Prachtrosella: Verhalten

Diskutiere Prachtrosella: Verhalten im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Verhalten hí allesamt, ich falle gleich mit der tür ins haus und frage einfach mal in die Runde: Habe vor einigen Tagen (1Woche ca) zwei...

  1. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Verhalten

    hí allesamt,

    ich falle gleich mit der tür ins haus und frage einfach mal in die Runde:

    Habe vor einigen Tagen (1Woche ca) zwei Rosellas zusammengeführt.

    Nun konnte ich beobachten, dass der Freiflug ok ist und sie sitzen nun in einem Käfig. ABER das Männchen zwickt ab und zu nach dem Weibchen und will es beißen. (meist die Füsse) und das Weibchen ist dann auf der Flucht. Es weicht auch immer aus, wenn das Männchen auf die eine stange will, auf der das Weibchen gerade sitzt. Muss das so sein?

    Ansonsten verstehen sie sich, sie rufen einander, wenn sie getrennt werden und außer Sicht sind und das Männchen füttert das Weibchen ab und zu (da find ich aber auch, dass das irgendwie brutal aussieht, so gierig aber nur ganz kurz.) das meinste futter bekommt das Weibchen, weil es selbst futtert.

    Wie verhalten sich eure Päarchen?

    Wie erkennt man Balz beim Weibchen?
    gruß und danke schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Herzkersch, 4. April 2002
    Herzkersch

    Herzkersch Guest

    @ kessi

    hihihi man könnte denken du hast von sammy´s rosellas geschrieben. auch sie verhalten sich so wie deine! sobald sie aus dem käfig sind, herrscht friede freude eierkuchen. aber wehe sie sind im käfig, dann geht es los. er (tarzan) rennt seiner sie (jane) nonstop hinterher und versucht zu zwicken. natürlich haut diese ab und tarzan schaut wie bescheuert (sorry) in die runde.

    desweiteren dreht tarzan am rad wenn er turnübungen auf jane (grins) machen will, sie aber im richtigen moment wegrennt. dann plumpst tarzan fast auf den schnabel und is stinkig.

    ansonsten mögen sie sich. kann sein das das zwicken vielleicht so eine art liebesbeweis is. denke daran auch wir menschen sind nicht immer lieb zu unseren partnern - und haben sie doch meistens lieb.

    so dies war nun unsere antwort, hoffen du kannst damit was anfangen.
     
  4. #3 Birgit W., 4. April 2002
    Birgit W.

    Birgit W. Guest

    Hallo,

    also mein erstes Pärchen hatte ich am ANfang in zwei getrennten Käfigen und dann zusammen im Freiflug. Irgendwann nach einem Freiflug ist die Henne Zora dann einfach in seinen Käfig eingestiegen, natürlich nur um zu kontrollieren ob der vielleicht was Besseres in seinem Futternapf hatte. Nachdem das zum zweiten Mal passierte hab ich sie zusammen in dem Käfig gelassen. Der Hahn war damals sehr freundlich und die beiden gingen sehr höflich und gemessen miteinander um, es war immer so als ob sie sagten: "Ich möchte bitte auch mal an den Kolbenhirse." "Aber selbstverständlich sehr gerne, bitte sehr!" Da hat der Hahn auch mal Zora Platz gemacht, der Hahn war aber wohl damals schon krank, er war insgesamt gesehen ein ziemlich Ruhiger. Der Hahn ist aber bei den Rosellas immer der Dominantere, deswegen kann es auch schiefgehen wenn eine sehr junge Henne, die noch nicht geschlechtsreif ist, mit einem geschlechtsreifen Hahn, der dann die Henne in der Balzzeit dauernd jagt, zusammengibt. Meine beiden hielten auch immer Sicherheitsabstand, gegenseitiges Füttern hab ich nur selten gesehen, als ich sie allerdings mal in einem Miniwellikäfig in die Tierklinik brachte, saßen sie ganz eng aneinandergekuschelt. Schau dir also deine Henne genau an, ob sie schon ziemlich erschöpft wirkt durch die viele Rumscheucherei.

