Prachtrosella Partnersuche: Fachchinesisch in Sittichanzeigen

Diskutiere Prachtrosella Partnersuche: Fachchinesisch in Sittichanzeigen im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Fachchinesisch in Sittichanzeigen Hallo Ich habe seit ca einem Jahr ein Rosellamännchen. Vor einem halben Jahr habe ich nun einen zweiten...

  1. Schnucki

    Schnucki Guest

    Fachchinesisch in Sittichanzeigen

    Hallo

    Ich habe seit ca einem Jahr ein Rosellamännchen. Vor einem halben Jahr habe ich nun einen zweiten dazugekauft (:( sollte ein Weibchen sein) war aber auch ein Hahn. Habe nun das Problem, daß die beiden nach anfänglich harmonischen Zusammenleben ständig Machtkämpfe austragen.

    Nun hat der "Vogeldokter" gemeint es wäre am besten wenn ich mir noch zwei Weibchen zulege. Platz genug ist vorhanden (Zimmervoliere mit gaaaanz viel Freiflug).

    Jetzt habe ich das Problem, daß die mir bekannten Züchter im Moment keine Rosellas anbieten. Bei meiner Suche im Internet taucht nun das Problem auf, daß mir die Angaben zu den Vögeln nur chinesisch :? klingen. Jetzt wollte ich von euch wissen was bedeuten die Angaben 0.1, 1.1 oder 1.0 hinter der Vogelbezeichnung (z.B. Prachtrosella wf 1.0).

    Ich würde mich freuen :) wenn mir jemand darauf antworten könnte, dann wäre es für mich einfacher meinen beiden Süßen endlich die passenden Partner zu suchen.

    Grüße von Schnucki an alle Sittichliebhaber.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Schnucki!

    Das kommt vielen erstmal wie fachchinesisch vorm, ist aber Got sei Dank ganz einfach:

    Die Reihenfolge gibt das geschelcht an: an erster Stelle (natürlich!;)) Männchen, an zweiter Weibchen, an dritter Vögel unbekannten Geschlechtes. Der Zahlenwert gibt die Anzahl der Vögel an.
    Beispiele:
    0.1 (manchmal auch 0,1): kein Männchen, ein Weibchen
    1.1 ein Männchen, ein Weibchen
    1.0 ein Männchen, kein Weibchen

    1,1,1 ein Männchen, ein Weibchen, ein Vogel unbekannten Geschlechtes

    3,2,5 drei Männchen, zwei Weibchen, fünf Vögel unbekannten Geschlechtes.

    Bei dem wf. bin ich mir auf einmal selbst nicht mehr sicher: soll wohl für "Wildfarben" stehen (ich glaubem ich habe es aber auch schon für "Wildfang" stehen sehen?).
    NZ heißt Nachzucht, DNZ deutsche Nachtzucht

    Es freut mich, das Du genügen Platz für vier Vögel hast und von daher Gott sei Dank kein Problem!
    Viel Glück bei der Suche!
     
  4. CarstenB

    CarstenB Guest

    Hallo Schucki & Rüdiger,

    bei der Bezeichnung 'wf' muss man in der Tat etwas aufpassen,
    die korrekte Verwendung hierbei sollte bedeuten:

    WF für Wildfang
    wf. für wildfarben

    Oftmals geht es aber auch aus dem Zusammenhang bzw. der angebotenen Vogelart hervor, um was es sich nun wirklich handelt.

    Viele Grüße,
    Carsten
     
  5. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Danke!

    Moin Carsten!

    Danke für den Hinweis, die Sache mit der Groß- und Kleinschreibung war mir nicht geläufig!
     
  6. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
  7. Schnucki

    Schnucki Guest

    Hallo Rüdiger und Carsten.

    danke für eure Antworten. Ich hoffe, daß es mir jetzt gelingt schnellstmöglich meinen beiden Süßen zwei Weibchen zu besorgen. Es ist zwar nicht leicht, wenn es jetzt dann plötzlich vier sind, aber ich könnte keinen von meinen beiden Rackern hergeben.

    Jeder hat so seine Eigenheiten und ich möchte keinen missen. Piepie der erste ist eher ein gesetzter Typ (geht bei meinem Sohn sogar auf die Hand) und der zweite ist ein begeisterter Turner und Kletterer.

