Prachtrosella: Brauche Hilfe und Infos für Charlie, der mich nun teilw. attakiert.

Diskutiere Prachtrosella: Brauche Hilfe und Infos für Charlie, der mich nun teilw. attakiert. im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wie in meinem Profil geschrieben habe ich einen ca. 17J. alten Prachtrosella übernommen. Er gehörte einem Nachbar welcher leider...

  1. kayp

    kayp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Hallo,

    wie in meinem Profil geschrieben habe ich einen ca. 17J. alten Prachtrosella übernommen. Er gehörte einem Nachbar welcher leider verstorben ist.

    Charlie ist bei mir "Freigänger(flieger)" und kann den ganzen Tag tun un lassen was er möchte. Er hat zwei Fenster zum schauen, ein kleines Gestell zum anfliegen was von der Decke hängt und sein offenen Käfig wo er ein und aus geht. Ich denk das er sein ganzes Leben bis jetzt allein gehalten wurde.

    - Er ist jetzt ca. 17.

    Wie alt können Sie werden?!?


    - Die Krallen sind recht lang und müssen gekürzt werden.

    Wie kurz muss man sie schneiden bzw. wir kurz darf man sie schneiden?
    Kann man das überhaupt wie bei anderen Tieren selbst machen?
    Bei unsere Katze aus Kindesalter weiß ich das es meine Mutter immer gemacht
    hatte...


    - Die Mauser hat er eigentlich hinter sich. Er bekommt jetzt am Kopf keine richtigen
    Federn, es sieht eher aus als würden da jetzt so eine Art Stopplen wachsen die
    Eher an kurze Krallen erinnern anstatt Federn.

    Ist das normal?!?


    - Ich weiß nicht wilrklich wie Charlie vorher gehalten wurde, aber Anfangs war er
    ein richtiger Schisser, welcher nicht zahm war und auch auf kein Stock ging um
    ihn zu tragen oder so. Jetzt fängt er an, daß wenn man am Käfig steht, er nach
    einem Schnappt und sich auch aufplustert wenn man ihm gegenüber steht.
    Und jetzt kommt`s !!! Wenn man einfach im Raum steht und ihn nicht anschaut
    fliegt er mir gezielt gegen den Kopf.

    Macht er das aus langeweile oder nimmt er jetzt den ganzen Raum als sein ein
    und will es für sich beanspruchen.
    Gibt es da tips oder so?



    Viele Dank für Eure Mühe.


    Gruß Kay.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Kay,

    Rosellas können gut und gern um die 25-30 Jahre werden, es gab auch schon ältere Exemplare!
    Deiner ist somit noch ganz gut dabei! Stell doch bitte mal ein Foto ein, um das Geschlecht 100%ig zu bestimmen, ggf. solltest du auch über die Anschaffung eines Partners nachdenken!!


    Man kann bei Vögeln die Krallen auch ganz einfach selbst schneiden/knipsen, mit einem Nagelknipser klappt das sehr gut, lass es Dir aber beim 1. mal auf jedenfall von jemanden zeigen!! (vogelkundiger Tierarzt oder z.B. Züchter in deiner Nähe!!)


    Ja das ist normal, dass sind Federkiele, in wenigen Tagen werden diese "auf gehen" und ganz normale Federn kommen zum vorschein! ;-)


    Das kann mehrere Gründe haben ...!
    Plattschweife sind revierbildend, es kann durchaus sein, dass er sein Zimmer vor Dir verteidigen möchten a la "Mein Revier, du hast hier nichts zu suchen"

    Es könnte aber auch sein, dass er Dich als "Partnerersatz" sieht - das jagen wäre dann ein Rosella-typisches Verhalten...
    Du solltest es Dir keinesfalls gefallen lassen und darfst gerne auch mal den Arm heben wenn er wieder einen Anflug auf dich startet!!
    Versuche ihn viell. auch etwas ruhiger zu stimmen wenn er mal im Käfig sitzt, indem du ihm aus der Hand fütterst .. auch Clickertraining kann gegen solche Aggressionen helfen (hierzu im entsprechenden Unterforum mal nachlesen).

    Würde Dir auch ans Herz legen den Rosella mal von einem vogelkundigen Tierarzt durchchecken zu lassen, gerade Vögel aus Einzelhaltung neigen beispielsweise zu Kropfentzündungen (durch Fütterungsversuche von Ästen, Spielzeug, z.B.! Futter wird hochgewürgt, und da es keinen Abnehmer gibt halt wieder runtergeschluckt, dass kann zu Reinzungen im Kropf kommen....)

    Einen vogelkundigen Tierarzt in deiner Nähe findest du hier (klick)!
     
  4. #3 kayp, 6. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2010
    kayp

    kayp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Hallo Jessy,

    vielen lieben Dank für die tollen Infos und Tipps.
    Ich werde gleich mal in der Praxis anrufen um einen Termin zu machen.
    Ich habe ein Album erstellt, eventuell erkennt man auf diesem mehr und zur Not... zum Onkel Doc gehts ja eh :-)

    Wenn ich mir ein zweiten hole, würde der alte Käfig reichen?!? Frei fliegen dürften sie weiterhin ja eh.