    Da mein alter Hahn letztes Jahr im Mai gestorben ist, hab ich ziemlich schnell ein neues Hähnchen dazugekauft, er iist ein richtiger Irrwisch und hat einen großen Bewegungsdrang (deswegen hab ich ihn damals auch ziemlich schnell in die Voliere zu Zora gesteckt, der das aber dann doch ein bißchen zuviel wurde und die dann einen Tag freiwillig in seinen kleinen Käfig umgezogen ist) und dominanter als der alte Hahn (Zora darf erst nach ihm fressen, bekommt aber genug ab), aber Zora hat in der Voliere so viel Ausweichmöglichkeit, daß er sie nicht in die Zehen zwicken kann. Er jagt sie aber nicht oft, obwohl er gerade wohl wirklich in ziemlich heftiger Balzstimmung ist. Da wird die ganze Zeit gepfiffen und gebalzt, der Spiegel im Badezimmer den er immer ignoriert hat wird heftig angegriffen.... allerdings füttert er Zora eher selten (immer noch lieber Ästchen) und der einzige Versuch zur Tat zu schreiten bestand darin ohne viel Vorbereitung auf sie drauf zu hüpfen.... Zora war natürlich schon längst weggeflogen. Zora hingegen scheint im AUgenblick auch brüten zu wollen, sie verschwindet andauernd hinter den Büchern im Bücherregal und wird dann dort ganz still.... ich hoffe nur, daß ich da mal keine Eier finde. Nachwuchs will ich keinen von den beiden, weil ich u.a. nicht weiß, was ich mit den kleinen dann anfangen soll, nach Zuchtberichten über Rosellas verjagt der Hahn die Kleinen nämlich ziemlich bald, wenn sie flügge sind. Das würde noch eine Voliere für die lieben Kleinen bedeuten (kein Platz), dann könnte man sie weil sie Geschwister wären eigentlich nur einzeln verkaufen (womöglich in EInzelhaltrung)..... neee, das ist gar nicht mein Fall. Herzkersch was würdest du denn mit den Kleinen machen?

    Meine beiden baden übrigens iin meiner Anwesenheit in einer Schale auf dem Volierenboden, das ist immer zum Todlachen. Dabei ist Zora die DOminante, sie ist immer als Erste im Wasser und bespritzt den Hahn, der auf dem Schalenrand sitzt immer schön mit Wasser, weil sei wie eine Wilde mit halbausgebreiteten Flügeln aufs Wasser klatscht. Wenn der Hahn dann auch mal drin ist, dann wird zu zweit gebadet und Zora rempelt ihn in ihrer grenzenlosen Begeisterung auch öfter mal an. Sieht einfach total lustig aus. Ich hab auch noch ein paar Bilder von Zora und meinem alten Hahn beim Baden, vielleicht sanne ich die mal ein.

    Liebe Grüße

    Birgit
     
  5. #4 Herzkersch, 4. April 2002
    Herzkersch

    Herzkersch Guest

    hey birgit

    was ich machen würde, wenn ich die nachkömmlinge nicht behalten wollte oder könnte? ganz einfach: frag in der zoohandlung nach, ob sie dir den nachwuchs abkaufen oder inseriere in der zeitung - oder hier im vogelforum. vielleicht hat ja hier jemand ne riesige voliere, in der er die kleinen dann mit unterbringen könnte. :p

    oh bitte bitte, scanne die bilder bald ein, ich würd mich riesig drüber freuen :D
     
  6. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Das ist ja witzig, dass sich unsere zwei beiden genauso wie die von Sammy verhalten :)

    Besteigungsversuche hab ich noch nicht gesehn. Zur Zeit müssen die beiden auch wieder getrennt sitzen, da der thimmy Medikamente futtern muss (erkältung)

    ABer wenn sie wieder gesund sind, bekommen sie beide einen gemeinsamen großen Käfig, den ich heute aufgebaut habe und der richtig schön groß sein wird *freu*

    Bin schon gespannt, wie sie den angucken werden.

    Sieht eigentlich das Füttern immer so brutal aus? Füttert das Weibchen auch mal das Männchen oder wäre das falscher Film?

    Wie genau sieht denn die Balz aus?

    Ich würde mich übrigens auch riesig über Fotos freuen, immer her damit :-)

    Birgit, genau wie bei deinem zweitem Hahn ist es bei uns, unser Weibchen darf erst nach dem MÄnnchen futtern - merkwürdig.