    Leider lassen sie mich momentan nicht so nahe ran (mußte sie einfangen für den Besuch beim Vogeldoktor) aber Sonnenblumenkerne nehmen sie an, um dann sofort das Weite zu suchen :D . Naja ich mach jetzt Schluß, könnte nämlich noch viel erzählen von meinen beiden. Bin, seit ich sie habe, einfach ein begeisterter Sittichfan.

    Grüße an alle von Schnucki
     
  8. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Da war es!

    Moin Jan!

    Ich wußte doch, das es irgendwo stand, aber leider nicht mehr wo! Und manchmal hat man so etwas schneller getippt als den
    Beitrag gesucht. Ich werde es aber jetzt fest in meinem Gedächtnis verankern um in Zukunft immer auf Deinen Beitrag
    hinweisen zu können!
     
  9. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Na, ich hoffe das Erzählen holst Du bald nach, unser Plattschweifsittichforum braucht noch viele aktive Mitglieder!
    Und natürlich interessiert, wie Deine Suche ausgeht und wie die Verpaarung gelingt!
     
  10. Schnucki

    Schnucki Guest

    Hi Rüdiger,

    habe jetzt am Wochenende einen Züchter bei Aschaffenburg gefunden der noch Weibchen hat. Werden sie dann am nächsten Wochenende abholen.
    Jetzt taucht aber ein neues Problem für mich auf. Wie mache ich es am blödsten mit der Verpaarung, da ich gerne zwei Weibchen nehmen würde die altersmäßig zu den beiden passen (Piepie ist 2000 geschlüpft und Schnucki 2001). Der Züchter hat auch noch Weibchen aus 2000 und 2001 :?.
    Nicht daß meine beiden Wilden sich um eines streiten.

    Außerdem wie lange müßen die Neuen in Quarantäne?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Ich wollte euch ja noch etwas von meinen Beiden schreiben.
    Also Piepie ist der ältere und dominantere von beiden. Heute morgen haben sie sich wieder gekabbelt und Schnucki (auch genannt Schlawiner, weil er jeden Unfug anzettelt den die beiden machen) war erst wieder auf der Flucht und dann hat er sich wieder füttern lassen (ist aber definitiv ein Männchen, balzt immer wie ein wilder;)).
    Schnucki ist ein begeisterter Turner. Am lustigsten ist es immer, wenn er nur mit dem Schnabel am Ast hängt und mit den Beinen nach einem anderen Ast sucht :D (sieht echt zum schießen aus). An jeder Stange, an der Deckenlampe oder an der Kette von der Glocke macht er seine Turnübungen.
    Unser Wohnzimmer hat viele Fenster und an allen haben wir über den Gardinen noch eine zusätzliche Sitzstange angebracht, dann fliegen sie wie die Wilden von einem Fenster zum andern und machen dabei Kunstflüge.
    Als Hochsitz benutzen die beiden einen alten Deckenfluter oder die Wanduhr. Und wenn sie abends in die Voliere zurücksollen, dann verstecken sie sich in den Ästen auf der Voliere :p, haben dort einen richtigen Klettergarten. Aber normal lassen sie sich ganz leicht mit der Stange nach Hause tragen.

    Werde euch bald einmal ein Foto von den beiden mitschicken.

    Grüße an alle von Schnucki :)
     
  11. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Schließt du das nur vom Balzen her?

    Also, dass sich zwei Männchen füttern, naja ich weiß nicht....
     
  12. Schnucki

    Schnucki Guest

    Hallo,

    daß Schnucki ein Männchen ist hat auch der Tierarzt festgestellt.

    Sein Balzverhalten ist fast identisch wie das von Piepie, spreizt seine Schwanzfedern, macht sich möglichst groß und imposant und schreit dabei wei verückt.

    Also wenn das kein Männchen ist!

    Außerdem kenne ich von Bekannten das Balzverhalten eines Rosellaweibchens, die duckt sich immer, macht sich ganz klein und gibt nur immer die gleichen Pieplaute von sich.

    Grüße von Schnucki
     
  13. #12 Birgit W., 7. April 2002
    Birgit W.