    Der Käfig ist jetzt 60x60 cm und 150cm hoch.

    Er bekommt immer mal wieder Futter am Kafig aus der Hand, wobei er da teilweise auch gezielt versucht mich zu picken und nicht das futter :-/
    Sein Futter bekommt er generell nur im Käfig...

    Das mit dem Clickertraining werd ich mal versuchen ;-)

    Gruß Kay
     
  5. Dani*

    Dani* Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Wenn der Käfig sowieso den ganzen Tag offen steht, wie du sagst, dann ist er ausreichend. Sie gehen dann ja nur zum futtern und schlafen hinein.
    Einen Partner würde ich ihm trotzdem holen, er lebt ja hoffentlich noch ein paar Jahre, da kannst du ja einen dazu holen, der ungefähr das gleiche Alter hat.
    Mit Clickertraining kannst du dem Vogel auch ohne Stress beibringen, sich die Krallen kürzen zu lassen. Wenn du noch ein paar dicke Sitzäste aus dem Wald holst, musst du das noch nicht mal machen, weil sich die Krallen dann am Holz abwätzen. :zustimm:
    lg
     
  6. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Kay,

    Wenn der Vogel in deinem Profil dein Rosella ist, dann ist es ein Hahn! Ja.

    Galerie finde ich leider keine.... - liegt aber wohl an mir,... *blinde-Nuss* :-)
     
  7. kayp

    kayp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Wir werden heute mal nach einer Partnerin für Ihn suchen.

    Es waren schon Äste im Käfig die sind so so Daumen-dick, eventuell holen wir mal ein stärkeren.

    Die Bilder sind unter Alben zu finden ;-)


    Danke
     
  8. Dani*

    Dani* Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Freue mich, das ihr nach einer Partnerin ausschau haltet :zustimm:
    Daumendick ist etwas zu dünn, ich habe immer so unterarmdicke Äste. Sie sollten mindestens so stark sein, damit dein Rosella mit seinen Krallen nicht komplett um den Ast herum greifen kann.
    lg
     
  9. kayp

    kayp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Wir haben jetzt drei versuche unternommen mit Züchtern kontakt aufzunehmen, doch leider sind die drei Adressen nicht mehr Aktuell und wurden auch nicht von den Seiten entfernt, so daß sie, wie viele andere auch, einfach nicht existieren...

    Kennt jemand einen Züchter in der Nähe von FFM-DA-HU-OF-AB, wir kommen selbst aus Rodgau.


    Vielen lieben Dank.
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo kayp

    Du wirst wohl kaum einen ganz jungen Vogel dazusetzen wollen.

    Durchforste mal die Kleinanzeigen oder gib selbst eine auf in der Rubrik Plattschweifsittiche. Vielleicht klappt es so, auch wenn es nicht unbedingt in deiner Nähe ist ;)
     
  11. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
  12. kayp

    kayp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Danke. Ich werde stöbern und brichten.
    Wir fahren jetzt am Sonntag mal nach WI-Delkheim, da ist von 6-13Uhr eine Vogeltüchter Ausstellung im Bürgerhaus.
     
  13. kayp

    kayp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Halli hallo,

    wir waren am Wochenende in Wiesbaden Delkheim auf einer Züchteraustellung und haben eine Partnerin für unsern Charlie gefunden und mitgenommen.
    Viona haben wir Sie getauft, natürlich ohne Ihr eine Flasche Sekt auf den Kopf zu zerschlagen ;-)...
    Bilder sind im Album. Die eingewöhung ging glatter als glatt und die beiden vertragen sich super. Heute wollen wir noch abwarten, aber dann machen wir
    den Deckel vom Käfig wieder weg, so dass beide wieder raus können.
    Der Züchter meinte sagte das Sie bi drei Wochen im Käfig zur eingewöhnung brauch, ist das wahr? Der arme Charlie würde ja dann so lang auch nicht raus können...:-/
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Dani*

    Dani* Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Bitte lass sie auf keinen Fall drei Wochen im Käfig! Das wurde uns auch geraten, völliger Blödsinn. Wir haben beide direkt rausgelassen und es gab keinerlei Probleme, natürlich müssen sich beide erstmal an alles gewöhnen, vllt. traut sie sich auch abends nicht mehr in den Käfig, aber spätestens beim Füttern geht sie wieder rein ;)
    Bewegung ist wichtig, drei Wochen bringen sie nicht um, aber die Muskulatur baut auch nach so kurzer Zeit schon ab.
    Übrigens schön, dass du eine Partnerin so reibungslos bekommen hast :zustimm:
     
  16. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,
    ich kann Dani nur zustimmen... lass der Henne ein paar Tage Zeit und lasse die beiden dann zusammen!
    DU solltest dir an diesem Tag aber auch Zeit nehmen -ideal wäre ein Wochenende- , damit du das Verhalten der beiden Beobachten kannst !!
    Der Hahn wird die Henne auf jedenfall jagen, das ist Rosella-Typisch ... also nicht erschrecken oder Panik bekommen! :-)
     
Thema:

Prachtrosella: Brauche Hilfe und Infos für Charlie, der mich nun teilw. attakiert.