    Vielen dank für eure GEschichten :-) Immer wieder interessant

    Lustig sieht es auch aus, wenn beide geduscht sind und sie dann näher rücken - es sieht aus, als erzähle der eine dem anderen, was ich gerade gemacht habe. Und sie sind dann so nass, dass man kaum noch die Farben erkennt. Leider war das letztens beim Hahn wohl nicht so toll, nass und draußen sitzen und nun leichter schnupfen. Muss besser aufpassen und die temp. abschätzen zu lernen oder es wird jetzt nur noch drinnen geduscht

    Birgit, meinst du du würdest die kleinen Nachwüchse nicht in gute Hände loswerden? ES gibt doch so viele, die sich gerne Sittiche zulegen würden... Vielleicht wüßte ich dann sogar auch jmd. - meine Mutti fand unsere beiden Rosellas so süss :-)
     
  7. #6 gudibirki, 5. April 2002
    gudibirki

    gudibirki Guest

    verwirrt

    Hallo
    Meine beiden "Strolche" haben mich total verwirrt. Die eine, die ich immer als Weibchen angesehen habe, bestieg plötzlich den anderen. Da ich noch keine Vögel hatte, kenne ich auch ihr Verhalten nicht. Na ja, dachte ich habe ich mich geirrt. Doch am Abend hat der den ich als Männchen erklärte den anderen gefüttert. Ich kannte mich nun überhaupt nicht mehr aus. Ich habe dann das ganze beobachtet und festgestellt, das das Weibchen das Männchen nur putzt.
    Sie sind total friedlich miteinander. Beim Freiflug wissen sie nicht was sie anstellen sollen. Habe in der Küche ein Trockengesteck mit dem haben sie die meiste Freude.:( Aber ich nicht. Habe es ihnen runtergenommen. Sie sahen mich ganz enteuscht an.
    Habe ihnen heute auch eine Rolle reingetan in den Käfig. Bin gespannt was sie damit machen. Zu Zeit sind sie noch in der Wohnung unterwegs und überlegen neue Schandtaten.:?
    Habe mir so eine Kugel zum füttern gekauft. Aber die mögen sie nicht besonders. Wenn ich Salat reingebe, gehen sie gar nicht viel ran. Ihnen ist es lieber den Salat geschnitten zu bekommen.
    Äpfel fallen immer durch. Was soll ich denn reintun?Also bis zum nächsten mal Gudi
     
  8. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Ich musste meine beiden wieder mal trennen, aber diesmal weil das Männchen zum TA musste

    Jetzt bekommt dieser Medikamente (erkältung) und solange müssen sie getrennt sitzen, bin aber gespannt wie sich das dann bei den beiden weiterentwickelt.

    Jetzt gerade jault er - jedenfalls hört es sich so an - immer ein und der gleiche ton und das recht leise. so ein süsser

    Ich kenne die Futterkugel gar nicht. Bei mir bekommen sie Salat entweder in einer Salatschale oder in einer normalen Schale bzw. ich klemme den Salat mit so einem Haken oder was das ist (gibts auch zu kaufen) fest. So können sie selbst dran rupfen und haben was zu tun.

    Gerade schreien sie im Duett - oh meine Ohren :)

    Apfel kommt bei mir auch reingeklemmt in das DIng und ich versuche beim nächstem mal diesen Spieß zu finden. Wurde auch hier im Forum von gesprochen.

    Da spießt man das Obst und Gemüse auf und schließt es am ende, dann hängt man es in den Käfig.

    Vielleicht brauchen sie auch ne Weile bis sie an die Kugel gehen, tu ihnen etwas rein, was sie sehr gerne essen und nimm anderes Futter raus und dann guck, was sie damit machen. Ansonsten, wenn sie sich wirklich nicht trauen, vielleicht haben sie angst davor und es benötigt mehr zeit.

    :-)
     
  9. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin kessi!

    Ich kann Birgit nur zustimmen: Das Verhalten, das Du beschrieben hast, findet man bei Rosellas und anderen Plattschweiflern leider oft. Auch das ist ein Grund, weshalb diese Vogelart eigentlich eine größere Voliere brauchen als andere Sitticharten gleicher Größe: Damit das unterlegenere Weibchen immer genügend Möglichkeiten zur Flucht und zum Ausweichen hat.
    Ich wünsche deinem Männchen gute Besserung!
     
  10. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Gudi!

