Prachtrosella macht Sorgen

Diskutiere Prachtrosella macht Sorgen im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an alle Vogelfans! Also, seit ca. 3 Wochen besitze ich einen Prachtrosella, angeblich eine Henne. Der Vogel, Name Adele, kam zu mir, weil...

  1. #1 Hansi+Adele, 29. März 2008
    Hansi+Adele

    Hansi+Adele Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle Vogelfans!
    Also, seit ca. 3 Wochen besitze ich einen Prachtrosella, angeblich eine Henne. Der Vogel, Name Adele, kam zu mir, weil meine Cousine und ihr Freund keine Zeit mehr für sie hatte. Adele hatte einen Partner, den Jacob. Nur ist dieser leider von Adele ermordet worden. So saß Adele den ganzen Tag in allein ihrem Käfig und meine Cousine bat mich, ihrer anzunehmen. Nun habe ich zwar Erfahrung mit Wellensittichen (mein Hansi), aber bei Prachtrosellas fehlt mir diese.

    Folgende Probleme habe ich mit Adele:
    Sie sucht nach ihrem Jacob und ist nervös. Sie Springt immer von Stange zu Stange.
    Der Kampf mit Jacob hat Spuren hinterlassen, es fehlen Federn am Rücken und auch so ist sie ziemlich verupft. Unterm Bauch hat sie sich aber die erste Woche selbst gerupft, das ist aber nun vorbei, sie hat bei mir genug Ablenkung, vor allen durch Hansi und durch Zusprache und ihrem Fensterplatz zur Straße raus.
    Adele ist aber sehr scheu, es wurde nie versucht, sie zu zähmen, sie war immer nur mit ihren Jacob zusammen und ist Menschen kaum gewöhnt. Auch ist sie ziemlich aggressiv und beißt und Hackt bei Menschen.

    Jetzt meine Fragen: Was kann ich tun, um das Suchen zu beenden, kann ich ein ca. 5 Jahre altes Tier noch zähmen, und wie? Wie alt werden Prachtrosellas? Wachsen die Federn nach? Was kann ich gegen die Aggressivität tun? Ist es sinvoll, einen Hahn als Partner zuzukaufen Bringen Zusätze wie Mauserhilfe, Jodperlen und Vitamintrunk etwas? Fressen, trinken, baden usw tut Adele mit Freude, eine Kolbenhirse und ein großer Napf Futter sind gar nichts, auch einen Knabberkolben hat sie in 3 Tagen alle. Möhre gibts auch ab und an.

    Auch hab ich schon ein paar Mal den Sittich einfach in ihrem Käfig gesetzt, und habe gemerkt. Das es Adele ihn erst ignoriert, dann mit vergnügen rumschubst. Und wenn sie Ruhe will, macht sie Krach und wirft Hansi von der Stange. Dann klettert dieser dann selbst aus den Käfig (Napföffnung, passt Adele nicht durch) und fliegt in seinen zurück.
    Lg
    Noch ein paar Fotos:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ernstl

    Ernstl Guest

    Deine Adele sieht mich eher wie ein Hahn an. Um sicher zu sein währen ein paar Bilder von Kopf und Brust ganz hilfreich.
    Wenn dem so währe dann ist es auch nachvollziehbar, das er den anderen gekillt hatt. Aber auch so könnte ich mir vorstellen, das es mit zwei Rosellas in einem Käfig nicht gut geht.
    Wellensittich würde ich keinen zu einem Rosella, in den Käfig stecken.
    Ich könnte mir vorstellen das er zahmer wird, wenn du dich mit ihm beschäftigst.
    Ich glaube Rosellas können 15-20 Jahre alt werden, kann ich aber nicht aus eigener Erfahrung sagen.
     
  4. #3 Hansi+Adele, 29. März 2008
    Hansi+Adele

    Hansi+Adele Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke der Käfig wär groß genug, zumal bei mir Vögel immer Freiflug bekommen. Ich schätze, das es eben das Problem von 2 Hähnen war, das kenne ich von Wellensittichen, das die sich gern kloppen. Das Eingefügte Bild zeigt die 2 noch zu Jacobs Lebzeiten vor ein Jahr bei Oma und Opa zu Urlaubsbesuch. wer jetzt welcher ist, weiß ich nicht. Das 2+3. Bild ist Adele aus einer anderen Perspektive, gerade aufgenommen. Wie alt Jacob wurde, ist umbekannt, da er zugeflogen ist und dann mit Adele verpaart wurde, im Glauben Adele ist weiblich.
     

    Anhänge:

  5. #4 Hansi+Adele, 31. März 2008
    Hansi+Adele

    Hansi+Adele Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Neues von meinem Sorgenkind: Ich habe Adele heute einen Freiflug gegönnt und mich daran erfreut, wie wunderschön sie ist, auch wenn sie gerupft und zerzaust ist. Nur dann ein Problem: Adele wollte nicht wieder rein. Also habe ich gewartet und gewartet, mit Leckerli versucht usw. gar nichts hat es genutzt.