    Birgit W. Guest

    zwei Weibchen

    Hallo Schnucki, du tastaturkundiges Rosellamännchen ;-), sag mal deinem Herrchen folgendes:

    es könnte passieren gerade jetzt während der Balzzeit, daß du deine dann kompletten Pärchen voneinander trennen mußt, weil es wohl sein kann, daß sich die beiden Hähne handfest um die Weibchen streiten. Wenn einer der beiden der bei weitem dominantere ist, dann könnte es wohl passieren, daß der schüchterne leer ausgeht. Ich habe meinen jungen Hahn von einem Züchter, der seine überzähligen Hähne auch paarweise hielt, dabei hatte ich auch den EIndruck, daß dann immer einer der beiden die Weibchenrolle annahm und z.B. im Nistkasten saß als ich sie anschaute (ich hab "natürlich" einen der frechen, aufgeweckten "echten MÄnner" genommen). Der Züchter meinte aber auch, er könnte kein Weibchen zu den zweien dazusetzen, dann gäbe es Mord- und Totschlag. Generell wird sogar davon abgeraten Volieren brütender Rosellapärchen ohne doppeltes Volierengitter mit ca. 5 cm Abstand nebeneinander zu plazieren, manche raten sogar dazu keine anderen Rosellas in die direkte Nachbarschaft zu setzen. 2 brütende bzw. balzende Pärchen in einer normalen Zimmervoliere könnte möglweise also schief gehen. Vielleicht fällt dir ja ein, was du in einem solchen Fall tun könntest. Außerdem wundert es mich schon etwas, daß dir der Züchter das nicht gesagt hat. Ein guter Züchter sollte eigentlich auch von seinen Jungvögeln wissen ob Hahn oder Henne alleine auch vom Verhalten her, das ich übrigens genau wie dus beschrieben hast von Hahn und Henne kenne.

    P.S.: der Züchter meines alten Hahns (über RIng rausgekriegt, da zugeflogen) meinte auch, daß er nicht wüßte ob Hahn oder Henne, weil da keine Unterschiede wären, vermutlich war er nur zu faul nachzuschauen, alle sonstigen Züchter mit denen ich bisher gesprochen habe konnten das nämlich überhaupt nicht verstehen.

    Schönen Gruß

    Birgit
     
  14. Schnucki

    Schnucki Guest

    Hallo Birgit,

    danke für deine Antwort. Es stimmt schon, daß Piepie dominanter ist, aber der jüngere versteht sich schon durchzusetzen. Wenns sein muß wird der größere schon mal am Schwanz gezogen, oder ins Bein gezwickt.

    Der TA meinte es wäre dringend angesagt, daß die beiden ein Weibchen bekommen, bevor es dazu kommt, daß einer der beiden die Weibchenrolle übernimmt. Bis jetzt gibt es keine Anzeichen dafür. Daß er sich ab und an füttern läßt liegt wohl eher daran, daß er noch ziemlich jung war, als wir ihn bekamen. Und füttern läßt er sich auch nur ab und an wenn er Lust dazu hat.

    Ansonsten ist er sehr gewitzt und läßt sich nicht alles gefallen. Wenn der kleinere (hat übrigens noch die grünen Federn am Kopf und im Nacken) nicht sofort ans Futter darf in der Voliere, tut er so als ob im Zimmer war Interessantes ist und wenn Piepie kommt, dann fliegt er schnell in die Voliere an den Futternapf :D.

    Ich hoffe, das mir noch was einfällt wegen der Weibchen. zur Not wird halt eine zweite Voliere gebaut oder angebaut. Junge will ich sowieso nicht, da ich dazu erst die Zuchtgenehmigung bräuchte.

    Übrigens mein Username ist nur zufällig der gleiche wie von meinem Vogel und außerdem bin ich das "Frauchen" der beiden.

    Grüße von "Schnucki" Piepie und Schnucki :D
     
  15. #14 Birgit W., 8. April 2002
    Birgit W.

    Birgit W. Guest

    Alter der Weibchen

    Hallo Schnucki,

    war ja nur ein Gag mit dem Rosellamännchen ;-), als Frauchen der beiden konnte ich dich leider aber nicht erkennen :-)).

    Grüne Federn am Kopf??? Im Nacken vielleicht, meine beiden haben einen roten Kopf und mein kleiner Hahn hatte die Jugendmauser auch noch nicht hinter sich als ich ihn bekam, aber schon damals einen wenn auch nicht so intensiven roten Kopf. Naja hab dich wahrscheinlich irgendwie falsch verstanden.