    Kannst Du mir nochmal auf die Sprünge helfen und schreiben, wie alt die beiden sind und wie das Geschlecht bestimmt wurde?
    (Hast Du sicher schon irgendwo getan, aber ich finde es jetzt nicht)
    Bei ganz jungen, noch nicht geschelchtsreifen Vögeln kann es
    ein Spiel- und Übungsverhalten sein. Obwohl bei Graupapageien auch oft bei geschlechtsreifen Vögeln beobachtet wurde, das während der Balz auch die Henne mal versucht, den Hahn zu besteigen.
    Oder es handelt sich doch um ein gleichgeschelchtliches Paar, das jetzt versucht, seine Geschlechterrollen festzulegen: es wird immer wieder beobachtet, das bei einem gleichgeschlechtlichen Paar ein Vogel die Rolle des Gegengeschlechtes übernimmt (das kenn ich von meinen beiden Mohrenweibchen - bis hin zu einer ausgedehnten Kopulation).
     
  11. #10 Karinetti, 5. April 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo!

    Bei meinem sehr gut harmonisierenden Rosellapärchen kommt es auch öfter mal vor, dass sie sich ein wenig zanken, da zwickt beispielsweise das Männchen das Weibchen in den Fuß und diese wirft ihn dann vom Ast! *lol*

    Bisher konnte ich beobachten, dass dies meist nur dann geschieht, wenn die Vögel ein bisschen nervös sind wegen irgendwas (...das kann viel sein...*grins*)

    Achja, was ist eine "FUTTERKUGEL"? Was wird damit gemeint?

    Alles Gute für deinen Rosellahahn!
    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  12. #11 gudibirki, 5. April 2002
    gudibirki

    gudibirki Guest

    Geschlecht

    Hallo Rüdiger
    Als ich meine Rosellas kaufte, wurden sie mir als Pärchen verkauft.Sie sind 1 Jahr alt. Ich habe sie nun schon fast 5 Wochen. Der wo ich meine es ist ein Weibchen hat einen dunkleren Schnabel als der andere. Es ist auch oft, das das Männchen das Weibchen von der Futterschüssel verjagt, bis er gegessen hat. Sie sind sonst ganz lieb miteinander und gehen beim Freiflug beide einträchtig am Boden spazieren . Gibt es sonst irgendwelche Anzeichen für ein Pärchen?
    Bis bald Gudi
     
  13. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Hallo Jillie,

    ja stimmt du hattest mir mal beschrieben, wie deine zwei zueinander sind. :-)

    Mittlerweile konnte ich heute feststellen, dass der Hahn die Henne bespringen wollte, die ist natürlich abgehaun und er zwickt sie auch nicht mehr so oft.

    Futterkugel hab ich auch erst heute gelesen, hab ich heute auch im Dehner gesehn, bei den Kaninchen. das ist eine Metallkugel und die öffnet man und packt salat oder ähnliches rein und der Vogel muss gucken, wie er rankommt.

    Aber diesen Spieß hab ich nicht gefunden, schade. Ich find die idee so toll, aber nen Schaschlickspieß kann ich nicht nehmen, da rutscht ja wieder alles runter...hmm:?

    Ich glaube auch, dass unser Hahn nicht mehr so viel kratzt und nießt wie gestern. Aber dafür sitzt er heute ständig und trinkt.

    Komisch
     
  14. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Mittlerweile kann ich sogar auch schon einiges sagen, was auf ein Päarchen deutet *stolz sei*:-)

    Unser Päarchen macht vieles gemeinsam, sie sitzen beide bei uns im Weidenbaum, das Männchen füttert das Weibchen und heute hab ich gesehn, wie er versucht hat, sie zu bespringen. Obwohl beide erst ca. 1 Jahr alt sind.

    Dann versucht der Hahn mit dem Imponiergehabe dem Weibchen zu imponieren und stellt sich immer in ihre Richtung und dann kommt ein Ton und er wird immer größer und richtet sich auf. *lustig*

    Am Anfang und ab und zu auch jetzt scheucht der Hahn die henne weg um zu fressen und dann erst darf sie.

    Er macht alles vor beim Freiflug und sie macht es nach und ich hab das Rennen. Versuche sie aus den Yuccas rauszubekommen. Irgendwie mögen sie die Pflanzen.

    Aber hergeben möchte ich sie auf keinen Fall mehr. DAs ist soooo interessant.

    Was für Geräusche machen eure eigentlich?

    Bei uns kommen hohe Töne und dann ein Gemurmel und manmal abends das ganze noch leiser, als wüßten sie, dass sie nicht mehr so laut sein dürfen (wg. nachbarn etc.)