    Sie war einen ganzen Tag jetzt draußen, seit heute Vormittag bis jetzt. Auch ist sie bei jeder kleinen Bewegung von mir aufgeschreckt. Heute Abend hat es mir gereicht. ich habe gewartet bis Adele auf ihren Käfig sitzt und sich für die vorbeifahrenden Autos interessiert hat, habe ich sie von hinten gepackt und in den Käfig gesetzt. Da ich mit etwas Geschick und Glück vorgegangen bin, habe ich es geschaft ohne irgendwelchen Verletzungen beiderseits, auch war Adele nicht schnell genug, um sich an die Käfigstäbe festzukrallen. Es war aber ein riesen Geschrei, als würde sie zum Henker geführt.

    Jetzt sitzt sie in ihrem Käfig und schaut mich ganz böse an und ist recht still, kommt aber plötzlich zu mir, wenn ich mich vor den Käfig stelle und mit ihr rede, das hat sie noch nie gemacht. Ich werde mal meine Cousine fragen die Vorbesitzerin, fragen wie sie Adele wieder in den Käfig bekommen hat. Ich hoffe nicht, das sie eine Handtuchjagt veranstaltet hat. Das würde so einiges erklären und das würde ich meiner Cousine krumm nehmen:nene:. Gruß
     
  6. #5 Mr.Knister, 1. April 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Wellensittich-Hähne die streiten, sind meiner Meinung nach, bei weitem nicht mit zwei streitenden Rosellas zu vergleichen.
    Plattschweifer generell sind ja eher unverträglich mit anderen.

    Den Käfig find ich persönlich zu klein. Selbst bei Freiflug sollte der Käfig so sein, dass die Vögel noch ausreichend fliegen können, da Rosellas sehr wendige und begeisterte Flieger sind.

    Ich vermutete auch fest, dass es sich um 2 Hähne handelt(e).
    Bleibt Adele denn jetzt alleine oder wie?

    Der Wellensittich od. Mensch kann den Partner nicht ersetzen...vor allem, würd ich den Rosella nicht zu nah den Wellensittich heranlassen, du hast ja selbst gesehen, was mit Jacob passierte....

    Meiner Meinung nach:
    1. Voliere her
    2. Partner für die Vögel und DANN kannst du ja weitergucken wg. zähmen.

    Den Vogel alleine zu lassen, bis er zahm ist, wäre nicht fair, denn es kann ja auch sein, dass er es nie wird.

    Ein Grund, warum der Vogel nicht wieder in den Käfig will, kann auch sein, dass er sich nicht ausgelastet fühlt.

    Gruß,
    Miez
     
  7. #6 Hansi+Adele, 1. April 2008
    Hansi+Adele

    Hansi+Adele Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Adele hab ich ja von meiner Cousine übernommen, sie wollte sie schnell los werden, nach dem sie Jacob, der nicht zahm aber zutraulich war, ermordet hatte (jacob war ihr liebling). Wenn die beiden Freiflug hatten, ist Jacob immer in den Käfig gesetzt worden, um Adele wieder reinzubekommen. Sonst wurde Adele tatsächlich mit dem Handtuch überlstet. Naja. Ein neuen, doppelt so großen Käfig ist schon in Arbeit, aber erst in 4-8 Wochen möglich.

    Der alte Käfig ist schwer zu reinigen und geht unten schon kaputt. Dann werde ich auch nach einem Partner für Adele suchen, kenne einen seriösen Hobby-Züchter, zu dem ich bereits wegen Tipps Kontakt aufgenommen habe. Der kann mir dann auch einen größeren Käfig abgeben, für 150€, da er seine Zucht verkleinern will. Er meint auch, Adele sieht so ganz fit aus und ihr Verhalten wär wie bei einem Wildvogel und der jetzige Käfig ist für ein Rosella i. o. für zwei sehr sehr grenzwertig.

    Für das Federwachstum soll ich Viele Früchte/Gemüse füttern und ab und an ein hart gekochtes Eigelb. Das Vögel Fleisch fressen weiß ich ja (Hansi jagt Fliegen und erwischt ab und an eine), aber Eier?
     
  8. #7 luckylooser, 4. April 2008
    luckylooser

    luckylooser Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    ich tippe auch drauf dass es 2 hähne waren

    um das geschlecht von adele genau bestimmen zu können laß ein DNA test beim tierarzt machen. bevor du einen partner holst sollte das unbedingt geklärt sein.

    wegen dem "zurück in den käfig" kriegen:
    futter sollte es grundsätzlich nur im käfig geben.
    bekommt adele denn jeden tag freiflug?
    meine beiden rosellas lassen sich mit einem etwas längeren ast problemlos in den käfig tragen. bleiben dann sogar bei geöffneter türe drinnen bis der 2te auch geholt wurde.
    denn sie wissen: sie kommen am nächsten tag wieder raus :)

    ich denke wirklich zähmen wirst du adele nicht mehr können. mein rosella hahn war bereits 4 Jahre als ich ihn gekauft habe und dadurch ist er auch sehr scheu und wird vermutlich nie auf die hand gehen. die hoffnung hab ich begraben nach 1 jahr.
    er pfeift die henne auch immer zurück wenn sie sich etwas näher an mich traut. :~
    sie war beim kauf erst ein halbes jahr alt und wäre ohne ihn sicher zähmer geworden.
     