    Die Weibchen sollten möglichst beide älter als die Hähne sein, also schon geschlechtsreif, da eine nicht geschlechtsreife Henne evtl. von einem geschlechtsreifen Hahn angebalzt wird und gar nicht versteht was der will. Rosellamänner stehen in dem RUf dann manchmal etwas unleidlich und rabiat zu werden. Meine Henne ist 4 Jahre alt mein Hahn jetzt gerade zwei, Zora kann glaube ich ganz gut damit leben, daß der Kleine manchmal wohl noch nicht so recht weiß, wos langgeht. Da du nicht sichergehen kannst welcher Hahn sich welche Henne aussucht, würde ich zwei bereits sicher geschlechtsreife (größer gleich 2 Jahre, dann bist du auf der sicheren Seite, also wenn möglich von 2000) Hennen besorgen. Um eine weitere Pleite in Sachen Geschlecht zu vermeiden würde ich - auch übers Internet - nur beim erfahrenen Züchter kaufen oder/und ein Rückgaberecht vereinbaren, falls es doch wieder ein Hahn ist (aber wer gibt dann schon gerne wieder einen Vogel her?). Respekt vor deinem Tierazt der sich so sicher ist bei der Geschlechtsbestimmung, er scheint sich ja bei Rosellas ganz gut auszukennen. Meine ursprüngliches Paar waren Fundvögel, die eine Zeit im Institut für Geflügelkrankheiten in Oberschleißheim waren, die wußten dort nicht ob sie Männchen oder Weibchen waren, ich hatte also wirklich Glück. Vielleicht kannst du ja auch übers Tierheim eine Henne finden? Aus welcher Region kommst du denn?

    Liebe Grüße

    Birgit
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Schnucki

    Schnucki Guest

    Hallo Birgit,

    Danke für deine Antwort. Ich werde am Wochenende bei dem Züchter die Weibchen holen. Er hat noch zwei von 2000, die müßten vom Alter her für meine beiden richtig sein.

    Sitze jetzt hier am Computer höre meine beiden im Wohnzimmer randalieren (haben gerade wieder etwas heruntergeworfen). Naja ist ja inzwischen schon mehr ein "Sittichzimmer" mit geduldeten Untermietern :D .

    Das mit dem grünen Kopf hast du ganz richtig verstanden, der Kopf ist schon rot bis auf einen herzförmigen grünen Fleck. Hat jetzt seit ich ihn habe die zweite Mauser hinter sich, aber immer noch die Jugendzeichnung, also nehme ich an, daß er doch noch ziemlich jung war, als er mir als Weibchen verkauft wurde.

    Sein ganzes Verhalten ist aber das von einem Männchen. Balzt wie ein wilder und füttert alles was im unter den Schnabel kommt (Stöckchen, Wäscheklammern, Glöckchen ect.) ;).

    Grüße an alle von Heidi, Piepie und Schnucki
     
  18. #16 Edelsittichfan, 29. April 2002
    Edelsittichfan

    Edelsittichfan Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Bückeburg
    Fachchinesisch

    Hallo Schnucki,
    in allen Geflügelverkaufsanzeigen wird so das Geschlecht bezeichnet.
    1,o = männlich
    0,1 = weiblich
    1,1 = 1x männlich und 1x weiblich
    0,0,3 = 3 Tiere unbekannten Geschlechts.
     
Thema: Prachtrosella Partnersuche: Fachchinesisch in Sittichanzeigen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rosellasittich partnersuche

Die Seite wird geladen...

Prachtrosella Partnersuche: Fachchinesisch in Sittichanzeigen - Ähnliche Themen

  1. Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?

    Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?: Hallo liebe Vogelfreunde. Wir haben seit 10 Tagen einen Graupapagei aus seeeeeehr schlechter Haltung aufgenommen. Die Vorbesitzerin war der...
  2. prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!

    prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!: hoffe das ist ok ?! Habe 2 prachtrosella Jungtiere (m &w ) von diesem Jahr . Sie hatten heute Freiflug In unserem Wohnzimmer das erste mal und den...
  3. Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?

    Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?: Hallo liebes Forum! erstmal eine kleine Vorgeschichte: Ich hatte zwei Gelbseitensittichhennen (der Züchter meinte, es sei egal ob gleich- oder...
  4. Prachtrosella Kot

    Prachtrosella Kot: Hallo :). Kann mir jemand etwas zu dem Kot sagen? Ich kann jetzt nicht sagen, ob es das Männchen oder Weibchen war. Die beiden haben ihre...
  5. Sechster Wellensittich für den Kleinsten

    Sechster Wellensittich für den Kleinsten: Hallo ihr Lieben, vor eineinhalb Monaten habe ich von zwei auf vier Wellensittiche aufgestockt, aber durch einen glücklichen Zufall kam dann noch...