    Außerdem ein Glucksen in verschiedensten Variationen. Und auch einen eintönigen Ton geben sie von sich. Süss find ich, wenn sie aufgeplustert sitzen und vor sich hin glucksen.

    jetzt werd ich halb attakiert, 5 cm an mir sind sie grad vorbeigeflogen *G*

    Leider gibts dann auch noch ein schlimmes Geräusch, hört sich wie ein Bellen an und ist tierisch laut. Ein meckern der extremsten Sorte
     
  15. #14 Karinetti, 7. April 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Kessi!

    Wow, diese Metallkugel hört sich ja genial an! Würde mal geren sehen wie sowas aussieht...hast du ein Foto oder so oder ne Adresse im Internet???

    Dein Pärchen macht sich doch ganz toll, na das freut mich aber!
    Ja, den Rosellas zuzusehen ist wirklich lustig und interessant. *kicherkicherkicher*

    Meine Rosellas sind, seit sie mit den Papageien ein eigenes Vogelzimmer haben, sehr ruhig. Sie sind überhaupt nicht aggressiv oder dauerschreiend. Meine Papageien sind viel, viel lauter. Man sagt ja, dass Sittiche dauernd zwitschern, aber das trifft auf mein Rosellapärchen überhaupt nicht zu. Sie haben so ihre Zeiten am Morgen und am Abend, aber untertags sind sie mucksmäuschenstill, nur leises brabbeln, aber das hört man kaum.

    Aber ich höre das Rosellagepiepse dennoch den ganzen Tag, da meine Grauen die Rosellas exakt imitieren.......tja, so ist das eben...8)

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  16. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Diese Metallkugel hab ich bei uns im Dehner in der Nagerabteilung bei den Kaninchen gefunden.

    Aber leider hab ich diesen Spieß noch immer nicht gefunden - schade.

    Unsere Rosellas wohnen jetzt seit dem 3. Tag in ihrem neuem Großem Käfig bei uns im Wohnzimmer. Und das Männchen macht die meisten Geräusche. Ein brabbeln und knattern, ein Zwitschern und Trällern sowie gemecker und geschrei.

    Gestern hat er seiner Henne einfach ein Stück Kolbenhirse aus der Kralle geklaut. Jeder hat eines bekommen, er war eher fertig und ist dann schon auf seine henne zu, die ist schon in Abstand gegangen - aber der hahn war schneller.
    Sowas freches sag ich dir!

    Im Moment versuch ich jmd. zu finden, der im Juli die Urlaubsvertretung übernimmt. Ist schon wichtig, wem man die beiden anvertraut.
    Hast du vielleicht eine Idee wo ich mich da schlau machen kann, ob es in München auch so Zoocenter gibt, die das machen würden?
    Könnte ja mal im Dehner nachfragen...hmm, muss man da was schriftliches machen?

    *grübel*
     
  17. #16 Birgit W., 9. April 2002
    Birgit W.

    Birgit W. Guest

    Jetzt endlich noch eine Antwort auf die Fragen.

    Ich hab noch nicht so viel Erfahrung aber für mich gehört zum Balzverhalten der Rosellamännchen folgendes (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

    a) das Männchen macht sich ganz groß, spreizt die Schwanzfedern auf und gibt
    - laute irgendwie glucksend erscheinende Geräusche oder
    - laute kurze Pfeiftöne auf einem Ton oder
    - Laute kurze Pfeiftöne auf zwei verschiedenen Tonhöhen
    dabei schreitet er möglweise einige Schritte auf und ab (deswegen brauchen sie wohl horizontale Äste)

    wenn ich zurückpfeife antwortet er mir dann manchmal :-). Das Pfeifen wird vermutlich wie bei vielen Vögeln auch Reviergesang sein und nicht nur in das Balverhalten gegenüber dem Weibchen einzuordnen sein.

    b) Füttern des Weibchens

    Allgemeine Gechlechtsunterschiede bei meinem Paar:
    -bei mir ist das Weibchen tatsächlich matter gefärbt mit mehr Grün auf dem Bauch und Brust. Der nackte graue "Ring" um die Augen ist bei ihr erheblich größer. Ich hab allerdings schon Bilder von Weibchen gesehen die analog gefärbt waren wie mein erster Hahn.
    -bei mir "singt" nur der Hahn. Sie zwitschert nur mit diesen zarten Piepstönen (denke mal das dient nur der Kontakthaltung zwischen den beiden, z.B. wenn sie etwas beunruhigt sind)
    - sie knabbert erheblich mehr als er an Papier und Karton rum. Im Augenblick entwickelt sie eine große Vorliebe für COmputerhandbücher :-).
    - der Hahn ist - bis aufs Baden - der Dominantere.


