Gurken beim Schlupf zur Verfügung gestellt worden.
    g) Sind bei Mehlkäferlarven nur die frisch gehäuteten weißen Larven verfüttert worden und sind die Getreideschimmelkäferlarven lebend, oder gefrostet gereicht worden.
    usw....usw...
    Ich denke mal, wer Informationen benötigt, der sollte auch welche liefern...meine Glaskugel ist mir leider vom Tisch gefallen.

    Ein ominöser Anruf: "Herr Doktor, ich bin krank..Was habe ich und können sie mir ein Rezept dagegen ausstellen"?
    Was wird der Arzt wohl antworten!???
    Gruß
     
    terra1964, Qwert und Else gefällt das.
Thema:

Prachtfinken schmeißen Junge aus Nest

Die Seite wird geladen...

Prachtfinken schmeißen Junge aus Nest - Ähnliche Themen

  1. 78315: 2 junge, aufgeweckte Welli-Hähne (Mega-Kontakt, keine Erkrankun) + 1 Henne suchen Zuhause

    78315: 2 junge, aufgeweckte Welli-Hähne (Mega-Kontakt, keine Erkrankun) + 1 Henne suchen Zuhause: Hallo. Ich muss mich leider aus gesundheitlichen Gründen überraschend von meinen Wellis trennen. *extrem traurig bin* [IMG] Gibt es im Raum...
  2. Junger Kampfhahn gesucht!

    Junger Kampfhahn gesucht!: Hallo! Für meine lieben Hühner suche ich einen Beschützer. Im Moment werden meine Lieben von einem Bussard drangsaliert und ich denke mir, ein...
  3. Meine Kanarienvogel Henne verlässt ihr Nest

    Meine Kanarienvogel Henne verlässt ihr Nest: Hallo ich habe ein Problem und zwar meine beiden Kanarienvögel (henne) und (hahn) haben sich gepaart und ein Nest gebaut. Seit Sonntag liegt ihr...
  4. Junger Habicht oder Sperber?

    Junger Habicht oder Sperber?: Ich würde auf Sperber tippen, wg. der Größe und Gestalt (wirkte nicht viel größer als ein Falke). Aber sicher bin ich mir nicht. Kann es jemand...
  5. Berlin: 4 junge Nymphensittiche (3w/1m) suchen Zuhause, auch getrennt

    Berlin: 4 junge Nymphensittiche (3w/1m) suchen Zuhause, auch getrennt: Hallo, ich helfe einer Halterin bei der Vermittlung ihres ungeplanten Nymphensittich-Nachwuchs (bitte keine Diskussion darüber, wie so etwas...