  9. #8 Hansi+Adele, 4. April 2008
    Hansi+Adele

    Hansi+Adele Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Ast ist eine gute Idee. Adele ist aber schon zutraulicher geworden und kommt izu mir, wenn ich vor dem Käfig stehe. Raus lassen tu ich sie nicht mehr, will es aber noch einmal mit dem Ast versuchen.
     
  10. Yu

    Yu gut zu vögeln

    Dabei seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67822
    das is für mich ganz eindeutig ein Hahn, was du da hast ...
    hier mal Bilder zum Vergleich wie wildfarbene hennen aussehen

    so könnte ne erwachsene wildfarbene erwachsene henne (aber auch ein Jungtier - Jungtiere haben meist im Nacken mehr grün ins rot gehen) aussehen:

    [​IMG]

    auffällig bei Hennen ist, dass das rot am Kopf nicht so knallig wie bei Hähnen ist und dass sie noch graue Federn um die Augen haben, so dass es aussieht als hätten sie eine größere Augenpartie ...

    hähne zum vergleich:

    [​IMG]

    ein Päärchen: (vorn Hahn hinten Henne)

    [​IMG]
     
  11. #10 luckylooser, 5. April 2008
    luckylooser

    luckylooser Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    du solltest adele unbedingt rauslassen!
    rosellas sind sehr gute und ausdauernde flieger. im käfig würden sie nicht glücklich werden!!

    mag sein dass es am anfang ein wenig dauert bis er/sie/es wieder im käfig ist, aber das wird sich sicher schnell einspielen.
    wenn meine merken es wird dunkel, dann ist es sogar oft so dass clyde von alleine im käfig hockt und ich einfach die obere klappe zumachen kann.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 metti1972, 8. April 2008
    metti1972

    metti1972 Guest

    Hallo,

    habe auch einen Prachtrosella, aber auch nur Probleme. Er ist nicht zahm wie sein Vorbesitzer mir sagte. Wenn er einmal draussen ist, will er nicht rein.Muß dann warten, bis es dunkel wird und ich ihn mit einem dünnen Stock wieder reinführe. Ich weiß nicht, was ich machen soll. Tut ein Biß von den Rosellas weh? Wer kann mir weiterhelfen? Wie kann ich sein Vertrauen gewinnen? Mit Futter locken klappt auch nicht. Ich brauche eure Hilfe, bitte!! Überlege schon, ob ich wieder verkaufen soll?!?

    lg
    Metti aus Aachen
     
  14. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    Hallo!
    Also ich hatte mal vor Jahren eine RosellaHenne.... Ich hatte auch das Problem mit ihr, sie war sehr wild, aber mit der Zeit ist sie schon ganz allein ins Käfig gegangen! Man muss es nur abwarten! Sie lernen es schon.
    Das mit der Zahmheit ist auch so eine Sache! Rosellas werden nie so richtig zahm, wie zB. Nymphensittiche! Aber wozu auch? Sie sind Vögel und keine Katzen, mit denen man kuscheln kann! Und sie sind nicht dumm, wenn sie hunger haben gehen sie schon allein zurück!
    Ich finde deswegen sollst du noch langer nicht dein Rosella abgeben... nur weil er nicht so zahm ist wie du es möchtest. Es ist ja auch ein Vögel... und keine Katze oder Hund...
    LG
    Mirjam
     
Thema: Prachtrosella macht Sorgen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prachtrosella alter

    ,
  2. mauser prachtrosella

    ,
  3. prachtrosella

    ,
  4. aggressive henne prachtrosella ,
  5. prachtrosella ungarn,
  6. prachtrosella federn schlecht,
  7. alter prachtrosella,
  8. rosellas beissen sich,
  9. rosellasittich alter,
  10. prachtrosella mauser,
  11. prachtrosella Erfahrungen ,
  12. prachtrosella wollen nach freiflug nicht wieder in käfig,
  13. prachtrosella federn weg,
  14. prachtrosella alter käfig,
  15. wie alt wird ein rosellasittich,
  16. prachtrosella fehl strubig,
  17. rosella beißt
Die Seite wird geladen...

Prachtrosella macht Sorgen - Ähnliche Themen

  1. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  2. prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!

    prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!: hoffe das ist ok ?! Habe 2 prachtrosella Jungtiere (m &w ) von diesem Jahr . Sie hatten heute Freiflug In unserem Wohnzimmer das erste mal und den...
  3. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  4. Prachtrosella Kot

    Prachtrosella Kot: Hallo :). Kann mir jemand etwas zu dem Kot sagen? Ich kann jetzt nicht sagen, ob es das Männchen oder Weibchen war. Die beiden haben ihre...
  5. Gans Auguste wieder Sorge um sie...

    Gans Auguste wieder Sorge um sie...: Hallo, wieder mal bereitet mir meine alte Dame Auguste Sorge. :huh: Ich hatte ja schon berichtet, das sie nicht mehr gut sieht. Letzte Woche hat...