    Warum ich ungern Nachwuchs von den beiden hätte:

    An ein Zoogeschäft würde ich die kleinen mit Sicherheit nicht verkaufen. Hier in der Umgebung gibt es kein gutes Zoogeschäft, außerdem kann man nicht davon ausgehen, daß die Vögel schnell verkauft werden. Freiflug können sie dort auch nicht bekommen und das Zoogeschäft, das Rosellas eine wirklich große Voliere bietet möchte ich erstmal kennenlernen. Sorry aber bei den meisten Zoogeschäften die ich kenne bekomme ich das kalte Grausen.
    Ob man die Vögel an einen Züchter verkaufen könnte wäre zu überlegen aber ich denke, daß da nicht viele dazu bereit sind.
    Das wichtigste Argument ist aber, daß man Geschwister eigentlich nur einzeln abgeben sollte, im Zoogeschäft und beim Züchter kann ich in keiner Weise sichergehen, daß die KLeinen nicht doch in eine für sie schlechte Einzelhaltung kommen. Selbst wenn ich sie privat verkaufen würde, kann ich nicht in die Leute reinschauen, die einem das Blaue vom HImmel runter versprechen können ohne daß man irgendwie die Möglichkeit hat zu überprüfen ob es wirklich einen Partnervogel gibt. (Wenn man sich so durch Papgeien- und Sittichforen oder z.B. die Homepages von Papageiengnadenhöfen liest weiß man, daß diese Fälle sehr häufig sind). Bietet man an, daß sich ein Vogel bei einem selbst einen Partnervogel aussuchen kann, setzt man sich ziemlichem Aufwand (neue Voliere etc.) und Krankheitsrisiko aus, das ist eigentlich nur als Züchter zu machen und die machen das auch nicht gerne. Du siehst also ich hab eine ziemlich pessimistische Haltung.

    Außerdem kommt noch hinzu, daß mein Mann niemals damit einverstanden wäre ein Tier von uns zu verkaufen und daß er auch nicht damit einverstanden wäre, wenn ich die Eier im Brutkasten anstechen oder abkochen würde.

    Birgit
     
  18. #17 Karinetti, 9. April 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Kessi!

    Mal sehen, vielleicht komme ich ja auch mal bei einem Dehner vorbei und schau ob ich so eine Kugel bekomme.

    Ich bin aus Österreich, besser gesagt aus Wien, ich kann dir da leider überhaupt nicht weiterhelfen was Vogelsitter in München angeht...

    Hihi, jaja, die Rosellas sind ein freches Volk! *grins*

    Viel Spaß noch und liebe Grüße,
    Jillie
     
  19. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    vielen dank für genaue Info.

    Einiges konnte ich auch genau auf unsere Rosellas abstimmen.

    Wenn das Balz ist, was du (Birgit) erzählt hast,dann macht unser Hahn das auch.
    Er setzt sich in die Nähe des Weibchens und macht "den Wagenheber" so haben wir dieses auf uns ab beschrieben, bei dem er immer größer wird und zwei Töne von sich abgibt.

    Füttern tut er sie auch täglich, aber nicht so, dass sie dann satt wäre, sondern nur so mal kurz zwischendurch. Und dann sieht es manchmal ganz lieb und in Ruhe aus und dann wieder total gierig und dann zwicken sie sich fast.

    Der Hahn beißt auch öfter in ihr Füßchen und sie lernt langsam sich zu verteidigen, bzw. sie macht es in manchen situationen auch.

    Blöd find ich vom Hahn, dass er sie nicht schlafen lässt. Gegen 20 Uhr hat sie ihre Zeit (vor der Zeitumstellung wurde gegen 21 Uhr das licht in der Tierhandlung ausgemacht) und geht in ihre Ecke, plustert sich auf und will schlafen, hats Köpfchen hinten drin und der hahn ist noch munter und trällert und plappert und frißt und dann geht er zu ihr hin und macht Wagenheber und ruft und rennt sogar zu ihr und schubst sie weg, indem er nach ihr hackt.
    (füßchen oder Schwanz)
    dann geht er wieder und sie kann wieder an ihren Platz.

    komisch. manchmal denk ich, sie mögen sich, aber manchmal hab ich da meine Zweifel. Der hahn ist hinter ihr her im Käfig (vermutlich will er sich auf sie setzen und sich mit ihr paaren, ich weiß nicht)

    Auch bei mir singt und plappert, meckert und ruft und gluckst der Hahn und die henne ruft ab und zu mal, dann ruft der hahn lauter dazwischen oder macht ein Geräusch dass sich immer anhört, als lache er sie / uns aus. so richtig wie hi hi hi

    Dann gluckst manchmal die henne noch, wenn der hahn gerade so schon plappert...*süss*

    Gebadet hat sie noch nie, er einmal und wir haben ihn seit Mitte Feb. und die seit 2 wochen.

    Sie duschen jetzt immer :-)

    Obwohl zur Zeit wohl nicht möglich, heute haben beide eine Spritze beim ta bekommen...erkältung eingeschleppt durch die neue henne vermutlich.

    Dehner gibts auch in Österreich? na um so besser, schau mal bei den Kaninchen nach. viel glück und teil mir mal deine Erfahrungen mit :-)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi Kessi,

    interessant mit deinen beiden Rosellas. Dein Hahn ist wirklich recht gemein zu deiner Henne, wenn er sie nicht schlafen läßt.......typisch Männer. *g*

    Hoffentlich spielt sich das alles mal gut ein.

    Ja, hier in Ö gibts einen Dehner Gartencenter, aber ich weiß noch nicht genau wo, irgendwo Wien-Umgebung, werde irgendwann mal nachsehen und dir dann natürlich berichten.

    Ciao und ´liebe Grüße,
    Jillie
     
  22. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Heute mussten wir wieder mit beiden zum TA. Eigentlich hab ich nur am Hahn mitbekommen, das etwas nicht stimmt und dann sah ich Schnupfen und blubbern in der Nase und die Stimme war etwas angegriffen und da sind wir los. Weibchen musste mit, da sie keine Anzeichen zeigte, aber ja vom Hahn gefüttert wird.

    gut wars, denn das weibchen hat richtig rasselnde Geräusche im Bauch und hat wahrscheinlich als sie vor 2 wochen zu uns kam unseren kleinen angesteckt und vielleicht war sie auch deshalb immer so ruhig und flugfaul.

    malsehen ob sich was am Verhalten ändert wenn beide wieder fit sind, haben beide ne Spritze bekommen und nächste Woche gibts leider nochmal eine für die beiden. *tun mir so leid* ich kann das Geschrei beim TA nicht hören, musste raus und wäre selbst fast abgeklappt.

    Diesesmal bin ich mit absicht zu einer im Internet gelobten Vogelkundigen TA gegangen. Der andere schien zwar auch Erfahrungen zu haben,aber sicher ist sicher und wir fühlten uns dort auch kompetent beraten.

    Hoffentlich gehts ihnen bald besser!
     
Thema: Prachtrosella: Verhalten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prachtrosella verhalten

    ,
  2. rosellasittich essverhalten blätter wässern

    ,
  3. prachtrossela verhält sich kommisch

    ,
  4. Rosellasittich trinken,
  5. prachtrosella männchen Jagt weibchen,
  6. rosella verhalten,
  7. rosellasittiche kopulieren,
  8. rosellasittich Leinsamen ,
  9. prachtrosellas verhalten,
  10. Rosellasittich guckt nur im Spiegel ,
  11. prachtrosella und menschen,
  12. rosellas beissen sich,
  13. wie putzt sich ein rosella,
  14. rosella weibchen sitzt auf einem Bein,
  15. prachtrosella weibchen schreit plötzlich,
  16. prachtrosella weibchen verhalten,
  17. prachtrosella fressfeind,
  18. rosella weibchen verhalten,
  19. prachtrosella putzt sich zu oft,
  20. rosella Weibchen pitscht Auge zu,
  21. prachtrosella stellt sich
Die Seite wird geladen...

Prachtrosella: Verhalten - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  4. prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!

    prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!: hoffe das ist ok ?! Habe 2 prachtrosella Jungtiere (m &w ) von diesem Jahr . Sie hatten heute Freiflug In unserem Wohnzimmer das erste mal und den...
  5. Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube

    Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube: Guten Abend, ihr Taubenexperten! Ich würde euch gern meine Beobachtungen über mein Täubchen schildern und gern von eurem Wissen zu diesem...